Wie funktioniert progressive Muskelrelaxation?

23.04.04 07:15 #1
Neues Thema erstellen
Wie funktioniert progressive Muskelrelaxation?

ela2 ist offline
Beiträge: 2
Seit: 29.06.08
Hallo alle zusammen...

Bin hier neu und will gleich mal nen "alten Thread" rausholen...

Wie lang dauert's denn ungefähr bis man die progressive Muskelrelaxation beherrscht? Bin grad am lernen....

Würde mich über Antworten freuen! Danke!

LG ela

Wie funktioniert progressive Muskelrelaxation?

Oregano ist offline
Beiträge: 63.681
Seit: 10.01.04
Hallo ela,
das Lernen an sich geht schnell, vor allem in einer Gruppe und danach mit CD.

Aber das möglichst häufige und regelmäßige Üben bringt dann erst den anhaltenden Erfolg. Denn ohne Übung kann man erst recht nicht entspannen - auch nicht mit Jakobsen - wenn es nötig ist.

Gruss,
Uta

Wie funktioniert progressive Muskelrelaxation?

Snell ist offline
Beiträge: 402
Seit: 27.06.06
Ich hatte mal vor Jahren einen Kurs mit wenig Teilnehmer besucht und fand es richtig klasse. Mit Entspannungsmusik und unter Anleitung einer angenehmen Stimme.....mhhh.

Irgendwann war ich in solch einer tiefen Entspannung, dass ich keinen Teil meines Körpers mehr spürte.

Viele Grüße
Snell
__________________
Ich bin kein Arzt der meint er hätte das Wissen alleine gepachtet und denoch stehe ich zudem was ich sage, weil ich nichts mehr zu verlieren habe und mir nicht mein Mundwerk verbieten lasse.

Wie funktioniert progressive Muskelrelaxation?

Gina-NRW ist offline
Beiträge: 1.057
Seit: 15.06.08
ich weiß ja nicht, was für dolle Sachen ihr macht, daß das Lernen und Üben so aufwendig ist.

vor Jahren war ich bei einer Veranstaltung, wo Jacobson zum Mitmachen vorgestellt wurde, war klasse, und ich könnt´s auf Anhieb noch, denn es ist ja nix weiter dabei, als den Körper partienweise kurz fest anzuspannen und dann ganz loszulassen.

es geht ja darum, die eingeübte Daueranspannung, die sich im Körpergedächtnis manifestiert hat, endlich wieder zu lösen. am besten dann, wenn man mal nicht mega gestreßt ist, kommt ja vor. nur leider denkt man dann, wenn´s einem grad soweit gut geht, meist nicht daran, etwas für sich zu tun.

auch "Sensomotorics" hat zum Ziel, die Daueranspannung, die sich reflexartig einstellt, sanft zu durchbrechen. Link*

wem die Methode nach Jacobson allein nicht reicht, für den sind vielleicht zusätzliche Massagen eine Hilfe.

Gina

Wie funktioniert progressive Muskelrelaxation?

ela2 ist offline
Beiträge: 2
Seit: 29.06.08
Hallo! Danke für eure Antworten!

Ich übe täglich ohne CD um mir die Reihenfolge (was man für Muskeln anspannt) zu verinnerlichen. (Von Therapeutin empfohlen) Kann das ganze Programm noch nich richtig auswendig. Man sollte es dann irgendwann wohl schaffen in einem "Kurzprogramm" die völlige Entspannung hinzubekommen....

@Gina:
Ja Dauerspannung - das kenn ich wohl....Danke für den Link... Hast du schon Erfahrungen mit "sensomotorics"???

LG ela

Wie funktioniert progressive Muskelrelaxation?

Gina-NRW ist offline
Beiträge: 1.057
Seit: 15.06.08
Zitat von *ela* Beitrag anzeigen
Hast du schon Erfahrungen mit "sensomotorics"???
Hi Ela

nein, hab den Link auch erst vor ein paar Tagen gefunden. das Konzept find ich einleuchtend, weiß aber nicht genauer, wie die Therapeuten vorgehen.

bei der Massage zum Bsp oder bei Dorn merkt man ja auch, daß es einen Zus.hang zwischen Berührung der Haut/des Gewebes und Körperfunktionen und Empfindungen wie Entspannung, ruhig werden, sich lösende aufsteigende Traurigkeit, usw .. gibt. bei Sensomotorics fragt man den Patienten, wie und an welchen Körperstellen es sich körperlich anfühlt, wenn er zum Bsp Angst hat oder nervös ist. diese Regionen und damit zusammenhängende wird man dann wohl mittels Körperarbeit wie Massage usw behandeln.

LG
Gina

Wie funktioniert progressive Muskelrelaxation?

Manuela ist offline
Beiträge: 1.510
Seit: 31.03.08
Hallo Marcel, ich hatte eine Phase gehabt, da hatte ich jede Nacht höllische Rückenschmerzen nach 3Std. Schlaf und das über ein Jahr. Ich habe Gymnastik gemacht, die Matratze gewechselt, war beim Röntgen, Massage, Heißluft, Tabletten usw. Nichts kam heraus. Irgendwann bekam ich den entscheidenden Tip "Muskelrelaxation nach Jacobson". Siehe da -das war die Lösung. Ich bin so ein Typ, der sofort bei Stress usw. mit nächtlichen Rückenschmerzen reagiert. Wenn ich merke es fängt wieder an, dann mache ich diese Übungen. Tut meinem Rücken gut und mir hilft es zu entspannen. Wichtig ist nur, dass man, wenn man sich eine CD kauft, dass man reinhören kann ob die Sprechstimme einem angenehm ist. Das kann sonst eher ins Gegenteil schwenken, wenn die Stimme so gar nicht passt. Also ich kann das nur empfehlen. Es kommt natürlich auch auf die Person an. Manche können nicht so von jetzt auf gleich sich darauf einlassen, aber ich denke das macht auch die Übung.

Grüße Manuela


Optionen Suchen


Themenübersicht