Benommenheit, Schwindel, Müdigkeit-Was ist bloß mit mir los?

08.02.11 17:39 #1
Neues Thema erstellen

LillianPaulina ist offline
Beiträge: 11
Seit: 01.01.11
Seit einigen Tagen geht es mir sehr schlecht. Ich habe das Thema schon einmal im Forum angeschnitten, einige wichtige Details aber ausgelassen wie ich jetzt denke. Deswegen noch einmal zu meinem Zustand, den ich nun schon zum 4. Mal mit einigen Wochen Pause dazwischen erlebe; ertsmal kurz zu mir:
Ich bin 17 Jahre alt und habe seit ungefähr 4 Jahren Bulimie und Eisenmangel, gegen den aber mit Eisentabletten vorgegangen wird. Gelegentlich kiffe ich auch. Außerdem habe ich seit ca. 6 Monaten ein sehr schwaches Immunsystem und schleppe mich seitdem von einer Erkältung in die nächste. Auch habe ich seit einigen Jahren Kopfschmerzen, die sich in der letzten Zeit extrem verstärkt haben.
Mein allgemeiner Zustand den ich also seit ca. 3 Tagen nun wieder erlebe sieht folgendermaßen aus: Ich bin extrem müde und benommen, mir ist schwindelig und ich habe einen sehr trockenen Mund, trotz Trinken. Außerdem habe ich das Gefühl nicht ganz da, ganz wach, zu sein, als würde etwas mit mir nicht stimmen. Ich habe auch das Gefühl, dass meine Wahrnehmung irgendwie gestört ist. Außerdem fühle ab und zu ein nerviges merkwürdiges Jucken unter der Haut und habe auch noch leichtes Fieber, Durchfall und Husten. Nachts habe ich totale Angst einzuschlafen weil ich das schreckliche Gefühl habe, ich würde dann sterben. Auch falle ich augenblicksweise kurz weg, in tiefe Gedanken und habe danach immer das Gefühl erst wieder aufzuwachen, ähnlich wie beim Kiffen.

Untersuchungen die gemacht wurden:
Blut-in Ordnung
Schilddrüse-leichte Unterfunktion
Leber-in Ordnung
Mrt des Kopfes-in Ordnung

Was könnte man noch untersuchen lassen?

Geändert von LillianPaulina (08.02.11 um 17:42 Uhr)

Benommenheit, Schwindel, Müdigkeit-Was ist bloß mit mir los?

Rawotina ist offline
Rubrikenbegleiterin Schüssler Salze
Beiträge: 2.724
Seit: 18.07.10
Hallo Lilian,
wahrscheinlich ist Dein Magen nicht in Ordnung. Ich hatte vor Jahren auch immer das Gefühl "nicht ganz da zu sein" oder hatte starke Kopfschmerzen. Der Arzt stellte eine Magenschleimhaut-
entzündung fest. Lass Kaffee weg und probier es zunächst mal mit Iberogast-Tropfen aus der Apotheke.

LG Rawotina

Benommenheit, Schwindel, Müdigkeit-Was ist bloß mit mir los?

LillianPaulina ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 01.01.11
Vielen Dank erstmal für die Antwort. Mein Arzt hat erstmal eine Magenspiegelung angeordnet. Diese Iberogast Tropfen, sind die frei verkäuflich? Einerseits möchte ich jetzt nicht einfach noch zusätzlich Medikamente nehmen, andererseits aber auch nicht so lange auf den Termin der Untersuchung warten.
Liebe Grüße.

Benommenheit, Schwindel, Müdigkeit-Was ist bloß mit mir los?

tellerrand ist offline
Beiträge: 712
Seit: 10.11.10
ein gutes Vitaminpräparat würde auf dauer sich nicht schaden... wie sieht deine Ernährung so aus?

Benommenheit, Schwindel, Müdigkeit-Was ist bloß mit mir los?

LillianPaulina ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 01.01.11
Ich hab seit ca. 5 Jahren Bulimie, esse seit ca. einem Monat aber wieder einigermaßen regelmäßig und nehme pro Tag eine A-Z Vitamintablette aus dem Drogeriemarkt. Was meinst du mit einem "guten" Vitaminpräparat?
Liebe Grüße.

Benommenheit, Schwindel, Müdigkeit-Was ist bloß mit mir los?

tellerrand ist offline
Beiträge: 712
Seit: 10.11.10
Da fügt sich das eine mit dem anderen zusammen.
Die wahrscheinlichkeit das du einen Nährstoffmangel hast ist groß.
Ein Vitaminpräparat aus dem Drogeriemarkt ist wie ein Tropfen auf den heissen Stein - er Verdampft. Guck dir mal nach einem Buch zur Orthomolekularen Medizin oder such dir einen spezialisten.
Die Wahrscheinlichkeit das dir Aminosäuren fehlen ist hoch.
Unser Hirn ist eine wahrer Energiefresser (30% der aufgenommenen Energie). Viele Menschen fallen durch chronische Unter- oder Fehlversorgung in eine Depression. Leider besteht kein Interesse auf diesem Gebiet voran zu kommen.

Benommenheit, Schwindel, Müdigkeit-Was ist bloß mit mir los?

Quittie ist offline
Beiträge: 3.119
Seit: 20.12.09
Hallo LillianPaulina,

wurdest du schon einmal auf Borreliose getestet?

Hattest du vielleicht mal einen erinnerlichen Zeckenstich?

Viele Grüße Quittie
__________________
Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert. (Aldous Huxley)


Optionen Suchen


Themenübersicht