Tabletten-Sucht

05.11.09 22:13 #1
Neues Thema erstellen
Tabletten-Sucht

Michel ist offline
Beiträge: 1.195
Seit: 09.04.07
Zitat von blacktears Beitrag anzeigen
Ich würde nur gerne wissen, wie ich nie wieder da rein gerate.
Es ist so schwer.

:(

Nein schwer ist es nicht die erste Pille liegen zu lassen, das erste Glas nicht einzuschenken, den ersten Spielautomaten nicht anzurühren oder das erste "Geschenk" im Laden nicht einzustecken.(Klingt sehr einfach,ist aber so).

Bei jeder Sucht muss man sich im voraus vor Augen führen was mit einem passieren würde und man wird zu dem Schluß kommen: LASS ES SEIN!

Andere Wege gibt es leider nicht, dennoch ist ein Rückfall kein Genickbruch, denn wie man sieht ist er sehr heilsam, was aber nicht heissen soll man müsste einen Rückfall bauen.Doch mancher braucht ihn.
Wenn du willst kannst du deine Schmerzen etwas näher beschreiben.

Gruß Michel
__________________
EHRLICH WÄHRT AM LÄNGSTEN ! Ich schreibe ausschließlich meine eigene Meinung, mehr nicht !!!!!

Tabletten-Sucht

Morja ist offline
Beiträge: 823
Seit: 27.10.09
Liebe Black-Tears
am besten hast Du zur Zeit keine Medis zu Hause und sorry auf Freunde die sehr wohl wissen, dass Du suchtgefährdet bist (milde ausgedrückt) auf die kannst Du sehr gut verzichten.

Mich Michel anschliesse - magst Du erzählen?
Nutze sonst dieses Forum auch als - Tagebuch - kotz Dich hier so richtig aus!
Viele von uns sind für Dich da - mal mit Trost oder Rat und Tat

Es gibt viele Möglichkeiten mit Schmerz umzugehen.

Ich glaube den wichtigsten Schritt hast Du jetzt gemacht - du stellst die richtigen Fragen und holst Dir Unterstütztung

Weiter so!!!! auch wenn sich immer mal wieder abwechseln

Umärmel Morja
__________________
Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keines da. Franz Kafka

Bei Suchtverhalten kann Hypnosetherapie hilfreich sein

Wenn man wirklich mit einem Suchtverhalten (Medikamentensucht, Spielsucht, Wettsucht uvm.) aufhören möchte, dann ist die aufdeckende Hypnosetherapie eines der effektivsten Instrument, diesen Wunsch Realität werden zu lassen. Sie wirkt da, wo die Sucht entstanden ist, nämlich im Unterbewusstsein.

Wenn erst einmal die emotionale Ursache für das Suchtverhalten aufgefunden und neutralisiert wurde, kann der Mensch wieder suchtfrei leben. Aber wie erwähnt muss der Wunsch nach Veränderung vorhanden sein. Niemand kann mit Hypnose dazu gezwungen werden, etwas zu tun, was er selber nicht wirklich möchte.
mehr
Tabletten-Sucht

blacktears ist offline
Themenstarter Beiträge: 92
Seit: 28.08.09

Weiterlesen
Ausgewähltes aus Rund ums Thema Sucht
Temesta - ab wann kann man süchtig werden?
 
Turboentzug
 
Onanieren Süchtig?


Optionen Suchen


Themenübersicht