Krank und keine Diagnose, alles vielleicht von der Psyche?

28.03.09 23:54 #1
Neues Thema erstellen
Krank und keine Diagnose, alles vielleicht von der Psyche?

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.740
Seit: 10.01.04
Danke für die ausführliche Erklärung, Jennifrau.

Gruss,
oregano

Krank und keine Diagnose, alles vielleicht von der Psyche?

Spiritueller ist offline
Beiträge: 308
Seit: 01.04.10
Zitat von chris1983 Beitrag anzeigen
Naja aus folgenden Gruenden



- Jennifrau hat eine Darmerkrankung Colitis Ulcerosa.

- Sie hat einen Vit B12 Mangel den sie nicht adäquat ausgleicht (Mundbrennen)

- Sie hat einen Eisenmangel den sie nicht adäquat ausgleicht (Mundbrennen)

- Wegen eines Eisenmangel und ewt noch ein paar anderer Mineralmaengel Schilddruesenprobleme (freie Werte unter Normbereich und TSH bei 4,nochwas) (Mundbrennen)

- Wegen Eisenmangel und Vit B12 Mangel und ewt. noch anderer Mangel Blutarmut (Mundbrennen)

- Dann hat sie vieleicht noch andere Mineralmaengel, Vitaminmaengel wie z.B Kupfermangel, Selenmangel, Zinkmangel usw. haben. (Mundbrennen)

- Dann wird sie ewt. schon eine Nebennierenschwaeche haben (auswirkung auf die Schilddruese) (Mundbrennen)

- Dann hat sie ewt. Eiweissmangel welcher der Koerper nicht herstellen kann. (Mundbrennen)



Deswegen halte ich die Radiaktivitaet fuer mehr als unwascheinlich. Nun jetzt zur Frage warum die Phychischen Erkrankungen gestiegen sind. So sind hier mehr Faktoren als nur Radiaktivitaet ausschlag gebend. Wie zum bsp. gestiegene bereitschaft bei Phyischen Problemen zum Arzt zu gehen. Aktive suche nach Phyischen Erkrankungen, durch Aerzte. Schilddruesenprobleme durch radioaktivitaet usw.

Das versuch ich ihr halt immer zu Verklicken. Aber wenn sie so weiter macht wie immer dann seh ich schwarzm fuer ihre Zukunft.
chris1983, oregano,
hört sich normalerweise logisch an.
die von mir gefundenen magnetischen kristalle, fielen in die zeit von tschernobyl.
in diesem zeitraum hatten wir eine sonneneruption.
die sonne wirft magnetische kristalle auf die erde, durch ein nicht mehr vorhandenes erdmagnetfeld gelangen die partikel auf die erde.
wenn ein mensch in diesen sturm gerät, zieht der mensch die magnetischen partikel an. die partikel sind mit dem normalen auge nicht zu sehen.
sie verursachen mund-lippen und gesichtsbrennen!
die akupunkturwerte sacken gegen null, der meßbare sauerstoff im blut verläßt die normgrenze von 98%.
das sich dadurch ein B12 mangel einstellt ist die reaktion auf das vorhergeschehene!
das verrückte an der sache ist, kein laborwert verändert sich!
erst nach monaten klagen die menschen über eine fibro, burn out und borillose und...und...
die menschen wie jennifer werden als psyche-frau behandelt.
sollten weitere eruptionen folgen, wie von der nasa für das jahr 2012 prophezeit, dann kann die zahl der psychisch kranken einen enormen zulauf bekommen.
spiritueller

Krank und keine Diagnose, alles vielleicht von der Psyche?

Dani ist offline
Themenstarter Beiträge: 457
Seit: 20.03.09
Hallo

Nachrichten gelesen, nicht alles verstanden, Schwierigkeite dauern an.
Heute wieder vorstellig geworden und Blutanalysen angefordert, sind im Anhang.
Weitere Maßnahmen meiner Hausärztin:

Einweisungsschein für Augenklinik meiner Wahl.

Weitere Blutuntersuchungen nicht möglich, da alles im grünen Bereich.
Weitere Behandlungen bei keinem Arzt und nirgends wo möglich.
Diagnose: somatoforme Schmerzstörung
unbedingte psychiatrische und psychologische Weiterbehandlung erforderlich.
Unterbringung im Altersheim für psychisch Kranke in Erwägung ziehen.

Da es mir sehr schlecht geht und mit meiner Versorgung nicht alles reibungslos über die Bühne geht, habe ich stärkere Überlebensprobleme.
Meine psychischen Krankheiten haben nicht zugenommen. Meine Seele leidet unter allem.
Wo geht Ihr hin, wenn Ihr krank seit. Wo kann ich hingehen?
In der Wohnung bleiben, im Bett bleiben, Ruhe bewaren und verhungern? Welche Alternative habe ich jetzt? Alle Hinweise, alle Ratschläge können eins nicht, mich vor dem Verhungern bewahren.
Nun stellt sich die Frage "Warum geht Jennifer zum Psychiater?" "Warum läßt sich Jennifer in die Psychiatrie einweisen?" Eine Unterbringung ist für mich in keiner Psychiatrie, in keinem Krankenhaus möglich.
Jennifer hungert, Jennifer geht es nicht so gut. Jennifer muss stark sein. Bei allen Hilfsmaßnahmen, Jennifer hat kein Geld zum Überleben.
Es ist bestimmt besser und gesünder ohne Psychiater und Psychiatrien zu sterben.
Die Augenklinik, ich weis nicht wo und ich weis nicht wie da hin kommen.

Jennifer
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Chol_20_01_2011.jpg (128,8 KB, 24x aufgerufen)
Dateityp: jpg Gro_10_01_2011.jpg (224,9 KB, 29x aufgerufen)
Dateityp: jpg Hist_im_Urin.jpg (164,3 KB, 22x aufgerufen)

Krank und keine Diagnose, alles vielleicht von der Psyche?

chris1983 ist offline
Beiträge: 279
Seit: 09.09.08
Aem von wann sind den die Blutwerte. Weil am 19.1.2011 hast du einen TSH- Wert von 4,17 und jetzt einen TSH-Wert von 1,26. Also der Ferritin-Wert von 97 sieht gut aus. Wie sehen den die freien Schilddruesenwerte aus.

Krank und keine Diagnose, alles vielleicht von der Psyche?

Dani ist offline
Themenstarter Beiträge: 457
Seit: 20.03.09
Zitat von chris1983 Beitrag anzeigen
Aem von wann sind den die Blutwerte. Weil am 19.1.2011 hast du einen TSH- Wert von 4,17 und jetzt einen TSH-Wert von 1,26. Also der Ferritin-Wert von 97 sieht gut aus. Wie sehen den die freien Schilddruesenwerte aus.
Hallo Chris und alle anderen, seit mir gegrüßt.

Das große Blutbild ist vom 10.01.2011. Cholesterin und TSH ist vom 20.01.2011. Der Histaminwert ist vom 06.06.2009.
der Psychoklinikbericht vom 19.01.2011.

Wie sehen die freien Schilddrüsenwerte aus?

Chris, ich habe alles versucht, weitere Untersuchungen bekomme ich nicht. Keine weiteren Schilddrüsenwerrte, keine weiteren B12 Werte, und ich weis nicht wieso da so ein Unterschied vorliegt.
Alle angeforderten Blutuntersuchungen wurden von mir zwei mal schriftlich und auch mündlich bei meiner Hausärztin angefordert. Das ist das Ergebnis.

Heute habe ich auch die Untersuchung des HDL und LDL angefordert. Es geht einfach nichts mehr. 40 mg Simvastatin soll ich jetzt einnehmen.
Was soll ich davon halten???? Die Fragezeichen werden viele machen.


Die Mundschmerzen und der ekelige bittere metallische Geschmack sind ganz schön gesunken. Eben einfach nichts essen. Meine Ängste nicht. Mir glaubt ja kein Schw... hier. Fragt mich mal was ich für'n Hunger habe. Fragt mich lieber nicht.

Jennifer
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Chol_20_01_2011.jpg (128,8 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg Gro_10_01_2011.jpg (224,9 KB, 16x aufgerufen)
Dateityp: gif Psyna_1_19_01_2011.gif (122,5 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: gif Psyna_2_19_01_2011.gif (378,9 KB, 20x aufgerufen)

Geändert von Dani (25.01.11 um 18:24 Uhr)

Krank und keine Diagnose, alles vielleicht von der Psyche?

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.950
Seit: 09.09.08
Wuhu Jennifer,
Zitat von Jennifrau Beitrag anzeigen
... Cholesterin und TSH ...
lass Dich nicht mit "oberflächlichen" Werten abspeisen. Auch ich hatte über Jahrzehnte keine auffälligen Schilddrüsenwerte, leider wurden nicht die speziellen (die "freien" und die "Antikörper") untersucht; Mittlerweile wurde das gottseidank gemacht (in einer Schilddrüsen-Ambulanz, also automatische Krankenkassen-Leistung, ginge also auch beim Hausarzt!) und - obwohl mein TSH vollkommen im "normalen" Bereich liegt, habe ich nun Schilddrüsen-Hormone verschrieben bekommen: Autoimmune Unterfunktion (Hashimoto); Jeder "bessere" Schilddrüsen-Mediziner weiß, dass erhöhtes nicht leicht senkbares Cholesterin auch damit zusammenhängen kann...

Auch ich ließ mir vor Jahren vom Hausarzt Cholesterinsenker einreden, nahm diese brav, die Werte sanken - aber nur ein bisschen, obwohl ich auch Diät hielt; Und obendrein hatte ich schlimme Nebenwirkungen von dem Zeugs - ich nehme diese Cholesterinsenker nicht mehr!
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Krank und keine Diagnose, alles vielleicht von der Psyche?

Dani ist offline
Themenstarter Beiträge: 457
Seit: 20.03.09
http://lvpe-rlp.de/situation-der-psy...das-heimgesetz

Zitat von alibiorangerl Beitrag anzeigen
Wuhu Jennifer,
lass Dich nicht mit "oberflächlichen" Werten abspeisen.
Dann brauche ich ein Einsatzkommando, egal wie dies aussehen wird. Ich selbst kann nichts mehr machen. Keine weiteren Untersuchungen, keine weitere Behandlung. Sterben und Abschiebung in ein Heim für psychisch Kranke. Das ist mein Los.
Ich schreie nicht um sonst Hilfe, ich werde weg geschmissen. Ich bin schon weg geschmissen.
Eine Augenklinik habe ich angeschrieben.

Das mit dem Heim für psychisch Kranke ist keine Erfindung und wurde gestern beim Gericht aus dem aktuellen psychiatrischen Gutachten vorgelesen und meiner Betreuerin mitgeteilt.
Wer Schmerzen hat und kein Geld, dem wird in diesem Staat geholfen, auch, wenns ein Heim ist. Ist wohl klar, dass dies einem Todesurteil gleich kommt. Durch die Psychiatrieaufenthalte weis ich was mich erwartet.

Jennifer

Geändert von Dani (25.01.11 um 18:52 Uhr)

Krank und keine Diagnose, alles vielleicht von der Psyche?

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.740
Seit: 10.01.04
Hallo Jennifrau,

Du schreibst von einer Betreuerin. Ist das eine gerichtlich bestellte Betreuerin?

Gruss,
Oregano

Krank und keine Diagnose, alles vielleicht von der Psyche?

Dani ist offline
Themenstarter Beiträge: 457
Seit: 20.03.09
Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Hallo Jennifrau,

Du schreibst von einer Betreuerin. Ist das eine gerichtlich bestellte Betreuerin?

Gruss,
Oregano
Wegen anhaltender Schwierigkeiten haben Anlaufstellen auf eine Betreuung gedrängt und Antrag gesstellt.
Gestern war Gerichtsverhandlung. Es ist eine gerichtlich bestellte Betreuerin.

http://lvpe-rlp.de/situation-der-psy...das-heimgesetz

Liebe Grüße Jennifer

Geändert von Dani (25.01.11 um 19:58 Uhr)

Krank und keine Diagnose, alles vielleicht von der Psyche?

chris1983 ist offline
Beiträge: 279
Seit: 09.09.08
Lass dich mal unbedingt zu einem Nuklearmediziner ueberweissen wegen dieser TSH-Schwankung und zum ausschluss einer Schilddruessenautoimmunerkrankung.


Optionen Suchen


Themenübersicht