Immer trifft es die "Kleinen"

06.11.09 11:17 #1
Neues Thema erstellen

Leòn ist offline
Beiträge: 10.064
Seit: 19.03.06
Hallo, einen Gruß an Alle,

gestern hat einer der Sozialexperten der Evangelischen Kirche Deutschland, Wegener Sozialwissenschaftliches Institut der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) - Prof. Dr. Gerhard Wegner die naiven sozialpolitischen Vorstellungen des Neoliberalismus kritisiert:

... Die einseitige Fokussierung auf Wirtschaftswachstum führe zu sozialen Mängeln, sagte der Direktor des Sozialwissenschaftlichen Instituts der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) am Donnerstag. ...
...„Das Wachstum planen die Koalitionspartner wiederum durch Instrumente wie Steuersenkungen und erhöhte Kinderfreibeträge anzuschieben – das ist aber gleichzeitig auch eine Umverteilung von unten nach oben“, so Wegner weiter. Es sei sehr zudem sehr zweifelhaft, ob die genannten Maßnahmen wirklich Wirtschaftswachstum ankurbeln würden. ...
Sozialpolitik von Schwarz-Gelb - Sozialexperte kritisiert Plne der schwarz-gelben Koalition - Politik - Hamburger Abendblatt

Was denkt Ihr wohl dazu?

Herzliche Grüße von
Leòn

__________________
Wer sich auf mein Niveau begibt, kommt darin um! ;)

Immer trifft es die "Kleinen"

Oregano ist offline
Beiträge: 63.711
Seit: 10.01.04
Ich frage mich, wo bei den Schulden der Regierung die Gelder für Steuersenkungen und erhöhte Kinderfreibeträge herkommen sollen?

Gruss,
Uta

Immer trifft es die "Kleinen"

Leòn ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.064
Seit: 19.03.06
Hallo Uta,

ich kann das jetzt nicht so schnell mit Zitaten belegen, aber im Prinzip ist das doch einfach :

1. Durch neue Schuldenaufnahmen
2. Durch Kürzungen dort, wo es eigentlich wirklich gebraucht wird!

Herzliche Grüße von
Leòn
__________________
Wer sich auf mein Niveau begibt, kommt darin um! ;)


Optionen Suchen


Themenübersicht