Entsäuern trotz Unverträglichkeit von Basenpulvern

08.04.09 09:37 #1
Neues Thema erstellen

annouk ist offline
Beiträge: 302
Seit: 05.09.07
Hallo zusammen,

da ich keine Basepulver vertrage (vielleicht ändert sich das ja mal irgendwann), habe ich nach alternativen Möglichkeiten gesucht...

Allerdings habe ich davon Einiges (noch) nicht ausprobiert...

Ich fasse mal zusammen:

- von außen durch basische Fussbäder (jeden Abend) und zweimal pro Woche basisches Vollbad - fantastische Wirkung!!!!

- Basenpulver in kleinen Portionen dem Essen beigeben

- Basenbrühe/-suppe selbst herstellen

- Gemüsesäfte frisch zubereitet (Sellerie/Möhren, im link steht Tomaten - puuuuuuuuh - da krieg ich vom Lesen schon Sodbrennen

- fertige naturreine Gemüsesäfte (ich nehme u. a. den Karottensaft von alnatura und gebe einen kleinen Schuß Öl rein) und Frischpflanzensäfte (besonders Kartoffelsaft)

- Sauerkraut: täglich morgens 1 EL frisches kleingeschnittenes Sauerkraut

- viel stilles Wasser trinken, jedem Glas einen Spritzer Zitronensaft, Apfel- oder Obstessig zugeben

- Heilwasser trinken

- Ernährung umstellen

Die Tipps sind von hier: Entsäuern und Entschlacken

LG
annouk

Entsäuern trotz Unverträglichkeit von Basenpulvern

Rübe ist offline
Beiträge: 3.152
Seit: 22.11.07
Hallo annouk,

vielleicht wäre das dann etwas für Dich: kolloide-mineralien-nano-hydride-kolloide

Oder schau mal hier: OSIBA

Gruß
Rübe
__________________
„Die moderne Medizin hat solche »Fortschritte« gemacht, daß es keinen gesunden Menschen mehr gibt.“

Entsäuern trotz Unverträglichkeit von Basenpulvern

Tobi09 ist offline
Beiträge: 2.374
Seit: 23.01.07
da ich keine Basepulver vertrage
Wie äußert sich diese UV?

Man sollte diese Basenpulver auf keinen Fall vor oder zum Essen einnehmen, weil die den Magensaft pH anheben, eine vernünftige Verdauung ist dann nicht mehr möglich.

Eine weitere "sanftere" Möglichkeit wären Citrate. Diese beeinflussen den Magen pH nicht, werden aber basisch verstoffwechselt.
__________________
Gruß Tobi

Entsäuern trotz Unverträglichkeit von Basenpulvern

annouk ist offline
Themenstarter Beiträge: 302
Seit: 05.09.07
Hallo Rübe und Tobi,

danke für den Tipp mit den kolloiden Mineralien! Diese Spur werde ich weiterverfolgen.

Bei mir kommen die Unverträglichkeitsreaktionen auf Basenpulver von Nierenproblemen.

Egal, welches Basenpulver ich auch ausprobiert habe, immer bekomme ich "ungute" Stoffwechselaktivierung (Schweißausbrüche, Herzrasen, Unruhe...), auch bei den hochgelobten Citraten. Is eben nix zu machen

Deshalb suche ich nach Ausweichmöglichkeiten.

Diese Basenfussbäder sind wie gesagt enorm hilfreich.

LG
annouk

Entsäuern trotz Unverträglichkeit von Basenpulvern

Informant ist offline
Gesperrt
Beiträge: 56
Seit: 20.02.07
"Übersäuerung" ist eines der vielen erfundenen Krankheitsbilder aus der Wellness-Esoterik-Szene. Sie fragen nach einer Alternative zu Basenpulver? Kein Basenpulver. Das spart Geld, bei garantiert gleicher Wirksamkeit.

Übersäuerung - EsoWatch

Entsäuern trotz Unverträglichkeit von Basenpulvern

Baffomelia ist offline
Beiträge: 1.144
Seit: 04.01.07
Hallo annouk,

es gibt Ernährungsformen, die die Säuren und Basen auch ohne Basenpulver ins Gleichgewicht bringen. In unserem Wiki ist eine solche Ernährungsform rel. konkret beschrieben.

Viele Grüsse
Baffomelia

Entsäuern trotz Unverträglichkeit von Basenpulvern

Riddick23 ist offline
Beiträge: 147
Seit: 22.03.08
Hallo,

ich glaube nicht, dass Basenpulver eine Lösung sind.
Wer wirklich gesund sein will, muss seine Ernährung umstellen.
Ein paar Ideen dazu findest du hier:


Basenreiche Ernährung besser als Basenpulver?


Besonders Gerstengras, aber auch Weizengras eignen sich hervorragend zum entsäuern und enthalten außerdem viele Vitamine, Enzyme und andere Vitalstoffe!!!

Geändert von Riddick23 (17.04.09 um 12:28 Uhr)

Entsäuern trotz Unverträglichkeit von Basenpulvern

Riddick23 ist offline
Beiträge: 147
Seit: 22.03.08
Zitat von Informant Beitrag anzeigen
"Übersäuerung" ist eines der vielen erfundenen Krankheitsbilder aus der Wellness-Esoterik-Szene. Sie fragen nach einer Alternative zu Basenpulver? Kein Basenpulver. Das spart Geld, bei garantiert gleicher Wirksamkeit.

Übersäuerung - EsoWatch
Tja, der Informant war hier wohl wenig informativ und hilfreich.
Das ist jedenfalls meine Meinung und es gibt viele Ärzte, die
das auch so sehen. Mit Esoterik hat das ganze gottseidank nichts zu tun!!!

Entsäuern trotz Unverträglichkeit von Basenpulvern

Claudia S. ist offline
Beiträge: 440
Seit: 18.05.07
Hallo,

ich habe das gleiche Problem mit den Basenpulvern, bekomme davon Asthma. Kartoffeln und Gemüsesäfte vertrage ich leider auch nicht.

Für mich kämen vor allem die basischen Fußbäder in Frage. Wieviel Basenpulver/Kaiser´s Natron nimmt man dafür und wie lange badet man die Füße?

Annouk schrieb, dass das enorm hilft. In welcher Form hat sich die Besserung geäußert?

Meine Mutter und Tochter machen 1-2 mal wöchentlich basische Vollbäder mit Natron, haben danach gelegentlich Krämpfe. Woran kann das liegen?

Danke und Gruß
Claudia

Entsäuern trotz Unverträglichkeit von Basenpulvern

annouk ist offline
Themenstarter Beiträge: 302
Seit: 05.09.07
Hallo Claudia,

ich merke die Reaktion an einer "wohligen Müdigkeit". Zuerst wird mein Stoffwechsel etwas angekurbelt, aber danach fühle ich mich einfach "ruhig und entspannt"...

Ich habe dafür ein spezielles Basenbad aus meiner Apotheke, in dem noch andere Stoffe wie Meersalz und Einiges mehr drin sind. Nach einem Vollbad (3 EL) ist die Haut unglaublich weich...Allerdings sollte die Badedauer schon ca. 30-45 Minuten sein... Das ist eine Herausforderung...

Für ein Fussbad nehme ich 1 EL. Wie das mit dem reinen Natron ist, weiß ich nicht...Badedauer bei mir ca. 20 Minuten. Immer wieder warmes Wasser nachgießen...Danach Füße hochlegen, warm einpacken und entspannen...

LG
annouk


Optionen Suchen


Themenübersicht