Die kalte Fusion des Dr. Rossi

04.02.12 18:33 #1
Neues Thema erstellen
Süss, was Selbstzensur anrichten kann!

Puistola ist offline
Beiträge: 983
Seit: 06.08.08
Zitat von Mike Beitrag anzeigen
ich kann aus (von mir eingericheteten technischen Gründen) die Beiträge von Pistola nicht lesen. ...

Würd er's gelesen haben, müsste er nicht nach Löschung lechzen.

n'Bussi für Mike ...

... von
Puistola

Die " LOW ENERGIE NUCLEAR REACTIONS (LENR) des Dr. Rossi

thom45 ist offline
Beiträge: 97
Seit: 19.05.10
__________________
Das Geheimnis der Medizin besteht darin, den Patienten zu unterhalten. (Voltaire)

Die kalte Fusion des Dr. Rossi

thom45 ist offline
Beiträge: 97
Seit: 19.05.10
Zitat von ursula65 Beitrag anzeigen
Problem mit dem Werben für Biomasse ist das der heutige Energiebedarf damit nicht zu decken ist salopp gesagt dafür gibts zuwenig Kot. Anderseits sollte Biomasse sofern es möglich ist viel genutzt werden und ich denke da sind noch einige Potentiale aber eine Lösung aller Energieprobleme kann man nur die Fusion bringen.
Hallo Ursula,

Ich verstehe was Du meinst. Allgemeiner formuliert, es kann nur etwas sein auf dem Level von Quanten-Prozessen und diese sollten allerdings so ungefährlich sein, wie dies eben bei der sogenannten "LOW ENERGIE NUCLEAR REACTIONS (LENR)" gegeben ist. Und diese Sache ist derart komplex und kompliziert, dass man trotz Verkauf mindestens schon eines 1-MW-Generators noch lange nicht alles über den Transmutations-Prozess weiss. Die noch junge Widom-Larson-Theorie lässt grüssen...

Längst nicht nur die Gruppe Rossi arbeitet daran. Es wurde hier bereits etwas genannt. Mir ist bekannt, dass man in Japan an dieser Sache intensiv forscht und dazu kommt, dass man dort offenbar viel aufgeschlossener ist als hier - Pardon den Ausdruck - im "Altersheim" Europa.

BTW.: Mir wäre eine Entwicklungsstrategie, wie man dies von Linux her kennt, lieber. Trotzdem habe ich ein gewisses Verständnis für Geheimhaltung in einer Welt, in der die Ethik zum grossen Teil schubladisiert ist und dort verstaubt. Und man wird es kaum ändern können, die Art wie der Mensch nun halt mal tickt. Es ist leider die Realität.

Gruss
Thomas
__________________
Das Geheimnis der Medizin besteht darin, den Patienten zu unterhalten. (Voltaire)

Die kalte Fusion des Dr. Rossi

Quexx ist offline
Beiträge: 202
Seit: 24.01.10
Es gibt gar nicht zu wenig Kot. Es gibt so viel Kot, dass man nicht weiß wohin damit und dann überdüngt man die Felder.

Die kalte Fusion des Dr. Rossi

alibiorangerl ist offline
Themenstarter Beiträge: 8.950
Seit: 09.09.08
Wuhu,
erneut
Zitat von alibiorangerl Beitrag anzeigen
Wuhu,
tja, es tut sich was

Die kalte Fusion des Dr. Rossi | Bhusunda


Ps: den hier verlinkten Blog als *.htm (mein PDF-Writer belegt die Links leider nicht) Datei, gezippt, angehängt: ...
tat und tut sich was:

Veröffentlicht am 31.05.2013
----
Genaue Erklärung des Gutachtens: [Video unterhalb]

Liebe "Freunde der Wahrheit", es scheint geschafft..!

Schaut Euch selbst die Experten-Gutachten
unter [1305.3913] Indication of anomalous heat energy production in a reactor device an
(Bei dem Link gibt es rechts die Möglichkeit, es als PDF downzuloaden)
und lasst uns abwarten, ob und welche Steine
dem Herrn in den Weg gelegt werden, damit man uns
weiterhin ungeniert in die Taschen greifen kann..

Mir persönlich ist es herzlich egal, WER den Durchbruch schafft,
Hauptsache es geht nach Vorne..!

Die NASA, die sehr intensiv mit einer großen Forschungsgruppe schon länger daran arbeitet, veröffentlichte vor einigen Monaten eine solide Hochrechnung die besagt:

"Mit nur einem Prozent des bislang jährlich abgebauten Nickels, ließe sich so der gesamte Energiebedarf der Menschheit decken. Und das zu Förderkosten, die nur ein Viertel der von Kohleenergie betragen."

Quelle: by Dennis Bushnell, Chief Scientist, NASA Langley Research Center

Low Energy Nuclear Reactions, the Realism and the Outlook by Dennis Bushnell

Euer EF
Veröffentlicht am 01.06.2013
----
Hallo liebe "Freunde der Wahrheit",

auf mehrfache Anfrage Eurerseits, habe ich einen 2. Clip produziert,
mit dem dann wohl die meisten Fragen geklärt werden können.
Ich hoffe, Eurem Wunsch damit nachgekommen zu sein.


Mir persönlich ist es herzlich egal, WER den Durchbruch schafft,
Hauptsache es geht nach Vorne..!

Die NASA, die sehr intensiv mit einer großen Forschungsgruppe schon länger daran arbeitet, veröffentlichte vor einigen Monaten eine solide Hochrechnung die besagt:

"Mit nur einem Prozent des bislang jährlich abgebauten Nickels, ließe sich so der gesamte Energiebedarf der Menschheit decken. Und das zu Förderkosten, die nur ein Viertel der von Kohleenergie betragen."

Quelle: by Dennis Bushnell, Chief Scientist, NASA Langley Research Center

Low Energy Nuclear Reactions, the Realism and the Outlook by Dennis Bushnell

Euer EF
---------------
PS: Link zum 1. Clip: [Video oberhalb]
Na, dann dauert's ja wohl nimmer lang...
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Die kalte Fusion des Dr. Rossi
Clematis
Zitat von alibiorangerl Beitrag anzeigen
erneut tat und tut sich was:
Hi,

Rossi nennt in diesem Clip den Preis für Eigenheimbesitzer: $ 400,- etwa, Ziel: Amortisation innerhalb eines Jahres! Das ist ein Angebot, das sich blicken lassen kann:


Hier erklärt Rossi selbst, wie das Gerät funktioniert - leider englisch, daher hier von mir übersetzt:

Bei dieser Demonstration ist nur einer der Reaktoren angeschlossen.
Das Gerät benötigt einen Elektroanschluß zum Anlaufen, verbraucht dabei 0,34 Ampere bei 220V; einen Wasseranschluß zur Kühlung des Reaktors bzw. Wasserdampferzeugung, einen Ablauf und einen Anschluß für den Wasserstoff (Hydrogen). Messungen erfolgen hier bei einer Raumtemperatur von 31,8 Grad, die Wassertemperatur beträgt am Einlauf 26,5 Grad, am Abfluß 100,1 Grad. Gammastrahlen in der Umgebung, die von dem Reaktor erzeugt werden, liegen bei 0,16 Mikrosievert. Mit einem Gramm Wasserstoff arbeitet der Reaktor 24 Stunden.

Das Wasser wird zwischen der äußeren Ummantelung/Isolierung (Gummi, der bis 180 Grad verträgt) und dem Reaktorgehäuse erhitzt und über den Kamin (nach oben vorstehendes Teil) als heißer Wasserdampf 99 bis 100 Grad augeleitet. 7kg Wasser werden bei der Demo je Stunde verbraucht bzw. in Dampf verwandelt (das Wasser wurde vor der Einleitung gewogen).

Was bei der Vorstellung des Gerätes noch fehlt, ist der Prozeß der Erzeugung von Strom aus Wasserdampf. Vermutlich geschieht dies auf Basis bereits bekannter Verfahren - möglicherweise über Dampfturbinen?


Interessant - auf dieser Webseite:
E-CAT ROSSI
Hat genau der gleiche Film die Überschrift:
2011 - The Failure of Rossi's Energy Catalyzer, Caught on Video PART 1/2
Also: Das "Versagen von Rossis Energie-Katalysator"
Dennoch stelle ich beide Teile hier ein - oben erster Teil, und hier Teil 2:

Kalkulation: Wasserdurchfluß 7kg/Stunde, Wasserdampfhitze 615,6 Wasserstunden/Stunde, produzierte Energie 615,6 x 7 = 4.309,2 Kilokalorie je Stunde usw. - die Zahlen sind ja im Video ablesbar... Produzierte Energie 4.906,1 Wasserstunden je Stunde.

Energie, die dabei verbraucht wird: 3,5 Ampere x 220 V = 770 Wasserstunden je Stunde. Daraus folgt: 4.906,1 geteilt durch 770 = 6,37, also gut 6 Mal so viel produziert als verbraucht.

Der Einwand eines Zuhörer zu Komma und Punkt: Rossi benutzt dabei die amerikanische Schreibweise, nicht die europäische.

Als Versagen kann man das wohl nicht bezeichnen oder? Aber so werden sinnvolle Erfindungen schlecht gemacht - die Methode kennen wir ja zur Genüge!

Gruß,
Clematis

Die kalte Fusion des Dr. Rossi

Puistola ist offline
Beiträge: 983
Seit: 06.08.08
Hihi,
Ein Dampfturbinchen für grad mal 400 €?
Und diesen einfachsten, weil konventionellen Teil der Anlage
kann er ein Jahr vor der Markteinweisung nicht vorzeigen?

Und was bitte ist eine Wasserstunde?

Puistola


Optionen Suchen


Themenübersicht