Krank und keine Diagnose, alles vielleicht von der Psyche?

28.03.09 23:54 #1
Neues Thema erstellen
Krank und keine Diagnose, alles vielleicht von der Psyche?

Spiritueller ist offline
Beiträge: 308
Seit: 01.04.10
hallo jennifer,
schmwermetallvergiftungen sind in fast allen chronischen krankheiten der anfang, nur wird es von den medizinern ignoriert.
es ist nicht immer das amalgam, sondern auch gold, hat sehr oft anteile von palladium, dies ist ein hochtoxisches schwermetall.
um so eher du dein metall aus dem körper bekommst, umso besser wird es für dich werden können.
spiritueller

Krank und keine Diagnose, alles vielleicht von der Psyche?

Dani ist offline
Themenstarter Beiträge: 457
Seit: 20.03.09
Kurzer Zwischenbericht.

Mit weiterer Untersuchung der Schilddrüse war ich nicht erfolgreich. Mal weitersehen.
Schilddrüsenwerte von 23.02.2011
TSH. Basal 2.38 0.27- 4.15 ulU/ml
Freies T3 4.38 2.80 - 7.10 pmol/l
Freies T4 15.3 11.8 - 22.0 pmol/l
Bei diesen Werten ist es ungünstig den Arzt von danebenliegenden Schilddrüsenwerten zu überzeugen. Dafür ist es umso leichter den Arzt von einer Geisteskrankheit zu überzeugen.
Mir stellt da eher meine Körperthemperatur Fragen auf. Die immer vorliegende höhere Körperthemperatur zwischen 37,5 und 38 C sagt mir, dass dies, entgegensetzlicher Meinung der Betreuerin, nicht in Ordnung ist.
Zahnsanierung hat begonnen. Alle Metalle kommen raus.
Vermieter und Betreuerin waren bei mir. Da ich immer noch in seelische Zusammenbrüche gerade und die körperlichen Beschwerden mich zum Weinen und Schreien bringen, haben beide mit der Kündigung der Wohnung gedroht, welche dann auch erfolgen wird.
Sonntag Polizei und Krankenwagen im Garten. Mein Weinen hat dazu geführt. Einweisung ins Krankenhaus Weißenfels. Keine Behandlung, keine Schmerzlinderung, völlige Verweigerung jeglicher Behandlungen und Untersuchungen. Ärztin tischt mir Märchen auf. Ärztin wurde über Telefon benachrichtigt, dass es keine Untersuchung und Behandlung in der Psychiatrie Naumburg geben wird. Der diensthabende Oberarzt in der Psychiatrie Naumburg ist der Oberarzt welcher voll was gegen Transidente Menschen hat und mit dem ich des Öfteren Probleme hatte.
Einweisung in Psychiatrie erfolgte trotz des Wissens keiner Behandlung. Psychiatrie Naumburg verweigert jegliche Untersuchungen und Behandlungen. Ich bekomme den Hinweis „ Wir sind doch kein Asylheim“.
Betreuerin will mich in die geschlossene Psychiatrie zwangseinwiesen, ist der Meinung die Therapien in der geschlossenen Psychiatrie lässt die körperlichen Beschwerden, welche ich nicht habe, im nichts verschwinden.
Betreuerin hilft mir nicht, andere medizinische Wege zu gehen. Ich dachte durch die Betreuerin andere medizinische Untersuchungen und Behandlungen besser umsetzen zu können.
Betreuerin belügt mich ohne rot zu werden. Hält mich für total bekloppt. Die ganze Betreuung haut nicht hin. Hilft mir nicht im Geringsten bei wichtigen anstehenden für mich schwierigen Dingen. (Anwaltssachen, Kostenfrage)
Resyme: Mir werden die körperlichen Beschwerden nicht geglaubt.
Ich setze mich mit Fernsehen und Zeitung wiederholt zusammen. Kann nicht sein, dass ich und möglicher Weise andere Menschen mit schlimmen Schmerzen aus der Wohnung geschmissen und in geschlossene Psychiatrien eingesperrt werden. Hat von Euch Adressen in dieser Richtung zur Verfügung? Ich habe zu wenig Adressen.
Zahnärztin und Zahnarzthelferinnen sind sehr freundlich. Die Zahnsanierung konnte nur durch die mehr als nur durch den beruflichen Einsatz des Zahnarzttheams ins Rollen gebracht werden.
Wie komme ich an eine fast kostenlose wiederholte labortechnische Schwermetallprüfung? Ich hatte vor einem Jahr eine, in der Umweltklinik.
Schwermetallausleitung werde ich nach dem Cutterprotokoll machen. DMSA 100mg habe ich. Die Vitaminpräparate und Spurenelemente muss ich mir noch besorgen. Dazu gibt’s im Forum gute Hinweise und Apotheken.
Dilsana Vannille Aufbaunahrung schmeckt mir richtig gut.
Habe meine Ernährung längst nicht so umgestellt, wie ich es gern hätte. Bin am Ball.


Jennifer

Geändert von Dani (17.05.11 um 22:12 Uhr)

Krank und keine Diagnose, alles vielleicht von der Psyche?

Nischka ist offline
Beiträge: 1.532
Seit: 02.01.11
Guten Morgen, Jennifrau!
Gibt es nicht irgendeinen Menschen, der mal Fürsprache für Dich halten kann? Jemand, der/die sich sehr gut auskennt mit "umweltmedizinischen" Problematiken und z. B. Deine Betreuerin mal anrufen könnte, mal darauf hinweisen, daß das, was Du erzählst, nicht aus der hohlen Hand gegriffen ist?
Hat jemand eine Idee, kennt jemand z. B. eine/n Umweltmediziner/in, der/die bereit sein könnte, sich da mal - zumindest kurzfristig - einzuklinken?

Du schreibst, Du setzt Dich wiederholt mit TV und Zeitung zusammen. Was meinst Du damit? Hast Du schon Erfolge?

Ich denke, Du brauchst eine Grundlage, eine Rückendeckung. "Die" haben doch eigentlich nur den Hebel so in der Hand, weil sie wissen, daß Du alleine da stehst. Was ist mit den Menschen in der Umweltklinik?

Ich finde es sehr erfreulich, daß das Zahnarztteam Dir so zur Seite steht! Ich habe das übrigens genauso erlebt, auch in bezug auf die horrenden Kosten, die haben mich unterstützt, wo es nur möglich war. Bin meinem Team auf ewig dankbar dafür.

Wann sind Deine Metalle komplett raus? Würde mich interessieren.

Wünsche Dir unendlich viel Kraft und Unterstützung für alles, was ansteht!

Viele Grüße!
__________________
Stell Dir vor, es gibt Funk, und keiner nutzt ihn :-D

Krank und keine Diagnose, alles vielleicht von der Psyche?

dafi ist offline
Beiträge: 73
Seit: 25.02.10
Zitat von Jennifrau Beitrag anzeigen
Kurzer Zwischenbericht.

Mit weiterer Untersuchung der Schilddrüse war ich nicht erfolgreich. Mal weitersehen.
Schilddrüsenwerte von 23.02.2011
TSH. Basal 2.38 0.27- 4.15 ulU/ml
Freies T3 4.38 2.80 - 7.10 pmol/l
Freies T4 15.3 11.8 - 22.0 pmol/l
Bei diesen Werten ist es ungünstig den Arzt von danebenliegenden Schilddrüsenwerten zu überzeugen. Dafür ist es umso leichter den Arzt von einer Geisteskrankheit zu überzeugen.
Mir stellt da eher meine Körperthemperatur Fragen auf. Die immer vorliegende höhere Körperthemperatur zwischen 37,5 und 38 C sagt mir, dass dies, entgegensetzlicher Meinung der Betreuerin, nicht in Ordnung ist.
Zahnsanierung hat begonnen. Alle Metalle kommen raus.
Vermieter und Betreuerin waren bei mir. Da ich immer noch in seelische Zusammenbrüche gerade und die körperlichen Beschwerden mich zum Weinen und Schreien bringen, haben beide mit der Kündigung der Wohnung gedroht, welche dann auch erfolgen wird.
Sonntag Polizei und Krankenwagen im Garten. Mein Weinen hat dazu geführt. Einweisung ins Krankenhaus Weißenfels. Keine Behandlung, keine Schmerzlinderung, völlige Verweigerung jeglicher Behandlungen und Untersuchungen. Ärztin tischt mir Märchen auf. Ärztin wurde über Telefon benachrichtigt, dass es keine Untersuchung und Behandlung in der Psychiatrie Naumburg geben wird. Der diensthabende Oberarzt in der Psychiatrie Naumburg ist der Oberarzt welcher voll was gegen Transidente Menschen hat und mit dem ich des Öfteren Probleme hatte.
Einweisung in Psychiatrie erfolgte trotz des Wissens keiner Behandlung. Psychiatrie Naumburg verweigert jegliche Untersuchungen und Behandlungen. Ich bekomme den Hinweis „ Wir sind doch kein Asylheim“.
Betreuerin will mich in die geschlossene Psychiatrie zwangseinwiesen, ist der Meinung die Therapien in der geschlossenen Psychiatrie lässt die körperlichen Beschwerden, welche ich nicht habe, im nichts verschwinden.
Betreuerin hilft mir nicht, andere medizinische Wege zu gehen. Ich dachte durch die Betreuerin andere medizinische Untersuchungen und Behandlungen besser umsetzen zu können.
Betreuerin belügt mich ohne rot zu werden. Hält mich für total bekloppt. Die ganze Betreuung haut nicht hin. Hilft mir nicht im Geringsten bei wichtigen anstehenden für mich schwierigen Dingen. (Anwaltssachen, Kostenfrage)
Resyme: Mir werden die körperlichen Beschwerden nicht geglaubt.
Ich setze mich mit Fernsehen und Zeitung wiederholt zusammen. Kann nicht sein, dass ich und möglicher Weise andere Menschen mit schlimmen Schmerzen aus der Wohnung geschmissen und in geschlossene Psychiatrien eingesperrt werden. Hat von Euch Adressen in dieser Richtung zur Verfügung? Ich habe zu wenig Adressen.
Zahnärztin und Zahnarzthelferinnen sind sehr freundlich. Die Zahnsanierung konnte nur durch die mehr als nur durch den beruflichen Einsatz des Zahnarzttheams ins Rollen gebracht werden.
Wie komme ich an eine fast kostenlose wiederholte labortechnische Schwermetallprüfung? Ich hatte vor einem Jahr eine, in der Umweltklinik.
Schwermetallausleitung werde ich nach dem Cutterprotokoll machen. DMSA 100mg habe ich. Die Vitaminpräparate und Spurenelemente muss ich mir noch besorgen. Dazu gibt’s im Forum gute Hinweise und Apotheken.
Dilsana Vannille Aufbaunahrung schmeckt mir richtig gut.
Habe meine Ernährung längst nicht so umgestellt, wie ich es gern hätte. Bin am Ball.


Jennifer
Hallo Jenni,

du hast ja wieder mächtig zu kauen.
Was heißt hier " die Betreuerin will dich in die geschlossene Psychiatrie zwangseinweisen ", was soll das ?
Klar, das ist das einfachste da werden die Patienten mit irgendwelchen Gift-Medis ruhiggestellt und fügen sich ihrem Schicksal.
Das ist absolut der falsche Weg, du gehörst NICHT in die Psychiatrie.
Du brauchst einen Arzt der deine Probleme ernst nimmt und dir hilft !
Kannst du nicht Kontakt zu den Verantwortlichen für die OP aufnehmen, damit sie dir weiterhelfen können ?

Freut mich das dir Dilsana schmeckt, wirst sehen das gibt dir wieder Kraft !


Ganz liebe Grüsse und halt die Ohren steif !

dafi

Krank und keine Diagnose, alles vielleicht von der Psyche?

Dani ist offline
Themenstarter Beiträge: 457
Seit: 20.03.09
Jennifer hat sich auf der Seite von Persönlichkeitsstörungen bewegt.
Hier die Ergebnisse meines Testes. Ich habe auch die kostenpflichtigen Tests gemacht.

Angst-Test

Testergebnis
Sie sind in einem kritischen Bereich und bedürfen dringend einer Behandlung. Wenden Sie sich möglichst schnell an einen psychotherapeutisch ausgebildeten Facharzt oder qualifizierten Psychologen mit psychotherapeutischer Zusatzausbildung (scheuen Sie sich nicht, ausdrücklich nach der Qualifikation zu fragen). Eine Angststörung lässt sich meist gut und schnell behandeln. Für die psychotherapeutische Behandlung empfiehlt sich entweder eine Verhaltenstherapie oder eine tiefenpsychologisch fundierte Therapie (Kurzform der Psychoanalyse). Gestalt- und Gesprächstherapie können genauso helfen, die Kosten werden aber nicht von den Kassen übernommen. Medikamente werden höchstens vorübergehend bei einer möglicherweise zusätzlichen oder zugrundeliegenden depressiven Störung eingesetzt oder wenn die Ängste eine nicht mehr tolerierbare Intensität und Dauer erreicht haben.

Persönlichkeitstest

Ihr Testergebnis und Typenbezeichnung (nach JUNG):
ESFP
Sie sind extrovertiert in Ihrer Orientierung (E), d.h. Ihre wesentlichen Merkmalszüge sind nach außen gerichtet. Im Vordergrund steht bei Ihnen die "Sinneswahrnehmung" (S), so dass Sie sich eher "objektiv" Ihre Informationen verschaffen. Dies bildet die Grundzüge Ihres Verhaltens - Ihre Hauptfunktion. Ihre "zweitbeste Seite", die Hilfsfunktion, ist Ihre "Fühlende Entscheidung" (F), die Sie benutzen, um zu Entscheidungen zu kommen. Da Sie eher ein "verstehender" Mensch sind (P), bedeutet dies auch, dass Sie mit Ihrer Wahrnehmungsfunktion, also der "Sinneswahrnehmung" (S), Kontakt mit der Außenwelt aufnehmen. Ihre "Denkende Entscheidung" (T) - d.h. vor allem das Beachten rationaler Zusammenhänge - könnte Ihnen Schwierigkeiten bereiten, wenn es um die Entscheidungsfindung geht. Dasselbe gilt für Ihre "Intuitive Wahrnehmung" (N), so dass es Ihnen schwer fallen dürfte, sich auch einmal von Ihren "Sinneseindrücken" frei zu machen und auf Ihre Intuition zu vertrauen.

Persönlichkeitsbeschreibung und Konsequenzen für Ihre Arbeitswelt
Sie sind ein eher sensitiver Typ, der sich auf das verlässt, was er wahrnimmt und erlebt. Sie lassen sich nicht so leicht "einen Bären aufbinden." In diesem Sinne glänzen Sie besonders mit Ihrer Fähigkeit, sich auf das zu konzentrieren, was gerade wichtig ist und nicht in "ungelegte Eier" zu investieren. Man vertraut Ihnen und schätzt Sie auch als kommunikationsfreudig, im Kontakt zugewandt und aufgeschlossen. Im Vorstellungsgespräch oder bei Bewerbungen können Sie darauf hinweisen, dass Sie über soziale Schlüsselqualifikationen verfügen, über die heutzutage so viel gesprochen wird und zu denen unzählige Seminare abgehalten werden. Auf diesem Gebiet lassen Sie sich nicht so leicht etwas vormachen. Gerade wenn es darauf ankommt, gute Teamarbeit zu leisten, die Menschen zusammenzuhalten oder durch eine positive Einstellung zu motivieren, kann man sich auf Sie verlassen. Anders kann es sein, wenn sich starke Konflikte entwickeln oder eine Krise sich abzeichnet. Sie neigen dann eher dazu, Konflikte nicht ganz ernst zu nehmen oder auf Kosten der Harmonie zu verdrängen. Man könnte Ihnen dann eine gewisse Oberflächlichkeit unterstellen. Zudem kann es andere "nerven", wenn Sie immer nur das Positive betonen und nicht sehen wollen, dass es auch unlösbare und schmerzhafte Probleme geben kann. Diese ab und an gerne zu leugnen, ist eine Spezialität von Ihnen, was sich in unerwarteter Weise rächen kann. Auch nimmt es Ihnen die Fähigkeit, ein durchaus gesundes Misstrauen zu entwickeln. Vielleicht kriegen Sie manchmal gar nicht mit, wie hinter Ihrem Rücken gemauschelt und manipuliert wird. Sie neigen dann zu einer gefährlichen Fehleinschätzung der Situation. Natürlich hilft Ihnen wiederum in anderen Situationen Ihr "sonniges Gemüt" und wird durchaus von den anderen honoriert und gewünscht. Aber Sie sollten sich nicht zur Einseitigkeit verführen lassen.
Wenn jedoch die Atmosphäre positiv ist, profitieren andere auch von Ihrer Qualität, Verbindendes einzubringen, anzuspornen, das "Neue" zu fördern und ein zufriedenes Arbeitsklima zu unterstützen. Sie mögen die Geselligkeit und das Zusammensein. Für einen "meditativen" Menschen werden Sie nicht gerade gehalten. Das sollte Sie manchmal nachdenklich machen, denn gründliches In-sich-gehen kann oft von Nutzen sein und vor vorschnellen Entscheidungen bewahren. Sicherlich muss man nicht immer nach der tiefen Wahrheit suchen, aber nichtsdestotrotz verbirgt gerade sie sich öfters im Verborgenen. Unterschätzen Sie also nicht das "Unbewusste", auch im Arbeitsleben hat es seine Tücken.
Manchmal neigen Sie auch dazu, Ihre Zeitplanung aus dem Auge zu verlieren, wahrscheinlich immer dann, wenn sie zu sehr mit der Kontaktpflege beschäftigt sind. Dann heißt es, Prioritäten setzen zu lernen und sich ruhig einmal an die akribische Kleinarbeit zu machen. Hier können Sie lernen, Durchhaltevermögen und logisches Planen zu zeigen, was sonst gar nicht "Ihr Ding" ist. Das kann auch den negativen Effekt haben, dass Sie Dinge nicht zu Ende bringen, die Sie einmal angefangen haben. Übung also macht den Meister!

Depressions-Test Testergebnis
Sie haben deutliche Symptome, die Vorboten einer Depression sein können. Achten Sie auf Ihre Erschöpfbarkeit. Versuchen Sie, sich über Ihre Situation klar zu werden. Versuchen Sie, Streß und Belastungen des Alltags abzubauen. Intensivieren Sie aufbauende und verstärkende Aktivitäten. Beschaffen Sie sich Ratgeber - Literatur. Zögern Sie nicht, fachärzliche oder therapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen, wenn sich Ihre Lage verschlechtert.

Geändert von Dani (20.05.11 um 11:06 Uhr)

Krank und keine Diagnose, alles vielleicht von der Psyche?

chris1983 ist offline
Beiträge: 279
Seit: 09.09.08
Wie geht es denn jetzt weiter mit dir?

Krank und keine Diagnose, alles vielleicht von der Psyche?

Saloma ist offline
Beiträge: 560
Seit: 04.10.09
Gar nicht, weil Jenny sich im kreis dreht.

Krank und keine Diagnose, alles vielleicht von der Psyche?

dafi ist offline
Beiträge: 73
Seit: 25.02.10
Doch, Jenny wird einen Weg finden um aus dieser Spirale von falschen Diagnosen und Behandlungen rauszukommen !

Krank und keine Diagnose, alles vielleicht von der Psyche?

chris1983 ist offline
Beiträge: 279
Seit: 09.09.08
Ist Jennifrau wieder stationaer?

Krank und keine Diagnose, alles vielleicht von der Psyche?

Saloma ist offline
Beiträge: 560
Seit: 04.10.09
Hallo Jenny
Es gibt Hausärzte die Chemisch und Biologisch behandeln und die das Mettadonprogramm mit Drogenabhängigen machen, diese Ärzte kennen sich mit dem Entgiftungssystem und dem Nervensystem aus und können dich im Entzug mit Akupunktur begleiten. Die wissen genau , wie sie den jenigen schadenfrei aus der Affäre ziehen können.
Ich habe es dir schon mal gesagt, suche dir endlich so einen Arzt, sonst gehst du noch unter.
Lieben Gruß Saloma


Optionen Suchen


Themenübersicht