Rückenverspannungen, Gelenke knacksen, Bandscheibe rutscht.

13.07.10 20:20 #1

Erkrankungen der Schilddrüse (Hashimoto-Thyreoiditis, Morbus Basedow, Schilddrüsenunterfunktion, Schilddrüsenüberfunktion u.a.) führen zu Störungen im Hormonstoffwechsel
Neues Thema erstellen

B.Anna ist offline
Beiträge: 206
Seit: 11.06.07
Hallo habe eine Frage an Euch:


Ich habe zeit einiger Zeit wieder schlimme Rückenschmerzen, Bandscheiben, Muskeln und Gelenke tun weh, Gelenke knacken, jeder einzelne Wirbel knackst..
Rücken schmerzt, die ganzen alten Baustellen und BS-Vorfälle in der HWS sind wieder aufgewacht. Es sticht und kribbelt..Weiss garnicht mehr wie ich sitzen soll, Bänder sind locker, alte Blockierungen wieder da..alles schmerzt..

ich hatte das Schilddrüsenhormon Armour Thyroid ein bisschen reduziert..und ausserdem haben die neue Füllstoffe, sodass m.E. das Hormon nicht mehr so gut in den Körper geht.
die Werte sind abgestürzt, sind aber immer noch hoch

ich hab keine Ahnung, wo diese Nackenverspannungen her kommen. In Überdosierung hatte ich davor Ruhe.

tut echt weh das ganze...Kopf schwer drehbar, Halswirbel knackst dauernd.
dass ich 6,5 Prednisolon dazu nehme, wollte ich noch erwähnen

jetzt mal die Werte:

Werte vom Montag, den 14.06.2010
unter dem "alten Armour" 2,75 Grain Armour und 30 LT.

TSH suppr.

FT3 5,63 NOrm 2.0-4,4. = 150 Prozent

FT4 2.18 Norm 0,9-2,0. = 115 ? Prozent

dann das neue Armour mit Cellulose und Reduzierung ein Viertel Grain:
2,5 Grain Armour und 30 LT.

Werte vom 1.07.2010, leider anderes Labor:


TSH: 0,01
FT 3 4,2 Norm: 2,2-4,2 = 100 Prozent!
FT 4 1,8 Norm: 0,8-1,7 = 111 Prozent.


Befinden:

Zugeschwollen, voller Wasser, hängende Augenlider, hängende Mundwinkel,
steif. Müde. Leicht depri
habe Konzentrationsprobleme, kann nicht mehr denken
Ständig Kopfschmerzen zwischen den Augen.Schwindel
Tinnitus
Hände und Füsse schlafen ein.Arme und Beine
hängende Augenlider
Blähbauch
Haare purzeln einzeln regelmässig raus. DAs Waschbecken ist voll. und jetzt noch dieser Rückenterror..
kennt sich da jemand aus?
ist das vielleicht jetzt zuviel T4 im Verhältnis zum T3?
hoffentlich ist die Frage nicht zu speziell...ich habe echt Angst wegen des Bandscheibenvorfalls an der HWS..dass da mal wieder nichts rutscht..



liebe Grüsse

Rückenverspannungen, Gelenke knacksen, Bandscheibe rutscht.
darleen
hallo Anna


habe deinen Thread schon im Ht-MB verfolgt..weil es mir so ähnlich geht nur das ich eine viel größere Diskrepanz zwichen Ft4 und ft3 habe....

ft4 80%
ft3 25 %

ob es daran liegt weis ich nicht..es hat bei mir so angefangen, nachdem ich lange Zeit in Uf war, und das nicht wusste...und meine erste Erhöhung vornahm..seitdem habe ich dieses eklige Phänomen...und egal welche Dosierung vom Lt...es tritt immer weider auf..was noch dazukam war eine Muskelschwäche..na bei dem Ft3 (und ohne Sd) auch keine Wunder..nur vertrage ich kein T3....

wie sieht denn dein Calzium aus?

ich hoffe es fällt noch Jemanden was ein dazu..

achso was mir noch dazu einfällt..ist mein Darm in Misstsimmung, wird es noch schlimmer..

alles Gute..

liebe grüße darleen

Geändert von darleen (13.07.10 um 23:22 Uhr)

Rückenverspannungen, Gelenke knacksen, Bandscheibe rutscht.

Planer ist offline
Beiträge: 1.735
Seit: 06.08.09
Hallo Anna,

zu den von Dir beschriebenen Symptomen kann ich nicht viel sagen, leider.

Wobei, Wasserprobleme, Konzentrationsprobleme, leichte Depri, steif, müde, Kopfschmerzen zw. den Augen - diese Probleme gehen bei mir nun langsam wieder zurück nachdem ich meine LT - Dosis von 131 auf 125 gesenkt habe.

Denn, mal schulmedizinisch betrachtet: Deine Werte zeigen in jedem Falle (beide Labore) eine Überdosierung an, ich denke bei Dir dürfte eine zu hohe Dosierung ebenfalls Schuld sein an Deinen Problemen.

Ich möchte Dir raten Dich mit dem Thema: Hochdosis Vit. C und Reduzierung von Hormonen auseinanderzusetzen. Es könnte der Schlüssel für viele Deiner Probleme sein!

Liebe Grüsse
Frank
__________________
** Ich probier´s erst einmal, bevor ich sage das geht nicht... **

Rückenverspannungen, Gelenke knacksen, Bandscheibe rutscht.

B.Anna ist offline
Themenstarter Beiträge: 206
Seit: 11.06.07
Hallo Darleen, Frank,

Darleen ja ich vermute auch einfach dass die Werte zu weit auseinandergehen und dass es jetzt im Verhältnis (noch) zuviel LT ist und zuwenig T3..wie gesagt nur im Verhältnis..
vermutlich liegt es am synthetischen LT...dass das steif macht wenn es zuviel ist..
hast du denn auch dieses Gelenkegeknackse und die harte Muskulatur?
ich nehm ja LT-Tropfen vielleicht liegt es da dran..

warum Calcium? ist eher zu hoch bei mir weil ich substituiere mit 600-1200 tgl. wegen Cortison...

meine Gedanken gehen dahin vom Armour zu wechseln auf etwas anderes --ich weiss aber nicht auf was..es sollte mehr T3 drin sein. und am besten ohne synthetisches LT..aber ob das geht?

ich dachte an ERFA oder Novo...das Predni bremst halt auch die Umwandlung aus..wenn da nur noch sowenig T3 kommt...wird man steif?

hallo Frank, vielen Dank für deine Anregung ...1000mg C nehme ich schon, aber das hilft nicht bei den Verspannungen...SD reduzieren ja könnte helfen.

morgen bekomme ich neue Werte...werde dann berichten.
bin heute noch steifer als sonst...richtig schlimme muskelkaterartige Schmerzen am ganzen Körper, als ob ich 10 Tage Marathon gelaufen wäre.eek:

liebe Grüsse
b.anna

Geändert von B.Anna (15.07.10 um 18:49 Uhr)

Rückenverspannungen, Gelenke knacksen, Bandscheibe rutscht.
darleen
hallo Anna

dachte nur das das Calzium bei dir zu gering wäre..das wäre noch eine Möglichkeit gewesen..

also meine Vermutung ist, das der Ft4 zu hoch ist, obwohl er nicht aus dem Ref fällt..dazu passt der Ft3 nicht..also das der Ft3 die Wucht vom Ft4 nicht auffangen kann..hört sich jetzt komisch an..aber so habe ich das Gefühl..

als ich noch einen niedrigen Ft4 hatte , aber auch schon einen niedrigen Ft3 hatte ich das Knacksen und Verschieben der Wirbel nicht..nix davon..

wiederum wenn ich senken würde, hätte ich einfach die Vermutung das mir der Ft3 noch mehr abhaut..

aber ob das alles so stimmt, was ich vermute, steht in den Sternen..

bin gespannt auf deine neuen Werte, nicht vergessen sie hier zu posten, vieleicht bringt es uns ja ein Stück weiter..

liebe grüße darleen

Rückenverspannungen, Gelenke knacksen, Bandscheibe rutscht.

B.Anna ist offline
Themenstarter Beiträge: 206
Seit: 11.06.07
Hallo Darleen danke ich versteh genau was du meinst

die Werte sollten immer ungefähr gleich hoch sein...

deshalb meinte ich - das neue Armour hat zu wenig T3--ich habe die FDA in VErdacht, die haben doch dem Hersteller Forest Probleme gemacht --dass die da weniger T3 reingetan haben...

tja am besten wäre ein Schweinethyroxin ohne LT...damit kriegst du den FT3 hoch..aber manchmal zu hoch:-(
oder du probierst mal Prothyrid, wenn dus verträgst?
ich vertrage Prothyrid nicht, Novothyral aber schon glaube ich--ist jedenfalls so ausgetestet..

ich weiss noch nicht was ich machen soll...werde die WErte aber posten...
im Hinterkopf denke ich so:
ich hatte ja zum alten Armour LT genommen, weil damals der FT3 zu hoch ging und fT4 nicht mitzog..

jetzt ist es vermutlich umgekehrt mit dem neuen ARmour, da kann ich gleich nur LT nehmen oder LT ganz ausschleichen und nur Armour nehmen..wenn da eh nicht mehr viel T3 drin ist...
aber das ist alles nur Spekulatius..

ps. Calcium zu gering, macht das Muskelschmerzen? ich dachte Mg..

wir werden sehen...
vielleicht ist jemand hier, der einen tipp für ein gutes Generika (vom Armour ) hat..?

liebe Grüsse
b.anna

Geändert von B.Anna (15.07.10 um 23:42 Uhr)

Rückenverspannungen, Gelenke knacksen, Bandscheibe rutscht.
darleen
hallo Anna

ich selbst bekomme kein Kombie von den Ärtzten, weil sie sagen wenn ich Thybon nicht vertrage , was ich dann mit dem Kombie will..

denn laut Ärtzte ist mein Ft3 von 25 % ja supi..ich habe jetzt schon 3 Ärtzte durch von bens Liste ..

und Schwein möchte ich selbst nicht so..

ich hatte 3 versuche mit Thybon, die leider in massiven Dauerschwindel endeten..warum das so ist weis ich leider auch nicht..

ob es daran liegt weil ich jetzt schon so viel Jahre einen zu niedrigen Ft3 habe..und der Körper das nicht so verkraftet..keine Ahnung..vieleicht mach ich nochmal einen Versuch..

jedenfalls habe ich die Befürchtugn das das Gelenkknacksen und diese ganzen Symptome von dem niedrigen ft3 kommen, ...

hab schon gelesen das das neue Armour Schwierigkeiten macht..

gut dann bin ich gespannt auf deine neuen Werte.und es sich so bestätigt wie du es dir denkst..

liebe grüße darleen

Rückenverspannungen, Gelenke knacksen, Bandscheibe rutscht.

B.Anna ist offline
Themenstarter Beiträge: 206
Seit: 11.06.07
hallo Darleen danke für deine Mail

mir geht es umgekehrt wie dir, ich möchte die Synthetics nicht so was mein Hausarzt überhaupt nicht versteht...naja wahrscheinlich will man gerne bei dem bleiben was man gewöhnt ist.

es gibt Leute die vertragen Kombis also Novo z. B. besser als pures Thybon.

mir fehlt im Moment bestimmt T3--Montag, Dienstag weiss ich mehr.

jedenfalls habe ich die Befürchtugn das das Gelenkknacksen und diese ganzen Symptome von dem niedrigen ft3 kommen, ...

--ich auch..
mal sehen was ich dann mache, es gibt ja genügend zur Auswahl: Novo, Rezeptura, ERFA usw..was es mir schwierig macht, eine Entscheidung zu treffen..ich bin so unentschlossen--wenn es nur eins gäbe, wäre es einfacher..

manche steigen ja mit Thybon ganz klein ein--so 2,5 aber das macht mehr Schwierigkeiten als wenn man gleich mit 5 einsteigt..habe ich so gelesen..

heute sind meine Schmerzen ja wieder schlimm, als ob mich einer verprügelt hätte..gestürzt bin ich auch...sieht eigentlich eher wie UF aus, dieses sich ständig irgendwo anstossen und stolpern, naja wir werden sehen
bis demnächst

liebe Grüsse
b.anna

Rückenverspannungen, Gelenke knacksen, Bandscheibe rutscht.
darleen
Zitat von B.Anna Beitrag anzeigen
hallo Darleen danke für deine Mail

mir geht es umgekehrt wie dir, ich möchte die Synthetics nicht so was mein Hausarzt überhaupt nicht versteht...naja wahrscheinlich will man gerne bei dem bleiben was man gewöhnt ist.


ja das denke ich auch...bin ja nach der Total-OP (1988) mit Synthetics gut gefahren, und diesen Zustand würde ich eben wieder gerne haben..

es gibt Leute die vertragen Kombis also Novo z. B. besser als pures Thybon.

könnte ich mir auch vorstellen, nur die Ärtzte wollen nicht so mitspielen..also habe ich keine Möglichkeit, das zu testen..


mir fehlt im Moment bestimmt T3--Montag, Dienstag weiss ich mehr.

bin so gespannt...

jedenfalls habe ich die Befürchtugn das das Gelenkknacksen und diese ganzen Symptome von dem niedrigen ft3 kommen, ...

--ich auch..
mal sehen was ich dann mache, es gibt ja genügend zur Auswahl: Novo, Rezeptura, ERFA usw..was es mir schwierig macht, eine Entscheidung zu treffen..ich bin so unentschlossen--wenn es nur eins gäbe, wäre es einfacher..
ja das wäre es...

manche steigen ja mit Thybon ganz klein ein--so 2,5 aber das macht mehr Schwierigkeiten als wenn man gleich mit 5 einsteigt..habe ich so gelesen..
hatte ich auch gelesen, aber jeder Versuch schlug bei mir fehl..hab es mit 2,5, 5, 10µg Thybon probiert...nach 5 Tagen immer Dauerschwindel...ob das dann vom eventuellen Sinken des Ft4 kam , kann ich nicht nachvollziehen..konnte es nie so lange aushalten das sich eine BE gelohnt hätte...denn Schwindel wo du nur auf allen Vieren durch die Wohnung kriechen kannst, das halte ich nicht 3 oder4 Wochen aus..da bekomme ich doch Angst..l
heute sind meine Schmerzen ja wieder schlimm, als ob mich einer verprügelt hätte..gestürzt bin ich auch...
oh hört sich nicht gut an..

sieht eigentlich eher wie UF aus, dieses sich ständig irgendwo anstossen und stolpern, naja wir werden sehen
bis demnächst
ja hört sich so an...das mit dem ständigen Anstoßen kenne ich auch aus meiner starken UF-Zeit..wo mein TSH noch 6 betrug..
liebe Grüsse
b.anna
liebe grüße darleen:

Rückenverspannungen, Gelenke knacksen, Bandscheibe rutscht.
darleen
hallo Anna

hab schon gesehen...bei dir ist laut neuer Werte doch keine UF vorhanden..also kein gemeinsamer Nenner...

hätte ja sein können...


reduzierst du jetzt?

wenn ja..meldest du dich dann noch mal ob es besser geworden ist?

liebe grüße darleen


Optionen Suchen


Themenübersicht