Komplementärmedizin, alternative Heilverfahren - wann zahlt die Kasse?

15.12.09 14:20 #1
Neues Thema erstellen

Leòn ist offline
Beiträge: 10.064
Seit: 19.03.06
Hallo, einen Gruß an alle,

die Frage ist - insbesondere in Deutschland - überhaupt nicht leicht zu beantworten!

Wenn man es zum Beispiel mit den achtziger Jahren des 20. Jahrhundert vergleicht, hat sich schon einiges getan. Hier gibt es einen sehr groben Überblick:
www.wissen.de/wde/generator/wissen/ressorts/finanzen/versicherungen/Special_Krankenversicherung/index

Allerdings sollte man doch, in jedem Einzelfall, vor einer Behandlung bei seiner Kasse nachfragen:
Alternative Heilmethoden: Wann zahlt die Krankenkasse | Tipps & Ratgeber | Bayern plus | BR

Herzliche Grüße von
Leòn

__________________
Wer sich auf mein Niveau begibt, kommt darin um! ;)

Komplementärmedizin, alternative Heilverfahren - wann zahlt die Kasse?

Leòn ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.064
Seit: 19.03.06
P.S.: Vielleicht mag hier ja jemand von Erfahrungen mit seiner/ ihrer Krankenkasse berichten?

Herzliche Grüße von
Leòn
__________________
Wer sich auf mein Niveau begibt, kommt darin um! ;)

Komplementärmedizin, alternative Heilverfahren - wann zahlt die Kasse?

Freesie ist offline
Moderatorin
Beiträge: 1.316
Seit: 22.07.09
Ja gerne doch Leon,

mit meiner KK (Hamburg Münchner) gab es bzgl. meiner homöopathischen Behandlung noch nie Probleme. Allerdings ist es so, dass mein Homöopath eine Zulassung als Allgemeinmediziner hat. Wie das im Falle eines Heilpraktikers oder Arztes der ausschließlich Privatpatienten ist weiss ich nicht.

Grad gestern fand ich im Wartezimmer Informationen über diese KK:

SECURVITA - Krankenkasse und private Versicherung

hab mich allerdings noch nicht näher eingelesen.

LG
Brigitte
__________________
Wir haben die Erde nicht von unseren Eltern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen. (indianische Weisheit)

Komplementärmedizin, alternative Heilverfahren - wann zahlt die Kasse?
darleen
Lieber Leon

solange ein Homöopath eine Allgemeinmedizin-Zulassung hat, gab es bei der KKH keine Probleme, alles andere was nicht darunter fällt , wie Heilpraktiker ect.

gibt es erhebliche Schwierigkeiten, so war es jedenfalls noch vor 2-3 Jahren..

liebe grüße darleen


Optionen Suchen


Themenübersicht