Kontra Atomkraft! Was sonst!

16.03.11 09:55 #1
Neues Thema erstellen
Kontra Atomkraft! Was sonst!

Puistola ist offline
Beiträge: 983
Seit: 06.08.08
Zitat von Clematis23 Beitrag anzeigen

Das AKW Fessenheim wird mit ziemlicher Sicherheit stillgelegt - das dürfte so manchen aus der Region erleichtert aufseufzen lassen!
Derweil in der gleichen Region das mit Fessenheim und Fukushima 1 weitgehend baugleiche Mühleberg fröhlich weiter am Netz bleibt, trotz "Atomausstieg" der Schweiz.

Hier ein Video zum Stand der Dinge in Fukushima.
Wurde in Deutscher Fassung vom NDR erstausgestrahlt und ist nun auf Youtube und Arte zu haben.

Fundstelle:

Seite3.ch - GAU viel wahrscheinlicher als angenommen


Ruhig, ohne aufgeregten Ton und Anklagepathos wird das Ungeheuerliche, das in Fukushima geschah und noch geschieht, aufgearbeitet.

Eigentlich nichts neues aus heutiger Sicht, aber eine gute Zusammenfassung.


Habt ihr alle wohl schon gesehen,
trotzdem strahlende Grüsse
von
Puistola

Geändert von Puistola (24.05.12 um 09:54 Uhr)

Kontra Atomkraft! Was sonst!

alibiorangerl ist gerade online
Beiträge: 8.950
Seit: 09.09.08
Wuhu,
ja, warum denn auch auf AKWe verzichten, es gibt doch sooo viel "Nachschub": http://www.symptome.ch/vbboard/radio...uran-mine.html
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Kontra Atomkraft! Was sonst!
Clematis
Hi,

hier eine kritische Dokumentation von Arte: Zeitbombe Atommüll...
Versenkte Atommüll-Fässer auf dem Meeresgrund, komplett verrostet dienen den Fischen als Zuhause...

Die Ozeane als Atommüll-Halde?


Gruß,
Clematis23

Kontra Atomkraft! Was sonst!
lisbe
Danke für den Film. Fässer im Ozean - davon habe ich schon mal gehört. Doch dass sie jetzt schon korrodiert und l e e r sind.... völliger Wahnsinn. Noch wahnsinniger, wenn man bedenkt, dass mittlerweile freie Energie, die nichts und niemanden belastet und oben drauf den Tüv Rheinland hat, uns eigentlich zur Verfügung steht.... Nullpunktenergie, bzw. Zero-point-energy.
Grüße!

Kontra Atomkraft! Was sonst!

Mike ist offline
Beiträge: 1.855
Seit: 16.02.05
Ich muss hier mal kurz zynisch intervenieren. Meinst Du ein TÜV-Zertifikat macht irgendwas besser ? Jedes Fass das in der Asse liegt und vor sich hinrostet hat sicher so ein TÜV-Zertifikat. Jedes Atomkraftwerk wird regelmässig vom TÜV (oder einer Unterorganisation) geprüft und für sicher erklärt. Damit ist dann ansich alles okay, oder ?

Der TÜV wurde sogar auf eine Holzlatte sein Siegel pressen sofern davon keine Gefahr für irgendjemanden ausgeht wenn Sie fachgerecht verwendet wird und irgendjemand dafür bezahlt.

Ich möchte hier gerne eine Grundsatzdiskusion über Ding die Atomkraft erstzten können - aber was ist bitte Nullpunktenergie und wieviel davon steht zur Verfügung, welche Nachteile hat das "Anzapfen" für uns als Menschen und welche Gerätschaften zur Verwendung dieser sog. Nullpunktenergie hat hier wer ?

Zu guter letzt wäre es für zukünftige Kriegsgebahren schon interessant mit Gerätschaften zu hantieren die Ihren kinetischen Anteil aus den umliegenden Raum beziehen und nur durch die Abrasion Ihre Mechanik sowie dem Magazin der Balistik begrenzt sind. Das würde uns direkt in eine neue Anti-Zivilisation führen denn der Mensch neigt leider zu kriegerischen Handlungen um seine Ziele durchzusetzten - siehe Tagespresse.

Eine kleine Geschichte aus der aktuellen Vergangenheit. Um das Jahr 2005 experiementierten einige Leute mit Magneten. Daraus resiultierte eine Magnetrampe die von alleine beschleunigen konnte. Eine grundlegende Erfindung die man z.B. für den Transport von Gegenständen verwenden könnte wenn man sich mit dem Prinzip auseinandersetzen würde. Was ist im Jahr 2010 aus dieser Idee geworden ? Das Militär hat sich eine "Rail-Gun" in gross gebaut und versucht Ihre balisitschen Geschosse auf unglaubliche-Geschwindigkeit zu bekommen um Ihre Vernichtungskraft zu vergrössern. Einstein lässt grüssen...

Wenn es also darum geht Leben zu vernichten, Lebensräume unbewohnbar zu machen und auf religiöser oder sonstiger ideologischer Basis Menschen gegeneinander aufzustacheln spielt der Ursprung der dafür notwenidigen Energie keine Rolle. Mehr Energie = mehr Spielzeuge = mehr Unfrieden. So ist das und nicht anders !

Wenn wir schon mit fossilen und nuklearen Brennstoffen so viel beschissenes Zeug zur Autodestruktion erzeugt haben... wie mag das dann mit unbegrenzter Energie aussehen ? Hat dann jeder ein "Everrun" Selbstschussanlage im Vorgarten die den "Everglow" Elektrozaun bewacht um die "Everpower" Anlage zu bewachen die den Strom produziert um die "Everdrink" Wasserpumpe zu betrieben ?

Der Mensch scheint so konstruiert zu sein das er mit mehr Energie noch mehr Schaden anrichten kann und unweigerlich wird weil Neid und Gier auch unter optimalsten Bedingungen weiter gedeihen werden. Um hier umzudenken müsste man eine voll und ganze auf Angst konstruierte globale Gesellschaft um 180° umkrempeln... wie soll das funktionieren ?

Weisheit des Tages:

Mit der Energie ist es wie mit dem Leben, dem Universum und der Dummheit - Sie sind begrenzt und das ist gut so !

Kontra Atomkraft! Was sonst!

alibiorangerl ist gerade online
Beiträge: 8.950
Seit: 09.09.08
Wuhu,
da sprichst Du ja vieles an

Aber eeeventuell könnte man auch mal von (einem) anderen Puntkt(en) darauf
Zitat von Mike Beitrag anzeigen
... wie soll das funktionieren ?...
blicken...

Denn - warum wird größtenteils (vor allem in jüngster Zeit, also die letzten - und leider wohl auch kommenden - Jahrzehnte) "KRIEG" geführt?

Doch nur, um ein Quasi-Monopol auf - fossile, und hier zählt auch Uran-Atomkraft dazu - Energie und vor allem auf den daraus resultierenden Gewinn zu erhalten.

Gäbe es "unbegrenzte" doch vor allem "günstige" - also summa summarum "freie" - Energie für alle Menschen, dann "braucht" sich auch niemand mehr um die monopolen Gewinne "streiten" (keine Kriege mehr, aber auch kein "Gewinn" mehr)...

Obwohl, gäben täts sie wohl schon, nur "erlaubt" (in vollen Umfängen) müsste sie werden...

Bis dahin, tja, "Hau-Drauf- und Nach-Mir-Die-Sintflut- Gehabe"...
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Geändert von alibiorangerl (21.08.12 um 08:40 Uhr)

Kontra Atomkraft! Was sonst!
lisbe
Zitat von Mike Beitrag anzeigen
Ich muss hier mal kurz zynisch intervenieren. Meinst Du ein TÜV-Zertifikat macht irgendwas besser ? Jedes Fass das in der Asse liegt und vor sich hinrostet hat sicher so ein TÜV-Zertifikat. Jedes Atomkraftwerk wird regelmässig vom TÜV (oder einer Unterorganisation) geprüft und für sicher erklärt. Damit ist dann ansich alles okay, oder ?
Du musst gar nicht zynisch werden, denn das Thema der TÜV-Einrichtungen (leider Gottes gerade bei den Atomwerken...!) ist hinreichend bekannt. Da wir in DE sind, bekommt leider auch alles erst eine Bedeutung, wenn es entweder ein sog. 'Fachmann' sagt, wenn es einen TÜV gibt oder wenn die richtigen sog. wissenschaftlichen Aufsätze zum Thema vorliegen.... Also was ich damit sagen will: ich glaube es erst, wenn es auf 'wichtig' gemacht wurde.

Zum Rest: es gibt einen sehr guten Vortrag von dr. Turtur 'Lichtbildervortrag' (bitte googlen), hier eine super Doku:
, die Magnetmotoren, von denen es mittlerweile ziemlich viele gab
, und hier eine Lösung:
. Der Beitrag nervt mich insofern als dass gesagt wird 'der Beweis steht noch aus'. Diese Beweise gibt es zu Hauf und nicht nur von dem Typen - so einige sind mittlerweile darauf gekommen. Wenn er also Angst hat, kann man das verstehen. Ich habe auch Angst um sein Leben. Die etwas besseren Magnetmotoren von KOHEI MINATO haben ihm sein Tod beschert...
Es ist da, so viel man möchte. Und ich gebe Dir insofern Recht, dass der Mensch so von Gierigkeit gesteuert ist, dass ein Patent nach dem anderen einfach aufgekauft wird, die Erfindungen nie zum Zuge kommen, was eigentlich auch der Normalweg ist. Ich weiss nicht mehr wie der Autobauer hiess, der seinen corola mit ausschliesslich Wasser betrieben hat. Er ist mittlerweile gestorben und nahm sein Geheimnis mit ins Grab. Da freut sich die Industrie aber. Sie haben es nicht geschafft, dem kleinen Mann das Patent abzukaufen. So haben wir also noch eine Chance....

Ich werde die Tage mein Auto auf Pflanzenöl umstellen. Die Hälfte weniger Abgase, 5% weniger Sprit. Ein Test. Auch dieser Typ hat alle möglichen Umweltpreise bekommen, um ihn jetzt mit keinem Wort zu erwähnen. Es gibt so Vieles. Man muss nur aufstehen und was tun. Mit Kleinigkeiten, wie Autoöl fange ich deshalb sofort an. Die Magnetmotoren studiere ich noch.... Und ansonsten kläre ich meine Umgebung auf, dass es sowas überhaupt gibt (wie dr. Turtur das schon vorschlägt), damit die Sachen von ihren Regierungen verlangt werden können. Denn wenn es keiner weiss - passiert nix.

Bin immer noch für eine kleine aber resolute Revolution.

Liebe Clematis, ich hoffe, hier nicht ganz so OT gewesen zu sein...

Grüße!

Mit der Energie ist es wie mit dem Leben, dem Universum und der Dummheit - Sie sind begrenzt und das ist gut so ! [/QUOTE]

Kontra Atomkraft! Was sonst!

Juppy ist offline
in memoriam
Beiträge: 1.494
Seit: 07.11.09
. Der Beitrag nervt mich insofern als dass gesagt wird 'der Beweis steht noch aus'. Diese Beweise gibt es zu Hauf und nicht nur von dem Typen - so einige sind mittlerweile darauf gekommen. Wenn er also Angst hat, kann man das verstehen. Ich habe auch Angst um sein Leben. Die etwas besseren Magnetmotoren von KOHEI MINATO haben ihm sein Tod beschert...
Das , was man im Netz findet ist alles getürkt.
Da gibt es kein einziges Gerät was mit freier Energie läuft.
Es hält keinen Wissenschaftlichen Test stand.

Richtig ist, dass es solche Geräte gibt und die, die es öffentlich machen wollten sind tot, oder haben es für viel Geld ihr Patent an den Ölmultis verkauft.

Und wer hofft, das wir alle davon mal profitieren können, ist ein Träumer.

Vieleicht mal in 100 Jahren wenn sich das ganze auf der Welt mal zum positiven verändert hat.

Gruss
Juppy

Kontra Atomkraft! Was sonst!
lisbe
Na, dann legen wir uns einfach mal wieder hin.... Oder Du nimmst Kontakt mit solchen Leuten auf wie Turtur, die die laufenden Geräte ja kennen... Aber Hinlegen ist bequemer.

Kontra Atomkraft! Was sonst!

Juppy ist offline
in memoriam
Beiträge: 1.494
Seit: 07.11.09
Zitat von lisbe Beitrag anzeigen
Na, dann legen wir uns einfach mal wieder hin.... Oder Du nimmst Kontakt mit solchen Leuten auf wie Turtur, die die laufenden Geräte ja kennen... Aber Hinlegen ist bequemer.
Darum geht es doch garnicht.
Glaubst Du nicht, dass bei den heutigen Energiekosten, zig Leute sowas nicht dann im Keller hätten und sich selbst versorgen könnten.
Kein Einziger der angeblichen Erfinder hat sowas, wo sich die Leute das ansehen können oder es nach zu bauen.

Gruss
Juppy


Optionen Suchen


Themenübersicht