Angebliche Dilatative Kardiomyopathie nicht als Folge einer postt

09.01.12 14:47 #1
Neues Thema erstellen

zielkeandrea ist offline
Beiträge: 3
Seit: 09.01.12
1997 bin ich Opfer einer heftigen Gewalttat geworden, habe anerkannte psychische Schädigungsfolgen..
Vorher psychisch sehr stabil, habe drei Jungs(erwachsen), war körperlich auch sehr fit..
und jetzt soll dieser Schaden angeblich angeboren sein..
Da ich trotz Medikamenten, deutliche Probleme mit dem Puls und Blutdruck habe, wenn bei mir Angst hochkommt und der Blutdruck vor allen Dingen in der Nacht eskaliert wärend des Schlafes(Traum)..
Wißt Ihr jemanden, der die ganzen Befunde mit mir auseinanderpflückt und die Übereinstimmungen heraussucht für einen Bericht fürs Versorgungsamt..



Optionen Suchen


Themenübersicht