Kontra Atomkraft! Was sonst!

16.03.11 09:55 #1
Neues Thema erstellen
Kontra Atomkraft! Was sonst!

Puistola ist offline
Beiträge: 983
Seit: 06.08.08
Zitat von Manno Beitrag anzeigen
Ich will aber nichts "einsparen". So ein Solarium ist im nordischen Winter eine feine Sache !
Ein Solarium geht in Ordnung. Das läuft pro Person vielleicht 1 Stunde in der Woche mit 6 Fluoreszenzröhren drin. Während dieser Stunde braucht das grad mal ebensoviel Energie, wie eingespart wird in den anderen Räumen der Wohnung: ausgeschaltetes Licht und TV. Jedenfalls braucht es bedeutend weniger Energie, als ich für die Besonnung in den Bergen brauche: Hinfahren, Seilbahn rauf, (Wanderung), Seilbahn runter, Heimfahren. Mein Ganzkörperbraun reicht dann aber nur bis zu den Knöcheln runter, die Füsse bleiben der Schneeschuhe halber weiss.

Anderes Thema:
Wir können aus den Wüsten dieser Welt mehr Energie ableiten, als die ganze Menschheit verbrauchen könnte. Nicht einmal das Weltklima würde sich erwärmen, wenn wir Sonnenenergie aus dem Süden in den Norden ableiten.
Zig Milliarden € sind in D auf 20 Jahre hinaus gebunden durch diese aberwitzige Einspeisevergütung, die nun nicht für Innovation und Solarthermische Kraftwerke in Nordafrika zur Verfügung stehen. Stattdessen ruft man nach Energie-Autarkie und Abgrenzung gegen islamisch geprägte Länder. Gerade in diesen Tagen ist die Zeit, den nordafrikanischen Ländern eine europäische Perspektive aufzuzeigen. Ohne eine Öffnung der EU zum Maghreb ist Solarenergie aus Afrika nicht zu haben.

Puistola

Kontra Atomkraft! Was sonst!

Juliette ist offline
Beiträge: 4.666
Seit: 23.04.06

Kontra Atomkraft! Was sonst!

admin ist offline
Themenstarter Administrator
Beiträge: 20.294
Seit: 01.01.04
Ich drücke der deutschen Pumpe die Daumen, Juliette!!

Auf Grund der Tatsache, dass aktuell wie auch in den kommenden Wochen/Monaten ein Bedürfnis zum Austausch Radioaktivität/alternative Energien bestehen dürfte, wurde per sofort eine entsprechende Rubrik eingerichtet:

Radioaktivität

Sie komplettiert das Rubrikenumfeld "Reduktion schädlicher Einflüsse" im Bereich Umwelt optimal.

Es ist dadurch besser möglich, viele verschiedene Themen parallel zu halten und nicht alle in einer Hand voll Querbeet-Diskussionen absacken zu lassen:

- Was ist Radioaktivität?
- Wie schadet Radioaktivität dem Menschen?
- Erreicht uns die Radioaktivität im aktuellen Fall in Europa?
- Wie kann man sich bestmöglich schützen?
- Welche Lebensmittel sollte man eher meiden?
- Wo stehen die alternativen Energien?
- Wie kommt man zu alternativem Strom?
- Wann/wo gehen die Menschen gegen Atomkraft auf die Strasse?
- Was machen die Regierungen der verschiedenen Länder in Bezug auf ihre AKWs und allgemein Energiepolitik?
- Wie können die Bürger sich bestmöglich einbringen, um Einfluss auf ihre Regierungen auszuüben?
- etc.

Der Rahmen ist somit geschaffen.

Gruss, Marcel

Kontra Atomkraft! Was sonst!

pascha ist offline
Beiträge: 3
Seit: 04.08.10
Zitat von nicht der papa Beitrag anzeigen
Ich glaube zwar nicht daran, dass Leute in ihrem Keller was basteln.
Aber ich bin überzeugt davon, dass es noch viele Erfindungen geben wird und die Möglichkeiten noch lange nicht ausgeschöpft sind.
Menschen konnten sich so viele Dinge nicht vorstellen, bevor sie jemand erfunden hat.
Es würde mich auch nicht wundern, wenn es schon einige sehr gute Erfindungen gäbe, die seit Jahren in den Tresoren der Multis schlummern.

Wieso Angst?
Mir sind Leute zutiefst suspekt, die jedesmal wenn irgend eine Art von Fakten aufgeführt werden, gleich schreien das ist nur Leuteverängstigung.

Für mich hat es absolut nichts mit Angst zu tun, die Fakten zu sehen. Im Gegenteil baut jede Gefährdungsanalyse auf der genauen Erfassung der Gefährdungen auf.

Anstatt hier hintenrum zu kommen, schreibt doch gleich offen, wir sind für Atomkraft, sehen auch keine Alternative und möchten gerne die Augen vor möglichen Folgen verschliessen.
Dazu posten wir im Einzelnen, wie pasha, sogar die Ansichten von Kernkraftbefürwortern die bekannt für die Verdrehung der Fakten sind.
Mir scheint es, dass sich die Atomkraftbefürworter frei nach Pipi gerne die Welt drehen, wie es ihnen gefällt.
Diese Einstellung brauchte man allerdings um das neue Gesetz auf den Weg zu bringen und die alten Schrottreaktoren mit reduzierten Sicherheitsauflagen noch 8 Jahre länger laufen zu lassen.

Fakt ist doch das es auch heute, Jahrzehnte nach Tschernobyl, in D eine enge Überwachung der Radioaktivität von geschossenem Wild gibt, um zu prüfen ob es überhaupt in den Handel kommen kann, da Wildschweine mit bis zu 10.000 Beq/kg belastet sein können.

Als ich vor 30 Jahren mit meinem Vater über Atomkraft sprach, sagte er mir gleich: Mir ist es egal, wie der Strom erzeugt wird. Hauptsache er kommt aus der Steckdose und ich kann ihn bezahlen.
Als ich dann auf das Thema Judenvernichtung zu sprechen kam, sagte er: Was will man machen, wenn man das Haus voller Katzen hat.
Da mag sich jeder seine eigenen Gedanken zu machen.
Ich weis wirklich nicht, was ich von einem Menschen halten soll, der Judenvernichtung in einen Topf mit AKW's
stopft.

Kontra Atomkraft! Was sonst!

Crizei ist offline
Beiträge: 367
Seit: 29.03.08
Zitat von pascha Beitrag anzeigen
Ich weis wirklich nicht, was ich von einem Menschen halten soll, der ...
Ja, das ist deine Meinung und die kannst du auch sagen. Doch für mich sind Abwertungen von persönlichen Ansichten hier fehl am Platze.

Nicht nur, weil ich nachvollziehen kann, was der Vergleich AKW/Judenvernichtung aussagen will.

Es ist für mich durchaus zu begrüßen, wenn jemand hier seine Ansichten kund tut, in persönlicher aber doch respektvoller Ausdrucksform. Auch wenn es ggf. nicht der Vorstellung von allen entspricht.

Die großen Unglücke der letzten Jahre lassen uns doch endlich erkennen, dass wir nicht gegeneinander sondern in einem Miteinander agieren könen und sollen. Trotz unterschiedlicher Ansichten.

Viele Grüße!

Kontra Atomkraft! Was sonst!

Blaupunkt ist offline
Gesperrt
Beiträge: 291
Seit: 13.08.10
Zitat von Puistola Beitrag anzeigen
Gerade in diesen Tagen ist die Zeit, den nordafrikanischen Ländern eine europäische Perspektive aufzuzeigen.
Puistola
Europäische Perspektive?
Es geht doch jetzt schon seit Jahren nur noch abwärts ...

Kontra Atomkraft! Was sonst!

nicht der papa ist offline
Beiträge: 4.533
Seit: 18.11.09
Zitat von pascha Beitrag anzeigen
Ich weis wirklich nicht, was ich von einem Menschen halten soll, der Judenvernichtung in einen Topf mit AKW's
stopft.
Warum ich die Aussage mit der Steckdose und den Vergleich mit den Katzen in einem Beitrag nannte ist ganz einfach.
Denn wer solche Sprüche bringt wie mein Vater es getan hat, der glaubt an das, was ihm die Politiker als notwendige Massnahmen erzählen und hinterfragt es selbst nicht.
Im Gegenteil verwies die Bemerkung meines Vaters Hauptsache ich kann den Strom bezahlen auch darauf, dass er genug mit seinem eigenen Leben zu tun hat, um sich nicht auch noch darum zu kümmern.

Ich sehe da absolut keinen Unterschied dazu, wenn heute gebildete Menschen in der Mittagspause erzählen die Grünen hätten ja auch die Laufzeitverlängerung gewählt, weil dies ein CDU-Politiker in einer Talkshow behauptet hat. Zumal heute jeder recherchieren kann, das dies die Unwahrheit ist.

Oder wenn Puistola schreibt Abschalten der Schrottreaktoren ja, Ersatz der dabei ausfallenden Stromproduktion nein.
Obwohl diese Reaktoren nur Exportstrom für die Multis produziert haben.

Oder einige andere Aussagen, als würde es nicht schon lange eine Menge an bereits gebauten, in Bau oder und in konkreter Planung befindlichen alternativen Energieprojekten von Stadtwerken und Gemeinden geben. Als hätten nicht schon viele Stadtwerke und Gemeinden letztes Jahr wegen der Laufzeitverlängerung geklagt.

Das ist mMn. alles Folge dessen, dass viele Menschen sich nicht selbst informieren, sondern an das glauben, was sie glauben sollen und politisch erwünscht ist. Denn unsere Nachrichten sind auch heute so frei, dass sie den Bürger genau das glauben machen sollen, was er glauben soll.

Politisch erwünscht ist derzeit nunmal, dass die Menschen glauben sollen das wir Atomstrom brauchen, obwohl wir sofort alle AKWs abschalten könnten und noch genug Strom erzeugen könnten, wenn wir auf alte Stromerzeuger zurückgreifen würden.

Denn die Politiker wissen genau, wie wenig sich die Menschen selbst informieren, wie schnell sie über ihre alltäglichen Probleme vergessen und wie leicht sie durch die erzeugten Stimmungen zu beeinflussen sind.

Noch 2009, als sich im Übrigen viele darüber aufregten, dass die Multis ungeheuer innovativ 30 neue Kohlekraftwerke in Bau und Planung haben Zusätzliche CO2-Produzenten: Neue Kohlekraftwerke für Deutschland - taz.de , war die Stimmung eine ganz andere.
Energiewende: Vorwärts in die Schwarmstrom-Revolution - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft

Aber wie schon geschrieben. Es war zur letzten Wahl schon klar wie Klosbrühe:
Wahljahr 2009 entscheidet über Energiewende
Geinsame Pressemitteilung der Deutschen Umwelthilfe, SolarWorld, LichtBlick und Bundesverband Kraft-Wärme-Koppelung, 13. Januar 2009
Atomausstieg oder Laufzeitverlängerung, Wettbewerb oder Oligopol, Ausbaudynamik oder Stagnation bei den Erneuerbaren Energien, Effizienz oder neue Klimakiller: Das Superwahljahr 2009 entscheidet über das Schicksal der in den letzten 10 Jahren eingeleiteten Energiewende – Deutsche Umwelthilfe, SolarWorld, LichtBlick und Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung warnen vor Rollback.
Das bevorstehende Wahljahr 2009 entscheidet darüber, ob Deutschlands Weg in ein neues, auf Erneuerbaren Energien und Energieeffizienz basierendes Energiesystem fortgesetzt werden kann oder ob sich noch einmal die strukturkonservativen Verfechter der Alt-Energien Atomkraft und Kohle durchsetzen. Auf diese Alternative haben in Berlin mit dem Solarunternehmen SolarWorld und dem Ökoenergiehändler LichtBlick zwei führende Firmen der Energiewende, mit dem Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung (B.KWK) ein Industrieverband und mit der Deutschen Umwelthilfe (DUH) eine Umwelt- und Verbraucherschutzorganisation hingewiesen. Mit der gemeinsamen Pressekonferenz dokumentieren die Beteiligten auch, dass der eingeschlagene Weg hin zu einem neuen Energiesystem von einem breiten gesellschaftlichen Spektrum getragen wird.
"Eine große Mehrheit der Menschen in Deutschland versteht Erneuerbare Energien und die Ausrichtung auf mehr Energieeffizienz als Teil der Lösung unserer großen Zukunftsprobleme, wie Klima- und Ressourcenkrise. Dieselbe Mehrheit sieht Atomkraft und neue Kohlekraftwerke als Teil des Problems. Trotzdem steht 2009 ein beinharter Machtkampf über unser zukünftiges Energiesystem bevor", sagte DUH-Bundesgeschäftsführer Rainer Baake.
So bedeute die von den vier dominierenden Energiekonzernen angeschobene Debatte über einen Ausstieg aus dem Atomausstieg nicht nur den faktischen Bruch der von ihnen selbst vor wenigen Jahren verhandelten und unterzeichneten Ausstiegsvereinbarung. Sie werde auch unter der falschen Prämisse des Klimaschutzes geführt. "Unter den Bedingungen des gerade im Dezember beschlossenen EU-Emissionshandels hätte eine Laufzeitverlängerung der 17 verbliebenen deutschen Atomkraftwerke entgegen der Propaganda der AKW-Betreiber und ihrer Lautsprecher in der Politik auf den Klimaschutz überhaupt keinen Einfluss", sagte Baake. Denn die bis 2020 EU-weit festgelegte Obergrenze erlaubter CO2-Emissionen sei gleichzeitig auch die Untergrenze. 2020 werden in Europa Emissionszertifikate für 1.720 Mio. Tonnen CO2 an Energiewirtschaft und Industrie versteigert bzw. ausgegeben. Jede CO2-Einheit, die wegen eines Weiterbetriebs deutscher Atomkraftwerke über die EU-Zielvorgaben hinaus eingespart würde, werde dann anderswo in Deutschland oder einem anderen EU-Land zusätzlich emittiert. Weil aber selbst die CDU nach dem Wortlaut ihres Parteitagsbeschlusses von Anfang Dezember 2008 "keinen Neubau von Kernkraftwerken in Deutschland" wolle, werde eine Laufzeitverlängerung bestehender Altmeiler im Ergebnis nur die Ausbaudynamik der Erneuerbaren Energien bremsen.
Wahljahr 2009 entscheidet über Energiewende
Die deutschen Bürger haben genau das bekommen, was sie gewählt haben.
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben. gerold 2.1.11

Geändert von nicht der papa (23.03.11 um 23:10 Uhr)

Kontra Atomkraft! Was sonst!

knutpeter ist offline
Beiträge: 1.646
Seit: 18.07.09
Hallo,

geht es nicht um viel mehr. Günther Anders hat es in seinen Büchern über: "Die Antiquiertheit des Menschen" beschrieben:
'auch das Gefühl der Angst ist schon antiquiert
Aktuell :Das philosophische Radio mit Konrad Paul Liessmann über Günther Anders und die Risiken der technisierten Moderne, 20:05: WDR 5

peter

Kontra Atomkraft! Was sonst!

Mayte ist offline
Beiträge: 5
Seit: 08.05.10
Liebe Community,

bitte seht es mir nach, wenn ich hier was doppelt poste, aber ich glaube es ist noch nicht dabei. CrisisMaven erklärt im Gelben Forum haarklein und ausführlich zum Thema.

@Marcel: Ich hatte etwas Bedenken, in einem Forum in gewisser Weise wenn auch unbeabsichtigt Werbung für ein anderes zu machen, aber du hast es dir so gewünscht... und es ist zuviel, um alles im einzelnen wiederzugeben. Deshalb: Danke für deine email.

LG
Mayte

Die Atomkatastrophe in Japan, was sie fuer Japan, uns und die Welt bedeutet .../ (STAND: 2011-03-22, 12:30)

Das Gelbe Forum - Ueberblicksbeitrag: Die Atomkatastrophe in Japan, was sie fuer Japan, uns und die Welt bedeutet .../ STAND: 2011-03-22, 12:30

Ganz neu hinzugekommen sind die Texte:

Radioaktivitaet in Trink- und Brauchasser, Bedeutung, Beseitigung, Gefahren ... das meiste funktioniert so nicht!

und:

Wie ich in meinem Land die Atomindustrie zu Fall brachte – und wie Sie das bei sich auch schaffen koennen!

Inhalt
1 Einleitung 2
2 Die Atomkatastrophe in Japan und wir Europaeer als Betroffene 3
2.1 Zu meiner Person 3
3 Thematische Uebersicht ueber die Beitraege zu Atomkraft und Japan seit i.W. 12.03.1011 4
3.1 Ueberblick: Die Gefahren von Atomkraftwerken allgemein 4
3.1.1 Beispiele fuer einzelne Laender 5
3.1.2 Atomausstieg und Schadenersatz ... 5
3.1.3 Der Unterschied zwischen der Atombombe und einem Atomkraftwerk ... und warum letzteres tausende Male schlimmer ist ... 5
3.1.4 Die japanische Atomkatastrophe allgemein 6
3.1.5 Wer koennte Atomfragen kompetent beurteilen? 6
3.1.6 Die Risiken des Normabetriebs eines AKW werden verharmlost 6
3.1.7 Das Risiko von Atomkraftwerken steht in keiner Konzernbilanz 6
3.2 Ist Atomkraft beherrschbar sicher zu machen? 7
3.2.1 Die Angreifbarkeit jedes Atomkraftwerks - warum Atomkraftstaaten nicht verteidigungsfaehig sind 7
3.2.2 Die falschen Sicherheitsberechnungen 7
3.2.3 Aspekte der Funktionsweise von Atomkraftwerken und deren Gefahrenquellen 8
3.2.4 Atomenergie ist unwirtschaftlich 8
3.2.5 Atomkraft ist nicht mit Demokratie und Rechtsstaat vereinbar 8
3.2.6 Gibt es "sicherere" Atomkraftwerks-/Reaktortypen? 8
3.2.7 Brennstoffzyklus und Transportwege 9
3.2.8 Gibt es eine sichere Atommuellentsorgung? 9
3.2.9 Was ist von dem "beruhigenden" Beitrag Oehmens zu halten? 9
3.2.10 Wann, wie und wo verteilt sich die Strahlung aus Japan in der Welt? 9
3.2.11 Die japanische Atomkatastrophe - Vermischtes 10
3.2.12 Sonstige Gefahrenaspekte der Atomkraftnutzung 11
3.2.13 Koennte Atomkraft vielleicht durch "technische Evolution" irgendwann sicher und wirtschaftlich werden? 12
3.3 Kann in japanischen Atomkraftwerken nach Abschaltung erneut eine Kernspaltung (Kettenreaktion) eintreten? 12
3.4 Was ist und was bedeutet eine Kernschmelze? 13
3.4.1 Kernschmelze in Abklingbecken? 13
3.5 Soll man mit Jod vorbeugen oder was sonst? 13
3.6 Wie schuetzt man sich vor radioaktiv belastetem Wasser? 14
4 Anhang - Links und Vermischtes 14
4.1 Weiterfuehrende Links (wird laufend ergaenzt) 14
4.1.1 Links zu Informationsangeboten ueber Atomkraft im Allgemeinen 14
4.1.2 Radiologische Dosis-Messwerte und Messtechnik 15
4.1.3 Zur Belastung mit und Ausbreitung der Radioaktivitaet in und aus Japan 16
4.1.4 Sogenannte Risikoabschaetzungen 16
4.1.5 Politische Initiativen und Gruppierungen 16
4.1.6 Geschichte der militaerischen und "friedlichen" Nutzung der Atomenergie 16
4.1.7 Satire 16



Ueberblicksbeitrag: Die Atomkatastrophe in Japan, was sie fuer Japan, uns und die Welt bedeutet, was bisher passierte, was noch kommen kann und wie Atomkraft ueberhaupt funktioniert

Dieser Beitrag steht im Gelben Forum (http://dasgelbeforum.de.org/) an dieser Stelle:
Das Gelbe Forum - Ueberblicksbeitrag: Die Atomkatastrophe in Japan, was sie fuer Japan, uns und die Welt bedeutet .../ STAND: 2011-03-22, 12:30

1 Einleitung

Dieser Ueberblicksbeitrag fasst meine bis dato publizierten wichtigsten Beitraege nach Themenschwerpunkten geordnet zusammen. Was Sie woanders lesen, wenn es den hier gemachten Ausfuehrungen widerspricht, koennen Sie getrost vergessen - die fundierte Beschreibung der Katastrophe finden Sie hier. Sie lesen hier nicht, wo jeder einzelne Betonbrocken gerade hingeflogen, welche Strasse gesperrt und welcher Bevoelkerungsteil gerade evakuiert worden ist, nicht, wie hoch die Strahlung wo im Einzelnen ist - nein, hier sehen Sie (nur) den Wald, den Sie woanders vor Baeumen nicht mehr erkennen konnten.

Wenn meine hier im Gelben Forum gemachten Ausfuehrungen wissenschaftlich angreifbar waeren, dann waeren sie bereits angegriffen und ggf. im Einzelnen widerlegt worden. Das Forum hat derzeit tagsueber schon zwischen 2.000 und 3.000 gleichzeitige Leser(innen), dieser Ueberblicksbeitrag selbst ist allein schon ueber 30.000 von verschiedenen Besucher(inne)n angeschaut worden.

Ich bemuehe mich, alles stets so zu formulieren, dass es jeder Laie, egal mit welchem Bildungshintergrund, nachvollziehen kann, und dennoch kein Wissenschaftler, egal, ob atomkraftkritisch oder -freundlich eingestellt, es "zerpfluecken" koennte.

Urspruenglich wollte ich schon am Montag, 14.03., einen Uebersichtsbetrag hier im Gelben Forum einstellen, den gibt es auch, er hat mittlerweile bereits ueber hundert, jedoch habe ich an den vielen Zweifelsfragen und Diskussionen, nicht nur in diesem Forum, erkannt, dass ich trotz aller meiner Bemuehungen nicht "aus dem Stand" in der Lage sein wuerde, einen allgemeinverstaendlichen Text abzuliefern, der dem Verstaendnis so unterschiedlicher Frager(innen) gleichzeitig gerecht wuerde, ohne im Einzelnen noch mehr Verwirrung zu stiften. Dieser Gesamt-Beitrag wird (als e-Book) auch hier im Gelben Forum noch separat erscheinen, nachdem ich die vielen Fragestellungen ausgewertet und in systematischer Manier abgearbeitet habe. Sie werden den Link dazu dann in der Sammlung finden bzw. in einem anfaenglich am Kopf des DGF "angepinnten" Thread.

Gerne koennen Sie auch diesen Beitrag ausfuehrlich zitieren und verlinken, und auf Fragen in entsprechenden Threads im Gelben Forum (auch Leserzuschriften) werde ich mich zeitnah zu antworten bemuehen. Bitte haben Sie Verstaendnis, dass ich aber oft nicht merke, wenn Fragen an mich irgendwo "implizit" in einem Thread gepostet werden. Wer kann, kann zur Sicherheit auch den Weg der Persoenlichen Mitteilung benutzen.

Dies hier ist erstmal die Sammlung meiner wichtigsten Beitraege hier im DGF als erster Einstieg.

2 Die Atomkatastrophe in Japan und wir Europaeer als Betroffene

Es geistern enorm viele Ideen, Mutmassungen, Falschinformationen, uebertriebene wie unzulaessig verharmlosende Geruechte, Berichte und Stellungnahmen durch den Medienwald, durch Blogs und Foren und das Internet im Allgemeinen, zu den Fragen, was in Japan passiert ist, was noch passieren kann, ob das fuer uns hier in Europa bedrohlich ist und, wenn ja, wieweit, und ob Atomenergie ueberhaupt verantwortbar ist, in welcher Form auch immer.

In den unten verlinkten Beitraegen versuche ich einen Grossteil dieser Fragen zu beantworten - der Rest wird fortlaufend weiter hier im Forum von mir kommentiert und abgearbeitet, soweit es meine Zeit zulaesst, bzw. im angekuendigten e-Book dann abschliessend zusammengefasst behandelt.

2.1 Zu meiner Person

Ich befasse mich bereits seit ca. 1966 mit Atomtechnik, zu meiner ersten Lektuere (als Jugendlicher) zaehlten u.a. die hervorragenden Berichte von Kurt RUDZINSKI in der (damaligen) Mittwochsbeilage "Natur und Wissenschaft" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (die wir hier im DGF nicht zitieren, weil sie es so wuenscht, vgl. Das Gelbe Forum - Blog-Zitat aus FAZ kostet mal eben 590 Euro), u.a. ueber verschiedene Reaktortypen, insbesondere die noch unbeherrschbarere (wenn sich dieser Begriff angesichts des Chaos in Japan ueberhaupt noch steigern laesst ...) Bruetertechnologie, aber auch zu den allgemeinen Gefahren der Atomenergie, den militaerischen Gefahren usw.

Was RUDZINSKI damals bis in die siebziger Jahre hinein an qualifizierter Volksaufklaerung geleistet hat, ist beispiellos in der Geschichte der Publizistik; dieser Artikel sei ein Denkmal fuer seine Leistung, er hat Deutschland sicher durch seine beharrlichen, immer unwiderleglich fundiert recherchierten Beitraege, die fast jeden Mittwoch erschienen, nicht nur vor vielen Investitionsruinen bewahrt, sondern ihm auch ein Schicksal wie das der Ukraine mit Tschernobyl erspart, denn die Bruetertechnologie haette aller Wahrscheinlichkeit nach Deutschland bereits zerstoert und unbewohnbar gemacht; Tschernobyl oder Harrisburg waeren dagegen kaum ins Gewicht gefallen. Weltweit versuchen sich uebrigens nur noch Japan und Russland derzeit ernsthaft daran - ausgerechnet Japan.

Dieser Krug ist noch einmal an uns voruebergegangen, leider aber haben wir immer noch Atomkraftwerke, die millionenfachen Tod ueber uns und unsere Nachbarn bringen koennten, in Betrieb (Frankreich ist natuerlich mit weitem Abstand noch schlimmer und die groesste Bedrohung fuer ganz Europa). Moege dieser und meine noch folgenden Artikel dazu beitragen, dass sich dies unwiderruflich aendert. Einzig unser Nachbar Oesterreich war bisher so vernuenftig, selbst ein komplett fertiggestelltes, milliardenteures Atomkraftwerk (Zwentendorf) dann doch nicht in Betrieb zu nehmen; das verschwendete Geld war dennoch besser angelegt, als der "Erfolg" Japans. Felix Austria!

Seit 1975 war ich intensiv mit der Verhinderung der im Standortvorsorgeplan von 1975 unter Forschungsminister Matthoefer geplanten sage und schreibe 150 (einhundertundfuenfzig) Atomreaktoren ueberwiegend der 1.300-MegaWatt-Groessenklasse befasst. Seit meinem Engagement wurde noch ein Reaktor genehmigt (Philippsburg II), weil ich zu spaet im Genehmigungsverfahren involviert war, der naechste, Biblis Block C, dagegen wurde bereits nicht mehr genehmigt. Der Genehmigungsantrag blieb bis 1994 unbeschieden, bis RWE unter dem Druck des Hessischen Wirtschaftsministeriums ihn dann endlich zurueckzog.

Wuerden Atomkraftwerke sicher und genehmigungsfaehig sein, dann haette man nicht auf alle noch bis 2000 vorgesehenen ca. 120 zusaetzlichen Gross-Atomkraftwerke allein in Deutschland kampflos verzichtet, bloss weil eine Handvoll Studentinnen und Studenten ohne Mittel, aber mit um so mehr Sachverstand hunderte promovierte und habilitierte Gutachter der "Gegenseite" in die Flucht schlugen und ein fuer alle mal den gerichtsfesten Nachweis lieferten, dass Atomkraft unsicher und nicht genehmigungsfaehig ist. (Gerichtsfest? Natuerlich - sonst waere, wie zuvor jedesmal ja auch, der Antrag durch alle Instanzen gezogen worden. Warum tat man es nicht? Weil eine Versagung der Genehmigung des bis dahin modernsten Atomkraftwerks der Welt bedeutet haette, dass alle bereits in Betrieb und Bau befindlichen ja erst recht nicht sicher sein koennen. Ein formelles Atommoratorium gab es erst Jahrzehnte spaeter und mit ganz anderer Begruendung. Und gerade hat es die Regierung wieder gekippt, nur um unter dem Eindruck japanischer Verhaeltnisse erneut herumzulavieren - es ist aber an der Zeit, alle Atomkraftwerke, in Deutschland und weltweit, sofort und fuer immer abzuschalten - Japan war nach Tschernobyl die allerletzte Warnung, die der Menschheit in dieser Hinsicht gegeben wurde, bevor eine noch groessere Katastrophe ueber sie hereinbricht.)

Dieser Teilsieg 1977 hat die Atomindustrie weltweit Billionen gekostet (das sind tausende Milliarden) an nie gebauten Atomkraftwerken, Wiederaufarbeitungsanlagen, nie abgebautem Uran, Entsorgungsdienstleistungen, hat tausende Studienplaetze in der Atomtechnik und Kernchemie obsolet werden und Lehrstuehle an Universitaeten verwaisen lassen. Auch hat es als Nebeneffekt die weitere Verbreitung von Atomwaffen verlangsamt.

Es sind schon Menschen aus nichtigeren Gruenden eines vermeintlich natuerlichen Todes gestorben, der Autor bleibt daher bei seinem Pseudonym, wenn auch schon allein deshalb, weil er seine Ruhe haben will. In die unsaeglichen Talkshows sollen andere gehen.

Siehe auch: Das Gelbe Forum - Ich BIN ambitioniert ... bzw. Das Gelbe Forum - Damit's nicht aussieht, als haette ich kein Herz fuer Tiere ....

3 Thematische Uebersicht ueber die Beitraege zu Atomkraft und Japan seit i.W. 12.03.1011
[Manchmal sind meine Beitraege Antworten auf andere, z.T. ausfuehrlichere, Vorredner - diese bitte mit beruecksichtigen, wenn darauf Bezug genommen wurde!]

3.1 Ueberblick: Die Gefahren von Atomkraftwerken allgemein
Das Gelbe Forum - Die Gefahren der Atomkraftwerke
(auch in der Sammlung)

Warum baut ein Land ueberhaupt Atomkraftwerke? "Zivile" Atomkraftnutzung und militaerische Atom-Option ...
Das Gelbe Forum - "Zivile" Atomkraftnutzung und militaerische Atom-Option ...

Japan lenkt von deutschen/weltweiten Atomproblemen ab, darum: was kann stuendlich bei uns passieren - ohne Naturkatastrophe!
Das Gelbe Forum - Japan lenkt von deutschen/weltweiten Atomproblemen ab, darum: was kann stuendlich bei uns passieren - ohne Naturkatastrophe!

Tritt der zwangslaeufige, bereits einberechnete Super-GAU ein, muessen Menschen geopfert werden:
Das Gelbe Forum - "Obdachlose/Minderjährige ... gegen Super-GAU" - Die BILD-Zeitung zeigt Mitleid ... Atomgesellschaft ist Wegwerfgesellschaft
Dies ergibt sich aus den eigenen Berechnungen der Atomindustrie, die besagen, dass solche Unfaelle mit einer bestimmten Haeufigkeit zwangslaeufig eintreten.

Und schon im Normalbetrieb wird mit Menschen nicht sehr schonend umgegangen (Zeitarbeiter in der Atomindustrie):
Das Gelbe Forum - Ich vergass zu erwaehnen ... in Deutschland ist das nicht anders (Zeitarbeiter in der Atomindustrie)

3.1.1 Beispiele fuer einzelne Laender
Auch die Tuerkei baut zivile Atomkraftwerke wegen der damit verbundenen militaerischen Option ... darum "jetzt erst recht"! (oT)
Das Gelbe Forum - Auch die Tuerkei baut zivile Atomkraftwerke wegen der damit verbundenen militaerischen Option ... darum "jetzt erst recht"! (oT)
Nasslager, "Wiederaufarbeitung", Endlager und Radioaktive Hauptgefahren (und die Schweizer Militaeroption) ...
Das Gelbe Forum - Nasslager, "Wiederaufarbeitung", Endlager und Radioaktive Hauptgefahren (und die Schweizer Militaeroption) ...

Wenn es bei uns passierte ... (Deutsche Notfallplaene)
Das Gelbe Forum - Wenn es bei uns passierte ... (Deutsche Notfallplaene)

Wieviel Material wurde beim Unfall in Tschernobyl 1986 wirklich herausgeschleudert?
Das Gelbe Forum - Tschernobyl und sein Vermaechtnis ... interessante Aspekte ...
Nachtrag zum verschwundenen Kernbrennstoff in Tschernobyl ...
Das Gelbe Forum - Vielen Dank und ein Nachtrag zum verschwundenen Kernbrennstoff in Tschernobyl ...
(Dies bedarf sicherlich genauerer Nachforschungen, auch um zu klaeren, ob nicht Terroristen sich Teilen des vermissten Kernbrennstoffes bemaechtigt haben, ist aber angesichts der aktuellen weltweiten Bedrohung durch die japanische Katastrophe ein sekundaeres Problem.)

Japans Plutonium-Vorraete und seine Urananreicherungskapazitaeten ... militaerisch nutzbar?
Das Gelbe Forum - Japans Plutonium-Vorraete und seine Urananreicherungskapazitaeten ... militaerisch nutzbar?

3.1.2 Atomausstieg und Schadenersatz ...
Ausstieg aus der Atomkraft und Konsequenzen ...
Das Gelbe Forum - @Fabio: Ausstieg aus der Atomkraft und Konsequenzen ...
Gruende fuer Schadenersatz ...
Das Gelbe Forum - Gruende fuer Schadenersatz ...

Auch in Deutschland ist eine Atomkatastrophe aufgrund eines Erdbebens moeglich - mit womoeglich noch schlimmeren Konsequenzen:
Das Gelbe Forum - Heftiges Erdbeben erschüttert Hessen ...

3.1.3 Der Unterschied zwischen der Atombombe und einem Atomkraftwerk ... und warum letzteres tausende Male schlimmer ist ...
Das Gelbe Forum - Der Unterschied zwischen der Atombombe und einem Atomkraftwerk ... und warum letzteres tausend Mal schlimmer ist ...

Warum chemische Waffen nicht annaehernd so gefaehrlich sind wie Atomkraftwerke
Das Gelbe Forum - Ja, chemische Waffen sind grausam genug, aber wenigstens ohne radioaktiven Fall-Out ... [und zur Remanenz der Atomkraft]

Andere Technikrisiken sind nicht mit denen der Atomkraft vergleichbar:
Das Gelbe Forum - Das ist KEINE professionelle Feststellung, sondern zeugt vom Unverstaendnis atomarer Risiken ...

3.1.4 Die japanische Atomkatastrophe allgemein
Erster Versuch: FAQ - Fragen und Antworten zur japanischen Atomkatastrophe
Das Gelbe Forum - Erster Versuch: FAQ - Fragen und Antworten zur japanischen Atomkatastrophe [edit: mit Nachtrag]

Einschaetzung ... (Japan Atomkatastrophe) - evtl. Handlungsbedarfe
Das Gelbe Forum - Einschaetzung ... (Japan Atomkatastrophe) - evtl. Handlungsbedarfe
Das Gelbe Forum - Danke und Einschaetzung ... (Japan Atomkatastrophe) - Handlungsbedarfe

3.1.5 Wer koennte Atomfragen kompetent beurteilen?
Physiker i.d.R. jedenfalls nicht ...
Das Gelbe Forum - "Physiker" und Atomenergie ...
Politiker jedenfalls nicht ...
Das Gelbe Forum - Vizepräsidentin des Landesverbandes Oberbayern im Bund Deutscher Karneval (BDK) ... schuld ist unser Bildungssystem ...

Sind Atomkraft-Betreiber und Katastrophenschutz in der Lage, nach einem Unfall besonnen zu handeln? ... Es sei vor einer Ueberschaetzung der Atomindustrie gewarnt:
Das Gelbe Forum - Gerade das gelingt aber nicht ... es sei vor einer Ueberschaetzung der Atomindustrie gewarnt!

Atomkraft-Risiken, deren rechentechnische Beseitigung und fehlender Buergerprotest ...
Das Gelbe Forum - Atomkraft-Risiken, deren rechentechnische Beseitigung und fehlender Buergerprotest ...

3.1.6 Die Risiken des Normabetriebs eines AKW werden verharmlost
Der Umgang mit den Messdaten der Atomkraftwerke ... der unzulaessige Vergleich natuerlicher mit kuenstlicher Radioaktivitaet
Das Gelbe Forum - Der Umgang mit den Messdaten der Atomkraftwerke ... der unzulaessige Vergleich natuerlicher mit kuenstlicher Radioaktivitaet

Mini-Nukes, AKW, Elbmarsch und Leukaemiecluster ... Der Skandal mit den vertuschten Strahlenbelastungen ...
Das Gelbe Forum - Mini-Nukes, AKW, Elbmarsch und Leukaemiecluster ... Der Skandal mit den vertuschten Strahlenbelastungen ...

Fehl- und Zirkelschluesse bei der Abschaetzung und dem Vergleich radiologischer und sonstiger technischer Risiken:
Das Gelbe Forum - Radiologische Gefahren und diejenigen, die immer alles besser wissen ...

3.1.7 Das Risiko von Atomkraftwerken steht in keiner Konzernbilanz
AKW-Risiken sind nicht kalkulierbar, ebensowenig wie Gentechnik, und daher nicht versicherbar.
Das Gelbe Forum - Ja, das schoene ist: Atomkraftwerke sind nicht versicherbar ... und ausfallhaftende Staaten sind insolvent ...
Unbegrenzte Versicherungspflicht und Atomenergie ... und warum es sie nicht gibt ... oder warum waehlen Deutsche gruen?
Das Gelbe Forum - Unbegrenzte Versicherungspflicht und Atomenergie ... und warum es sie nicht gibt ... oder warum waehlen Deutsche gruen?
Die Rueckversicherer sind grossenteils aus dem Schneider ...
Das Gelbe Forum - Die Rueckversicherer sind grossenteils aus dem Schneider ...

Die Atomkraft-Risiken werden nicht bilanziert ...
Das Gelbe Forum - Nein, es geht um die Bilanzierung des Risikos ...
Das Gelbe Forum - Produkt- oder Verfahrensrisiko und Risikorueckstellungen ...
Wettbewerbsverzerrende Rueckstellungen
Das Gelbe Forum - Die Rueckstellungen der Atomindustrie haben leider sehr reale Auswirkungen ...
Effizienz der Urananreicherung und Kosten der Atomkraft
Das Gelbe Forum - Volle Zustimmung - und je ein Nachtrag zur Effizienz der Urananreicherung und zur falschen Kostenattribuierung ...

Zur Verfassungswidrigkeit von Atomkraft und staatlicher Haftung
Das Gelbe Forum - Gruende fuer Schadenersatz ...

3.2 Ist Atomkraft beherrschbar sicher zu machen?
Nein.
Das liegt in der Natur der Sache, im Einzelnen:

3.2.1 Die Angreifbarkeit jedes Atomkraftwerks - warum Atomkraftstaaten nicht verteidigungsfaehig sind
Der Angriff auf ein europaeisches Atomkraftwerk durch ein Drittweltland oder andere interessierte Kleingruppen ...
Das Gelbe Forum - Der Angriff auf ein europaeisches Atomkraftwerk durch ein Drittweltland oder andere interessierte Kleingruppen ...

Mit dem Fortschritt in der konventionellen Waffentechnik kann auch jede Studentenverbindung einen solch "souveraenen" Staat in die Knie zwingen:
Das Gelbe Forum - So ist es - Atomkraft erzwingt eine Dialektik in der Menschheitsgeschichte bislang ungekannten Ausmasses ...

Satellitenbilder, Landkarten und Landvermessung ... und primitive Angriffe auf AKW ... auch retuschierte Karten verhindern nicht die zentimetergenau Anpeilung von Atomkraftwerken zu Angriffszwecken:
Das Gelbe Forum - Satellitenbilder, Landkarten und Landvermessung ... und primitive Angriffe auf AKW ...


3.2.2 Die falschen Sicherheitsberechnungen
Atomkraft-Sicherheitsforschung ist Pornographie ...
Das Gelbe Forum - Atomkraft-Sicherheitsforschung ist Pornographie ...

Die Grenzen des Denkvermoegens der Atomkraftbefuerworter und die Gretchenfrage der Atomenergienutzung ...
Das Gelbe Forum - Die Grenzen des Denkvermoegens der Atomkraftbefuerworter und die Gretchenfrage der Atomenergienutzung ...

Die Atomwirtschaft gibt selbst Millionen moegliche Tote zu ... nur immer woanders
Das Gelbe Forum - Wenn es "Spitz auf Knopf steht" geben auch Atomkraftbefuerworter Millionen Soforttote zu ...

Nukleare Brennelemente, Kriegsfolgen etc. ...
Das Gelbe Forum - Wenn ich mich nochmal einklinken darf ... Nukleare Brennelemente, Kriegsfolgen etc. ...

Neue Atomkraftwerke sind in Deutschland seit 1977 nicht mehr genehmigungsfaehig:
Das Gelbe Forum - Ja, das betrifft die in Betrieb befindlichen ...

Fehlerhafte Sicherheitsabschaetzungen und uebersehene Unfallgefahren allenthalben
Das Gelbe Forum - Ja, extreme Ereignisse genuegen allenthalben ... jedenfalls fuer die Atomkatastrophe ...

Bisherige Atomkrafttechnologie kann Grundwasserberuehrung der Kernschmelze nicht verhindern:
Das Gelbe Forum - Core-Catcher sind erst neueren Datums ... Beton und Kernschmelze ...

Risiko der verlorenen Jahre (YOLL = Years Of Lost Life) und anderer bluehender Bloedsinn:
Das Gelbe Forum - Herzlich willkommen und die Yoll-Risikobetrachtung ...

3.2.3 Aspekte der Funktionsweise von Atomkraftwerken und deren Gefahrenquellen
Die Notkuehl-Philosophie der Atom-Leichtwasserreaktoren ...
Das Gelbe Forum - Die Notkuehl-Philosophie der Atom-Leichtwassereaktoren ... Leichtwasser meets Leichtsinn ... in "leicht" steckt "Leich" ...
AKW haben eigene Stromzufuhr von aussen ...
Das Gelbe Forum - Umpolen ... AKW haben eigene Stromzufuhr von aussen ...

Abklingbecken fuer Kernbrennstaebe mit Kompaktlagerung ...
Das Gelbe Forum - So ist es - Abklingbecken fuer Kernbrennstaebe mit Kompaktlagerung ...
Kettenreaktion im Abklingbecken ... in Japan und Deutschland und die Gefahren von Abklingbecken ueberhaupt ...
Das Gelbe Forum - Kettenreaktion im Abklingbecken ... in Japan und Deutschland und die Gefahren von Abklingbecken ueberhaupt ...

Tschernobyl (graphitmoderiert) und Fukushima (leichtwassermoderiert) - was es fuer den Vergleich bedeutet ...
Das Gelbe Forum - Tschernobyl (graphitmoderiert) und Fukushima (leichtwassermoderiert) - was es fuer den Vergleich bedeutet ...

3.2.4 Atomenergie ist unwirtschaftlich
Atomkraft war noch nie wirtschaftlich ...
Das Gelbe Forum - Atomkraft war noch nie wirtschaftlich ...

Atomkraftnutzung ist nicht mit Marktwirtschaft vereinbar
Das Gelbe Forum - Grosse Einigkeit ...
Behinderte und berufliche Eingliederung ... und was das mit Atomkraft zu tun hat ...
Das Gelbe Forum - Behinderte und berufliche Eingliederung ... und was das mit Atomkraft zu tun hat ...

Der Versuch, die "Sicherheit" zu erhoehen, macht Atomkraft noch unwirtschaftlicher, als sie derzeit schon ist:
Das Gelbe Forum - Deine Verstaendnisfragen ... Kernschmelze, Reaktorkerntemperaturen, Verdampfung, andere Atomkraftwerksbauformen ...

3.2.5 Atomkraft ist nicht mit Demokratie und Rechtsstaat vereinbar
Der "Radioaktive Zerfall der Grundrechte"
Das Gelbe Forum - Ich gebe Dir recht, es ist aber noch wesentlich komplexer ... und der "Radioaktive Zerfall der Grundrechte"

War der Widerstand der Anti-Atom-Bewegung umsonst? Nein, es wurden vier Fuenftel der bis zum Jahre 2000 geplanten deutschen AKW verhindert. Einige Details:
Das Gelbe Forum - Einspruch - es wurden franzoesische Zustaende verhindert und zwar wirksam!

Uranmunition als Abfallprodukt der Uranabreicherung und ihre verheerenden Auswirkungen auf die Zivilbevoelkerung
Das Gelbe Forum - Uranmunition - Sinn und Unsinn und die Logik des (Angriffs-) Krieges

3.2.6 Gibt es "sicherere" Atomkraftwerks-/Reaktortypen?
Nicht wirklich, aber ich halte das Thema fuer Zeitverschwendung und hochspekulativ, aber dennoch ein paar Beitraege:

Das Gelbe Forum - Wenn es "Spitz auf Knopf steht" geben auch Atomkraftbefuerworter Millionen Soforttote zu ...
Das Gelbe Forum - Laufwellenreaktor, Kernfusion, Transmutation und anderer bluehender Bloedsinn ...
Alternative Druck- versus Siedewasserreaktor (Fukushima, Kruemmel):
Das Gelbe Forum - Druckwasser- und Siedewasserreaktor und Turbinenschaeden ...

Atomkraft zur Waermegewinnung?
Das Gelbe Forum - Atomkraft zur Waermegewinnung?

Alle diese Vorschlaege bewirken eines ... Atomenergie waere [noch] unbezahlbar[er] ...
Das Gelbe Forum - Alle diese Vorschlaege bewirken eines ... Atomenergie waere [noch] unbezahlbar[er] ...

3.2.7 Brennstoffzyklus und Transportwege

Das Gelbe Forum - Herstellung und Transport von radioaktiven Brennelementen - wie ist Belieferung und Entsorgung der AKWs

3.2.8 Gibt es eine sichere Atommuellentsorgung?
Der Unsinn mit der Transmutation (Alchemie laesst gruessen)
Das Gelbe Forum - Auch da muss ich nochmal einhaken ... Transmutation und all das ...

Atom-Muell-Lager ASSE (Frontal 21) - Die LUeGE lebt! verfasst von Leserzuschrift, 20.03.2011, 15:27
Das Gelbe Forum - Atom-Müll-Lager ASSE (Frontal 21) - Die LÜGE lebt!

Plutonium und andere Danaergeschenke ... nicht nur MOX-Brennstaebe enthalten Plutonium!
(Es ist falsch, da MOX-Mischoxid-Brennstaebe generell gefaehrlicher seien als reine Uran-Brennstaebe - MOX-Brennelemente enthalten zu Anfang bereits Plutonium aus der Wiederaufarbeitung abgebrannter Uran-Brennstaebe, aber mit der Zeit steigt der Pu-Anteil in Uran-Brennstaebe auf vergleichbare Werte an!)
Das Gelbe Forum - Plutonium und andere Danaergeschenke ... nicht nur MOX-Brennstaebe enthalten Pu!

3.2.9 Was ist von dem "beruhigenden" Beitrag Oehmens zu halten?
Meine erste Einschaetzung:
Das Gelbe Forum - "the situation is serious, but under control." - So argumentieren die immer ... Widerlegungen
Seine Universitaet hat ihn auch gleich aus dem Verkehr gezogen:
Das Gelbe Forum - Das Bürschchen hat Null Ahnung von Atomkraft. Es ist ein (mT)

3.2.10 Wann, wie und wo verteilt sich die Strahlung aus Japan in der Welt?
Das Gelbe Forum - Radio Eriwan: weltweite Verstrahlung ...

Internationaler Flugverkehr und Radioaktivitaet
Das Gelbe Forum - Internationaler Flugverkehr und Radioaktivität

Radioaktivitaetskontrolle an Flug- und Seehaefen oder sonstigen Grenzen ...
Das Gelbe Forum - Radioaktivitaetskontrolle an Flug- und Seehaefen oder sonstigen Grenzen ...

Wieviel von Japans Radioaktivitaet kommt in Deutschland an?
Das Gelbe Forum - Wieviel von Japans Radioaktivitaet kommt in Deutschland an?

Grundwasser und radioaktive Verseuchung durch Kernschmelzen ...
Das Gelbe Forum - Grundwasser und radioaktive Verseuchung durch Kernschmelzen ...

3.2.11 Die japanische Atomkatastrophe - Vermischtes
Die japanischen Unfallablaeufe sind offiziell gar nicht vorgesehen (Super-GAU)
Das Gelbe Forum - Nach gängiger Definition ist es ein Super-GAU!

US-Nuklearbehoerde sagte den Unfall in Japan vor 20 Jahren voraus, verfasst von Mephistopheles, 16.03.2011, 19:19
Das Gelbe Forum - US-Nuklearbehörde sagte den Unfall in Japan vor 20 Jahren voraus

Die Beben in Japan waren geringer als die in Haiti!
Das Gelbe Forum - Die Beben in Japan waren geringer als die in Haiti!

Zur Frage der Funktion, Stabilitaet, Ausmass der Zerstoerung an den Containments und deren Folgen:
Das Gelbe Forum - Das Containment in Fukushima I ...
Nachweis von Caesium trotz "intaktem" Containment ...
Das Gelbe Forum - Caesium trotz "intaktem" Containment ...
Containment-Schaden ...
Das Gelbe Forum - Containment-Schaden ...
Explosionen im Containment und Ursachen
Das Gelbe Forum - Gasexplosion von innen
"Ich bezweifle, dass das Containment noch dicht ist ..."
Das Gelbe Forum - Ich bezweifle, dass das Contanment noch dicht ist ...
m.E. spricht alles fuer ein Containment-Versagen ...
Das Gelbe Forum - Wir wissen es nicht ... aber m.E. spricht alles fuer ein Containment-Versagen ...
Schutzanzuege und Strahlenbelastung ...
Das Gelbe Forum - Schutzanzuege und Strahlenbelastung ...

Warum Knallgas in Atomkraftwerken, aber nicht bei konventionellen Kraftwerken? Knallgas bei konventioneller und atomarer Energiegewinnung:
Das Gelbe Forum - Knallgas bei konventioneller und atomarer Energiegewinnung

"Die Erde ist unbewohnbar wie der Mond" ... nur Japan ist noch schlimmer dran ...
Das Gelbe Forum - "Die Erde ist unbewohnbar wie der Mond" ... nur Japan ist noch schlimmer dran ...

Die naechste Katastrophe: japanische Wiederaufarbeitungsanlage Rokkasho
Das Gelbe Forum - Das ist ja klasse ... Wiederaufbereitung und unkonditionierter Atommuell beim G.O.
Kuehlung und Ausspuelung mit Meerwasser - der naechste Schildbuergerstreich
Das Gelbe Forum - The solution to pollution is dilution ... Meerwasserverklappung von Atommuell ...

Die Werte des Tokioter Online-Geigerzaehlers und ihre Bedeutung ...
Das Gelbe Forum - Die Werte des Online-Geigerzaehlers und ihre Bedeutung ...
Japanische Messdaten der Strahlenbelastung und ihre Bedeutung ...
Das Gelbe Forum - Japanische Messdaten der Strahlenbelastung und ihre Bedeutung ...
Die Messergebnisse privater Mess-Stationen in einen erweiterten Kontext gestellt:
Das Gelbe Forum - Ja, ich bin mir da auch nicht sicher , was die da messen ... aber ein paar unfrisierte Gedanken dazu ...
Gestiegene Belastung nach Drehen des Windes landeinwaerts:
Das Gelbe Forum - Ja, allein die Strahlendosis fuehrt zu Gesundheitsschaeden, dazu kommt ...

Feuerwehrauto muss "vielleicht jahrelang spritzen" (BBC)
Das Gelbe Forum - Kleines Update - Feuerwehrauto muss "vielleicht jahrelang spritzen" (BBC)
Strahlenschutzanzuege aus dem Theaterfundus ...
Das Gelbe Forum - Strahlenschutzanzuege aus dem Theaterfundus ...

Ich bezweifle, das "n mal 1.100 cbm Wasser pro Tag" genuegen ...
Das Gelbe Forum - Ich bezweifle, das "n mal 1.100 cbm Wasser pro Tag" genuegen ...

Was ist in Fukushima Reaktor 3 explodiert? Brand- und Explosionsursachen-Hypothesen:
Das Gelbe Forum - Was ist in Fukushima Reaktor 3 explodiert? - Datterich/Niebergall: Mer waas es net ...

Kommentierung des aktuellen Standes in Fukushima ... Gegenwart und strahlende Zukunft ..., 20.03.2011, 15:36
Das Gelbe Forum - Kommentierung des aktuellen Standes in Fukushima ... Gegenwart und strahlende Zukunft ...

Messergebnisse Japan von privaten Messstationen
RDTN.ORG

Video (stabilisiert) von Fukushima III mit "Staeben", in der Gegend herumliegend, und Infrarot-Aufnahmen von dort:
Thread: Das Gelbe Forum - Infrarotbild Fukushima 1, Block 3. Gut oder schlecht?(mkTmL)
Thermal images from Fukushima have just been released. One is based on data from Die Welt, the other one comes straight from NHK: « InvestmentWatch
Kommentar zur verdaechtigen "Qualitaet" aller Luftaufnahmen bisher, der offensichtlich beabsichtigten Desinformation und der Unverantwortlichkeit der Atomingenieure, die wenigstens helfen koennten, sie zu interpretieren:
Das Gelbe Forum - Danke an insbes. Aljechin & Kurt und Kommentar zur verdaechtigen "Qualitaet" aller Luftaufnahmen bisher [edit]

Japan earthquake: Danger of nuclear disaster after Fukushima plant failure? Russia Today 2011-03-11 (zum Vergleich, dass man schon frueh Beklemmungen hatte, wenn man auch nur ein bisschen von der Materie versteht). Interview mit Prof. Dr. Robert Jacobs, Associate Professor Hiroshima Peace Institute, Japan von Russia Today. Daneben beeindruckende Bilder der Urgewalten des Erdbebens und des Tsunami.
Prof. Jacobs erlaeutert zwar, er sei weniger mit ziviler Atomkraft befasst und koenne nicht angeben, welche Sicherheitsmassnahmen im Einzelfall greifen, aber er sagt zwei bemerkenswerte Dinge, die jedem, der sich mit der Materie befasst, stets gelaeufig sind:
a) dass bei den Notfallabschaltungen von Atomkraftwerken bei Erdbeben deren Stromerzeugung abrupt aufhoert, aber auch deren Stromversorgung, sollten sie auf diese angewiesen sein und
b) dass, egal welche Auslegung gegen Erdbeben oder sonstige Katastrophenereignisse eine Technik hat, stets besteht die Gefahr, dass die tatsaechlichen Kraefte der Natur diese Auslegung uebersteigen - das ist die Crux der Atomtechnik, auf den Punkt gebracht. Jede andere Technologie hat aber nach ihrem Versagen nicht so verheerende Auswirkungen, dass sie ganze Landstriche unbewohnbar machte und im Extremfall Millionen Tote kosten koennte.
Kommentar: Das Gelbe Forum - Zum Vergleich mal saubere Aufnahmen vom 11.03.2011 und ein hellsichtiger Kommentar eines Nuklearhistorikers auf Russia Today

3.2.12 Sonstige Gefahrenaspekte der Atomkraftnutzung
Defekte Messgeraete und Steuerungseinrichtungen im Katastrophenfall
Das Gelbe Forum - Ja, die Strahlung besteht ja aus mind. vier Komponenten ... (Mess- und Steuergeraete)

Stromausfall und unvorhersehbare Ereignisse
Das Gelbe Forum - Ja, der Stromausfall birgt aber noch eine andere Gefahr ...

3.2.13 Koennte Atomkraft vielleicht durch "technische Evolution" irgendwann sicher und wirtschaftlich werden?
Oft wird argumentiert, andere Reaktortypen oder ein verbessertes Design seien die Loesung aller derzeitigen Probleme. Das lenkt von den Gefahren der bestehenden Atomkraftwerke ab. Wenn die Bundesbahn hunderte Zuege stillegen muss, wenn an einem davon Probleme mit Raedern und Bremsen auftreten, warum bleiben dann die ungleich gefaehrlicheren Atomkraftwerke nach selbst den groessten Unfaellen stattdessen am Netz, bis auch sie unrettbar beschaedigt sind und ggf. Millionen Tote verursacht haben?

Es geht gar nicht um die moegliche technische Evolution ... warum die Endlagerdebatte fuer Atommuell vom Risiko ablenkt ...
Das Gelbe Forum - Es geht gar nicht um die moegliche technische Evolution ... warum die Endlagerdebatte fuer Atommuell vom Risiko ablenkt ...

3.3 Kann in japanischen Atomkraftwerken nach Abschaltung erneut eine Kernspaltung (Kettenreaktion) eintreten?

Nein, in den beschaedigten Reaktoren nicht realistisch:

Keine erneute Kettenreaktion ... Links zu meinen Haupt-Beitraegen ...
Das Gelbe Forum - Keine erneute Kettenreaktion ... Links zu anderen Beitraegen ...

Zum Borzusatz im Meerwasser ...
Das Gelbe Forum - Zum Borzusatz im Meerwasser ...
Bor, Meerwasser, U-235 und die Gefahr erneuter Kettenreaktionen ("Atomexplosion")
Das Gelbe Forum - Bor, Meerwasser, U-235 und die Gefahr eneuter Kettenreaktionen ("Atomexplosion")

"... kein denkbares Szenario fuehrt zum Wiederaufleben der Kernspaltung ..."
Das Gelbe Forum - Ich will nichts ausschliessen, aber kein denkbares Szenario fuehrt zum Wiederaufleben der Kernspaltung ...

Das hoechstens kurzzeitig moegliche Wiederaufleben der Kettenreaktion
Das Gelbe Forum - Ja - genau das hatte ich auch geschrieben, aber ... Warum dennoch keine Kettenreaktion im ueblichen Sinne gemeint ist ...

Plutonium aus "zivilen" Atomreaktoren und Explosionsgefahr ...
Das Gelbe Forum - Plutonium aus "zivilen" Atomreaktoren und Explosionsgefahr ...

Atomkraft-Plutonium ist nicht bombenfaehig ... aber eine terroristische Gefahr (dirty bomb/schmutzige Bombe)
Das Gelbe Forum - Atomkraft-Plutonium ist nicht bombenfaehig ...

Unterschied chemische und atomare "Verpuffung" und weitere Details
Das Gelbe Forum - Unterschied chemische und atomare "Verpuffung" und weitere Details

Es kommt zu KEINER nuklearen Explosion in Japan ... aber ...
Das Gelbe Forum - Es kommt zu KEINER nuklearen Explosion in Japan ... aber ...
Das Gelbe Forum - Nochmal: keine Atomexplosion oder -Verpuffung ... aber ...

Voraussetzungen einer AtomBOMBENexplosion in Kernschmelzen ...
Das Gelbe Forum - Voraussetzungen einer AtomBOMBENexplosion in Kernschmelzen ...

3.4 Was ist und was bedeutet eine Kernschmelze?

China Syndrome, Kernschmelze, Atomenergie, Reaktor- und Atomkerne, Grundwasser und Explosionen ...
Das Gelbe Forum - China Syndrome, Kernschmelze, Atomenergie, Reaktor- und Atomkerne, Grundwasser und Explosionen ...
Der geschmolzene Reaktorkern sinkt nicht "immer weiter, bis er auf Magma trifft":
Das Gelbe Forum - Nein, es trittft nicht auf Magma ... Tschernobyl, Kernschmelze und "China Syndrome" ...

Nachzerfallswaerme und Kernschmelze ...
Das Gelbe Forum - Nachzerfallswaerme und Kernschmelze ...

Kernschmelze wodurch?
Das Gelbe Forum - Kernschmelze ja, hat aber mit Moderator nichts zu tun ...

Folgen einer Kernschmelze und der Grundwasserberuehrung
Das Gelbe Forum - Nein, sie wird nicht "immer heisser" (Kernschmelze und Geysire) ...

Wenn man eine Kernschmelze schon nicht verhindern kann, koennte man nicht deren Grundwasserberuehrung wenigsten verhindern? Neuere Baureihen von Atomkraftwerken und "Core Catcher":
Das Gelbe Forum - Core-Catcher sind erst neueren Datums ... Beton und Kernschmelze ...

Kernschmelze, Reaktorkerntemperaturen, Verdampfung, andere Atomkraftwerksbauformen ...
Das Gelbe Forum - Deine Verstaendnisfragen ... Kernschmelze, Reaktorkerntemperaturen, Verdampfung, andere Atomkraftwerksbauformen ...

Kernschmelze und Schmelztemperaturen bei Uran- oder Mischoxidbrennstaeben
Das Gelbe Forum - Zur Kernschmelze und zur "Entlassung" von Werner Eckert/SWR...

3.4.1 Kernschmelze in Abklingbecken?
Nukleare Kettenreaktion und Kernschmelze bei Brennstaeben in Abklingbecken ... und Mengenabschaetzungen ...
Das Gelbe Forum - Nukleare Kettenreaktion und Kernschmelze bei Brennstaeben in Abklingbecken ... und Mengenabschaetzungen ...
(hier sind die Untersuchungen noch nicht abgeschlossen!)

3.5 Soll man mit Jod vorbeugen oder was sonst?
Darueber kann man aufgrund der Kurzlebigkeit des meisten radioaktiven Jods streiten angesichts der grossen Entfernung von Japan bis hierher, aber ich nehme es:

Verduennung des gefaehrlichen Jods durch Vorbeugung:
Das Gelbe Forum - Ja, aber es geht nicht nur um's Blockieren, sondern auch um das Massenwirkungsgesetz ...

Aeltere Menschen und Jod
Das Gelbe Forum - Re: Ältere Menschen und Jod
Gabys medizinischer Beitrag:
Das Gelbe Forum - Jod - noch ein paar Tipps. Insbesondere für Kleinkinder

Schutz vor Ingestion und Inhalation ...
Das Gelbe Forum - Schutz vor Ingestion und Inhalation ...

Notfalltabletten (nicht wegen Japan nehmen!!!)
"Lannacher G.L. Kaliumjod 65 mg, G.L. sind die Initialen des Herstellers Gernot Lannach."
Danke an Forist day-trader: Das Gelbe Forum - Nachtrag

Jodsalz, jodiertes Speisesalz und Jodtabletten ...
Das Gelbe Forum - Jodsalz, jodiertes Speisesalz und Jodtabletten ...
Hinweis zu Notfalltabletten
Das Gelbe Forum - Ich hatte bei DocMorris im Ladengeschaeft ... (und Hinweis zu Notfalltabletten)

Ist das japanische Jod nicht bereits zerfallen, bis es mit dem Wind zu uns kommt?
Die verschieden langlebigen radioaktiven Jod-Isotope ... Wie ich das sehe mit der Jod-Vorbeugung ...
Das Gelbe Forum - Die verschieden langlebigen radioaktiven Jod-Isotope ... Wie ich das sehe mit der Jod-Vorbeugung ...
Das Gelbe Forum - Danke fuer den Hinweis und mein Senf zur Jod-Prophylaxe ...

3.6 Wie schuetzt man sich vor radioaktiv belastetem Wasser?
Radioaktivitaet in Trink- und Brauchwasser, Bedeutung, Beseitigung, Gefahren ... das meiste funktioniert so nicht!
Das Gelbe Forum - Radioaktivitaet in Trink- und Brauchasser, Bedeutung, Beseitigung, Gefahren ... das meiste funktioniert so nicht!
English: Dangers, Properties possible uses and methods of purification of radioactively contaminated (drinking) water
Das Gelbe Forum - English: Dangers, Properties, possible Uses and Methods of Purification of radioactively contaminated (drinking) Water

Alle Beitraege, insbesondere zu Vorbeuge- und Schutzmassnahmen stellen keine Empfehlungen dar. Jede(r) Leser/Leserin muss selbst entscheiden, welche Schluesse er/sie daraus zieht und sich auch aus anderen Quellen unterrichten. Alle Angaben sind ohne Gewaehr!

4 Anhang - Links und Vermischtes
Fuer Links zu anderen Seiten hier in diesem oder anderen Beitraegen des Gelben Forums seitens des Forumsbetreibers und des Verfassers keine Haftung; die Erwaehnung anderer Quellen stellt keine Bewertung dieser Quellen dar und bedeutet keine Empfehlung und nicht das Einverstaendnis des Betreibers oder Verfassers mit den verlinkten Inhalten. Diese dienen ausschliesslich zu Informationszwecken.
Die hier wiedergegebenen Links stammen z.T. aus Betraegen anderer Forenteilnehmer(innen), insbesondere auch Barbaras taeglichen Nachrichtenueberblicken und auch aus direkten Mitteilungen von Foristen und anderer Korrespondent(innen). Eine Quellenangabe ist leider wegen der Masse des Materials und oft auch Mehrfachnennungen nicht moeglich, daher sei hier allen an dieser Stelle ausdruecklich gedankt!!!
4.1 Weiterfuehrende Links (wird laufend ergaenzt)
4.1.1 Links zu Informationsangeboten ueber Atomkraft im Allgemeinen
Japan Radiation Maximum by Prefecture / Japanische maximale Strahlenbelastung in den Praefekturen
Japan map of Japan Radiation Maximum by Prefecture by Do,Ken,To,Fu - TargetMap

International Atomic Energy Agency (IAEA, Wien)
Top Stories & Features

US-Studie warnt vor Unbewohnbarkeit/toedlicher Strahlung bis in 800km Umkreis um Atomanlagen
USATODAY.com - Study warns of 500-mile radiation spread

US-Atomaufsichtsbehoerde
NRC: Home Page

Deutsches Bundesamt fuer Strahlenschutz
Home

Reading of environmental radioactivity level (English version) - Japanische Strahlenwerte des japanischen Wissenschaftsministeriums
www.mext.go.jp/english/radioactivity_level/detail/1303962.htm
Siehe auch erste Einschaetzung:
Japanische Messdaten der Strahlenbelastung und ihre Bedeutung ...
Das Gelbe Forum - Japanische Messdaten der Strahlenbelastung und ihre Bedeutung ...

Messergebnisse Japan von privaten Messstationen
RDTN.ORG

BraveNewClimate

IONISING RADIATION, Leonard I. Grossweiner, Ph.D.
Ionising radiation
Educational articles

Glossary World Nuclear Association - (Vereinigung der Kerntechnik-Fachleute) - Begriffe der Kerntechnik
World Nuclear Association Glossary

US Department of Energy (DoE) - Office of Scientific and Technical Information (OSTI)
Office of Scientific and Technical Information, OSTI, U.S. Department of Energy

(Diese Liste wird in den naechsten Auflagen umfangreich ergaenzt, im Moment fehlt mir die Zeit, tausende Links hierher umzugruppieren.)

4.1.2 Radiologische Dosis-Messwerte und Messtechnik
RadiationNetwork.com, "home of the National Radiation Map", depicting environmental radiation levels across the USA - Strahlenwerte in den Vereinigten Staaten
Radiation Network
Japan: Japan
Europa: Europe
(... in the process of getting Monitoring Stations running in France, Germany, and Italy.)

Radiation Dosages - Radiation Sources
Radiation Dosages

Radiation Exposure and Cancer
Radiation Exposure and Cancer

US Environmental Protection Agency on Radiation- US-Umweltbehoerde - Strahlenkunde
Japanese Nuclear Emergency: EPA's Radiation Air Monitoring | US EPA

4.1.3 Zur Belastung mit und Ausbreitung der Radioaktivitaet in und aus Japan
Graphing Earthquake and Radiation Data in Japan
fleep.com/earthquake/

4.1.4 Sogenannte Risikoabschaetzungen
Estimation of the Years Of Lost Life (YOLL) as a consequence of the nuclear fuel cycle
http://www.cpm.chalmers.se/document/.../01/2001_3.pdf

4.1.5 Politische Initiativen und Gruppierungen
Sofort volle Haftpflichtversicherung fuer die deutschen Atomkraftwerke!
Unterschriften-Kampagne - Sofort volle Haftpflichtversicherung fr deutsche Atomkraftwerke

4.1.6 Geschichte der militaerischen und "friedlichen" Nutzung der Atomenergie
Tschernobyl - Der Millionensarg DOKU

Atombombenexplosionen von 1945 bis 1998 visualisiert

4.1.7 Satire
Schwerpunktthema Atomkraft Schafft Den Neuen Menschen — Blogs, Bilder und mehr bei WordPress


Stand: 2011-03-22, 12:30 Uhr - wird sporadisch ueberarbeitet (c) Copyright CrisisMaven/DGF Gelbes Forum - Zitat und Weiterverbreitung bitte mit Quellenangabe.
n

Kontra Atomkraft! Was sonst!

Nischka ist offline
Beiträge: 1.532
Seit: 02.01.11
Hallo,
der Strang hier über mir ist ja echt ein Megastrang. Mayte, wäre es Dir evtl. möglich, eine kurze Zusammenfassung noch an den Anfang Deines Beitrags zu setzen, damit man ein wenig Orientierung hat und raussuchen kann, wo man gerne mal liest?
Ich kann wegen der elektromagnetischen Felder des Computers nie sonderlich lang dransitzen und wäre überfordert - würde aber gerne ein bißchen in Deinem Beitrag stöbern.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hier ein Artikel aus der WOZ:

Klar, eine nachhaltige Energiepolitik wird Freiheiten einschränken. Aber wirkliche Freiheit läge gerade in einer Gesellschaft ohne Energieverschwendung.

Freiheit misst sich nicht in Kilowatt: In der Abkehr von der Energieverschwendungsgesellschaft liegt die Chance zur Freiheit (WOZ, Thema)
.................................................. .................................................. .................................................

Zu der Beschränkung im Stromverbrauch ist es mir ein Anliegen, etwas anzumerken:

Durch Mobilfunk mit allem Drum und Dran wird unvorstellbar viel Strom verbraucht, die Mobilfunksendemasten verbrauchen die gesamte durch Solartechnik erzeugte Energie.
Zudem leiden sehr viele Menschen unter der hochfrequenten Strahlung, die durch Funk entsteht - also insbesondere unter allem, was nicht kabelgebunden ist.

Ich möchte dazu anregen, bei sich selbst einen Anfang zu machen:

Schnurlose Telefone belasten strahlungsmäßig nicht nur den Nutzer selbst, sondern auch die Menschen, die rundherum leben, die Funkstrahlung geht bis zu 50 Meter weit durch die Wände. Ich kann ein Lied davon singen!

Manche argumentieren: Aber die anderen haben doch selbst solche Geräte.
Ja, die anderen Länder haben auch Atomkraftwerke, ist das dann ein Argument dafür, selbst nicht abzuschalten?
Außerdem: Wer will wirklich beurteilen können, daß sich nicht ein Mensch gerade in der Strahlung vom eigenen Schnurlostelefon befindet und dadurch Schmerzen hat oder schlaflos ist - auch wenn er die Ursache nicht weiß?

Die herkömmlichen schnurlosen Telefone sind regelrechte Strahlungsbomben und Stromfresser, sie strahlen rund um die Uhr, ob telefoniert wird oder nicht.

Jedes Handy fördert die Aufstellung von Mobilfunk-Sendemasten. So finde ich es wichtig, die eigene Handynutzung mal zu hinterfragen.
Zudem werden die Menschen unfreiwillig mitverstrahlt, die sich in der Nähe (bis zu zig Meter) aufhalten. Ob jemand die Strahlung direkt merkt oder nicht, spielt dabei keine Rolle.

Ich meine, daß besonders diejenigen, die schon seit Jahren krank sind durch die Mobilfunktechnologie es jedem Mitmenschen danken würden, wenn er oder sie in bezug auf diese Thematik das eigene Nutzerverhalten überprüfen würde und möglichst: MAL GANZ ABSCHALTEN!

Ich bin mir sicher, daß durch eine Reduzierung der Funktechnik und -geräte viele Menschen aufatmen würden, weil ihre Beschwerden nachlassen, ob sie wußten, daß diese durch die Strahlung verursacht wurde oder nicht.

*Wer, wenn nicht ich - wann, wenn nicht jetzt!*


Optionen Suchen


Themenübersicht