Medizinische Versorgung - Priorisierung

11.10.14 11:43 #1
Neues Thema erstellen
Paula3
Deutsches Ärzteblatt: Priorisierung: Zwischen Berufsethos und wirtschaftlichen Zwängen (10.10.2014)

2014
Steigende Kosten sowie Fehlanreize im Gesundheitssystem erfordern eine an Kriterien der Notwendigkeit orientierte Versorgung, meinen viele Ärzte. ….

„Dieser Diskussion kommt eine besondere Bedeutung zu. Ist sie doch eine Möglichkeit, eine ethisch vertretbare Beeinflussung der Kosten in der Versorgung zu bewirken“, erklärt der Präsident der Sächsischen Landesärztekammer, Prof. Dr. med. habil. Jan Schulze. Dazu sei jedoch ein Paradigmenwechsel des Gesundheitswesens notwendig: ein transparentes, gesellschaftlich konsentiertes Verfahren zur Leistungsbereitstellung …

Schulze und Bach legen jedoch besonderen Wert darauf, dass Ärztinnen und Ärzte ihren Beruf gewissenhaft auszuüben ... „Sie haben dabei ihr ärztliches Handeln am Wohl der Patienten auszurichten. Insbesondere dürfen sie nicht das Interesse Dritter über das Wohl der Patienten stellen und hinsichtlich ihrer ärztlichen Entscheidungen Weisungen von Nichtärzten nicht folgen“, betont der Präsident der Sächsischen Landesärztekammer. Die Therapiefreiheit sei ein zentrales Merkmal ärztlicher Berufsausübung im Sinne eines freien Berufs. …Ärzte müssten wählen können, welche medizinischen Methoden sie anwenden.

Es muss natürlich auch die individuelle Situation des Patienten mit in die ärztliche Entscheidung einfließen. Es kann keine schematische Behandlung geben“, erläutert Bach. Eine begründete Abweichung vom anerkannten Stand der medizinischen Erkenntnisse und die Anwendung eines nicht allgemein anerkannten Therapieverfahrens mit dem Ziel, einer besseren Versorgung des Patienten, müsse möglich sein. „Die Verpflichtung für die Gesundheit des Patienten und der Bevölkerung gilt auch dann, wenn ein Arzt als selbstständiger Unternehmer tätig ist“, betont er. Bei Betrachtung der Versorgungsrealität mit ihrer seit Jahren zunehmenden Verrechtlichung, Bürokratisierung und Verwirtschaftlichung stelle er jedoch fest, dass ökonomische Faktoren eine immer größere Rolle spielen.
....

Geändert von Paula3 (11.10.14 um 14:28 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht