Unsere schöne nukleare Welt (arte-Doku, 2015)

04.10.15 10:02 #1
Neues Thema erstellen

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.917
Seit: 09.09.08
Wuhu,
interessante arte-Doku über unser "Nuklear"-Zeitalter... und wie üblich leider auch sehr erschreckend...

http://youtu.be/f4JZITsS-WA


Veröffentlicht am 03.10.2015
Japan, die USA und Frankreich – die drei Länder besitzen mehr als die Hälfte aller Nuklearanlagen weltweit. Die Dokumentation beleuchtet die Geschichte verschiedener Standorte seit der Entdeckung des Plutoniums in den 40er Jahren. Bürger und Lokalpolitiker berichten von den negativen Auswirkungen auf Mensch und Umwelt in ihrer nahen Umgebung.

Der Dokumentarfilm beleuchtet zunächst die Geschichte des US-amerikanischen Nuklearkomplexes Hanford. Weiter geht es zu der französischen Plutonium-Wiederaufbereitungsanlage La Hague. Letzte Station ist das kerntechnische Industriezentrum Rokkasho in Nordjapan, das in einem Erdbebengebiet errichtet wurde, was verheerende Folgen haben könnte. Im kalifornischen Berkeley wurde in den 40er Jahren das radioaktive Schwermetall Plutonium entdeckt. Anhand von Archivmaterial der damaligen Wissenschaftler wird rekonstruiert, welche Anliegen die drei Länder Japan, USA und Frankreich verfolgten, als sie mehr oder minder kritiklos und technologiegläubig auf die Kernkraft setzten.

Im Laufe des Dokumentarfilms wird deutlich, was die Merkmale der einzelnen Nuklearstandorte sind. So entsteht ein Gesamtbild, das weit über nationale politische Fragen hinausgeht. Es geht um die Zukunft von Industrie, Umwelt und Wissenschaft – und um die Zukunft der Menschheit.

Historiker, Philosophen und Schriftsteller äußern sich zum paradoxen Charakter der Kerntechnik: Einerseits trug sie zum wirtschaftlichen Wachstum bei, schaffte aber andererseits aufgrund ihrer unkontrollierbaren Gefahren eine „Risikogesellschaft“. Der Traum vom Menschen als Beherrscher der Technik ist ausgeträumt. Hoch radioaktiver Atommüll ist ein ungelöstes Problem und eine höchst gefährliche Erblast für die gesamte Menschheit.

Regie: Kenichi Watanabe ...

__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Unsere schöne nukleare Welt (arte-Doku, 2015)

alibiorangerl ist offline
Themenstarter Beiträge: 8.917
Seit: 09.09.08
Wuhu,
die vorherige Verlinkung
Zitat von alibiorangerl Beitrag anzeigen
... interessante arte-Doku über unser "Nuklear"-Zeitalter...
existiert leider nicht mehr, hier ein anderer/neuer Link:


https://www.youtube.com/watch?v=FLRGkJ1sDc8
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Unsere schöne nukleare Welt (arte-Doku, 2015)

alibiorangerl ist offline
Themenstarter Beiträge: 8.917
Seit: 09.09.08
Wuhu,
ebenso interessante Doku über ältere Frauen, die in der Sperrzone rund um Tschernobyl (über-) leben:
WELTjournal +: Überleben - die Babuschkas von Tschernobyl
Mi, 17.08.2016 23.05 Uhr 48:37 Min.
Noch 6 Tage verfügbar


Ungeachtet aller Verbote und Warnungen der Regierung lebt eine Gruppe älterer Frauen nach wie vor in der hochradioaktiven Todeszone um den Katastrophenreaktor von Tschernobyl. Männer und Kinder sind an der Verstrahlung gestorben, die Babuschkas erfreuen sich bester Gesundheit und geben der Wissenschaft Rätsel auf.
Online sehen: WELTjournal +: Überleben - die Babuschkas von Tschernobyl vom 17.08.2016 um 23.05 Uhr / ORF TVthek

Download: http://apasfpd.apa.at/cms-austria/on...93906P_Q6A.mp4
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Unsere schöne nukleare Welt (arte-Doku, 2015)
Clematis
Hallo,

hier ein weiterer Link, da vorgenannte nur für Österreich erreichbar sind:

Überleben neben den Ruinen von Tschernobyl oder
Überleben - die Babuschkas von Tschernobyl
https://www.youtube.com/watch?v=SM2hUTjPFUc

Gruß,
Clematis

Geändert von Clematis (18.08.16 um 21:12 Uhr)

Unsere schöne nukleare Welt (arte-Doku, 2015)

alibiorangerl ist offline
Themenstarter Beiträge: 8.917
Seit: 09.09.08
Wuhu,
oje,
Zitat von Clematis Beitrag anzeigen
...nur für Österreich erreichbar...
der Download-Link auch?
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Unsere schöne nukleare Welt (arte-Doku, 2015)
Clematis
Zitat von alibiorangerl Beitrag anzeigen
oje,
der Download-Link auch?
Ja, bei beiden erscheint das genau gleiche Bild bzw. Ansage, was Du natürlich nicht sehen konntest. Aber es gibt doch emsige Poster bei YT .

Liebe Grüße,
Clematis

Unsere schöne nukleare Welt (arte-Doku, 2015)
Clematis
Zitat von alibiorangerl Beitrag anzeigen
interessante arte-Doku über unser "Nuklear"-Zeitalter... und wie üblich leider auch sehr erschreckend...
Hallo Alibiorangerl,

beim Ansehen kann einem richtig mulmig werden .
Dabei ging mir aber die Bemerkung von "Babuschka" dauernd im Kopf herum: "Der Mensch soll dort leben, wo seine Seele glücklich ist!"

Ob eine glückliche Seele der Strahlung trotzen kann? Denkbar wäre es...

Gruß,
Clematis

Unsere schöne nukleare Welt (arte-Doku, 2015)

Juppy ist offline
in memoriam
Beiträge: 1.494
Seit: 07.11.09
In den nächsten Jahren werden neue Atomkraftwerke gebaut!
Die EU hat das schon angedeutet.
Der Umwelt zu liebe.
Denn unsere E-Autos müssen ja mit Strom versorgt werden und das ist nicht wenig.
Verstehen zwar nur die wenigsten, denn bei dehnen kommt der Strom aus der Steckdose.
Also die 4-5 neuen A-Werke sollten für ein drittel der E-Autos in Zukunft ja reichen.
Aber die sind sicher und Umweltfreundlich

Juppy

Unsere schöne nukleare Welt (arte-Doku, 2015)
Clematis
Zitat von Juppy Beitrag anzeigen
In den nächsten Jahren werden neue Atomkraftwerke gebaut! Die EU hat das schon angedeutet. Der Umwelt zu liebe.
UND dem herbei phantasierten Klimawandel zuliebe...
Desinformation wo man nur hinschaut!

Gruß,
Clematis

Unsere schöne nukleare Welt (arte-Doku, 2015)

Juppy ist offline
in memoriam
Beiträge: 1.494
Seit: 07.11.09
Zitat von Clematis Beitrag anzeigen
UND dem herbei phantasierten Klimawandel zuliebe...
Desinformation wo man nur hinschaut!

Gruß,
Clematis
Also wenn wir alle nicht mehr ausatmen und dadurch kein CO2 mehr in die Luft abgeben schonen wir die Umwelt und unseren Planeten.
Ach die Pflanzen müssen natürlich auch verschwinden denn sie geben ja auch CO2 ab.

Juppy


Optionen Suchen


Themenübersicht