jede Krankheit psychisch

22.11.06 11:04 #1
Neues Thema erstellen
jede krankheit psychisch

heiler5555 ist offline
Beiträge: 141
Seit: 17.07.07
Hallo Chris,

es geht darum, dass ich auf meinem alten Beruf weiterhin arbeitsunfähig bin, als Heiler aber arbeiten könnte aber nicht darf.
Was würdest du denn jetzt tun, würdest du sagen, liebe Krankenkasse ich verzichte auf das mir zustehende Krankengeld, weil ich ja als Heiler arbeiten kann, aber ich verdiene am Anfang vielleicht nur einen Bruchteil dessen was ich im alten Beruf verdient habe und meine Rechnungen brauche ich nicht mehr zu bezahlen und die Bank will bestimmt auch kein Geld mehr für meinen Kredit haben, die schenken mir das Geld.

Vielen herzlichen Dank, ich bin zwar blauäugig, aber ganz so blöd bin ich doch nicht !

Liebe Grüße
Friedrich

jede krankheit psychisch

Oregano ist offline
Beiträge: 63.690
Seit: 10.01.04
Es ist also nicht unbedingt der Heiler, welcher versagt hat, vielleicht war es ja der Mensch, der gar nicht mehr wirklich leben wollte.
Hallo Friedrich,
dieser Satz ist natürlich richtig und gleichzeitig bringt er mich immer wieder auf die Palme. Denn letzten Endes besagt er doch: der Kranke will gar nicht gesund werden; deshalb funktioniert das Heilen nicht. -
Dabei kann es natürlich genau anders herum sein: der Heiler taugt nichts, und dann kann der Kranke noch so sehr gesund werden wollen, es wird nicht klappen. In dem Fall ist sogar der Heiler eher ein Hindernis auf dem Weg zur Gesundheit, weil er dem Kranken vorspiegelt, daß er ihm helfen kann.

Gruss,
Uta

jede krankheit psychisch

Oregano ist offline
Beiträge: 63.690
Seit: 10.01.04
Die Geistheiler-Entscheidung Bundesverfassungsgericht 1 BvR 784/03 vom 2.3.2004:
Ein "Geistheiler", der keine Heilung verspricht und keine Diagnosen stellt, benötigt auch keine Zulassung als Heilpraktiker.
Diese Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes hat ganz eindeutig klargestellt, daß Heiler keine Zulassung als Heilpraktiker haben müssen, daß sie also "einfach so" arbeiten können.- Dazu genügt dann ein Gewerbeschein, den man sich bei der Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung besorgen kann.

Es ist sicher nicht einfach, sich auf diesem Wege selbständig zu machen. Das ist es auch für einen Hp nicht oder für jeden anderen Selbständigen. U.a. deshalb, weil eine Leistung wie das Krankengeld wegfällt, es sei denn, man versichert sich extra dafür.

Daß die Kasse kein Interesse an einer Demonstration Deiner Fähigkeiten hat, wundert mich nicht. Denn hier geht es wieder um zwei verschiedene Ebenen, die nicht miteinander zusammenkommen werden.

Ansonsten schließe ich mich Christian an.

Grüsse,
Uta

jede krankheit psychisch

heiler5555 ist offline
Beiträge: 141
Seit: 17.07.07
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Daß die Kasse kein Interesse an einer Demonstration Deiner Fähigkeiten hat, wundert mich nicht. Denn hier geht es wieder um zwei verschiedene Ebenen, die nicht miteinander zusammenkommen werden.

Hallo Uta,

es sind normalerweise gar keine verschiedenen Ebenen, da beide die gleichen Interessen haben oder zumindest haben sollten, nämlich Menschen zu heilen, das steht eigentlich im Gesetz für die Krankenkassen, aber diese beziehen das Gesetz nur auf die anerkannte Medizin und Sie haben kein Interesse an der Alternativmedizin, denn die ist ja zu einfach und viel zu kostengünstig und nur was auch richtig teuer ist kann gut und richtig sein.
Man könnte also durchaus zusammenarbeiten, wenn die Bereitschaft vorhanden wäre, es liegt nur an der alten verknöcherten Denkweise.

Liebe Grüße
Friedrich

jede krankheit psychisch

heiler5555 ist offline
Beiträge: 141
Seit: 17.07.07
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Dabei kann es natürlich genau anders herum sein: der Heiler taugt nichts, und dann kann der Kranke noch so sehr gesund werden wollen, es wird nicht klappen. In dem Fall ist sogar der Heiler eher ein Hindernis auf dem Weg zur Gesundheit, weil er dem Kranken vorspiegelt, daß er ihm helfen kann.
Hallo Uta,

es kann natürlich auch am Heiler liegen, z.B. wenn er gar kein Heiler ist, sondern das nur vorgibt oder er nicht die erforderliche Heilkraft besitzt, welche er für die schnelle Heilung schwerer Krankheiten benötigen würde.
Normalerweise spricht man aber vorher darüber und ein guter Heiler wird auch ehrlich sagen ob die Behandlung Sinn macht oder nicht, eventuell sogar einen speziellen Heiler empfehlen.
Was mich aber etwas stört ist, dass immer gleich von vielen Scharlatanen gesprochen wird, denn Schwarze Schafe gibt es überall, auch in der anerkannten Medizin, aber da geht man dann einfach zum nächsten oder sagt, die Krankheit war schon zu weit fortgeschritten, da war einfach nichts mehr zu machen.

Es gibt ja inzwischen auch schon Untersuchungen, dass viele gar nicht am Krebs sterben, sondern an der Chemotherapie, soviel zum Thema Krebs.
Wenn ein Mensch zur Chemo und zu einem Heiler geht und er stirbt, woran mag er dann wohl gestorben sein, die meisten werden dann auch wieder sagen, der Heiler hat versagt, was sagst du denn dazu ?
Es gibt auch Ärzte, welche nie selbst eine Chemotherapie machen würden, einige sind in Ihrer Verzweiflung auch schon zu einem Heiler gegangen und wurden geheilt.

Ich hoffe du verstehst was ich meine, nämlich, dass man mit zwei verschiedenen Maßstäben misst, denn die einen sind ja die Halbgötter und die anderen nur ganz "normale Menschen".


PS Ich hoffe die Palme war nicht so sehr hoch, bring mir das nächste mal doch bitte eine Kokosnuss mit, wenn du schon auf der Palme bist, das wäre sehr nett von dir und ich würde mich darüber freuen.

Liebe Grüße
Friedrich

jede krankheit psychisch

Oregano ist offline
Beiträge: 63.690
Seit: 10.01.04
*ggg* Friedrich.

Und damit steige ich aus diesem Thema aus. Es ist ja nicht das erste Mal, daß es hier im Forum angesprochen wird.

Grüsse,
Uta

jede krankheit psychisch
Lukas
Zitat von heiler5555 Beitrag anzeigen
PS Ich hoffe die Palme war nicht so sehr hoch, bring mir das nächste mal doch bitte eine Kokosnuss mit, wenn du schon auf der Palme bist, das wäre sehr nett von dir und ich würde mich darüber freuen.

Ich glaube, Uta kraxelt bevorzugt auf Dattelpalmen...


Also ich hätte nichts dagegen, wenn Du meine WS aufrichten und heilen könntest. Da ich allen deutschen WS-Spezialisten zu kompliziert und zu krank bin, hättest Du an mir eine echte Chance, Dein Können unter Beweis zu stellen... ... und ich selber stünde auch bestimmt nicht im Wege. Ich WILLLL gesund werden und diese verdammten Schmerzen los sein...

Da ich aus Krankheitsgründen aber auch schon verarmt und verschuldet bin, kann ich mich nur für eine kostenlose Behandlung (auf einem so unsicheren Terrain) zur Verfügung stellen. Sollte sie von Erfolg gekrönt sein und ich danach über die Jahre gesund wieder zu Geld kommen können, sollte einer anständigen Entlohnung selbstverständlich nichts im Wege stehen.

Bei Interesse bitte kontaktieren.

Grüße
Lukas

jede krankheit psychisch

Oregano ist offline
Beiträge: 63.690
Seit: 10.01.04
Du hast Recht, Lukas. Datteln sind leichter als Kokosnüsse ...

Gruss,
Uta

jede krankheit psychisch

heiler5555 ist offline
Beiträge: 141
Seit: 17.07.07
Liebe Uta,

ich bin auch mit Datteln zufrieden, ich will ja nicht, dass du zu schwer tragen musst und Rückenprobleme bekommst.

Liebe Grüße und komme bald wieder von der Palme herunter, denn ich will dich gesund und munter wiedersehen.

Friedrich

jede krankheit psychisch

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Zusammen

Also wenn es Geistheiler gibt, die nebst dem Placeboeffekt heilen können, dann gibt es eine geistige Welt. Wenn es eine geistige welt gibt, dann ist die Evolutionstheorie ungenügend dh schlicht falsch, da geist nicht aus Materie evolutionistisch hervorgehen kann und der Mensch dann mehr wäre als Materie, und dieses Mehr auch nicht evolutionistisch entstehen kann.
(Völlig unschlüssig und komisch ist es aber, dass es Menschen gibt, die an das eine wie an das andere glauben.)
Wenn die Welt also nicht 8nur) evolutionsistisch entstanden ist, dann ist da eine inteligentes Wesen mit gewaltiger Macht und Kraft, welches die geistige Welt geschaffen und die materielle zumindest mitbestimmt hat.
Im weiteren wäre dann die Frage offen, ob wie auf der Materiellen seite es auch bei geistigen kräften nicht starke negative Nebenwirkungen geben kann. dh man müsste dies zuerst mittels Studie nachweisen, dass kein Placeboeffekt herrscht und keine übermässige nebenwirkungen daraus resultieren. Aus meinen Erfahrungen kann ich sagen, dass beides seeeehr oft vorkommt! Heiler wissen nicht woher die Kraft kommt und/oder sind selber stark ausgelaugt/krank/gefangen in Ihrer Tätigkeit, oder aber viele patienten die sie haben bleiben Dauerpatienten, anders gesagt Ihr leiden verschiebt sich und es geht auf und ab, ausser die kontakte zum "heiler", die bleiben und das Geld, das geht auch immer mehr weg... smile.
Nebenwirkungen bei Patienten bis zum Suizid sind mir leider auch bekannt und Aussteiger, auch von Helern, die von vor und nachher berichten können ebenso.
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso


Optionen Suchen


Themenübersicht