Heilpraktiker

03.02.11 08:29 #1
Neues Thema erstellen

Carlina ist offline
Beiträge: 560
Seit: 17.01.06
bin mir nicht sicher ob es hier hin gehört, aber ich hätte gerne mal etwas mehr Information über Heilpraktiker.
Da ich noch nie bei einem war, was zeichnet einen guten Heilpraktiker aus?
Macht man einfach einen Termin wie beim Arzt, braucht man eine Überweisung oder so was?
Was für Kosten kommen auf einen zu?

Dankeschön
__________________
Schöne Zeit wünscht Carlina

Heilpraktiker

Shorty ist offline
Beiträge: 507
Seit: 12.09.10
Zumindest brauchst Du einen Termin. Eine Überweisung ist nicht notwendig.

Tja ... was zeichnet einen guten HP aus? Eine sehr berechtigte Frage, die nicht gerade leicht zu beantworten ist. Erst einmal musst Du Vertrauen zu ihm haben.

Dann gucke Dir vorher an welche Therapien er anbietet. Ein guter HP scheut auch nicht die Zusammenarbeit mit Ärzten.

Was für Dich vielleicht anstrengend sein wird oder auch vielleicht unverständlich ist die ausführliche Anamnese die ein guter HP machen wird. Kann auch sein dass er / sie Fragen stellt die für Dich vielleicht nichts mit dem Krankheitsbild zu tun haben.

Meist werden HP´s durch Mundpropaganda empfohlen.

Welche Kosten auf Dich zukommen werden ist nicht einfach zu beantworten. Die meisten HP´s halten sich an die GebüH andere nehmen "ihre eigenen" Preise. Aber das kann man dann schon im Vorfeld beim Gespräch festhalten.

Dann kann es sein, dass Du die erste Zeit öfters einen Folgetermin brauchst, bis die Behandlung anspricht, danach werden die Abstände länger (je nach Krankheitsbild und Behandlungsart).

Heilpraktiker

Carlina ist offline
Themenstarter Beiträge: 560
Seit: 17.01.06
Danke Shorty,

also wenn ich anrufe um einen Termin zu machen, spreche ich gleich mein Problem an und man wird mir dann sagen ob man mir helfen kann, Preise auch gleich abklären am Tel. oder erst beim persönlichen Gespräch?
__________________
Schöne Zeit wünscht Carlina

Heilpraktiker

Oregano ist offline
Beiträge: 63.704
Seit: 10.01.04
Hallo Carlina,

da b in ich mir nicht so sicher, ob ein Hp Dir gleich sagen kann, ob er Dir helfen kann oder nicht. Und auch, ob er Dir sagen will, ob er Dir helfen kann.

Denn auch Heilpraktiker müssen Geld verdienen. Das bedeutet für mich, daß manche eben jeden Patienten erstmal nehmen, weil sie damit etwas verdienen können. Egal, ob das möglich ist oder nicht.
So gut wie jeder Heilpraktiker hat seine Spezialitäten, und die sollte man sich wirklich anschauen bzw. anhören, bevor man da hingeht. Das hat ja auch Shorty schon gesagt.
Auf den Homepages - falls vorhanden - kann man ja meistens auch schon in etwa sehen, in welcher Richtung ein Hp arbeitet.
Willst Du eher in die körperliche Richtung gehen, wird jemand, der Familienaufstellungen oder Farbtherapie macht, vielleicht nicht so ganz der richtige für Dich sein. Also nur Mut und fragen.

Wichtig ist auch, daß Du selbst Dir darüber im Klaren bist, was Du eigentlich dort haben möchtest.

Die Preise sind sehr unterschiedlich. Sie fangen bei ca. 40,-- € pro Sitzung an und enden irgendwo bei 160,-- € (in München).

Grüsse,
Oregano

Gruss,
Oregano

Heilpraktiker

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.165
Seit: 08.11.10
Ich war bei einem HP wegen Verdacht auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Die Diagnose hatte ich mir selber schon gestellt und wollte Bestätigung haben.

Er hatt sich meine Geschichte angehört und fand es auch wahrscheinlich. Dann hatte er den Zettel vom Labor ganzimmun (findet man mit googel) und hat angekreuzt, welche Test wir machen wollen. Ich fand die meisten Tests recht preiswert und weil ich auch ganz gut informiert war, wurde es nicht soviel.

Dann hat er mir noch was vom immupro Test erzählt und was für gute Erfahrungen er damit hat. Erstmal nur den groben Test und wenn ich das noch aufgeschlüsselt haben will, kann ich mich auch im nachhinein noch entscheiden und nachzahlen. Das war dann auch das teuerste und das hat er mir nur noch aus den Rippen gelabert, damit er mehr verdient.

Die Heilpraktiker sehen das ganze ganzheitlicher und haben von den meisten Sachen schon gehört und nehmen einen ernst. Was ich vom Hausärzten nicht sagen kann. HP wollen auch nur Geld verdienen und es ist nicht verkehrt sich vorher gut zu informieren, welche Test sinnvoll sind oder lieber noch nen 2. Termin machen um sich zu belesen, bevor man zustimmt.

Geändert von derstreeck (03.02.11 um 15:37 Uhr)

Heilpraktiker

Shorty ist offline
Beiträge: 507
Seit: 12.09.10
Wenn Du schon mit dem HP telefonierst wegen eines Termins kann es sein, dass Du ansatzweise erzählen sollst worum es eigentlich geht.

Es gibt ja viele verschiedene Behandlungsmethoden. Angefangen von der klassischen Homöopathie bis hin zu Heilklangmassage und Akupunktur und was-weiss-ich-nicht sonst alles.

Ich persönliche finde dass man sich lieber nicht einen HP sucht der unheimlich viele Behandlungsmethoden anbietet. Die meisten HP´s haben auch eine Webseite, da kann man auch nen bissel über die stöbern und schnuppern.

Ach ja: Die Sache mit den Laboruntersuchungen .... da ist es wie beim Tierarzt. Das Labor möchte ja auch ihr Geld haben und dann kommt es immer darauf an, wie teuer die sind. Deswegen sind so einige Laboruntersuchungen halt teuer. Von dem Geld sieht aber der HP nix.

Heilpraktiker

Oregano ist offline
Beiträge: 63.704
Seit: 10.01.04
Zu den Laboruntersuchungen:
An und für sich machen es "honorige" Heilpraktiker so, daß sie die Laborrechnung entweder direkt dem Patienten schicken lassen oder sie dem Patienten direkt übergeben.
Das bedeutet dann,d aß sie nicht zusätzlich zu einem Heilpraktikerrabatt noch etwas draufschlagen, was - glaube ich wenigstens - auch so vorgeschrieben ist.

Es gibt aber auch Hp's, die die Laborrechnung gar nicht vorlegen und dann eben die Laborleistungen mit den eigenen Leistungen zusammenrechnen.

Grüsse,
Oregano

Heilpraktiker

Shorty ist offline
Beiträge: 507
Seit: 12.09.10
Naja ... aber Du als zahlender Patient hast das Recht die Laborrechnung zu bekommen. Ist genauso eine Nummer wie beim Zahnarzt die vollständige Laborkostenrechnung.

Ich meine es heißt auch immer, dass die Rechnung für den Patienten nachvollziehbar und vollständig zu erstellen sei.

Heilpraktiker

Oregano ist offline
Beiträge: 63.704
Seit: 10.01.04
Ja, das stimmt, Shorty. Aber wenn Du nichts davon weißt, wirst Du vielleicht gar nicht auf die Idee kommen, die Laborrechnung zu verlangen.

Gruss,
Oregano

Heilpraktiker

Carlina ist offline
Themenstarter Beiträge: 560
Seit: 17.01.06
Gut danke euch, dann werde ich mal hoffen für mich den passenden gleich zu finden

Naturheilpraxis ist dann das wo Hp´s zu finden sind...oder ist das wieder was anderes?
__________________
Schöne Zeit wünscht Carlina


Optionen Suchen


Themenübersicht