Worauf Symptome hinweisen

20.07.11 09:51 #1
Neues Thema erstellen
Worauf Symptome hinweisen

Dark ist offline
Beiträge: 32
Seit: 08.07.11
Zitat von Therakk Beitrag anzeigen
nein, ich meine das nicht weil ich denke das ich wieder gesund geboren werde. (Ich versuche auch gleich nicht mehr zukommen.....k.A. ob ichs schaffe, aber ich arbeite drann:-) Ich meine das weil ich denke das ich mir sorg gebe und mit genügend "Licht" oder Energie versorge.)
Mit HIV werde ich mich nicht anstecken weil ich die Virentheorie sehr stark anzweifle. An Bakterien werde ich nicht sterben weil ich weiss dass wenn alles im Gleichgewicht ist sie es auch sind....

Liebe Grüsse
Therakk
Na endlich mal ein deutliches Statement. Danach frage ich doch die ganze Zeit.

Darf ich noch fragen, was du über Krebs denkst? Oder über Herzinfarkte, Schlaganfälle usw? Bekommen das nur Menschen, die sich selbst nicht genügend Licht, Sorg und Energie geben?

Ob eine Ansteckung mit HIV bei dir möglich ist, ist ja wirklich sehr leicht zu testen, aber das will ich ausdrücklich nicht empfehlen, auch wenn du da kein Risiko siehst...

Worauf Symptome hinweisen

Therakk ist offline
Beiträge: 1.690
Seit: 07.08.10
Zitat von Dark Beitrag anzeigen
Darf ich noch fragen, was du über Krebs denkst? Oder über Herzinfarkte, Schlaganfälle usw? Bekommen das nur Menschen, die sich selbst nicht genügend Licht, Sorg und Energie geben?

Ob eine Ansteckung mit HIV bei dir möglich ist, ist ja wirklich sehr leicht zu testen, aber das will ich ausdrücklich nicht empfehlen, auch wenn du da kein Risiko siehst...
Bei Krebs seh ich das ziemlich gleich wie es die Neue Medizin sieht (hab ich oben schon erwähnt)
Bei Schlaganfällen etc. kommt immer auf den Fall an. Ein Sofa sportler, biervernichtend, ganztags vor PC sitzend aber immer voll im Stress wird mehr gefärdet sein als einer der auf sich achtet:-)

MmN kann man allgemein solche Sachen eh nicht sagen, jeder Mensch ist anders, jeder hatt andere Sorgen und Erfahrungen...auch Miasmen, Vorgeburtliche Dinge, Karma, was dem einen nicht schadet zerstört den anderen in kurzer Zeit. Wer als Kleinkind ein traumatisches Erlebniss hatte während eines Gewitters wird durch Blitz und Donner, wenn auch unbewusst, an was erinnert das etwas auslöst in ihm. Jedesmal, bis es verabeitet ist. Das kann zu Krankheiten führen.....

zum HIV: ja, ja man könnte es sehr einfach feststellen. Ich glaube nicht an Virenaber soll ich jetzt deswegen absichtlich Sex haben mit einer HIV infiszierten? Das wäre irgendwie ein paradoxum zu meiner Eistellung, oder?

Grüsse Therakk
__________________
Wir leben in der Annahme, dass wir denken, wobei es genauso möglich ist, dass wir gedacht werden

Worauf Symptome hinweisen

Laudanum ist offline
Beiträge: 1.469
Seit: 16.11.10
zum HIV: ja, ja man könnte es sehr einfach feststellen. Ich glaube nicht an Virenaber soll ich jetzt deswegen absichtlich Sex haben mit einer HIV infiszierten? Das wäre irgendwie ein paradoxum zu meiner Eistellung, oder?
Wie kannst Du Dich entscheiden, mit einer HIV-Infizierten Sex zu haben oder nicht? Laut Deiner (und anderer) Aussage gibt es keine HIV-Infizierten. Dann würde es also für Dich keinen Unterschied machen und müsstest diese Entscheidung auch nicht fällen.

HIV und Bakterien ist die eine Sache, Unfälle und Sonstiges nochmal etwas Anderes. Das kannst du nicht leugnen, dass du daran erkranken und sterben kannst. Dein obiger Beitrag klingt für mich leicht größenwahnsinnig, muss ich gestehen. Und glaubst du zb. an Borreliose? Oder denkst du, dass ein gesunder Mensch, der lacht/weint, auf sich achtet und nicht zu lang am PC sitzt, nicht daran erkranken kann?

lg, laudanum

Worauf Symptome hinweisen

Kayen ist offline
Beiträge: 5.057
Seit: 14.03.07
Zitat von darleen Beitrag anzeigen
Liebe Kayen

da ist es eben ,diese vielen Kannsund könnte


aber Engelin behauptet ja nicht von *könnte,kann* sondern sie sagt , es kommmt dadurch (was sie anführt) nur so zur vollkommenen Heilung...

ich weiß sehr wohl das man durch Meditation ect. seinen Körper anders stimmen kann..

da fällt mir immer wieder das Beispiel ein, das Himalya-Mönche stundenlang/Tagelang barfuß durch den Schnee stapfen ohne auch nur ein Erfrierungzeichen , im Gegenteil die Füße haben eine normale Temperatur


liebe grüße darleen

Liebe darleen,

ich verstehe was Du meinst.

Ich mag selbst auch keine Beiträge in denen z.B. steht, "ihr müsst, sollt u.s.w.".

Fühle mich dann auch nicht wohl in solchen Threads.

Mir persönlich hat diese "unbedingte" Aufforderung gefehlt, da engelin1 im ersten Beitrag schreibt, "sie möchte teilen", und ich empfand es als völlig freigestellt, ob ich nun diese Einstellung teilen möchte oder auch nicht. (Ich kann, aber nichts muss.)

Selbstverständlich kann es auf jede Person anders wirken, wie es ja auch von mehreren als eher provokativ empfunden wird.

Liebe Grüsse
Kayen
__________________
Entwickel das Heilsame in Dir - Vermeide das Unheilsame

Worauf Symptome hinweisen

Therakk ist offline
Beiträge: 1.690
Seit: 07.08.10
Zitat von Laudanum Beitrag anzeigen
Wie kannst Du Dich entscheiden, mit einer HIV-Infizierten Sex zu haben oder nicht? Laut Deiner (und anderer) Aussage gibt es keine HIV-Infizierten. Dann würde es also für Dich keinen Unterschied machen und müsstest diese Entscheidung auch nicht fällen.

HIV und Bakterien ist die eine Sache, Unfälle und Sonstiges nochmal etwas Anderes. Das kannst du nicht leugnen, dass du daran erkranken und sterben kannst. Dein obiger Beitrag klingt für mich leicht größenwahnsinnig, muss ich gestehen. Und glaubst du zb. an Borreliose? Oder denkst du, dass ein gesunder Mensch, der lacht/weint, auf sich achtet und nicht zu lang am PC sitzt, nicht daran erkranken kann?

lg, laudanum
nach schulmedizinischer Meinung HIV positiven, besser?

Borreliose kann ich nicht einorden und hab mir noch nie gedanken drüber gemacht.
Passieren Unfälle nicht oft um dem Betroffenen zur Ruhe zubringen? Jemand der immer auf Achse ist, allem davonrennt, per Beinbruch zu mehr Ruhe zubewegen? Zeit für sich zuverschafen? Mir selber schon so passiert, Leuten in meinem Unfeld schon passiert.....

Ich seh den Sinn auch nicht immer! Ich will auch nicht Grössenwahnsinnig rüberkommen. Man kann auch sagen ich rede mir alles schön (mag ja auch sein)
Ich kann nur für mich reden: Ich weiss dass alles was passiert zu meinem Wohl passiert. Das hat nichts mit GW zutun, sondern mit Vertrauen.
Aber das kommt vom Thema ab.

Engelin1 erster Beitrag wäre mMn das Ziel auf einem sehr schweren Weg genannt Leben.

so, ich klink mich mal aus

Liebe Grüsse
Therakk
__________________
Wir leben in der Annahme, dass wir denken, wobei es genauso möglich ist, dass wir gedacht werden

Worauf Symptome hinweisen

Dark ist offline
Beiträge: 32
Seit: 08.07.11
Zitat von Therakk Beitrag anzeigen
Passieren Unfälle nicht oft um dem Betroffenen zur Ruhe zubringen? Jemand der immer auf Achse ist, allem davonrennt, per Beinbruch zu mehr Ruhe zubewegen? Zeit für sich zuverschafen? Mir selber schon so passiert, Leuten in meinem Unfeld schon passiert.....

Therakk
Jetzt wisst ihr endlich, warum ich immer wieder nach einem Statement von Therakk gefragt habe. Hinter dem ganzen unverständlichen Gelaber steckt nämlich eine menschenverachtende Haltung.

Therakk sagt nämlich nicht nur, dass alle, die an Krebs u.ä. leidern, selber Schuld sind, weil sie es nicht geschafft haben, mit sich im Reinen zu sein. Nein, Therakk behauptet sogar, dass jeder selbst Schuld ist, wenn er einen Unfall hat, weil diese Person sich dann aus der Ruhe hat bringen lassen.

Wenn das passiert, wenn man sich zu lange mit Esoterik und der "Neuen Welt" usw beschäftigt, möchte ich hiermit jeden davor warnen!

Worauf Symptome hinweisen
darleen
da ich schon *unschöne * Zusammmenstöße mit einem User hier hatte , der Vehement die ** neue Medizin** vertrat,und mir das auch so vor kommt bei einem anwesenden User, ziehe ich mich zurück..

liebe grüße darleen

Worauf Symptome hinweisen
darleen
Zitat von Kayen Beitrag anzeigen
Liebe darleen,

ich verstehe was Du meinst.

Ich mag selbst auch keine Beiträge in denen z.B. steht, "ihr müsst, sollt u.s.w.".

Fühle mich dann auch nicht wohl in solchen Threads.

Mir persönlich hat diese "unbedingte" Aufforderung gefehlt, da engelin1 im ersten Beitrag schreibt, "sie möchte teilen", und ich empfand es als völlig freigestellt, ob ich nun diese Einstellung teilen möchte oder auch nicht. (Ich kann, aber nichts muss.)

Selbstverständlich kann es auf jede Person anders wirken, wie es ja auch von mehreren als eher provokativ empfunden wird.

Liebe Grüsse
Kayen
oh sorry liebe kayen , habe dich total übersehen...

ja du hast recht, ich empfand das anders als du..für mich ist es halt zu einseitig gesehen..zu dominat in der Lösungsfindung..das was Engelin so von sich gibt..

liebste grüßi an dich darleen

Worauf Symptome hinweisen

Lilie ist offline
Beiträge: 257
Seit: 19.03.08
Ich klink mich mal wieder ein

Zitat von Therakk Beitrag anzeigen
Bei Krebs seh ich das ziemlich gleich wie es die Neue Medizin sieht (hab ich oben schon erwähnt)
Ich hab mich mal ein wenig über die sog. "Neue Medizin" informiert und finde die dort aufgestellten Gesetze unhaltbar, weil sie durch keine richtigen Studien belegt wurden. Außerdem klingt alles sehr überheblich für mich, vor allem auch was die "Therapie" angeht (siehe z.B. hier Informationen)

Aber naja, das ist ein anderes Thema, bei dem sich ja jeder seine eigene Meinung bilden kann.

Zitat von Therakk Beitrag anzeigen
Bei Schlaganfällen etc. kommt immer auf den Fall an. Ein Sofa sportler, biervernichtend, ganztags vor PC sitzend aber immer voll im Stress wird mehr gefärdet sein als einer der auf sich achtet:-)
Ich denke, wir wissen alle, dass sich gewisse Lebensgewohnheiten negativ auf die Gesundheit auswirken können, darüber brauchen wir nicht zu diskutieren. Im Umkehrschluss heißt das aber für mich NICHT, dass man alle Krankheiten durch die Dinge, die engelin1 hier aufgeführt hat, komplett verhindern oder heilen kann. Und das ist ja das, worüber hier kontrovers diskutiert wird.

Zitat von Therakk Beitrag anzeigen
Passieren Unfälle nicht oft um dem Betroffenen zur Ruhe zubringen? Jemand der immer auf Achse ist, allem davonrennt, per Beinbruch zu mehr Ruhe zubewegen? Zeit für sich zuverschafen?
Natürlich . Und, wenn einem z.B. jemand mit dem Wagen hinten reinfährt, dann nur, weil er sich gedacht hat, dass man mehr Ruhe braucht. Alles klar

Ich finde es jedenfalls sehr bedenklich Menschen für alles, was sie durchmachen, sei es nun ein Unfall, Krebs oder ähnliches quasi selbst verantwortlich zu machen.
Aus welchem Grund erkrankt zum Beispiel ein kleines Kind an Krebs, das bisher mit sich und seiner Welt völlig im reinen war? Kannst du mir das erklären?

Naja, wenn man es unbedingt möchte, kann man natürlich allem irgendeinen Sinn geben, so abwegig dieser auch sein mag. Aber das hilft, meiner Meinung nach, allerhöchstens der Psyche.

Zitat von Therakk Beitrag anzeigen
Ich kann nur für mich reden: Ich weiss dass alles was passiert zu meinem Wohl passiert. Das hat nichts mit GW zutun, sondern mit Vertrauen.
Es ist vielleicht nicht größenwahnsinnig, aber meiner Meinung nach, sehr blauäugig. Du schreibst es hat was mit Vertrauen zu tun. In was? In irgendeine höhere Macht, die alles lenkt? Ich glaube viele Kinder haben diese Einstellung, wenn sie einfach noch keine schlimmen Erfahrungen machen mussten. Vielleicht ist das ja bei dir ähnlich.

Zitat von Therakk Beitrag anzeigen
Man kann auch sagen ich rede mir alles schön (mag ja auch sein)
Ja, das kann man wirklich sagen.

Zitat von Therakk Beitrag anzeigen
zum HIV: ja, ja man könnte es sehr einfach feststellen. Ich glaube nicht an Viren
Was heißt du glaubst nicht an Viren? Viren kann man unter dem Mikroskop sehen, die kann man doch nicht leugnen! Oder bist du der Ansicht, dass sie keine Erkrankungen verursachen können? Dann frag ich mich aber wirklich, wie du zum Beispiel die Entstehung von Aids erklärst.

Freu mich über eine Antwort.

LG
Donau

Geändert von Lilie (25.07.11 um 01:35 Uhr)

Worauf Symptome hinweisen

clody ist offline
Beiträge: 216
Seit: 23.06.08
Ich bin überzeugt, dass jeder für seine Symptome selbst verantwortlich ist. Und auch für Unfälle.
Das jeder ist selbst Schuld Gerede ist dann schon sehr destruktiv. Es geht nicht darum, dass man schuldig wird indem man ein 'böser Mensch' ist. Es geht nur darum, dass die eigenen Entscheidungen zu Resultaten führen. Und das können Krankheiten oder Unfälle sein. Das ist völlig wertfrei und geht in beide Richtungen, die Resultate können für einen positiv oder negativ sein.
Ich glaube nicht an ein Leben das völlig unberechenbar und willkürlich ist. Und es bestätigt sich so auch in meinem Leben. Dazu muss man Verantwortung übernehmen, für alles was einem geschieht. Das mag auf den ersten Blick seltsam und unmöglich erscheinen, doch es tut sehr gut. Man fühlt sich dadurch nicht mehr so dem Leben ausgeliefert. Man lernt auch mehr ins Leben zu vertrauen, macht sich weniger unnötige Sorgen und es wird leichter. Und wenn man sich bewusster darüber wird, was für Resultate man verursacht, kann man beginnen, das zu ändern was ungünstige Resultate mit sich bringt. Was einen positiven Einfluss auf das eigene Leben haben wird.

PS: Ja ich habe selbst gegügend Symptome.


Optionen Suchen


Themenübersicht