Kontroverse These

23.04.07 06:49 #1
Neues Thema erstellen
Kontroverse These

Cailly ist offline
Themenstarter Beiträge: 261
Seit: 19.11.06
Hallo ihr Beiden,

@ Beat: jep Soja und Hühnereiweiß/Eiklar sind eindeutig IgE nachgewiesen... und die Symptome auch eindeutig.

Wie meinst du eigentlich das Milch durch Tee ersetzen? also ich glaube nicht das es Quark zb auf Teebasis gibt - aber auf den auch noch zu verzichten hieße wieder zurück auf reine "Kartoffel - Reis mit wenig Obst&Gemüse Diät" und das ist nunmal nichts was ich länger wie 3-4 Wochen durchhalten kann, dann gehts mit "erbrechen durch ekel" los.

Candidaabklärung wurd schon vor 3-4 Jahren mehrfach gemacht, mit den Antipilzmedis wurde ebensowenig wie mit "Antipilzdiät" ein langfristiger Erfolg erzielt, nur gemeinsam eingesetzt half es für einige (5-6) Wochen, danach waren die Pilze immer wieder massiv da.

Darmaufbau mit hochdosierten Bakterien ist mir aus finanziellen Gründen nicht möglich... HartzIV reicht dafür normal schon nicht, wenn`s wie bei mir auch noch gekürzt wurde geht gar nichts mehr.
Da werd ich wohl warten müssen bis mein Darm endlich die ersten Entzündungsanzeichen hat damit die Kasse es bezahlt *seufz*

Wie kann man das mit dem Quecksilber den Testen lassen?

@Andreas: Danke ich denke jetzt ist auch mir klar was du gemeint hast, auch wenn ich denke das wir da gar nicht so verschieden denken

Liebe Grüße,
Cailly

Kontroverse These

Shelley ist offline
Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
hallo cailly,

ich konnte deine beiträge noch nicht lesen.
ich sah beim überfliegen nur was von 4 seelenkörpern.

also ich denke auch in diese richtung.

dass der mensch den leiblichen körper hat, einen lebensleib, einen seelenleib und einen geist.

steine haben nur materie, pflanzen materie und lebensleib, tiere materieller körper, lebensleib und seelenleib und die menschen haben eben noch den geist dazu.

also mehr mag ich jetzt nicht gerade schreiben.
erst, wenn ich deinen beitrag habe lesen mögen.

viele liebe grüsse von deinerr shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Kontroverse These

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Cailly

Also Milch durch ee
Joghurt durch anderen Joghurt
Quark durch obigen Joghurt ersetzen
Sahne durch pflanzliche Sahne
Butter durch milchfreie Margarine
etc. Dazu hilft das Kochbuch auf autismus-diaet.at sehr. Hat vieeeele sehr gute Rezepte!!

Pilze kommen immer wieder, wenn die Antipiltthearpie abgebrochen wird, ausser man hat den Verursacher eliminiert (meist hg), den darm gleichzeitig oder danach aufgebaut (mit gutartigen bakterien), oder man unterdrückt ihn mit natürlichem Antioipilzmittel (Caprylsäure, ist günstig)
Gutartige Bakterien gibt es auch aus Pulver (lacto.... irgendwas) in Apotheken, das soll günstig sein.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten hg zu testen, aber glaube die zahlt die kasse alle nicht. Kosten 90 Euro für den besten meines Erachtens
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Kontroverse These

light ist offline
Beiträge: 105
Seit: 10.04.10
[*]
Zitat von phil Beitrag anzeigen
Hallo Cailly,
[*]Körper und Psyche ist eine gute Beschreibung. Psyche ist der feinstoffliche Anteil der materiellen Erscheinungsform Mensch. So gesehen die Software, jedoch nicht die Information. Die Psyche erlöscht mit dem Tod des grobstofflichen Körpers.
[*]Dazu können ganz unterschiedliche Gründe führen, etliche davon sind tatsächlich grobstofflichen Ursprungs, z.B. Giftstoffe. Und genau hier ist der Angelpunkt. Wenn der Organismus nicht in Resonanz zum Giftstoff ist, wird dieser seine Wirkung nicht entfalten können. Dies ist ein physikalisches Prinzip aus der Schwingungslehre. Keine Resonanz = kein Empfang = keine Wirkung.
[*]Das Wissen darum will aber nicht heissen, dass man gegenüber allen Angiftungen resistent ist, also nicht in Resonanz dazu ist. Neben bei erwähnt: es gibt auch feinstoffliche Gifte, z.B. Böse Gedanken, Verwünschungen, Bezichtigungen, Verurteilungen, Hass, Neid, etc. Nun kann man natürlich sagen, das Wissen darum nützt dem Kranken nichts, er fühlt sich deswegen nicht besser. Das ist richtig.

[*]Die Bedeutung dieses Wissens liegt dort, wo es darum geht passende Therapiemöglichkeiten zu finden, beispielsweise in dem Medikamente energetisch verbessert werden, zur Einnahme energetische Begleitung geleistet wird, z.B. mit Ableiten aufgestauter Energien, löschen von "Glaubenssätzen und anerzogenen naturwidrigen und damit lebensfeindlichen und krankmachenden Programmen", also verschiedenen Massnahmen, die den Energiefluss im Organismus verbessern. Wenn ich von Organismus schreibe, dann meine ich nicht nur den Körper mit all seinen physiologischen Funktionen, sondern ebenso den Energiekörper, der ja um einiges grösser ist.
[*]Wenn es mir gelingt bei einer Person (andere sind aurasichtig) zu erspüren, wo ein Ungleichgewicht im Energiekörper ist und dieses auszugleichen, dann greife ich dem Ausbruch einer Krankheit vor, indem sich die Schwäche gar nicht erst bis auf die physische Körperebene hinunter manifestieren muss. Ebenso kann das Ausgleichen von Ungleichgewichtszuständen im Energiekörper (z.B. 10-15 cm ausserhalb des Körpers) für den Klienten spürbare Schmerzminderung auslösen. Ebenso das Umwandeln von im verhärteten Muskel sich schmerzhaft zeigender gestauter Energie, in dem sie über eine Federrute in kinetische Energie (Bewegung) umgelenkt wird. Damit lässt sich selbst ein Hexenschuss kurzfristig lösen. Solange aber die dahinter steckende psychische Ursache nicht gelöst ist, wird sich dieser immer wieder nach vorne drängen und den Menschen darauf hinweisen: "da war noch was!"[*]herzlichst - Phil

Hallo Phil,
ich weiss dein Beitrag ist lange her
Aber könntest du mir ein gutes Buch oder Internetseite zu diesem Thema empfehlen?

Danke
Light


Optionen Suchen


Themenübersicht