Klassische Musik 2.0 - natürlich gestimmte klass. Musik in 432...

08.03.17 16:06 #1
Neues Thema erstellen

Medizinmann ist offline
Beiträge: 570
Seit: 01.10.05
...Hertz...

Ich habe die Forumssuche bemüht und offenbar gibt es noch keinen Thread über dieses Thema, daher schreibe ich dies mal hier.

==============
Als Ivan Yanakiev zum ersten Mal ein auf 432 Hertz gestimmtes Instrument spielen hörte, sagt er, war ihm so, als ob er auf einmal die Stimme Gottes hören könne.

Es geschah am "Musical Drama Theatre Konstantin Kisimov" in (der Stadt) Veliko Tarnovo, Bulgarien, als Yanakiev, ein junger, an der bulgarischen Nationalakadamie ausgebildeter Dirigent, seinen Freund Velimir in der Männerumkleide bat, sein Cello um acht Hertz tiefer als die sonst üblichen 440 Hertz zu stimmen, um ein Experiment durchzuführen.

Velimir, "ein geübter Cellist", wie mir Yanakiev sagte, begann daraufhin, das Präludium von Bachs "Cello Suite Nummer 1 in G Dur" zu spielen.

"So, la, si, so, si so, si, so/ So, la, si, so, si, so, si, so," singt Yanakiev, um zu verdeutlichen, um welches Stück es sich handelt. "Das ist eines der am häufigsten gespielten Stücke Bachs, aber in dieser "Hinterzimmer-Vorstellung" klang dieses Stück auf einmal aufregend und neu, und das, obwohl das Stück nicht einmal eine "halbe Klaviertaste" tiefer gestimmt war."

"Es kam mir so vor, als ob eine Welle aus reiner Liebe und purem Licht durch den ganzen Raum fließen würde", sagt Yanakiev. "Es war neu...es war brilliant!".

Im November 2013 gründete Yanakiev, gemeinsam mit Alexandros Geralis, das 432 Hertz Kammerorchester. Die Gruppe besteht aus 12 Streichinstrument-Musikern - einige davon "ausgeliehen" von den besten professionellen Ensembles des Landes - und wird von zwei Dirigenten geleitet. Alle vereint der Wunsch, sich näher mit dieser bestimmten Frequenz auseinanderzusetzen. Bis jetzt haben sie zwei Aufnahmen gemacht und versuchen derzeit, Geldmittel für eine Konzerttour durch Europa zu sammeln.

Yanakiev lässt keinen Zweifel daran, dass er es ernst meint:
"432 Hertz ist eine Schwingung, die um die Welt gehen muss."
Seiner Einschätzung nach schmeichelt sie nicht nur dem Ohr, sondern er ist sogar der Meinung, dass ihre besonderen Eigenschaften möglicherweise dazu beitragen könnten, einige der Geheimnisse des menschlichen Bewusstseins zu entschlüsseln.
==============

Siehe
https://www.patreon.com/432chamberorchestra

Ich halte die Qualität und Wirkung der Musik für sensationell!


Klassische Musik 2.0 - natürlich gestimmte klass. Musik in 432...

Oregano ist offline
Beiträge: 63.716
Seit: 10.01.04
Hier gibt es die Möglichkeit, Musik selbst in 432 Hertz zu verwandeln:

Wie jede Musik leicht in 432Hz umgewandelt wird und weswegen | Transinformation

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Klassische Musik 2.0 - natürlich gestimmte klass. Musik in 432...

Medizinmann ist offline
Themenstarter Beiträge: 570
Seit: 01.10.05
@Oregano
Leider ist die Sache nicht ganz so einfach - das ganze Youtube ist voll mit dieser so genannten 432 Hertz Musik, die per Computer entweder verlangsamt oder "heruntergepitcht" wurde.

Echte 432 Hertz Musik muss aber dummerweise mit korrekt gestimmten Instrumenten frisch aufgeführt werden, am besten in Kombination mit einem natürlichen Stimmungssystem und DANN "frisch" aufgezeichnet werden.

Deswegen gibt es auf Youtube fast keine echte 432 Hertz Musik, schon gar nicht klassische Musik.

Deswegen hab ich eben auf dieses eine klassische Orchester hingewiesen, derzeit glaube ich das einzige weltweit, das 432 Hertz Musik UND natürlich gestimmte Instrumente (reine Quinten) verwendet...

Klassische Musik 2.0 - natürlich gestimmte klass. Musik in 432...

Gleerndil ist offline
Beiträge: 4.200
Seit: 26.07.09
Was bedeutet in dem Zusammenhang dann "natürlich gestimmt" bzw "natürliches Stimmungs-System"?
Woran in der Natur, oder vielleicht am Hören, orientiert sich das?

Gerd

.
__________________
Die Sinnesorgane der Engel sind unsere Edelsteine. Rudolf Steiner

Klassische Musik 2.0 - natürlich gestimmte klass. Musik in 432...

Medizinmann ist offline
Themenstarter Beiträge: 570
Seit: 01.10.05
Nun das ist eine Definitionsfrage, wie man natürlich gestimmt definieren will, bzw. ob das besser ist, als die "moderne" gleichstufige Stimmung.

Dass die gleichstufige Stimmung keineswegs immer besser ist, schon gar nicht bei klassischer Musik, zeigt dieses Beispiel:
https://www.youtube.com/watch?v=rOFlvUJHreg
(beide Male 440 Hertz, das zeigt, was alleine das Stimmungssystem ausmacht. Ein modernes Klavier sei übrigens angeblich ungeeignet, um auf 432 Hertz gestimmt zu werden, da das viele Nachteile habe)

Klassische Musik 2.0 - natürlich gestimmte klass. Musik in 432...

Gleerndil ist offline
Beiträge: 4.200
Seit: 26.07.09
....und was bedeutet dann "gleichstufige Stimmung"? Welche "gleichen Stufen" sind damit gemeint? Tonabstände? - Und was hat das dann mit den Zahlen 440 oder 432 zu tun? Das wäre ja erst einmal nur ein andrer Ausgangspunkt für das weitere Stimmen.

Gerd
.
__________________
Die Sinnesorgane der Engel sind unsere Edelsteine. Rudolf Steiner

Klassische Musik 2.0 - natürlich gestimmte klass. Musik in 432...

Medizinmann ist offline
Themenstarter Beiträge: 570
Seit: 01.10.05
@Gleerndil
Die Frage ist, ob Dir seitenweise technische Beschreibungen etwas nützen würden...wichtiger ist meiner Meinung nach, ob man den Unterschied hören und fühlen kann.

Klassische Musik 2.0 - natürlich gestimmte klass. Musik in 432...

Gleerndil ist offline
Beiträge: 4.200
Seit: 26.07.09
Schade, ich dachte, Du wüsstest etwas mehr darüber, Medizinmann, Du sprichst ja von "natürlich gestimmt", kannst aber leider nicht sagen, was Du darunter verstehst, wie Deine Definition dafür und für ein "natürliches Stimmungssystem" ist. Das sind ja keine alltäglichen Begriffe/Worte, man muss ihnen ja irgendeine Bedeutung geben (können). Rausgehört habe ich nicht, was natürlich oder modern gestimmt bedeutet.
Ansonsten ist ein anderer, veränderter Kammerton gar nicht so ungewöhnlich im Laufe der Geschichte....
Im Jahr 1788 einigte man sich zunächst in Paris auf 409 Hz für das eingestrichene a, die (frühe) Pariser Stimmung.
Es hätte mich interessiert, was es meint: "natürlich", da ich vor Jahren in dem Buch "Nada Brahma, Die Welt ist Klang" von Joachim-Ernst Berendt gelesen hatte von einem Erd-Ton, dem Ton der Erde, den man wohl in der indischen Musik kennt, und den Berendt mit der Umdrehung der Erde um die Sonne in Verbindung bringen konnte - also irgendwie ein "natürlicher Ton", wenn man diese Umdrehungszahl ins Hörbare transponiert. Das fand ich total spannend. Hab leider das Buch mal verliehen......auf Nimmerwiedersehen

Gruß - Gerd
__________________
Die Sinnesorgane der Engel sind unsere Edelsteine. Rudolf Steiner

Klassische Musik 2.0 - natürlich gestimmte klass. Musik in 432...

Medizinmann ist offline
Themenstarter Beiträge: 570
Seit: 01.10.05
Gleerndil
Ja was versteht man unter natürlicher Stimmung, das ist eine gute Frage.

Erklär mir mal, wie eine Rose riecht, oder wie die Farbe rot aussieht, oder wie Musik klingt...

Aber wenn es Dir um technische Erklärungen geht, bitte:
https://de.wikipedia.org/wiki/Reine_Stimmung
Taschenrechner nicht vergessen!

Klassische Musik 2.0 - natürlich gestimmte klass. Musik in 432...

Gleerndil ist offline
Beiträge: 4.200
Seit: 26.07.09
.....und die Reine Stimmung nennt man auch Natürliche Stimmung? Es geht aus dem Artikel nicht hervor - und wie gesagt, es würde mich interessieren, wer was "natürlich" nennt an einer Stimmung, an einem Stimmungssystem. Ja, und wie das vielleicht "natürlich" mit der Höhe eines bestimmten Tones, in dem Fall des Kammertones zusammenhängt.....wenn ich grade denke, dass die Zeit-Sekunde ja auch kein naturgegebenes Maß ist, dann könnte der Kammerton ja vielleicht auch mit 432,5 Herz angegeben werden. Das wären 865 Schwingungen in 2 Sekunden.....

Zu dem Vergleich mit der Rose, das wäre meiner Meinung nach eher der Punkt, dass jemand den Geruch, den Duft der Rose den "natürlichen Geruch" nennt, vielleicht im Gegensatz zu einem unnatürlichen, synthetischen Duft.

Meine Frage war also nur, warum man diese Stimmungsart "natürlich" nennt, denn das hört man, wie ich meine, nicht aus der Musik heraus.

Gerd
__________________
Die Sinnesorgane der Engel sind unsere Edelsteine. Rudolf Steiner


Optionen Suchen


Themenübersicht