Soll ich kündigen?

01.05.10 12:50 #1
Neues Thema erstellen
Soll ich kündigen?

Ysalee ist offline
Beiträge: 17
Seit: 13.07.10
Hallo Putzi,

wäre es denkbar, dass du dir durch eine Nebentätigkeit etwas positives Feedback holst?
Eine Bekannte hat - anfangs nebenberuflich - einfach kleinere Schneiderarbeiten übernommen, meist Änderungen a la enger, kürzer, neuer Reißverschluss. Diese Dinge konnte sie zeitlich selbst einteilen, hat dadurch eine Kleinigkeit dazu verdient und den Frust durch die andere Arbeit abbauen können. Innerhalb weniger Monate bekam sie so viele Kunden, dass sie sich selbständig machen konnte. Reich wird sie damit nicht, aber sie verdient genug zum Leben und hat reichlich an Lebensqualität gewonnen.

In jedem Fall wäre es etwas positives was dir Auftrieb geben könnte und du müsstest dafür nicht gleich ins Kalte Wasser springen, könntest es nebenberuflich antesten.

LG Ysalee

Soll ich kündigen?

RoteKirsche ist offline
Beiträge: 4
Seit: 14.07.10
Du hast ja sowieso schon im Kopf damit abgeschlossen- es ist nur eine Frage der Zeit

Soll ich kündigen?

han ist offline
han
Beiträge: 276
Seit: 06.11.09
Hallo Putzi,
schon seit Jahren weisst du, dass dir deine Arbeit nicht gefällt. Nun stimmt auch der finanzielle Nutzen bei dieser Tätigkeit nicht mehr und du willst so schnell wie möglich weg.
Es wundert mich etwas wieso du bislang nicht versucht hast dich anderweitig zu orientieren (bewerben oder Weiterbildung usw.). Textilbetriebe haben in Deutschland momentan schlechte Karten - alles wird ins Ausland verlegt, aber mit einer solchen Ausbildung kann man doch etwas anfangen.
Hier wurde schon mehrfach auf eine selbstständige Tätigkeit hingewiesen. Eine andere Möglichkeit wäre auch eine Tätigkeit an einem Theater. Dort werden Kostüme gefertigt.
Kreatives Überlegen welche Möglichkeiten dir deine Ausbildung bieten kann ist in deiner Situation gefragt.
Sollte dir die "Näherei" zum Hals raushängen - kann ja sein - dann überlege halt welche Neigungen du nutzen könntest was Neues anzugehen.
Unzufriedenheit an der Arbeit ist kein Dauerzustand.


Optionen Suchen


Themenübersicht