Meine Geschichte meiner Depression und die Hoffnung auf eine Schilddrüsenfehlfunktion

22.03.10 21:31 #1
Neues Thema erstellen
Meine Geschichte meiner Depression und die Hoffnung auf eine Schilddrüsenfehlfunk

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.242
Seit: 28.03.05
Hallo himbeerchen,

wie sieht es bei Dir mit Zahnmaterialien aus, die können sich ganz
gewaltig auf die Psyche auswirken.

Liebe Grüße
Anne S.
__________________
Den Herrn stets ernst zu nehmen, das ist Weisheit. Und alles Unrecht meiden, das ist Einsicht.

Meine Geschichte meiner Depression und die Hoffnung auf eine Schilddrüsenfehlfunk
himbeerchen
Themenstarter
@ anne s.

hallo anne, meinst du jetzt amalgam? also amalgam-füllungen hab ich nicht. was ich aber habe ist ein toter zahn, mausetot.

Meine Geschichte meiner Depression und die Hoffnung auf eine Schilddrüsenfehlfunk

UlliS ist offline
Beiträge: 282
Seit: 09.02.10
Hallo himbeerchen,

ich kann Dir natürlich auch nicht genau sagen was mit Dir los ist, dazu kenne ich Dich zu wenig. Ich galube aber schon, dass Dien Problem im Bereich "Sexualität" zu finden ist und nicht in der SD. Ich finde es wichtig, dass Du mit Deinem Freund darüber sprichst was bei Dir abgeht, dann bezieht er Deine Reaktionen nicht auf sich. Wie lange bist Du schon in der Therapie? Gehts da weiter oder hast Du einen toten Punkt erreicht? Wegen dem Hautpilz könnte ich Dir empfehlen Zink zu nehmen. Eine Kur von ~4 Wochen mit täglich ~50 mg Zink. Zink tötet Mikroorganismen ab.

Ulli

Meine Geschichte meiner Depression und die Hoffnung auf eine Schilddrüsenfehlfunk

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.242
Seit: 28.03.05
Zitat von himbeerchen Beitrag anzeigen
@ anne s.

hallo anne, meinst du jetzt amalgam? also amalgam-füllungen hab ich nicht. was ich aber habe ist ein toter zahn, mausetot.
Hallo himbeerchen,

Amalgamfrei ist schon mal gut!

Tote Zähne können allerdings nicht gerade wenig Probleme bereiten, das ständig Eiweißzerfallstoffe im Körper freigesetzt werden, die toxisch sind.

serafin Zahnherde

Liebe Grüße
Anne S.
__________________
Den Herrn stets ernst zu nehmen, das ist Weisheit. Und alles Unrecht meiden, das ist Einsicht.


Optionen Suchen


Themenübersicht