jede Krankheit psychisch

22.11.06 11:04 #1
Neues Thema erstellen
jede krankheit psychisch

phil ist offline
Beiträge: 1.702
Seit: 25.01.05
Die Diskussion läuft in meinen Augen auf einen Leerlauf hinaus. Es ist nie entweder nur so oder so. Letztendlich wird es aber immer am Milieu liegen, wie auch immer dieses per Definition aussehen mag.

Daher wäre es sinnvoller darüber zu diskutieren, was denn das Milieu ausmacht: Ist es nun eher ein physisches, ätherisches, mentales oder kausales Milieu?

Nur das ist halt nicht die Herangehensweise, die uns geläufig ist.

Ohne passendes Milieu wird nichts passieren können.

jede krankheit psychisch

Leòn ist offline
Beiträge: 10.064
Seit: 19.03.06
Hallo großer Weiser aus den Bergen ,

das finde ich auch! - Allerdings stelle ich mir das einfach figürlich vor. Und somit entsteht für mich eher ein Rad mit sehr vielen und verzweigten Speichen. Auf manchen steht: physisch oder Bakterium oder Backstein, genetisch, vererbt und so weiter; auf anderen seelisch: Angst, Erfahrung, Glaube, erlernt; auf wieder anderen steht Krankheit, Unfall; auf weiteren Vorahnung, Einstellung .... das könnte ich jetzt immer so weiter spinnen. Und genauso spinnt sich in meiner Vorstellung dieses Speichenrad zu einem Netz mit unzähligen und oft unüberschaubaren Verbindungen.

Herzliche Grüße von
Leòn

Geändert von Leòn (07.02.08 um 22:11 Uhr)

jede krankheit psychisch

phil ist offline
Beiträge: 1.702
Seit: 25.01.05
Da sieht man's doch wieder - selbst in den ebensten Landen wurde es schon begriffen! Für jeden das passende Bild - das Prinzip bleibt dasselbe. So geht das!


Danke Leòn - Herr der flachen Lande und der Balkonkatzen.

jede krankheit psychisch

heiler5555 ist offline
Beiträge: 141
Seit: 17.07.07
Zitat von Beat Beitrag anzeigen
Hallo Heiler

Also wenn die Bakterien durch einen Unfall in den Körper kommen, dann kann man krank werden, auch wenn man keine psychische Sache hat. Wenn die Bakterien aber nicht durch einen Unfall in den Körper kommen, dann wird man nicht krank, ausser wenn es psychische Sachen gibt. Hoffentlich wissen das bzw den Unterschied die Bakterien und/oder der Körper, damit klar ist ob man jetzt krank werden darf...

Das habe ich nicht behauptet, es ist deine Interpretation weil du anderer Meinung bist, bitte lasse diese Unterstellungen in Zukunft und bleibe beim Thema.
Wie schon gesagt, es liegt nicht an den Bakterien und diese entscheiden auch nicht ob man krank werden darf.

Leider bist Du auf die Frage Oder glaubst du, dass es den Afrikanern psychisch soooo viel schlechter geht als uns und sie deshalb mehr AIDS haben? nicht eingegangen. Selbstmoird habe ich nur aufgeführt um damit darzulegen, das die psychsiche Verfassung bei Afrikaner tendenziell besser ist als bei uns, aber die AIDS rate (ist Krankheit, kein unfall ) trotzdem höher.
Ja, ich glaube, dass es den Afrikanern psychisch sehr viel schlechter geht und das hat sehr viele Gründe, die du sicherlich auch kennst.
So etwas lässt sich auch nicht in Prozenten ausdrücken, denn jeder einzelne Mensch zählt, das darf man dabei nicht vergessen.


Nein, denn ohne die Psyche wäre der Körper weder gesund noch krank, sondern überhaupt nicht lebensfähig.
Das habe ich gar nicht bestritten. Bestritt nur, das man eben nicht nur krank werden kann, wenn die Psyche nicht stimmt.

Meine Meinung ist aber, dass jede Krankheit ihren Urspung in der Psyche hat und sich auf den Körper auswirkt.
Du schreibst ja selbst von Spontanheilungen, welche du erlebt hast, diese wären überhaupt nicht möglich, wenn die Krankheit vom Körper ausgehen würde, denke mal bitte darüber nach.

In Amerika hat man Scheinoperationen am Knie und am Herzen durchgeführt und es gab keinen nennenswerten Unterschied, ob der Mensch tatsächlich operiert wurde oder nicht.
Ja, aber nicht alle Operationen können mit Scheinoperationen ins Lot gebracht werden
Woher willst du das denn wissen, vielleicht sind die meisten Operationen sowieso nicht nötig.
Das deutet doch daraufhin, dass die Krankheit bzw. das Symptom von der Psyche erzeugt und auch wieder geheilt wurde.
Erstens ist gälte wenn schon diese Aussage nur auf diese Operationen und zweitens ist auch diese Schlussfolgerung nicht unbedingt richtig. Es bedeutet dass das Symptom bzw Krankheit durch die Psyche geheilt wurde nicht aber das es durch die Psyche erzeugt wurde. Bedenke das gerade Knieoperationen meistens aufgrund eines Unfalls gemacht werden (und Unfälle sind ja nicht Krankheiten, sagtest Du), also wurde durch die Psyche Unfälle geheilt.
Noch einmal, es ging und geht hier nicht um Unfälle, auch nicht bei diesen Operationen.

jede krankheit psychisch

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Heiler

Das habe ich nicht behauptet, es ist deine Interpretation
Es ist meine ableitung Deiner bisherigen Aussagen. Wenn ich falsch abgeleitet habe, dann begründe doch wieso es falsch ist, bzw wie es denn Deiner meinung nach sein soll.
Nur die Wiederholung Wie schon gesagt, es liegt nicht an den Bakterien und diese entscheiden auch nicht ob man krank werden darf ist eine Behauptung ohne begründung.

Ja, ich glaube, dass es den Afrikanern psychisch sehr viel schlechter geht
Hast Du Belege oder Indizien dafür? Nach meinen informationen gibt es wesentlich weniger serlbstmorde, dies wäre ein gegenbelegt zu Deiner Aussage.
Das Hingegen die Nahrungsversorgung bei Afrikaner schlechter ist und deshalb auch das Immunsystem, ist glaube ich unbestritten. Und das man davon Krank werden kann eigentlich (mit Deiner Aussnahme, da man ja ohne Psyche nicht krank werden kann) auch

Meine Meinung ist aber, dass jede Krankheit ihren Urspung in der Psyche hat und sich auf den Körper auswirkt.
Ja ich weiss, Du wiedreholst Dich. Ein kleiner Versuch: Ernähre Dich eine Zeitlang nur von Fett und Zucker. Mal sehen wielange es geht, bis Du trotz guter Psyche krank wirst, eventuell sogar psychisch krank.

Du schreibst ja selbst von Spontanheilungen, welche du erlebt hast, diese wären überhaupt nicht möglich, wenn die Krankheit vom Körper ausgehen würde, denke mal bitte darüber nach.
Doch das ist möglich, wie ich ja auch begründet habe, wenn du liest was ich geschrieben habe.

Ja, aber nicht alle Operationen können mit Scheinoperationen ins Lot gebracht werden
Woher willst du das denn wissen, vielleicht sind die meisten Operationen sowieso nicht nötig.
Du schreibst es ja selber, sogar die meisten (wenn es stimmt) wären per Definition nicht alle.

Noch einmal, es ging und geht hier nicht um Unfälle, auch nicht bei diesen Operationen
Oh dioch! Du schreibst von Knieoperationen bzw Scheinoperationen. Knieooperationen werden meist wegen UNFÄLLEN GEMACHT. Und wenn die scheinoperation via Psyche wirkung zeigte, hat es gewirkt, auch wenn die kniesymptome eben vom Unfall kam. Deshalb kann wie begründet die Psyche organischen symptomen direkt helfen, auch wenn sie nicht von der Psyche kommen
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

jede krankheit psychisch

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Phil

Es ist nie entweder nur so oder so.
Da stimme ich Dir ja zu. Aber das Thema ist jede krankheit psychisch ? Und es hat jemanden, der dies ohne Ausnahme hartnäckig vertritt.
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

jede krankheit psychisch

heiler5555 ist offline
Beiträge: 141
Seit: 17.07.07
Zitat von Beat Beitrag anzeigen
Hallo Heiler

Nur die Wiederholung Wie schon gesagt, es liegt nicht an den Bakterien und diese entscheiden auch nicht ob man krank werden darf ist eine Behauptung ohne begründung.
Ich hatte es bereits begründet und daraufhin hast du den Unfall ins Spiel gebracht.

Ja, ich glaube, dass es den Afrikanern psychisch sehr viel schlechter geht
Hast Du Belege oder Indizien dafür? Nach meinen informationen gibt es wesentlich weniger serlbstmorde, dies wäre ein gegenbelegt zu Deiner Aussage.
Das Hingegen die Nahrungsversorgung bei Afrikaner schlechter ist und deshalb auch das Immunsystem, ist glaube ich unbestritten. Und das man davon Krank werden kann eigentlich (mit Deiner Aussnahme, da man ja ohne Psyche nicht krank werden kann) auch
Dass es weniger Selbstmorde gibt ist noch lange kein Gegenbeleg, denn Selbstmord ist nicht der einzige Massstab, es gibt auch sehr viele Menschen welchen es psychisch sehr schlecht geht und die sich nicht töten.
Es ist einfach so, denn ohne die Psyche kann niemand existieren, der Körper ist leblos, das weisst du doch auch.

Meine Meinung ist aber, dass jede Krankheit ihren Urspung in der Psyche hat und sich auf den Körper auswirkt.
Ja ich weiss, Du wiedreholst Dich. Ein kleiner Versuch: Ernähre Dich eine Zeitlang nur von Fett und Zucker. Mal sehen wielange es geht, bis Du trotz guter Psyche krank wirst, eventuell sogar psychisch krank.
Du wiederholst dich auch. Ich mache diesen Versuch nicht, weil ich kein psychisches Problem habe. Wer seinem Körper soetwas antut hat bereits ein psychisches Problem.

Du schreibst ja selbst von Spontanheilungen, welche du erlebt hast, diese wären überhaupt nicht möglich, wenn die Krankheit vom Körper ausgehen würde, denke mal bitte darüber nach.
Doch das ist möglich, wie ich ja auch begründet habe, wenn du liest was ich geschrieben habe.
Ohne die Heilung der Seele kann der Körper nicht gesund werden, es können nur Symptome verschwinden, aber der Ursprung bleibt.
Du solltest eigentlich den Ausspruch kennen:
Sprich nur ein Wort, so wird meine Seele gesund.

Ja, aber nicht alle Operationen können mit Scheinoperationen ins Lot gebracht werden
Woher willst du das denn wissen, vielleicht sind die meisten Operationen sowieso nicht nötig.
Du schreibst es ja selber, sogar die meisten (wenn es stimmt) wären per Definition nicht alle.
Genau, damit habe ich die gemeint, welche durch Unfälle sein müssen, diese sind aber nicht unser Thema.

Noch einmal, es ging und geht hier nicht um Unfälle, auch nicht bei diesen Operationen
Oh dioch! Du schreibst von Knieoperationen bzw Scheinoperationen. Knieooperationen werden meist wegen UNFÄLLEN GEMACHT. Und wenn die scheinoperation via Psyche wirkung zeigte, hat es gewirkt, auch wenn die kniesymptome eben vom Unfall kam. Deshalb kann wie begründet die Psyche organischen symptomen direkt helfen, auch wenn sie nicht von der Psyche kommen
Nein, es waren keine Knieooerationen durch Unfall und deine Behauptung, dass die meisten Knieoperationen wegen Unfällen gemacht werden stimmt auch nicht unbedingt.

jede krankheit psychisch

phil ist offline
Beiträge: 1.702
Seit: 25.01.05
Da stimme ich Dir zu Beat, die Frage sollte eigentlich heissen: "Ist jede Krankheit geistig?" Das würde den Spielraum erweitern. Denn, dass Geist über der Materie steht, die Psyche aber mit dem Körper sich stirbt mag vielleicht unbedeutend erscheinen, ist es aber nicht.

Wenn man der Ansicht ist, dass Geist nicht an die Inkarnation gebunden ist, spielen auf einmal ander Dinge mit, die sich durchaus auch auf der Ebene von gesundheitlichem Ungleichgewicht manifestieren können.

Gruss - Phil

jede krankheit psychisch

heiler5555 ist offline
Beiträge: 141
Seit: 17.07.07
Zitat von phil Beitrag anzeigen
Da stimme ich Dir zu Beat, die Frage sollte eigentlich heissen: "Ist jede Krankheit geistig?" Das würde den Spielraum erweitern. Denn, dass Geist über der Materie steht, die Psyche aber mit dem Körper sich stirbt mag vielleicht unbedeutend erscheinen, ist es aber nicht.

Wenn man der Ansicht ist, dass Geist nicht an die Inkarnation gebunden ist, spielen auf einmal ander Dinge mit, die sich durchaus auch auf der Ebene von gesundheitlichem Ungleichgewicht manifestieren können.

Gruss - Phil
Lieber Phil,

aber die Psyche ist doch geistig und nicht körperlich.

jede krankheit psychisch

NellyK ist offline
Beiträge: 2.901
Seit: 02.08.06
Die Seele lebt immer weiter,bis Sie vollkommen ist. Verstehe Phil´s Aussage auch nicht. Wiederspricht sich.
Kann ein Geist immer der Gleiche bleiben? In einer neuen Inkarnation? Dann hätten wir immer das Selbe Verhaltensmuster. Würden nie lernen,zumindest nicht in dem Umfang des Erforderlichen.

Mfg. NellyK


Optionen Suchen


Themenübersicht