Rosenwurz zusammen mit niedrig dosiertem SSRI ok?

27.11.13 12:01 #1
Neues Thema erstellen

Rose67 ist offline
Beiträge: 127
Seit: 04.08.10
hallo,

niedrig dosiertes SSRI (sertralin 50 mg) zusammen mit Rosenwurz ist das gefährlich? So oft im Internet unterschiedliche Meinungen.

Ich wollte das Sertralin nicht erhöhen weil dann wieder vermehrt Nebenwirkungen eintreten, Deshalb der Gedanke mit zusätzlich Rosenwurz.

Mein Arzt kennt sich leider auch nicht aus.

Was meint ihr?

LG rose

Rosenwurz zusammen mit niedrig dosiertem SSRI ok?

Oregano ist offline
Beiträge: 63.706
Seit: 10.01.04
Hallo rose,

ich kenne mich auch nicht aus, hätte nur eine Frage:
Ist es denn unbedingt nötig, daß Du das Sertralin nimmst? Gibt es keine andere Möglichkeit, Dir zu helfen, z.B. mit Sport, Nahrungsergänzungsmitteln, Psychotherapie usw.?
Denn die Nebenwirkungen von Sertralin sind ja nicht unbedingt angenehm, und auf Dauer ist das sicher keine Lösung, zumal die relativ niedrige Dosis von 50 g wahrscheinlich auf Dauer nicht mehr ausreicht.

Sertralin: Nebenwirkungen und Wirkung - gesundheit.de
Sertralin -- pharma-kritik -- Infomed Online

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.


Optionen Suchen


Themenübersicht