Krank und keine Diagnose, alles vielleicht von der Psyche?

28.03.09 23:54 #1
Neues Thema erstellen
krank und keine Diagnose, alles vielleicht Psyche?

luciacindy ist offline
Beiträge: 42
Seit: 02.07.09
Bravo Saloma !!!

krank und keine Diagnose, alles vielleicht Psyche?

Dani ist offline
Themenstarter Beiträge: 457
Seit: 20.03.09
Zitat von Sonora Beitrag anzeigen
Hallo Sonnenstrahl!

Ich muss viel über dich nachdenken. Sag mal, was wünschst du dir, was in deinem Leben passieren soll? Wie stellst du dir den Idealfall vor, wie alles weitergeht? Was ist dein dringendster Wunsch?

Vielleicht magst du ja darauf antworten. Aber wenn du das lieber für dich behalten willst, kann ich das gut verstehen!

Liebe Grüße
Sonora

Hallo Sonora

Mein dringlichster Wunsch.
Vor ein paar Jahren wurde ich schon mal nach meinen Wünschen gefragt - In einem Studentenseminar. „Was würden sie sich wünschen, wenn sie drei Wünsche frei hätten“, so die genaue Frage. Kann sein, dass da mein Denkvermögen besser ging. Ich hatte meine Antworten schon im Kopf.
- Alle Krankheiten sollen verschwinden, nicht nur in eine Ecke oder in einen Topf, sondern für immer verschwinden.
- Die Menschen sollten liebevoller mit sich und untereinander umgehen. Nicht mehr so gewalttätig und machtkämpferisch sein - glücklich sein.
Hier habe ich eine Pause gemacht. Nicht weil ich die Antwort nicht wusste. Es war eine brennzliche Antwort.
- Ich möchte unwahrscheinlich gern eine Frau sein, mit allen guten und schlechten Seiten.

Nun war es raus.
Alle drei Wünsche haben die gleiche Priorität.
Diese Wünsche habe ich geäußert, da wusste ich noch nichts von Transsexualität.

Habe ich Deine Neugier befriedigen können?

Tschüß Jennifer Sonnenstrahl


krank und keine Diagnose, alles vielleicht Psyche?

Sonora ist offline
Beiträge: 3.017
Seit: 10.09.08
Ich möchte unwahrscheinlich gern eine Frau sein, mit allen guten und schlechten Seiten.
Hallo, mein Sonnenstrahl!

Ist das jetzt auch noch so, wenn du ganz genau in dich hineinhorchst?

Liebe Grüße
Sonora

krank und keine Diagnose, alles vielleicht Psyche?

Reeni ist offline
Beiträge: 10
Seit: 16.11.09
Hi Jennifrau,

Bevor ich aus Deutschland weg bin hatte ich monatelang das Gefühl ein Haar hinten auf der Zunge zu haben, es ging bis zum Brechreiz. Ich habe das einem HNO Arzt vorgestellt und die erst frage von ihm war , Wie läuft es in ihrer Beziehung?. Die Beschwerten sind weg seit ich meinen Mann verlassen habe. Ich weiss nicht was ich dir raten soll. ich habe mein Leben komplett umgestellt und seitdem viele Beschwerten und Ängste weniger.
Vielleicht solltst du mal auf deine innere Stimme hören auch wenn du dadurch komplett neu anfangen musst. Es tönt bei dir wie ein Hilfeschrei deiner Seele. Wenn du die Möglichkeit hast wo anders einen neubeginn zu starten würde ich dir das empfehlen. Ich bin auch jahrelang zu Ärzten und Psychologen gerannt, na toll jetzt weiss ich das ich missbraucht wurde als zweijährige, das hilft aber nicht.Drücke dir die Daumen ganz fest das es dir bald besser geht

krank und keine Diagnose, alles vielleicht Psyche?

Dani ist offline
Themenstarter Beiträge: 457
Seit: 20.03.09
Zitat von Reeni Beitrag anzeigen
Hi Jennifrau,
Vielleicht solltest du mal auf deine innere Stimme hören auch wenn du dadurch komplett neu anfangen musst. Es tönt bei dir wie ein Hilfeschrei deiner Seele.
Danke für Deine Nachricht.
Ich habe mit meiner inneren Stimme ein großes Problem. Allein das Burning mouth Syndrom hat so großen Einfluss auf meine innere Stimme, dass ich nicht mehr weis was mir meine innere Stimme sagt.
Neuanfang - Nichts aber auch nichts ist von meinen vorangegangenen Leben geblieben. Es hat sich alles geändert. Ich habe einen Neuanfang. Helfen tut es mir leider nicht. Ich habe auch gedacht, dass ein Neuanfang positive Auswirkungen haben könnte. Es ist schon möglich, dass sich alles geändert hat, aber ich mich nach meinen vorangegangenen Leben sehne. Der Schlussstrich ist in meinem Kopf noch nicht gezogen.
Ich müsste wieder neu anfangen. Aber ohne Unterstützung bekomme ich es nicht hin.
So will ich aus dieser Wohnung raus, mir eine andere Wohnung zulegen, doch kann ich es nicht. Körperlich und seelisch bin ich dazu nicht in der Lage. Meine innere Stimme sagt zBs., raus auf dieser Wohnung.


Tschüß Jennifer Sonnenstrahl

krank und keine Diagnose, alles vielleicht Psyche?

Dani ist offline
Themenstarter Beiträge: 457
Seit: 20.03.09
Jennifer kann nicht schlafen und macht schon wieder was Dummes. Raucht kurz vor 24 Uhr eine Zigarette. Ich habe den Computer angemacht weil der Computer der einzige Kontakt zur Außenwelt ist. Ich bin sehr traurig. Ich habe das wichtigste in meinem Leben verloren. Meine Familie habe ich zerstört. Die Einsamkeit und Angst lässt mich nicht schlafen. Jetzt habe ich eine Schlaftablette genommen. Ich sitze hier und weine schrecklich. Ich habe meine Liebe nicht beschützt. Jetzt werde ich wieder zum Mann. Schrecklich, immer diese geschlechtlichen Identitätsstörungen. Ich komme da nicht mehr raus. Einsamkeit war schon immer ein Problem für mich. Mundschmerzen, körperlich angegriffen, Transsexualität und Einsam, wie soll ich das nur aushalten. Ich weis, ihr könnt mir da auch nicht helfen.
Ich habe großen Mist gebaut.
Ich war mir meiner Liebe so sicher. Glaubte nicht an die Trennung von meiner Lebenspartnerin. Ich war mir ihrer Liebe so sicher. Habe nicht aufgepasst. Ich bin kein Mensch welcher alleine zu recht kommt.
Ich habe mein Leben versaut. Ich werde immer stärkere Depressionen bekommen.
Unheilbare Depressionen und Mundbeschwerden. Ich werde wohl doch in die Psychiatrie eingewiesen werden müssen.

krank und keine Diagnose, alles vielleicht Psyche?

Sonora ist offline
Beiträge: 3.017
Seit: 10.09.08
Hallo Sonnenstrahl!

Und du kommst DOCH da raus!!!! Im Moment ist alles ganz schlimm, und ich glaube, das ist auch wichtig. Denn ohne diese Seelenqualen würden wir immer in etwas rumdümpeln und unglücklich sein, ohne etwas dagegen zu tun. Dieser Schmerz bringt dich weiter. Glaub mir, ich weiß, wovon ich rede! Du schaffst das!!!

Liebe Grüße
Sonora

krank und keine Diagnose, alles vielleicht Psyche?

nicht der papa ist offline
Beiträge: 4.533
Seit: 18.11.09
Hallo Jennifrau,

Jeder Mensch hat auch bei der ärztlichen Behandlung Eigenverantwortung und kann nicht mal sagen, dass nur die Ärzte Schuld sind, denn man muss jeder Behandlung zustimmen, sonst begeht ein Arzt Körperverletzung.
Wenn Du dich also nur an eine bestimmte ärztliche Berufsgruppe wendest, werden die sich um dich kümmern. Aber selbst dort hat man übrigens die Wahl, da es viele verschiedene Ärzte mit unterschiedlichen Ansichten gibt. Man muss nicht zweimal zum gleichen gehen. Es gibt nämlich bedingt durch verschiedene Psychopäpste auch ganz unterschiedliche Ansätze.

Was ich bis jetzt noch nicht ganz kapiert habe. Sorry. Habe aber auch nicht alles, sondern nur einen Teil deiner Beiträge gelesen.
Aber Du schreibst hier von Vergiftungen, Zahnärzten, weiteren Vergiftungen, Psychiatrie, Psychopharmaka zur weiteren Vergiftung und einem ständigen Hin- und Her zwischen diesen Dingen. Ich sehe nicht, wie Dich das wirklich weiterbringen könnte.

Psychopharmaka werden auch nicht zur Lösung von Problemen produziert. Die Lösung muss jeder Mensch selbst in Angriff nehmen. Ausser bei den Krankheiten, bei denen Medikamente lebensnotwendig sind, wie z.B. Insulin bei Diabetes, funktioniert das nicht.

Hast Du dich denn z.B. schon zu einem Umweltmediziner Deutscher Berufsverband der Umweltmediziner oder/und einem Allergologen begeben, um die Ursachen tasächlich abklären zu lassen? Denn nur diese Berufsgruppe wird dich unter den entsprechenden Gesichtspunkten untersuchen.
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben. gerold 2.1.11

krank und keine Diagnose, alles vielleicht Psyche?

Sonora ist offline
Beiträge: 3.017
Seit: 10.09.08
Hallo nicht der papa!

Ich antworte mal anstelle von Jennifrau, zumindest auf einen Teil deiner Fragen. Jennifrau war beim Umweltarzt, hat praktisch die letzten Kröten da reingesteckt. Es gab viele Befunde, diese Befunde stehen hier im Thread, eine ellenlange Liste. Geholfen hat es leider nichts, da beim Umweltarzt auch weiterhin alles selbst bezahlt werden müsste und die Kassenärzte die Diagnosen des Umweltarztes einfach leugnen. Ohne das nötige Geld hilft der Umweltarzt nicht viel. Die Hoffnung war, dass jemand, der die nötige Ahnung hat, sich die Befunde hier im Thread durchliest und Empfehlungen gibt.

Umweltmedizinisch ist so viel im Argen, dass einem die Haare zu Berge stehen. Aber es hilft leider nichts. Denn die Kassenleistungen geben das nicht her. Jemand in Geldnot ist da leider ziemlich aufgeschmissen!

Liebe Grüße
Sonora

krank und keine Diagnose, alles vielleicht Psyche?

Dani ist offline
Themenstarter Beiträge: 457
Seit: 20.03.09
Zitat von nicht der papa Beitrag anzeigen
Hallo Jennifrau,
Zitat von nicht der papa Beitrag anzeigen

Jeder Mensch hat auch bei der ärztlichen Behandlung Eigenverantwortung und kann nicht mal sagen, dass nur die Ärzte Schuld sind, denn man muss jeder Behandlung zustimmen.


Ich wies nicht weiter, ich habe richtig große körperliche und psychische Beschwerden.
Auf welche Behandlung soll ich mich einlassen.
Die Ärzte jeglicher Fachrichtung haben keinen Ansatzpunkt zur Behandlung meiner Beschwerden. Dar Antidepressiva und das Neuroleptika sind weiter nichts als Versuche.
Als Option habe ich noch die Einweisung in die Psychiatrie. Doch da komme ich auch nicht mehr so einfach rein. Ein Einweisungsschein genügt nicht mehr. Ich war schon in vielen Psychiatrien für lange Zeit. Es hat nicht geholfen. Die Psychiatrien haben keinen Ansatzpunkt für meine Beschwerden. Ich lasse mich auf jede Behandlung ein, weise keine Behandlung zurück. Hier in der Wohnung wende ich Eure Vorschläge an.
Seit Tagen will ich noch mal zum Arzt gehen. Doch das bringt nichts mehr. Ich bekomme nur noch die Antwort "Ich kann ihnen nicht helfen". Egal zu welchem Arzt ich gehe, ich habe keine Möglichkeit zur Linderung meiner Beschwerden.
Eigenverantwortung, was ist das und wie weit geht das?
Auch jetzt sitze ich am Computer, suche Hilfe, müsste dringend zum Arzt. Wohin zum Arzt, zu welchen Arzt. Ich habe alles durch.
Mit der Klinik Neukirchen wird es auch nichts. Ich weis nicht weiter.
Ich gehe jetzt doch zur Hausärztin. Meine körperlichen Beschwerden greifen zu stark meine Psyche an.

Sonnenstrahl


Optionen Suchen


Themenübersicht