D: Sparen für Behinderte verboten

29.05.13 11:19 #1
Neues Thema erstellen
D: Sparen für Behinderte verboten

Sonora ist offline
Beiträge: 3.012
Seit: 10.09.08
Hallo, lieber James!

Gibt es eigentlich einen Zusammenschluss Betroffener? Ich sehe schwarz dafür, dass Gerichtsverfahren allein etwas auswirken können, denn die Gerichte müssen sich an die Gesetze halten. Und um Gesetze ändern zu können, braucht es jede Menge Lobbyarbeit. Ein breiter Zusammenschluss aller Betroffenen, die mit einem Mund sprechen, wäre hilfreich, um vielleicht zuerst bei allen entsprechenden Sozialorganisationen einen Fuß in die Tür zu bekommen und sich von dort dann immer weiter nach oben zu arbeiten, bis man Kontakte zu den höchsten Ebenen hat. Auch dort wird es dann sicherlich noch eine Arbeit vieler Jahre sein, aber ich fürchte, nur so funktioniert "Politik"…

Liebe Grüße
Sonora

D: Sparen für Behinderte verboten

James ist offline
Themenstarter Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.904
Seit: 20.05.08
Ein Zusammenschluß ist mir leider nicht bekannt.
Eine Veränderung der Gesetzlichkeit geht vermutlich nur über eine Berufung/Revision, da ja ein Widerspruch zwischen Realität und Verfassung besteht. Es kann ja nicht sein, dass man für eine Behinderung finanziell bestraft und einem Sozialhilfeempfänger gleich gestellt wird.
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

D: Sparen für Behinderte verboten

Sonora ist offline
Beiträge: 3.012
Seit: 10.09.08
Hi James!

Wollen wir hoffen, dass das Ganze vor dem Verfassungsgericht landet…

Liebe Grüße
Sonora

D: Sparen für Behinderte verboten

silberpfeil ist offline
Beiträge: 219
Seit: 04.03.09
für meine Tochter ist der Rentenantrag gestellt- lt. DRV. sieht es auch nicht so aus, dass er abgelehnt wird.

Zur Zeit ist sie in einer Reha.
__________________
Je mühsamer ein weg war, desto schöner ist das Gefühl am Ziel angekommen zu sein

AW: D: Sparen für Behinderte verboten

James ist offline
Themenstarter Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.904
Seit: 20.05.08
Um auf das Eingangsthema zurück zu kommen:

Mehr als 280.000 Unterschriften wurden an Ministerin Nahles übergeben. Obwohl es eine ganze Menge ist, denke ich dass man -solange die Verhältnisse nicht verbessert wurden- weiter machen muß. Eine ähnliche Petition ist gerade wieder angelaufen und hier ist der Link zum Thread:

http://www.symptome.ch/vbboard/sozia...ml#post1088432
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

AW: D: Sparen für Behinderte verboten

James ist offline
Themenstarter Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.904
Seit: 20.05.08
Hallo,

die Petition „Recht auf Sparen und für ein gutes #Teilhabegesetz - jetzt, Schäuble und Nahles!" geht in die entscheidende Runde. Viele haben wie auch ich unterschrieben und wollte fragen, ob Du auch mitmachen möchtest. Auch wenn Du (zum Glück!) nicht wie ich behindert bist, kannst Du mit Deiner Stimme helfen, dass die Umstände erträglicher wernen.

Unser Ziel ist es, 500.000 Unterschriften zu sammeln und dafür brauchen wir Unterstützung. Hier kannst Du mehr über die Petition erfahren:

https://www.change.org/p/recht-auf-s...ail_responsive

Vielen Dank!
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

D: Sparen für Behinderte verboten

Wildaster ist offline
Beiträge: 5.639
Seit: 18.03.12
Ich helfe gern mit meiner Stimme,James,denn ich kenne aus meinem Umfeld einige Betroffene und bin dadurch mit dieser Thematik etwas vertraut.
Deinen Link leite ich weiter.

Liebe Grüße von Wildaster
__________________
Wir haben Fröhlichkeit nötig und Glück,Hoffnung und Liebe.( Vincent van Gogh)

AW: D: Sparen für Behinderte verboten

James ist offline
Themenstarter Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.904
Seit: 20.05.08
Danke Dir...

ich selbst habe einen GdB von 90% und weiß deshalb, wieviel komplezierter und damit teurer das ganz "normale" Leben behinderter Menschen auch bei uns ist, die ihre Behinderung in den meisten Fällen ja nicht durch eigenes Verschulden, sondern durch "Schicksalsschläge" oder Fremdverschulden erlitten haben. Das man ihnen zusätzlich durch unsinnige Gesetze das Leben noch weiter erschwert ist nicht zu verstehen aber gängige Praxis. Viele Menschen denken: Das geht doch mich nicht an!
Irrtum...schon der nächste Trecker kann ohne zu blinken nach links abbiegen, oder der Arzt die Medikamente verwechseln...
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

AW: D: Sparen für Behinderte verboten

silberpfeil ist offline
Beiträge: 219
Seit: 04.03.09
Hallo , meine Tochter hat nun eine Arbeitsmarktrente, auf drei Jahre erstmal befristet.
Nun müssen wir es nur noch mit den fehlenden Rentenversicherungszeiten klären, für die Zeit in der sie SGB XII Bezüge erhielt...
SogenannteR Antrag auf sozialrechtlichen Herstellungsanspruch. .Da mir das jobcenter zu blöd kam , habe ich das einer Anwältin übergeben. ..
__________________
Je mühsamer ein weg war, desto schöner ist das Gefühl am Ziel angekommen zu sein

AW: D: Sparen für Behinderte verboten

James ist offline
Themenstarter Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.904
Seit: 20.05.08
Es wird immer erst befristet und nach 3 Jahren erneut geprüft. Da muuß man aufpassen, dass -wenn die Behinderung sich nicht geändert hat- der GdB nich willkürlich nach unten geschraubt wird. Notfalls in Widerspruch gehen. Der nächste Feststellungsbescheid ist nochmals auf 3 Jahre begrenzt. Erst dann kann er dauerhaft bewilligt werden.Insgesamt also wirklich ein langer Weg...
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James


Optionen Suchen


Themenübersicht