Joao de Deus in Basel: 19.-21.7.2013

04.06.13 11:16 #1
Neues Thema erstellen

Oregano ist offline
Beiträge: 63.724
Seit: 10.01.04
Joao de Deus - Basel 2013

Mehr dazu hier: www.joaodedeus.ch/Content-GER/Infos.html

Grüsse,
Oregano

__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Joao de Deus in Basel: 19.-21.7.2013
Männlich Windpferd
Tja,

dieser merkwürdige Heilige tourt inzwischen durch halb Europa. Regelmäßig taucht er auf bei den Tagungen der "Open Mind Academy". Dort machen allerdings - im vollen Wissen von der Irrationalität dieses Kults - auch einige der führenden, von mir hochgeschätzten Vertreter der Umwelt- und Komplementärmedizin mit (J. Mutter, H. Banzhaff, H. Scholz, C. Preußler, T. M. Ritter u.a.). Und kompromittieren dadurch das, was sie an sich vertreten. Schon erstaunlich, daß die den Absprung nicht schaffen.

Promoted wird er maßgeblich von Dr. Ulrich Volz, der vor seiner Bekehrung ein sehr guter Zahnarzt gewesen sein muß.

Richtet durch diesen Mangel an Trennung vermutlich nicht weniger Schaden an als weiß der Himmel welche absurde und menschenverachtende Industrie-Werbung.

Ich habe diesen Herrn de Deus auf der Tagung 2011 für ein paar Stunden beobachtet. Angeblich ist er ja während seiner "Arbeit" durchgehend in Trance (genauer: "besetzt" durch verschiedene Heilige - v.a. den heiligen Ignatius von Loyola, der sich nicht mehr wehren kann - und allerlei Honoratioren). An etlichen Details war peinlich zu erkennen, wie sehr ihm an seinen Einkünften liegt.

Aber nun. Niemand ist verpflichtet, sich seines Verstandes zu bedienen.

Viel Glück,
Windpferd

Joao de Deus in Basel: 19.-21.7.2013

Oregano ist offline
Themenstarter Beiträge: 63.724
Seit: 10.01.04
Hallo Windpferd,

ich stimme Dir in allen Punkten zu, wollte aber dennoch den LInk zu dieser Veranstaltung in Basel setzen für den Fall, daß jemand meint, er müsse den Joao de Jesus unbedingt erleben.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Joao de Deus in Basel: 19.-21.7.2013
Männlich Windpferd
Na, da bin ich ja mehr als total erleichtert.
Windpferd, wiehernd

Joao de Deus in Basel: 19.-21.7.2013

walt ist offline
Beiträge: 67
Seit: 21.07.11
Tageskarten für CHF 175.- oder EUR 145.-
Dauerkarten ab CHF 470.- oder EUR 390.-
*Kinder bis zum Alter von 7 Jahren erhalten kostenlosen Eintritt
Die Preise sind inklusive einem Mittagessen und der gesegneten Suppe. Die Tickets sind für den ganzen Tag gültig und sind übertragbar.

geht doch grad noch - 145 euro fuer eine gesegnete Suppe - oder?
muessen mitglieder auch diese preise bezahlen oder gilt dies nur für interessierte?
Kinder bis 7 kostenlos - bekommen die auch eine gesegnete Suppe ? oder
müssen die darben.

Joao de Deus in Basel: 19.-21.7.2013
Männlich Windpferd
Es gäbe auch die Möglichkeit, das eigene Bewußtsein und das unserer Mitmenschen nicht noch gezielt mit Sondermüll zuzuschütten Würde ich als Tugend bezeichnen.

Ein Literaturkritiker schrieb mal: "Manche Menschen schämen sich einfach nicht,"

Übrigens: Es gibt - trotz des Segenswirkens des Herrn de Deus - unheilbare Krankheiten. Wir könnten uns mit diesem Sachverhalt konfrontieren und den Betroffenen helfen. Statt solchen Sch....

WP

Joao de Deus in Basel: 19.-21.7.2013

Oregano ist offline
Themenstarter Beiträge: 63.724
Seit: 10.01.04
Hallo Windpferd,

es steht Dir frei, Themen zu unheilbaren Krankheiten und zur Unheilbarkeit zu erstellen, wenn Dir das wichtig ist.

Der LIteraturkritiker hat Recht!
Allerdings kommt es immer darauf an, welche Grundlage das angebliche Sich-Schämen-Müssen hat und wer diese bestimmt.

Und das Sprichwort "Höflichkeit ist eine Zier, doch weiter kommt man ohne ihr" fand ich noch nie richtig.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Joao de Deus in Basel: 19.-21.7.2013

Vera Siegrid ist offline
Beiträge: 22
Seit: 02.03.13
Zitat von walt Beitrag anzeigen
Tageskarten für CHF 175.- oder EUR 145.-
Dauerkarten ab CHF 470.- oder EUR 390.-
Das ist aber vielleicht eher dem Veranstalter anzulasten als Joao.
Wir waren in Brasilien bei ihm und die Behandlung dort kostet nichts, null, nada. Das soll im mal ein anderer Heiler nachmachen.
Aber das nur am Rand.
__________________
Aufmerksamkeit ist reine Liebe

Joao de Deus in Basel: 19.-21.7.2013

Oregano ist offline
Themenstarter Beiträge: 63.724
Seit: 10.01.04
Die eigentlichen Behandlungen werden als "umsonst" bezeichnet. Auf diese Weise kann behauptet werden, dass nicht in einem kommerziellen Sinne eine Heilbehandlung gegen Bezahlung stattfinde. Das eigentliche Geschäft ist der Verkauf von Heilkräutern. Übereinstimmend ist zu erfahren, dass bei jedem Kundenkontakt ein Kräuterpräparat "verschrieben" wird. Dies gilt auch dann, wenn jemand das Foto einer Person präsentiert, der ferngeheilt werden soll. Die Mittel sollen aus gemahlenen Passionsblumen (Passiflora edulis / Maracuia) bestehen. Jeder Behandelte bekommt eine Art Rezept, das laut Beobachtern unleserlich sein soll und nur in der angeschlossenen betriebsinternen "Apotheke" verstanden werde. Die Gesamtkosten für die Kräutermittel liegen bei etwa 60 Real für eine 6 Flaschen-Packung (entspricht etwa 27 Euro, bei 1.000 Kunden also ca. 27.000 Euro Umsatz pro Tag). Angeboten wird auch "heiliges Wasser" (holy water) für mehrere Dollar die Flasche.[10] In der Vergangenheit finanzierte sich João de Deus auch aus Spenden. Dabei nahm er nicht nur Geld an, sondern auch Lebensmittel oder andere Waren.
...
http://******.com/ge/index.php/João_de_Deus

Ich weiß, diese Quelle ist nicht unbedingt seriös. Aber trotzdem: vielleicht als Information doch brauchbar.

Schön, daß die Behandlung nichts kostet, wobei es da verschiedene Berichte gibt.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Geändert von Oregano (17.07.13 um 17:44 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht