Schokolade essen unter Tränen

15.11.10 17:21 #1
Neues Thema erstellen
Schokoladeessen unter Tränen

Gotteskind ist offline
Gesperrt
Beiträge: 224
Seit: 20.08.10
Zitat von weissnicht Beitrag anzeigen
Bereite Dir damit kein Streß.
Deshalb erkennen wir die Wahrheit, weil wir sie ja schon ewig kennen.
Und das ist ja auch das Wunderbare! So persönlich und so allumfassend zugleich.
Der Streß wird vom Überlebenskampf gesteuert, nicht von der Erkenntnis der Wahrheit.

Schokoladeessen unter Tränen

moonson ist offline
Beiträge: 22
Seit: 25.10.10
Hallo liebe Kayen,

ok, tut mir Leid. Dann war mir wohl die esoterische Bedeutung des Begriffes "Aura" nicht ganz klar.

Die dunkle "Strahlung" ist nicht von "Bedingungen" abhängig und auch nicht gegenständlich.
...
Die dunkle Strahlung ist unheimlich, kaum oder garnicht sichtbar, sie berührt den Menschen in seinem Innersten und wird z.B. als kalt und unheimlich empfunden.
Bitte korrigiere mich, aber das klingt für mich irgendwie so endgültig. Als ob es Menschen gibt, die mit einem "Schatten über der Seele" geboren werden und da auch nicht viel dran ändern können.

Ich glaube lieber daran, das jeder Mensch die gleichen Grundvoraussetzungen hat, um wieder eine goldene (oder gar die weiße) Aura zu erlangen.

Aber ich befürchte, wir reden einfach etwas aneinander vorbei, weil ich einfach nicht genug über Strahlungs- und Ausstrahlungsarten weiß. Dann bitte ich um Entschuldigung.

Viele Grüße

EueR moonson

Schokoladeessen unter Tränen

weissnicht ist offline
Themenstarter Beiträge: 234
Seit: 09.11.10
Gerade las ich einen Artikel über den Dioxinskandal:

Harles & Jentzsch kaufte nach eigenen Angaben jahrelang Reste aus der Biodieselherstellung sowie der Nahrungsmittelindustrie auf und verarbeitet sie für Viehfutter. "Wir waren leichtfertig der irrigen Annahme, dass die Mischfettsäure, die bei der Herstellung von Biodiesel aus Palm -, Soja- und Rapsöl anfällt, für die Futtermittelherstellung geeignet ist", sagte Geschäftsführer Siegfried Sievert dem "Westfalen-Blatt"....

Dioxin-Skandal: Futter-Lieferant gesteht

Nachdem Kindersklaven für den Profit für Nestle und Barry Callebaut
ohne Lohn und ohne ärztliche Versorgung in einem Zwangsarbeitsverhältnis
schuften, macht dieser neue Skandal recht nachdenklich.

Haben die Bosse in ihrer unerschöpflichen Gier jede Bodenhaftung, jeden Anstand, jedes Verantwortungsgefühl, jedes Mitgefühl für die Gesundheit und für das Wohlbefinden anderer Menschen verloren?

Aber auch aus der Politikerkaste gibt es immer wieder Nachrichten über
Korruption und Machtmißbrauch.
Diese Kaste wird nicht müde, darauf hinzuweisen, daß für Verbraucher
keinerlei Gefahr bestand.

Warum dann werden Eier aus dem Verkauf genommen und Zehntausende von Geflügel gekeult?
Dioxin steht bekanntlich im Verdacht Krebs bei Mensch und Tier zu bewirken.

Schokoladeessen unter Tränen

Kayen ist offline
Beiträge: 5.067
Seit: 14.03.07
Zitat von moonson Beitrag anzeigen
Hallo liebe Kayen,

ok, tut mir Leid. Dann war mir wohl die esoterische Bedeutung des Begriffes "Aura" nicht ganz klar.



Bitte korrigiere mich, aber das klingt für mich irgendwie so endgültig. Als ob es Menschen gibt, die mit einem "Schatten über der Seele" geboren werden und da auch nicht viel dran ändern können.

Ich glaube lieber daran, das jeder Mensch die gleichen Grundvoraussetzungen hat, um wieder eine goldene (oder gar die weiße) Aura zu erlangen.

Aber ich befürchte, wir reden einfach etwas aneinander vorbei, weil ich einfach nicht genug über Strahlungs- und Ausstrahlungsarten weiß. Dann bitte ich um Entschuldigung.

Viele Grüße

EueR moonson

Hallo lieber moonson,

bitte, Du brauchst Dich doch nicht entschuldigen!

Das ist doch DEINE gefühlte Meinung und die ist doch wunderschön.

Ich bin wahrscheinlich sehr, aufgrund dieser Bücher, "injiziert".

Diese Bücher sind aufgrund anderer Meinungen geschrieben worden und es ist ein sehr heikles Thema, diese dunkle Strahlung.

Dieses bedarf auch einer gewissen "Entwicklung", um es wahrnehmen zu können. Also es gibt Menschen die können es fühlen, andere hingegen spüren garnichts. Das hat auch nichts mit Intelligenz zu tun, es können durchaus auch rational unterentwickelte Menschen alles fühlen oder spüren oder auch Intelligente garnichts.

Du schreibst, um wieder eine goldene oder weiße Aura zu erlangen gehst Du von den gleichen Grundvoraussetzungen aus.

Z.B. weiss ich auch garnicht, wenn jemand eine dunkle Strahlung hat, ob es diese Grundvoraussetzungen gibt, um es zu ändern. Ich denke aber schon und finde Deine Ansätze super interessant.

Danke Dir dafür!

Herzliche Grüsse
Kayen
__________________
Entwickel das Heilsame in Dir - Vermeide das Unheilsame

Schokoladeessen unter Tränen

alibiorangerl ist gerade online
Beiträge: 8.949
Seit: 09.09.08
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Schokoladeessen unter Tränen

alibiorangerl ist gerade online
Beiträge: 8.949
Seit: 09.09.08
Wuhu,
heute in ORF2 "Weltjournal" 22.30 (31 Minuten) eine Doku zum Thema - Wiederholung in ORF2 am FR 11.02.2011, 12:00
Die Sendung kann man (die nächsten 7 Tage) auch noch online ansehen:
ORF TVthek: Weltjournal - 09.02.2011 22:30 Uhr

10tausende der 9 bis 12jährigen Kinder werden aus Nachbarländern der Elfenbeinküste durch Lockangebote (Arbeiten um Geld für die Familie zu verdienen!) ins Land geschmuggelt, den vielen Kakao-Plantagen-Besitzern verkauft (!) und unter Gewalt auf den Plantagen zum kostenlosen (!) Arbeiten festgehalten! Die Schoko-Konzerne wissen über diese Kinder-Sklaven bescheid, streiten diesen Zustand aber nach wie vor ab bzw reden sich raus...
Zitat von tv.orf.at/program/orf2/20110209/529044801/310424/
WELTJOURNAL
MIT FOLGENDEM THEMA
Elfenbeinküste: Bittere Schokolade
Ein Weltjournal über die dunklen Seiten des süßen Genusses

Die Preise für Lebensmittel sind weltweit weiter angestiegen, im Jänner zum siebten Mal in Folge. Die ständig steigenden Kosten für Grundnahrungsmittel gelten als mitverantwortlich für die Massenproteste in Tunesien und Ägypten. Ernährungsunsicherheit führt zu Unruhen und Instabilität, warnt die UNO, der Kampf um Grundnahrungsmittel und Rohstoffe nimmt immer dramatischere Ausmaße an und hat verheerende Auswirkungen auf die Produktionsbedingungen.
Das WELTJOURNAL zeigt am Beispiel von Schokolade, dass Auswüchse wie Menschenhandel, Kinderarbeit und Sklaverei nach wie vor Teil der internationalen Kakao-Produktion sind. Allein an der Elfenbeinküste, die fast die Hälfte des weltweiten Kakaos herstellt, arbeiten laut Unicef weit mehr als 200.000 Kinder zwischen neun und zwölf Jahren. Zehntausende von ihnen stammen aus den Nachbarländern und werden von Schleppern in einem großangelegten Menschenhandel an die Plantagen der Elfenbeinküste verkauft, zu einem Preis von umgerechnet etwa 250 Euro. Die europäischen Schokolade-Produzenten geben sich zufrieden mit einem Abkommen über ein Verbot von Kinderarbeit und Kinderhandel, das sie unterzeichnet haben – ob es auch eingehalten wird, interessiert offenbar nicht weiter. Der dänische Filmemacher Miki Mistrati hat in Mali und an der Elfenbeinküste in Westafrika zum Teil mit versteckter Kamera gedreht und hat sie gefunden: die Kindersklaven, die es auf den Kakaoplantagen offiziell gar nicht gibt.
Zitat von tv.orf.at/weltjournal/121246/story
Auf dass das nächste Stück Schoki nicht im Hals stecken bleiben mag - kauft nur noch FAIR-TRADE-Schokolade - zB online hier: zotter Schokoladen Manufaktur: Startseite - oder in einigen Geschäften, die FAIR-TRADE führen!
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Schokoladeessen unter Tränen

weissnicht ist offline
Themenstarter Beiträge: 234
Seit: 09.11.10
Danke für die umfassenden Infos.

Grüße

weissnicht

Schokoladeessen unter Tränen

weissnicht ist offline
Themenstarter Beiträge: 234
Seit: 09.11.10
Die Schokoladenzeit beginnt wieder, Nikolaus und Weihnachten naht,
sollen wir diesen Titel wieder aktivieren?

Schokoladeessen unter Tränen
Akim
Zitat von weissnicht Beitrag anzeigen
Die Schokoladenzeit beginnt wieder, Nikolaus und Weihnachten naht,
sollen wir diesen Titel wieder aktivieren?
Vielleicht ist es unsere Pflicht? Gegen das Vergessen, die Unwissenheit und die Resignation?

Schokoladeessen unter Tränen
Akim
Hallo,

mir ist aufgefallen, dass viele der Links nicht mehr aktuell sind und ins Leere laufen. Daher nochmal zur Erinnerung:


Ich wünsche einen schönen 1. Advent.

Liebe Grüße

akim


Optionen Suchen


Themenübersicht