Werde ich verrückt?

20.12.10 18:34 #1
Neues Thema erstellen
Werde ich verrückt?

Schwester E ist offline
Beiträge: 366
Seit: 18.11.09
Hallo Sascha,

wieviele Amalgamfüllungen hattest du denn? Und wurden die unter Dreifach-Schutz entfernt?

Die ungeschützte Amalgamsanierung war für 90% unserer seither schwer kranken Patienten der Anfang einer unglaublichen Leidensgeschichte.

Alle meinten zuvor, dass ihr Zahnarzt besonders erfahren sei und sie ihm voll und ganz vertrauen können. Bei der Arbeit sagte der Zahnarzt dann, dass er einen besonders kräftigen Sauger hätte und die Empfehlungen von “Daunderer" doch Humbug seien. Erst nach dem Bohren, als der ganze Mund voll Amalgamsplitter war und unerträgliche Kopfschmerzen und Zittern auftraten, fragten viele, warum sie keinen Sauerstoff und keine Gegengifte vorher und nachher bekommen hatten, da erfuhren sie " weil es die Krankenkasse nicht zahlt " .
http://www.candida-info.de/forum/ama...z-t11074.html?
Wenn im LTT-Test rauskommt, dass du Amalgam schlecht ausleitest, must du eine Entgiftung mit DMPS o.ä. machen. Informiere dich aber vorher gründlich und überstürze nichts. Und das mit den Kunststoffüllungen, was ich oben geschrieben habe, kannst du ja auch noch mal abklären. Möglich, dass mehrere Sachen zusammenkommen.

VG
Schwester E
__________________
90% der Weltsojaernte und 60% der Weltgetreideernte werden an "Nutztiere" verfüttert.

Geändert von Schwester E (30.12.10 um 17:24 Uhr)

Werde ich verrückt?

donmaus ist offline
Beiträge: 97
Seit: 15.02.09
Hallo Saschaa,

zu den komplexen Ursachen ( allgemeine Vergiftung ) hat Gleerndil ja schon schöne Hinweise gegeben. Ja es ist schlimm, was da mit uns gemacht wird! Wenn man sich etwas damit beschäftigt, kann man aber auch viel selbst dagegen tun. Ergänzend zu Gleerndil möchte ich Dich auf zwei wichtige Möglichkeiten hinweisen.

1.Jod ist wichtig, aber ein zuviel löst u.a. ADHS Symptome aus.
2.Quecksilber und Alu bekommt man auch durch Impfungen verabreicht.

hier man paar Links:
http://www.symptome.ch/vbboard/ernae...unden-jod.html

http://www.symptome.ch/vbboard/impfu...impfstoff.html

http://www.symptome.ch/vbboard/impfu...ecksilber.html

http://www.symptome.ch/vbboard/impfu...anschauen.html

Was das Medikament angeht, Ritalin war es nicht, aber etwas ähnliches neueres. Name ist mir entfallen.

Wie gehe ich damit um?

Also ich habe mich intensiev mit der "Krankheit", den Ursachen und meinem Leben beschäftigt und das hat teilweise ganz schon weh getan und Trauer hervorgerufen. Jetzt konzentriere ich mir mehr auf meine Stärken, bin mir aber meiner Schwächen bewußt und das ist gut so.

Eine wichtige Erkenntnis ist, dass es bei der komplexen Vergiftung auch etwas gutes gibt: Fast alles führt zu Übersäuerung! (Aushahme: Schwermetall, Alu)

Und hier mein Tip zur schnellen Soforthilfe: Mache eine Entsäuerungskur!
Es gibt da viele Möglichkeiten. Ich empfehle Dir mal das Buch "Die Entsäuerungsrevolution" von Hannelore Fischer-Reska zu lesen, dort sind die Grundlagen recht gut erklärt.

An sonsten achte ich jetzt auf meine Ernährung und Lebensweise, das kann ich aber nun nicht alles schreiben... .

Was meine Schwächen betrifft, jetzt wo ich sie mir bewußt gemacht habe, kann ich vieles vermeiden. Mal stellvertetend zwei Beispiele:

1. Ich weis, dass ich nur eine Sache auf einmal machen kann! Also:

Wenn ich lese oder schreibe, ist kein Radio an.
Wenn ich etwas auf dem Herd habe, gehe ich nicht zum Briefkasten, ich bin mir bewußt, es kann schief gehen. (mir könnte einfallen, etwas aus dem keller zu holen, bin ich im Keller, sehe ich das ich dort....usw.)

2. Ich weis, dass ich manche Dinge vergesse! Also:

Ich mache mir Merkhilfen, Gedächtnisstützen. Wenn ich in meinem Abstellraum bei -10 Gard mal lüfte, leg ich mir einen Zettel hin (Fenster!).

So ich hoffe, Dir etwas geholfen zu haben!
__________________
Viele Grüsse von donmaus

Werde ich verrückt?
Männlich Saschaa
Themenstarter
Halloah.. da bin ich wieder. Ich habe ADS. Vielleicht kann mir jemand erklären wie ich damit umgehen soll?Ich bekomme Medikamente und werde eine Therapie beginnen. Die Medikamente muss ich wohl nehmen wenn es mir besser gehen soll. Gibt es eine Chance auf Heilung?

Werde ich verrückt?
Männlich Saschaa
Themenstarter
Entschuldige bitte,habe keine Nachricht darüber bekommen dass du geantwortet hast. Ich werde eure Ratschläge umsetzen.Was die Ernährung angeht habe auch ich,diese umgestellt.Leider stellen mir Umweltgifte immer wieder ein Bein sodass es von hinten los geht.Eine Maske zum Schutz ist wohl die einzige Abhilfe,doch das wäre lächerlich.


Optionen Suchen


Themenübersicht