Angst!

15.05.11 16:28 #1
Neues Thema erstellen

missy1977 ist offline
Beiträge: 4
Seit: 05.06.11
Also ich denke mal des sind bei dir nachwirkungen der dROGENEINNAHME UND DIE KÖNNEN NOCH MONATELANG NACH DEM ABSETZEN ANHALTEN, allerdings die smptome die du beschreibst klingen nach einer angsstörung.
würde dir für den übergang raten einen psychiater aufzusuchen und dich da mal beraten zu lassen, eventuell helfen dir ja auch entspannungs-oder atemübungen bei solchen atacken.
versuchs erst mal damit
lg angel


FataMorgana ist offline
Beiträge: 1.574
Seit: 09.12.10
Hallo

So 'Abnehmtabletten' sollen bei mir der Auslöser gewesen sein, dass ich chronisches Vorhofflimmern habe und nun mit Schrittmacher leben muss....nach über 15 Jahren seit der Einnahme dieser Tabletten.
Daher möchte ich Dir DRINGENDST raten die Finger davon zu lassen!!!

Liebe Grüsse
FataMorgana

MEIN Tipp gegen Panik: Ein Tee (von den meisten wohl nur belächelt) in der Drogerie mischen lassen 1:1 Pfefferminz und Rosenblüten. Davon 2 TL, mit heissem Wasser übergiessen, davon 3-5 Tassen pro Tag trinken. Wenns bessert 2-3 Tassen.


sabe ist offline
Themenstarter Beiträge: 23
Seit: 15.05.11
hallo zusammen ! danke für eures schribe, es got mir vili chli besser als vor 3 mönet! I ha jetzt e diagnose:
deralisation/deperalisation ich weiss momentan ächt nümme witer i halts irgentwie au nüme us!
Kennt ebber die gfühl? wen io wäri mega froh mir tipps ge wie me dr alltaam beschte ushaltet!
immomänt kämpfi ender mit e deperalisation! ich fühl mi mängisch fremd vo mim eigene ich und körper! wie ich in dr wältgschicht umelauf ohni irgent 1 plan! und ich frog mi immer wider wieso ich ich bi und wieso ich so bi und und und..........

ICH HOFF UND BALDIGI ANTWORT dankee jetzt scho¨!

bye sabe


Optionen Suchen


Themenübersicht