Krank wegen zuviel Sorgen um Gesundheit?

01.11.11 01:56 #1
Neues Thema erstellen
Schoggitortemitrahm
Hallo alle,

Schwere Frage ich weiss, aber geht sowas wirklich? Sich zuviel Sorgen machen um die Gesundheit sei nicht gut hab ich gelesen. Fühl mich auch so irgendwie manchmal, dann mag nichtmal meine Schoggitorte essen. Gerne würde ich eine Thearpie machen oder sowas. Oder einen Arzt finden welcher Zeit hat für mich. Aber ich weiss ja immer noch nicht ob ich mir meine Leiden nur einbilde...

Ich glaube morgen sezt ich mich in Zug und fahr los, und mach was wo ich Freude dran hab, soll es kosten was es will

Ich hoffe das hilft.

lg

Krank wegen zuviel Sorgen um Gesundheit?
Weiblich vittella
Zitat von Schoggitortemitrahm Beitrag anzeigen
Hallo alle,

Schwere Frage ich weiss, aber geht sowas wirklich?
ja, das geht sicher.....aber..

Zitat von Schoggitortemitrahm Beitrag anzeigen
Aber ich weiss ja immer noch nicht ob ich mir meine Leiden nur einbilde...
..such Dir doch einen guten Honöopathen der gleichzeitog Arzt ist, dann hast Du jemanden der Dir aus der Einbildung hilft, falls es eine ist und gleichzeitig jemanden der auch die Symptome ernst nimmt..
Wie ernährst Du Dich so.?

Krank wegen zuviel Sorgen um Gesundheit?

BunnyDog ist offline
Beiträge: 1.288
Seit: 05.08.08
Zitat von vittella Beitrag anzeigen
..such Dir doch einen guten Honöopathen der gleichzeitog Arzt ist, dann hast Du jemanden der Dir aus der Einbildung hilft, falls es eine ist
Du machst wohl Witze. Homöopathen leben doch grade von der Einbildung.

Zitat von Schoggitortemitrahm Beitrag anzeigen
Krank wegen zuviel Sorgen um Gesundheit? ... geht sowas wirklich?
Ja, das geht. Diese Angst hat auch einen Namen: Hypochondrie. Mit diesem Begriff haben zwar viele Menschen ihre Mühe, jedoch zu unrecht. Denn ein rundum gesunder Mensch bildet sich keine Krankheiten ein. Somit ist jemand, der unter Hypochondrie leidet, tatsächlich krank. Man kann sich war konkrete Krankheiten einbilden, nicht jedoch das Leiden an sich.

Zitat von Schoggitortemitrahm Beitrag anzeigen
Gerne würde ich eine Thearpie machen oder sowas.
Wenn der Zustand deine Lebensqualität beeinträchtigt, dann halte ich eine Therapie für einen gangbaren Weg. Es gibt auch Therapeuten, welche sich konkret mit dieser Angststörung auskennen. Vielleicht erkennst du dich auf dieser Seite wieder (nicht als Werbung zu verstehen):

Krankheitsbefürchtungen

Zitat von Schoggitortemitrahm Beitrag anzeigen
Aber ich weiss ja immer noch nicht ob ich mir meine Leiden nur einbilde...
Auch um diese Frage zu klären könnte dir ein(e) Therapeut(in) helfen.

Zitat von Schoggitortemitrahm Beitrag anzeigen
Ich glaube morgen sezt ich mich in Zug und fahr los, und mach was wo ich Freude dran hab, soll es kosten was es will
Etwas zu tun, mit dem man sich aus dem Alltag raus reis(s)t, halte ich ebenfalls für eine gute Idee. Gute Reise.

Gruss -BunnyDog
__________________
Das am schlimmsten grassierende Virus? Der Aberglaube.

Krank wegen zuviel Sorgen um Gesundheit?
Weiblich vittella
Zitat von BunnyDog Beitrag anzeigen
Du machst wohl Witze. Homöopathen leben doch grade von der Einbildung.
Gruss -BunnyDog
Grins...der Witze-thread ist woanders, tu mir doch den Gefallen und reagier nicht mehr auf meine Posts.

Krank wegen zuviel Sorgen um Gesundheit?

BunnyDog ist offline
Beiträge: 1.288
Seit: 05.08.08
Tut mir leid, vittella, die Aufnahmekriterien für ein Plätzchen auf meiner Ignore-Liste sind sehr streng.
trust-risem.clan.su/abgelehnt.gif
__________________
Das am schlimmsten grassierende Virus? Der Aberglaube.

Krank wegen zuviel Sorgen um Gesundheit?
Schoggitortemitrahm
Themenstarter
Haha, "Abgelehnt", so fühl ich mich von den Ärzten behandelt, ansich will mich keiner, oder kann nicht. Die Homöoapathen in meiner Stadt hab ich alle schon versucht von denen hat keiner Zeit.

Mediziner zu Patient:
"Na da kommen sie daher und stellen noch forderungen, bleh..."

Patient(denkt): "Oh ja meinen letzten Willen hab ich noch und wenn ich deine Praxis dafür abfackeln muss..."

Patient geht zum nächsten Arzt: "in 5 wochen haben wir zeit"
Patient geht zum nächsten Arzt: "gehn sie zum hausarzt"
Patient geht zum Hausarzt: "gehn sie in die Klappse"
Patient geht in die Klappse: "gehn sie in Spital"
Patient geht in Spital: "gehn sie zum Hausarzt"
Patient geht in Aldi und kauft 2 sixpack.
Problem gelöst!

Ganz auf natürliche Art ohne ärztliche Hilfe.
Nur blöd der Laden hat wiedermal nicht offen wenn man ihn braucht...

lg

Geändert von Schoggitortemitrahm (03.11.11 um 05:47 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht