Was ist Kundalini?

08.04.08 07:48 #1
Neues Thema erstellen
Was ist Kundalini?

Therakk ist offline
Beiträge: 1.690
Seit: 07.08.10
Zitat von Saloma Beitrag anzeigen
Hallo Therakk
Habe das Datum oben noch mal RICHTIG gestellt, war ein Tippfehler, nicht aufgepasst - soll ja schon mal vorkommen und ist kein Beinbruch !

das dachte ich

das vorsichtig meinte ich nicht zu dir.....ich habe schon von Menschen gelesen die es UNBEDINGT haben wollten, und dass kann tragisch enden....
Wenn es einfach so passiert wird man auch bereit sein...ich selber warte noch drauf

Liebe Grüsse
Therakk
__________________
Wir leben in der Annahme, dass wir denken, wobei es genauso möglich ist, dass wir gedacht werden

Was ist Kundalini?

Saloma ist offline
Beiträge: 560
Seit: 04.10.09
Hallo Therakk
Ja da hast du recht, ist wirklich schwer und kann es auch nur mit Begleitung weiter empfehlen !
Hier mal ein kurz Video über Kundalini - zuerst wird aber über Reiki berichtet.

Reiki und Kundalini - YouTube

Übrigens
Am 21.12.2012 soll laut Nostradamaus die Welt unter gehen
http://www.21dezember2012.org/nostradamus.html

Lieben Gruß
Saloma

Geändert von Saloma (01.09.12 um 19:55 Uhr)

Was ist Kundalini?

Therakk ist offline
Beiträge: 1.690
Seit: 07.08.10
Nostradamus hatte ja schon desöftern recht behalten mit seinen Visionen, und die Zeichen stehen gut dass es auch so bleibt.
__________________
Wir leben in der Annahme, dass wir denken, wobei es genauso möglich ist, dass wir gedacht werden

Was ist Kundalini?

Juliette ist offline
Beiträge: 4.666
Seit: 23.04.06
Hallo Saloma,

das hört sich gut an und es freut mich, das du das so gut hinbekommst.

Hast du vorher etwas gemacht, oder ist es einfach so passiert? Mich hat das Thema auch eine Zeitlang interessiert.

Ich kenne auch jemanden, der das selbst gemacht hat. Er ist im Diesseits und Jenseits zu Hause und sieht in sich das ganze Universum und kann sich auch darin bewegen.
Durch das nach Innen wenden, sagt er, und den bewussten Kontakt zum Selbst verändert sich das Energiefeld und man lernt über sich selbst. Man wird beraten, getröstet und geführt. Er hatte nie einen Lehrer, hat aber vieles gelesen und dass für sich behalten was gepasst hat. Er sagt, die Umarmung des Selbstes, ist der eines Menschen sehr ähnlich.

Die Kundalini macht in Fällen in denen man nichts mit Gewalt forsiert wird, dass was zu einem passt. Man kann sie auch selbst erwecken, mit Tönen und Mantren, Vorstellungskraft, aber das ist eher nicht ratsam, wenn man niemanden hat, der einen begleitet. Heißt nicht, dass man das nicht machen kann, aber nicht um die Kundalini zu erwecken.

Der Mann, den ich kenne sagt auch, die Kundalini muss aufsteigen, aber auch wieder absteigen, damit ein Kreislauf gebildet wird. Das macht sie von ganz alleine. Aber es gibt viele Vorstellungen, die besagen sie solle nur im Kopf bleiben. Das, so sagt er, ist nicht richtig. Und alleine diese Vorstellung kann den natürlichen Fluss der Kundalini behindern und so bekommen viele dann auch Probleme.

Bei dir sucht sie sich selbst ihren Weg, das ist schön.

Was hilfreich sein kann, falls sich irgendwelche Schwierigkeiten einstellen sollten, sind die CDs von Viktor Philippi. Ich habe auch eine Zeitlang damit gearbeitet und kann sie Energie fühlen. Sie arbeitet so, dass je nach Bewusstsein, der bestmögliche Zustand hergestellt wird, der möglich ist. Sie fügt nichts hinzu, und verändert auch nichts im Energiefeld, außer dass sie Blockaden nimmt, wenn man sie loslassen kann.

Geht es dir etwas besser, dadurch das du jetzt entgiftest?


Grüsse von Juliette

Geändert von Juliette (02.09.12 um 11:07 Uhr)

Was ist Kundalini?

Saloma ist offline
Beiträge: 560
Seit: 04.10.09
Hallo Julliette
Habe mich in meiner Verzweiflung selbst aufgegeben und meinen Geist in Gottes Hände gegeben. So kam es , dass ich meinem Kraft und Totemtier Ta, dem Elchen begegnet bin. Der mich selbst verkörperte. Er gab mir in meiner Not alles was ich brauchte. Hier habe ich meine Liebe zu mir selbst entdeckt und konnte mir auch selbst verzeihen.
Was ist ein Totemtier :
Der Wolf als Totemtier

Ja, ich bin auch im Diesseits und Jenseits zu-hause und kann mich bewegen wie und wo ich möchte.
Man wird beraten, getröstet und geführt. Er hatte nie einen Lehrer, hat aber vieles gelesen und dass für sich behalten was gepasst hat. Er sagt, die Umarmung des Selbstes, ist der eines Menschen sehr ähnlich.
Hatte auch keinen Lehrer, niemand hat mich belert oder beraten, die Informationen fliegen einem zu. Egal ob im Wach oder Schlafzustand. Mit Übung erkennt man sie!
Das beschied alles von alleine, man wird geleitet und kann sich entspannt fallen lassen, da man Sicherheit verspürt.Anfänglich hatte ich auch Schwierigkeiten mit Paranormalen Zuständen, aber das legte sich wieder.
Auch hatte ich Schwierigkeiten mit der Weltlichen Zeit, ständig hatte ich das Gefühl keine Zeit zu haben, obwohl ich ja welche hatte. Das liegt daran,dass ich mich zeitweise auf der Erde befinde und zeitweise im Kosmos.
Im Kosmos gibt es keine Zeit.
Man bekommt auch Geschenke, es gibt keine Zufälle, sondern nur Ereignisse.
Alles was fällig = fällt einem automatisch zu !
Genauso wie es Geschenke gibt, gibt es auch Prüfungen, denen man unterliegt.
Die Kundalini macht in Fällen in denen man nichts mit Gewalt forsiert wird, dass was zu einem passt. Man kann sie auch selbst erwecken, mit Tönen und Mantren, Vorstellungskraft, aber das ist eher nicht ratsam, wenn man niemanden hat, der einen begleitet. Heißt nicht, dass man das nicht machen kann, aber nicht um die Kundalini zu erwecken.
Beten, habe sehr viel Gebetet, ein Gebet wirkt wie ein Mantra oft hintereinander Gebetet, habe aber auch Mantras gehört.
Der Mann, den ich kenne sagt auch, die Kundalini muss aufsteigen, aber auch wieder absteigen, damit ein Kreislauf gebildet wird. Das macht sie von ganz alleine. Aber es gibt viele Vorstellungen, die besagen sie solle nur im Kopf bleiben. Das, so sagt er, ist nicht richtig. Und alleine diese Vorstellung kann den natürlichen Fluss der Kundalini behindern und so bekommen viele dann auch Probleme.
Die Kundalini unterliegt keiner Schwerkraft, deswegen kann sie aufsteigen.
Beim Aufstieg reinigt die Kundalin Energie die Chakren . Die Schlacken verlassen dann mit Hilfe der Schwerkraft über die Sushumna den Körper.
Hat sie den Körper gereinigt, zieht sich die Kundalini ganz langsam wieder zurück in den Urzustand. Sie beliebt nicht im Kopf,aber man ist zur Erkenntnis gelangt und ist dadurch Selig und das bleibt.
Schläft die Kundalini wieder in ihren Urzustand, kann ich sie jederzeit rufen, wenn ich Hilfe benötige, sie kommt dann auch und hilft.
Bei dir sucht sie sich selbst ihren Weg, das ist schön. Ich würde mich freuen wenn du hier ab und zu berichtest, nur wenn du willst.
Man kann sie nicht steuern, sie sucht sich selbst ihren Weg, das macht sie bei jedem Menschen.
Was hilfreich sein kann, falls sich irgendwelche Schwierigkeiten einstellen sollten, sind die CDs von Viktor Philippi. Ich habe auch eine Zeitlang damit gearbeitet und kann sie Energie fühlen. Sie arbeitet so, dass je nach Bewusstsein, der bestmögliche Zustand hergestellt wird, der möglich ist. Sie fügt nichts hinzu, und verändert auch nichts im Energiefeld, außer dass sie Blockaden nimmt, wenn man sie loslassen kann.
Bin in Sicherheit, werde durch eine nun schon seid Feb.2009 mit einer Akupunkturspende eines Arztes begleitet, ohne ihn hätte ich es nicht geschafft.Die Kundalini Energie kann auch Gefährlich sein und man muss aufpassen, dass man den Boden unter den Füßen nicht verliert und man aus dem Kosmischen Reich nicht mehr zurück kommt.
Was Viktor Pfillips angeht, werde ich mal nachschauen, danke für den Tipp
Aber ich meditiere ja auch anders sehr viel.
Alles ist schön, ich bin sehr glücklich und habe sehr viel Freude am Leben,
deswegen fließt mir auch nur gutes zu. Menschen verhalten sich falsch, würde jeder Mensch auf dieser Erde, nur einen halben Tag positive Denken, würde sich unsere Schlechte Welt ins positive umwandeln.Denn diese Welt besteht nur aus Gedanken = Energie !
Durch die Reinigung meiner eigene Atomenergie ist meine Schmerzsymptomatik von 200 auch gerade mal ca. 15 geschrumpft.
Lieben Gruß
Saloma

Was ist Kundalini?

Juliette ist offline
Beiträge: 4.666
Seit: 23.04.06
Danke Solama,

für deine Erfahrungen. Mit Totemtieren habe ich mich selbst noch nicht beschäftigt. Es ist ein Schamanischer Weg, denke ich.

Denn diese Welt besteht nur aus Gedanken = Energie !
Das ist wohl richtig, wie ich es bisher gehört habe. Der Urzustand, das Göttliche enthält alles. Nach Außen gebracht in die Schöpfung sind seine Gedanken Energie und Form und wir haben daran teil durch unser Bewusstsein, dass eins mit seinem ist und das wir im Ganzen in uns tragen, als das Selbst.
Schwierig wird es, wenn man körperlich Energien wahrnimmt, wie bei Vergiftungen, oder anderen Krankheiten und man schauen muss, was man für Möglichkeiten hat, wenn die Schulmedizin nicht mehr weiter weiß. Dann bleibt einem nur übrig selbst zu schauen, wie man auf den verschiedenen Ebenen arbeiten kann, also körperlich, geistig, seelisch. Man hat das ja leider nicht gelernt.
Die negativen Gedanken haben für mich ihren Ursprung in der Bedürftigkeit der Seele, die nicht mehr aus ihrem schöpferischen Ursprung aggieren kann und statt dessen auf das Außen angewiesen ist. Die Gedanken, die aus der Hilflosigkeit heraus im Verstand auftauchen, sind für mich nur der Spiegel dafür. Und wenn man sich den Hintergrund bewusst gemacht hat, dann verändern sich auch die Gedanken.

Als Buch, Saloma könnte ich das von Baird Spalding empfehlen. Ich habe es hier schon öfters genannt. Es hat mit keiner Religion etwas zu tun und auch nicht mit dem was man bisher unter Erleuchtung verstanden hat. Es stammt aus dem Jahre 1894. Es ist sachlich, wissenschaftlich und erklärt, wo andere Lehren Fragen offen lassen und sich auf etwas Mystisches berufen. Es stülpt keine Antworten über. Der Weg bleibt bei jedem selbst, aber was man damit machen kann und wie das Ziel aussieht, das wird genannt.

Bücher von Amazon
ISBN: 3843444161



Durch die Reinigung meiner eigene Atomenergie ist meine Schmerzsymptomatik von 200 auch gerade mal ca. 15 geschrumpft.
Das freut mich für dich und ich wünsche dir weiter Freude bei deiner Entdeckungsreise.

Grüsse von Juliette

Geändert von Juliette (02.09.12 um 15:20 Uhr)

Was ist Kundalini?

Saloma ist offline
Beiträge: 560
Seit: 04.10.09
Hallo julliette
ür deine Erfahrungen. Mit Totemtieren habe ich mich selbst noch nicht beschäftigt. Es ist ein Schamanischer Weg, denke ich.
Das geschehen mit den Kraftier / Totemtier war 2008, damals hatte ich ja noch keine Ahnung von so was.Es geschah einfach ohne mich mit Schamanismuss oder was es auch immer ist, bis heute beschäftigt zu haben.
Schwierig wird es, wenn man körperlich Energien wahrnimmt, wie bei Vergiftungen, oder anderen Krankheiten und man schauen muss, was man für Möglichkeiten hat, wenn die Schulmedizin nicht mehr weiter weiß. Dann bleibt einem nur übrig selbst zu schauen, wie man auf den verschiedenen Ebenen arbeiten kann, also körperlich, geistig, seelisch. Man hat das ja leider nicht gelernt.
Ja, wie gesagt, dass kommt alles von ganz alleine, vorausgesetzt man glaubt an eine höhere Intelligenz.
Kann mir leider aus Finanziellen Gründen keine Bücher kaufen - aber Danke für deinen Tipp !
Ich lese die Kundgaben die Bertha Dudde von Gott empfangen hat. Sie haben mit Religion auch nichts zu tun und sie kosten nichts. Allerdings lese ich im allgemeinen nicht so viel. Da ich Konzentration Schwierigkeiten habe.

Neulich hat mich eine Bekannte Privat, neugierig - freudig aufgefordert, ihr doch einmal ein Paar Spirituelle Dinge zu erzählen.
Habe ihr dann gesagt, dass ich das nicht möchte, denn, wenn ich ihr was erzähle ist sie wahrscheinlich mit meiner geschenkten Kosmischen Über - Intelligenz dermaßen überfordert dass sie mich in Frage stellt.
Dieses in Fragestellen würde mir schaden, da ich mich dann verteidigen müsste, was mir wiederum schaden wird - Verteidigung zieht wieder Schlechtigkeiten an und das Böse ist unumgänglich.
Bin sehr bedacht darauf, dass es mir auch weiterhin gut geht und echte Genießer Schweigen !

Im ganzen ist mir egal was die Leute von mir denken, denn das Denken der Leute kann ich ja sowieso nicht Beeinflussen.
Möchte mich aber im Internet darauf beschränken, bis auf ein paar wenige Geistig Ausnahmen, mich dann doch mehr auf die Körperliche Reinwaschung zu beschränken. Meine Geistige Läuterung gehört mir alleine und die möchte ich mit niemanden teilen. Jeder sollte für sich seinen Weg finden und dann auch gehen.
Irgendwann ist meine Körperliche Reinwaschung zu ende, aber die Geistige Läuterung wird bis an mein Lebensende weiter gehen.Es ist schon lange so, dass ich nicht mehr die selbe Gisela Inge Saloma bin , die ich einmal war !
Herzliche Grüße und Thanks für die Nette Unterhaltung.
Saloma

Geändert von Saloma (02.09.12 um 15:31 Uhr) Grund: Absatz

Was ist Kundalini?

Juliette ist offline
Beiträge: 4.666
Seit: 23.04.06
Hallo Saloma,

Möchte mich aber im Internet darauf beschränken, bis auf ein paar wenige Geistig Ausnahmen, mich dann doch mehr auf die Körperliche Reinwaschung zu beschränken. Meine Geistige Läuterung gehört mir alleine und die möchte ich mit niemanden teilen. Jeder sollte für sich seinen Weg finden und dann auch gehen.
Irgendwann ist meine Körperliche Reinwaschung zu ende, aber die Geistige Läuterung wird bis an mein Lebensende weiter gehen.Es ist schon lange so, dass ich nicht mehr die selbe Gisela Inge Saloma bin , die ich einmal war !
Das verstehe ich.

Grüsse von Juliette

Was ist Kundalini?

Saloma ist offline
Beiträge: 560
Seit: 04.10.09
Hallo Julliette
Bin ja an einer schweren Lichtallergie Erkrankt, hier wurde ich gezwungen auf Fernsehen und auf PC - Licht usw. zu verzichten.
Habe mal gedacht dass Fernsehen sehr wichtig ist, da man daraus Informationen ziehen kann. Habe Fernsehen geguckt wie ein Weltmeister. Heute weiß ich, dass die Informationen die aus den Medien kommen einem einfach nur ein falsches Denken vorschreiben.
Außerdem kommen aus so einem Kasten, nur Katastrophen Meldungen, die auf den Zuschauer wieder Schlechtigkeiten ausüben.
Habe mich davon getrennt und denke schon lange meine eigenen Gedanken.
Oft stehe ich irgendwo an einer Ampel und höre über was sich die Leute unterhalten. Zu 95 % geht es um Krankheiten. Wenn man an Krankheiten glaubt, dann gibt es sie auch.
Wenn man als kranker Mensch nicht an Krankheit glaubt, dann wird man auch schneller wieder gesund. Habe es für mich so gehalten, dass ich in Krankenzuständen außer meinen Ärzten mit niemanden darüber gesprochen habe. Hat mich jemand gefragt wie es mir geht, habe ich gelogen und gesagt gut DANKE.Im Saloma Blog habe ich mein derzeitiges befinden auch immer verheimlicht. beides habe ich aus heutiger Sicht sehr gut gemacht, denn mit einer Lichtallergie muss man sich ebenfalls verteidigen, da niemand ein Vorstellungsvermögen davon besitzt wie schrecklich das ist und konnte so wiederum Schlechtigkeiten von anderen sehr gut abwehren !

Geändert von Saloma (02.09.12 um 15:49 Uhr)

Was ist Kundalini?

Juliette ist offline
Beiträge: 4.666
Seit: 23.04.06
Ich glaube, Saloma es gibt Menschen mit denen man darüber sprechen kann.
Ich kenne einige die sich da selbst schon Gedanken gemacht haben.

Medien finde ich nicht ganz verkehrt. Man kann sich entscheiden was man sehen will und das andere lässt man. Unbedingt braucht man es aber nicht.

beides habe ich aus heutiger Sicht sehr gut gemacht, denn mit einer Lichtallergie muss man sich ebenfalls verteidigen, da niemand ein Vorstellungsvermögen davon besitzt wie schrecklich das ist
Das verstehe ich. Es ist immer schwer sich in andere hineinzuversetzen, wenn man es nicht kennt. Viele Kranke haben damit Probleme, vor allem wenn man ihnen die Krankheit nicht direkt ansieht.

Ich glaube meiden muss man irgendwann nichts mehr, aber man kann sich enscheiden und man wird wissen, wo man sich einbringen kann und wo nicht. Aber ich denke dafür braucht man einige Jahre. Es ist sicher gut erstmal bei sich selbst zu bleiben.

Grüsse von Juliette

Geändert von Juliette (02.09.12 um 16:13 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht