DB: freie Fahrt für Schwerbehinderte

22.06.11 17:57 #1
Neues Thema erstellen

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.913
Seit: 20.05.08
Die Bahn plant demnächst, dass Schwerbehinderte mit dem rot-grünen Ausweis bundesweit (auch mit Begleitperson) freie Fahrt bekommen.
Näheres unter:
DB-Regionalzüge: Schwerbehinderte fahren bald deutschlandweit kostenlos - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Reise
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

DB: freie Fahrt für Schwerbehinderte

knutpeter ist offline
Beiträge: 1.646
Seit: 18.07.09
Guten Abend,

wer bekommt einen rot/grünen Schwer-Ausweis?

Benötigen Sie einen Rollstuhl oder liegt Ihre Wegstrecke die sie schaffen unter 20 Meter können Sie die Merkmale „aG“ (= Außergewöhnlich Gehbehindert) bekommen und die Prozentzahl liegt zwischen 50% und 100% und der Behindertenausweis ist Zweifarbig (halb Rot, halb Grün)
Die meisten Schwer-Behinderten besitzen einen grünen Ausweis, sie können nicht kostenlos fahren.

peter

Geändert von knutpeter (08.07.11 um 22:56 Uhr)

DB: freie Fahrt für Schwerbehinderte

James ist offline
Themenstarter Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.913
Seit: 20.05.08
Man muß schon unterscheiden. Natürlich bedeutet nicht jede Behinderung = schwerbehindert. Das drückt sich auch im GdB und den Merkzeichen sowie der Färbung des Ausweises als äußeres, zusammen fassendes Merkmal aus.

Ich habe einen GdB 90, Merkzeichen G, aG und somit den rot/grünen Ausweis. Mit der Bahn bin ich als Rollstuhlfahrer schon öfters gefahren. Angemeldet stand sogar eine Rampe und 2 Hilfspersonen sowohl bei der Abfahrt als auch bei der Ankunft am Bahnsteig, da ich damals keine Begleitperson zur Verfügung hatte.
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James


Optionen Suchen


Themenübersicht