D: Feigenblatt Patientenrechtegesetz

30.11.12 18:46 #1
Neues Thema erstellen

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.904
Seit: 20.05.08
Das gerade in Deutschland verabschiedete "Patientenrechtegesetz" wird keine wesentlichen Verbesserungen für Patienten bringen, die durch Ärztepfusch Schädigungen erlitten haben. Es wird zwar bei gravierenden Fehlern eine Beweislastumkehr eingeräumt, aber diese bestand (auf dem Papier) auch schon davor. Auch das Recht der Einsichtnahme in die Behandlungsunterlagen durch den Patienten war schon vor der Verabschiedung verankert. Auch diesmal wieder viel Wind um wenig Neues. Die angedachte Bildung eines Fonds um Opfern von Ärztepfusch unbürokratisch und schnell in der schwierigen Anfangssituation finanziell zu helfen wurde durch die FDP erfolgreich abgeschmettert. Toll....
Patientenrechtegesetz: Die wichtigsten Änderungen - SPIEGEL ONLINE
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht