Depersonalisation?

24.01.10 16:40 #1
Neues Thema erstellen
Depersonalisation?

Morja ist offline
Beiträge: 823
Seit: 27.10.09
Grad gefunden, evtl hilft?
http://www.symptome.ch/vbboard/gross...tml#post439539

LG Morja
__________________
Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keines da. Franz Kafka

Depersonalisation?

modernboy ist offline
Themenstarter Beiträge: 81
Seit: 24.01.10
hallo also ich war gestern beim hausarzt gweßen und der meinte ürgentwie das das sehr weit hergeholt währe wegen diesen blut test mit den genen der meinte ürgentwie das das sehr sehr selten währe und das das ein haufenweiße kohle kostet um die 1000 rum und das er das nicht auswerten könne also wenn er das ergebnis zu geschickt bekommt da er darauf nicht geschult sei.. ohjee ich sag euch ich war heute bei diesen halswirbelsäulen arzt der hat mir gesagt das ich so ne thrapie machen muss wo man so elektrische nackenmassage bekommt und ich solle an der wirbel säule gerönkt werden ist das nicht ungesund wenn man so oft gerönkt wird? scheiße ey mir gehts momentan echt scheiße ich weiß nicht was ich tun soll jetzt hat sich das internat gemeldet und hat gemeint:Hi,
setze dich bitte heute mal mit deinem Arzt in
Verbindung, welche Prognose er stellt, wann du wieder
Gesund sein wirst. Am besten du verlangst es
schriftlich. Denn wenn du noch länger fehlst, dann
wirst du für die Hauptschulprüfung nicht zugelassen(
mehr Info's beim Oberschulamt Aschaffenburg).
Wäre echt nicht so toll. super??? und mir gehts so beschissen ich weiß nicht was ich tun soll da das ohrensausen und das ganze spektrum noch da ist ich wollte jetzt nochmal einen zahnarzt termin warnehmen da es ja auch sein könne das das vielleicht durch meine weisheitszähne die momentn kommen kommt...

Depersonalisation?

Juliette ist offline
Beiträge: 4.666
Seit: 23.04.06
Hallo Modernboy,

das ist traurig das dein Arzt mit den Gentests nicht zurecht kommt, aber sicher auch keine Seltenheit. Was ebenfalls keine Seltenheit ist, das Menschen unterschiedlich stark entgiften. Laut WHO sind 50 Prozent der Deutschen gute Entgifter, 25 Prozent liegen im Mittelbereich und 25 Prozent sind schlechte Entgifter.

Ich hätte hier noch etwas das du dir ansehen kannst. Es ist eine Klinik, die sich mit Allergien auskennt und diese naturheilkundlich ausheilt. Dort werden viele Tests gemacht, was Ernährung und Unverträglichkeiten angeht.

Spezialklinik Neukirchen - Akutklinik zur Behandlung von Allergien, Haut- und Umwelterkrankungen anhand eines ganzheitlichen cortisonfreien Therapiekonzeptes

Da könnte dein Hausarzt dich hin überweisen. Was die Schule angeht. Wenn du dich permanent krank fühlst, dann sollte dein Hausarzt sich eingestehen, das er zwar nicht weiter weiß, das er aber trotzdem dafür Sorge trägt das dir geholfen wird. Er kann sich ja mit der Schule in Verbindung setzen.

Wenn du fragen zu den Gen-Tests haben solltest, dann kannst du diese auch in diesem Forum stellen. www.csn-deutschland.de
Dies ist ein Forum für Chemikaliengeschädigte, die alle nicht mehr richtig entgiften können. Dort findest du vielleicht weitere Tipps und Hinweise die dich weiterbringen.

Grüsse von Juliette

Geändert von Juliette (10.02.10 um 14:15 Uhr)

Depersonalisation?

Morja ist offline
Beiträge: 823
Seit: 27.10.09
Hallo ModernBoy

Ist gar nicht lustig sowas...

Hat dein Arzt wenigstens ein grosses Blutbild erstellt?
Wie stellt er sich zu den Entzündungen?

Ein Schleudertrauma kann man im übrigen nur innerhalb von max 24-48 Stunden diagnostizieren, hierfür müsste aber etwas passiert sein - Sturz - Unfall usw usf.

Was sagen eigentlich Deine Eltern? Vielleicht kannst Du denen mal diesen Thread zeigen, evtl können diese Dich dann beim Arztbesuch unterstützen?

Also wenn Du vom Arzt krankgeschrieben bist, bist du krankgeschrieben.
In diesem Zustand kannst ja eh nicht lernen, somit währe evtl eine Wiederholgung der Klasse eh angebracht?
Was sagen denn Deine Eltern betreffend des Internats, habe die mal ein Elterngespräch gehabt?

Nun dann ruhe dich mal aus - hoffe dich später zu lesen

LG Morja
__________________
Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keines da. Franz Kafka

Depersonalisation?

modernboy ist offline
Themenstarter Beiträge: 81
Seit: 24.01.10
Hallo leute ich habe schonmal dieses forum meine eltern gezeigt aber jetzt nicht die neuen antoworten die ich von euch erhalten habe die letzen wochen ich muss diese 4 monate durchziehn ich muss das wirklich packen da ich schon 2 mal wiederholt habe aber nicht im internat die 4 monate muss ich auch noch rum bekommen da ich keine lust habe in diesem internat nochmal 14 monate da zu bleiben insgesamt bin ich jetzt schon 10 monate da.. ich werde am montag hingehn und ich versuche die arzt termine immer auf freitag zu machen weil da hab ich heimfahrt von freitag auf sonntag ich bin dann freitags um 14.00 uhr immer daheim. ich habe mir mal die seite angeschaut ich hab das gleiche hingeschrieben da was ich auch hier riengeschrieben habe ganz am anfang. ich muss das wirklich schaffen ich halts da nicht noch länger als 4 monate aus da is es echt schlimm.[/QUOTE]

Depersonalisation?

modernboy ist offline
Themenstarter Beiträge: 81
Seit: 24.01.10
hallo leute, ich habe neueigkeiten schlecht und gute ich fang mal mit den schlechten an die ohrgeräuche (ohrenschmerzen) ohrendruck ist schlimmer geworden und meine mandelenzündung auch ich war gestern wieder im internat geweßen und die heizung ging nicht richtig in meinem zimmer ich hab die ganze nacht gefroren wie sau ich hab 2 t-shirts 5 pollover 2 hosen und 4 paar strümpfe angehabt ich konnte nicht schlafen dann un 4.00 uhr morgens hab ich noch meine jacke angezogen in meinem zimmer hat keinen wirklich interressiert das es in meinem zimmer so kalt ist ich hab nur ne 2 decke noch bekommen die auch nicht wirklich warm gehalten hat nun bin ich heute morgen um 7.00 uhr nach hause gefahren mit dem zug da ich ja nicht die ganze nacht geschlafen hatte und ich nicht lust hatte mit auf einen ausflug zu fahren die symtome haben sich natürlich durch die kälte noch viel verschlimmert ich werde auch erst da wieder hingehn wenn es mir ein stück besser geht und wenn die heizung da wieder richtig fonktioniert weil das war nicht das 1 mal da und ich bin mir sicher das ich aus diesem grund auch krank geworden bin so und jetzt mal zu der guten nachricht ich weiß woher meine verspannungen kommen der hno arzt hab mich zu einem halswirbelsäulenspezialisten geschickt und der hatte mich gerönkt aber er konnte nichts schlimmes durch das rönken an der halswirbelsäule erkennen er bad mich dann auf seine liege mich hinzuliegen und er hat sich meine füße angeschaut und meinte zu mir das mein linkes mein größer währe als mein rechtes dadurch kommen auch die verspannungen hat er mir gesagt er hat mir das medizinisch erklärt wieso und weshalb da verspannungen enstehen und das es für meine wirbelsäule belastent währe da der körper das nicht ausgleichen kann wegen der größe er hat mir jetzt eine silikon solle verschriebe die ich auch schon trage und so elektronische massage mit so einen bestimmten gerät was ich aber noch nicht gemacht habe werde ich heute tun er meinte aber auch das der schwindel davon nicht kommen würde aber das diese symtome bestimmt besser werden würden wenn die verspannungen nachlassen.

Depersonalisation?

modernboy ist offline
Themenstarter Beiträge: 81
Seit: 24.01.10
ich merke trotz das er gesagt hat das der schwindel nicht davon kommt eine bessere gangsichhereit wenn ich laufe enorm und ich war heute beim optiker geweßen und der meinte das ich auf dem linken auge 0,5 und auf den rechten auge 0,25 habe und auf den linken auge hätte ich eine hornhautvergrümmung.

Depersonalisation?

Juliette ist offline
Beiträge: 4.666
Seit: 23.04.06
Hallo Modernboy,

schön das wenigstens etwas gefunden wurde was dir hilft. Dann hoffe ich für dich das da noch mehr für dich getan werden kann.
Das mit der Heizung ist ärgerlich. Gibt es keine warmen Wolldecken oder so? Aber du hast Recht ich würde an deiner Stelle auch erst wieder dorthin gehen, wenn das Zimmer wieder warm genug ist. Du bist ja sicher nicht nur zum Schlafen dort.

Grüsse von Juliette

Depersonalisation?

modernboy ist offline
Themenstarter Beiträge: 81
Seit: 24.01.10
Hallo ihr lieben ich hab neuigkeiten ich habe letzte woche den krankenwagen gerufen da ich sinusites hevert genommen habe seit vor letzer woche samstag der schleim hat sich langsam gelößt das war das positive das negative war das sich meine symtome ohrenschmerzen ohrendruck ohrenpiepsen mandelenzüng luftnot und an der bronche so stechen is also unter dem hals so wenn man hustet hab auch husten wieder bekommen mir war an dem tag sehr schwindelig geweßen hab fast nix mehr auf den ohren gehört meine beine und hände am gekribbelt war kurz vorm kollaps geweßen meinten die ärzte weil ich auch so wenig gegessen habe die ärzte haben mich untersucht und meinten das meine nasenschleimhaut geschwollen währe und das sie von nasenspray wo ich damals oft genommen habe da der hno arzt mir das immer aufschrieb geschädigt währe die haben mir ambroxol verschrieben was ich seit mittwoch abend nehme und acc 600 und noch so lutschtabletten seit ich amroxol nehme gehts mir langsam wieder besser ich hab keine halzschmerzen mehr und mein ohrenpiepsen ist nicht mehr ganz so schlimm is aber immer noch da und der ohrendruck is besser geworden ich weiß nicht wie lange ich das nehmen soll ich ruf den arzt am besten nochmal am montag an hab auch gelesen das man das wenn man das schon 3 tage genommen hat auf 3 becher am tag reduzieren soll hab ich in der gebrauchsanweißung gelesen hat mir aber irgenntwie kein arzt gesagt voll komisch mhm.. leute was ich gemerkt habe ist wenn ich fieber habe oder wenn ich wenig gegessen habe oder zu wenig schlaf hatte kommen diese horror tripps in den zusammen hang immer voll komisch also die krassen und die anderen sind leider auch noch da des verschwommen sehn unscharf sehn dieser schwankschwindel die verspannungen an der schulter hab ich jetzt noch nicht behandeln lassen da es noch schlimmer wurde durch dieses elektronische gerät was mir der halswirbelsäulenspezialist gegeben hat aber da ich jetzt erfahren habe das das normal am anfang ist brobier ich das weiter zu machen ich frag mich ständig ob diese schwank schwindel von denn verspannungen kommen ich mein die verspannungen kommen besimmt nicht nur daher was der neurologe zu mir meinte das mein linker fuß etwas größer ist als der rechte hab so ne silikon einlage bekommen ich glaub auch das die durch die ängste kommen wenn ich diese tripps stänig habe vielleicht lößt das ja durchblutungsstörungen aus oder so und deshalt fühl ich mich ncith auf dem boden fest verwurzelt und nicht dauer besoffen was ich gemerkt habe ich nehm ja momentan keine tabletten für meine psychose ich mach mir ständig voll die gedanken hab die manchmal ganicht unter kotrolle meisten eher nicht so positive eher so angstauslößende manchmal verlier ich auch ganz schön den reallitäts bezug zu ausenwelt fühl mich neben mir stehend als nicht ganz bei mir und gefühls leer oft hab ich da sgefühl auch nicht in meine hände drinne zu sein oder in meinen füßen das ist so was mich kaputt jeden alltag macht diese sachen die ficken mich endtschuldige für den ausdruck aber das ist wirklich so und ich weiß nicht was ich dagegen machen soll ich fühl mich sehr alleine gelassen mit allem mit der krankheit .. tabletten die mir nicht helfen ich weiß einfach nicht weiter ich kann mir mit dieser krankheit keine zukunft vorstellen da ich den ganzen tag nur daheim rumhocke vorm pc sitze und mich mit musik ablenke ich trau mich schon raus aber nur mit en freund dann fahren wir aber nur mit dem auto rum oder wir gehn mal kurz zu ihm oder zu mir aber was laufen anbetrifft das meide ich schon seit jahren da ich das gefühl habe der boden schwankt hin und her wenn ich laufe das macht mir sehr große angst ich halte diese gefühl nicht aus mir wird auch schlecht wenn ich raus gehe und von den leuten von ner etwas weiteren perspektive sagen wir mal 6-7 meter kann ich die gesichter nicht mehr richtig erkennen die kommen mir sehr verschwommen vor letztens war ich beim erste hilfe kurs geweßen da ich ja versuchen will mein autoführerschein zu machen aber was ich nicht glaube zu packen wegen dem unterricht ich kann mich ganicht konzetrieren wegen denn verschwommen sehn und den starken schwankschwindel ich hab unter mir das gefühl wenn ich in der klasse bin das der boden schwankt wie wenn ich auf en kleinen bod sitze und unter mir die wellen das boot hin und her bewegen so hab ich das gefühl auf den stuhl wie wenn mein stuhl das bot wöhr und unter mir wie so ne welle wisst ihr was ich meine? das bringt mich zu verzweiflung

Depersonalisation?

modernboy ist offline
Themenstarter Beiträge: 81
Seit: 24.01.10
also ich meine den unterricht bei der fahrschule war ja auch immer in der normalen schule so geweßen deswegen hab ich auch nicht die schule gepackt war ein grund von vielen deswegen bin ich ja auch im so en internat heilwohngruppe heißt das glaubich wo leute die brobleme haben ihren haupschulabschluss nachholen auf jeden fall zurück auf das thema erste hilfe zu kommen ich war dageweßen und wir waren in en raum wo halt viele leute sitzen im kreis und ich hab die ganze zeit so von den leuten im gesicht rechts von der gesichtshelfe so en schatten gesehn sehr merkwürdig is mir schon oft sowas passiert da sist aber nicht ständig ich hatte das auch schon gehabt wo ich tv geschaut habe hat mir sehr angst gemacht ich war auch schon mein augenarzt geweßen der hat mir nur gesagt das mein auge etwas drocken währe das wars auch sonst kein befund er meinte das ich höckstes ne brillen stärke von 0.25 hätte das würde von dem trockenen auge kommen aber des mit dem schatten des hatte ich ihm noch nciht erzählt gehabt der hat mir so befeutungsaugentropfen gegeben aber dadruch wird es auch nicht besser sehr merkwürdig wenn ich zum beispiel mal ganz kurz ins sonnenlicht schaue aber das komische ist ich mach nicht nach oben zu schauen sondern auf dem boden wo die sonne hinscheind dann bekomm ich schon so eine bländungserscheinung wie wenn mich eine mit der fotokamera geblitzt hätte


Optionen Suchen


Themenübersicht