Konzerne wollen Vielfalt abschaffen

09.11.13 07:56 #1
Neues Thema erstellen

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.916
Seit: 20.05.08
Hallo,

um ihre Gewinne zu maximieren, wollen Konzerne die Vielfalt von Saatgut abschaffen, was letztlich wegen bestehender Nahrungsmittelunverträglichkeiten vieler Patienten eine ernst zu nehmende Bedrohung darstellt.
Ich erhielt folgende Mail mit der Bitte um Weitergabe:
"kürzlich stellte die EU-Kommisssion die Ergebnisse einer europaweiten Umfrage zum Thema Biodiversität vor. Das Ergebnis war für uns wenig überraschend. 95 Prozent der ÖsterreicherInnen sehen im Verschwinden von Tier- und Pflanzenarten eine große Bedrohung. Zur Studie: http://ec.europa.eu/public_opinion/f...fact_at_en.pdf

Trotzdem hat die EU-Kommission einen Vorschlag zur EU-Saatgut-Verordnung auf den Tisch gelegt, der die Biodiversität in der Landwirtschaft mehr gefährdet als schützt. Wie es zu einem solchen Vorschlag kommen konnte, zeigt eine neue Studie der Gruppe ALTER EU. Sie zeigt, wie ExpertInnen-Gruppen der EU-Kommission zusammengesetzt werden. In manchen dieser Gruppen sitzen hauptsächlich VertreterInnen mit einem Naheverhältnis zu Industrie und Konzernen. Zur Studie: http://www.alter-eu.org/sites/defaul...omises_web.pdf

In der ExpertInnen-Gruppe zur Saatgut-Verordnung findet sich übrigens die European Seed Association wieder, die unter anderem auch die Interessen der Saatgut-Konzerne Monsanto, Pioneer, Bayer oder BASF. vertritt.

Was passiert, wenn die Konzerne zu viel Einfluss gewinnen, sehen Sie in diesem Video:


Überlassen wir das Saatgut nicht den Konzernen. Bitte helfen Sie mit und teilen Sie dieses Video zum Beispiel per facebook, twitter oder via E-Mail.

Besonders bedanken möchten wir uns bei Brix Productions und Crew für die ehrenamtliche Videoproduktion und den DarstellerInnen: Chris Lohner, Martin Oberhauser, Werner Brix und Emily Essl.

Mit lieben Grüßen
Victoria Zedlacher für ARCHE NOAH und GLOBAL 2000"
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

Konzerne wollen Vielfalt abschaffen

Rota ist offline
Beiträge: 2.638
Seit: 22.07.08
Hallo James,

also, da konnte ich jetzt ein paar Tränen nicht unterdrücken.
Ich habe schon viel diskutiert mit unserer Familie und wir sind alle der Meinung, daß es den Pfuschern schwer gemacht werden soll, ihre Vereinheitlichung durchzusetzen.

Die EU kann mir bald gestohlen bleiben.



Zur Studie: http://ec.europa.eu/public_opinion/f...fact_at_en.pdf

Was passiert, wenn die Konzerne zu viel Einfluss gewinnen, sehen Sie in diesem Video:

Überlassen wir das Saatgut nicht den Konzernen. Bitte helfen Sie mit und teilen Sie dieses Video zum Beispiel per facebook, twitter oder via E-Mail.
LG Rota
__________________
Alles Gelingen hat seine Gründe, alles Mißlingen hat sein Geheimnis Joachim Kaiser, Musikkritiker

Konzerne wollen Vielfalt abschaffen
Clematis
Zitat von Rota Beitrag anzeigen
Die EU kann mir bald gestohlen bleiben.
Hallo Rota,

da kann ich Dir nur beipflichten. Ich habe da nicht nur das Saatgut im Sinn, sondern eine lange Liste von EU-Fehltritten, warum man die EU-Kommission mit ihren sog. Beratungsgremien und das EU-Parlament, das eh nichts zu sagen hat - alle fest in der Hand der Konzerne - abschaffen sollte.

Liebe Grüße,
Clematis


Optionen Suchen


Themenübersicht