Wo ist die (Haus-)Ärztedichte in Deutschland am größten?

13.06.17 15:51 #1
Neues Thema erstellen

margie ist offline
Beiträge: 4.666
Seit: 02.01.05
Hallo zusammen,

ich wohne auf dem Land.
Aus Altersgründen hören hier Hausärzte auf und haben keinen Nachfolger.
Ich bekam nun von meiner Hausarztpraxis die Aufforderung, mir einen neuen Hausarzt zu suchen, weil auch in dieser Hausarztpraxis 2 Ärztinnen aufhören und die Praxisinhaberin deshalb etliche Patienten wegschicken muss.
D. h. es werden innerhalb nur diesen Jahres also 3 Hausärzte wegfallen und in den kommenden Jahren vermutlich nochmals 2 weitere.

Es ist also aussichtslos, hier noch eine gute ärztliche Versorgung zu bekommen. Da ich aber schwer chronisch krank bin, benötige ich eine gute ärztliche Versorgung.

Ich hätte bis vor kurzen nicht geglaubt, dass unsere Gegend hier vom Ärztemangel auch mal betroffen sein könnte. Aber das ging nun schneller, als ich es für möglich gehalten hätte.

Ich erwäge daher umzuziehen, was keine so leichte Entscheidung ist, weil ich noch andere Menschen davon überzeugen muss und weil ich eine kranke Mutter habe, die ich dann kaum mehr besuchen kann.

Ich weiß noch nicht, wohin ich ziehen könnte:


Meine Fragen:
Kann mir jemand sagen, wo in Deutschland es eine sehr hohe Ärztedichte gemessen auf die Einwohnerzahl im Einzugsgebiet der jeweiligen Stadt gibt?
Gibt es da aktuelle Statistiken?


Ich hoffe, dass mir jemand ein paar Tipps geben kann.



Lg
margie
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller

Wo ist die (Haus-)Ärztedichte in Deutschland am größten?

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.758
Seit: 20.05.08
Hallo marie,

eventuell hilft Dir das http://www.bundesaerztekammer.de/fil...at16AbbTab.pdf in groben Zügen weiter. Bei mir sieht es auch schlecht aus, Ich fahre zu einem Arzt, der 30 km weit weg seine Praxis hat, also 60 km hin und zurück. Da hat man Glück, wenn man einen Schlaganfall oder Herzinfarkt überlebt...
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

Wo ist die (Haus-)Ärztedichte in Deutschland am größten?

margie ist offline
Themenstarter Beiträge: 4.666
Seit: 02.01.05
Bei mir sieht es auch schlecht aus, Ich fahre zu einem Arzt, der 30 km weit weg seine Praxis hat, also 60 km hin und zurück. Da hat man Glück, wenn man einen Schlaganfall oder Herzinfarkt überlebt...
Das ist aber für Dich auch eine Belastung.
Der Arzt wird doch kaum bei Dir einen Hausbesuch machen, oder? Der wäre ja nur unterwegs.
Du wohnst im Osten. Da soll die Ärztedichte noch schlechter sein als im Westen.


Ich wollte meinen Hausarzt in einer solchen Nähe zu meinem Wohnort haben, dass auch mal ein Hausbesuch möglich ist, wenn ich den benötige.
Aber wenn die Ärzte dann so viele Patienten haben, dass das auch wenn man nicht weit entfernt wohnt, nicht möglich ist?
Offenbar wollen die jungen Ärzte nicht mehr Hausarzt werden und schon gar nicht auf dem Land.
Das Problem wird sich daher verschären, je mehr Ärzte in den Ruhestand gehen...


Danke für den Link.
Darin sind ja eine Menge statistischer Daten! Deutschland ist sicher Weltmeister im Erstellen von Statistiken, wenn ich mir das so ansehe.


lg
margie
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller

Wo ist die (Haus-)Ärztedichte in Deutschland am größten?

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.758
Seit: 20.05.08
Hausbesuche sind hier (Sachsen-Anhalt) auf dem Land kaum möglich. Der eigentliche Witz ist, dass der Notarzt auch so weit entfernt stationiert ist.
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James


Optionen Suchen


Themenübersicht