Dauernde Benommenheit

29.08.17 18:45 #1
Neues Thema erstellen
Dauernde Benommenheit

samy1332 ist offline
Themenstarter Beiträge: 202
Seit: 29.08.17
Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Hallo samy,

Du hast am 4.1. geschrieben:
Das wäre der 11.1. gewesen; heute ist der 29.1.
Was hat sich denn inzwischen getan?

Grüsse,
Oregano
musste nochmal mein Blut abgeben! und das war am 14. Januar. musste damals mein termin verschieben. In 2 Wochen habe ich zeit und kann dann nochmal dort hin.

Dauernde Benommenheit

samy1332 ist offline
Themenstarter Beiträge: 202
Seit: 29.08.17
Zitat von Sonnenblume56 Beitrag anzeigen
Hallo samy1332,

mein Tipp: Schreibe Tagebuch darüber, wie Du Dich jeden Tag fühlst, was Du gegessen hast, welche Tätigkeiten Du durchgeführt hattest, wie das Wetter war . . .
Dann kannst Du vielleicht gewisse Ursachen herausfinden.

Viel Glück dabei und viele Grüße

Sonnenblume56

Viele Gr
Danke für den Tipp, aber ich denke ich komme damit nicht weiter.

Zitat von ewigeroptimist Beitrag anzeigen
Endlich mal ein guter Vorschlag! Danke sehr Ich hoffe, die Botschaft kommt auch an
Ich weis nicht was es mir bringt mir jedes mal aufzuschreiben, wie es mir geht? Was soll mir das helfen?

Dauernde Benommenheit

ewigeroptimist ist offline
Beiträge: 1.799
Seit: 09.04.16
...wenn die Beschwerden schwanken/ nicht immer gleich stark sind, können solche Aufzeichnungen nach einiger Zeit wichtige Hinweise/ Muster liefern, aus denen ein guter Arzt, einer der nicht nur auf Blutwerte starrt, Schlussfolgerungen ziehen kann, die für Deine Genesung sehr wichtig sein können. Ist natürlich manchmal komplexer, als man es sich wünscht, und erfordert Zeit und Beharrlichkeit! ... Falls Du denkst, dass es eh "psychisch" ist, kannst Du Dir die "Mit-Arbeit" natürlich sparen ...

Dauernde Benommenheit

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 8.270
Seit: 04.02.09
hallo ewigeroptimist,
Falls Du denkst, dass es eh "psychisch" ist, kannst Du Dir die "Mit-Arbeit" natürlich sparen .
sehr interessant ... wer deiner meinung nach sollte denn dann die "mit_arbeit" bei einer eventuellen psychischen belastung leisten !?.

gruß ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Dauernde Benommenheit

ewigeroptimist ist offline
Beiträge: 1.799
Seit: 09.04.16

Dauernde Benommenheit

Oregano ist offline
Beiträge: 63.734
Seit: 10.01.04
Hallo samy,

musste nochmal mein Blut abgeben! und das war am 14. Januar. musste damals mein termin verschieben. In 2 Wochen habe ich zeit und kann dann nochmal dort hin.
Das war am 29.1.
Hast Du denn schon einen neuen Termin so um den 12.2. herum?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Dauernde Benommenheit

samy1332 ist offline
Themenstarter Beiträge: 202
Seit: 29.08.17
Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Hallo samy,


Das war am 29.1.
Hast Du denn schon einen neuen Termin so um den 12.2. herum?

Grüsse,
Oregano
Hallo an alle und @Oregano .

Also ich hab vorhin mit dem Hämatologen gesprochen und er meinte auch es sei nichts psychisches, ich hab vergessen wie das heist was er gemacht hat (aber ich glaube "Blutausstrich"). Er hat meinem Hausarzt einen Arztbrief geschrieben mit den 2 Befunden die rauskamen undzwar diese:

1. Thalassämie (sieht man ja an den Werten, aber ich hatte die schon seit Geburt)
2. Chronischer Virusinfekt

Als ich ihn fragte, was ich machen kann, sagte er mir, es gäbe nicht viel was man da machen kann. Auch ich finde nicht wirklich was darüber und Benommenheit/Kopfdruck..

Was meint ihr so? Er sagte das kommt sicherlich alles vom "Chronischen Virusinfekt" und er meinte, das muss mein Körper verarbeiten und das kann/könnte irgendwann von selber weggehen, dabei sind meine Beschwerden schon fast 1 Jahr her

Und wie es mir geht:

Ich weis nicht ob es besser wird, meine Benommenheit und der Kopfdruck ist an manchen Tagen schwächer,mal stärker aber nie ganz weg, das es wenn ich liege weg ist, will ich nicht verstehen und kann ich irgendwie nicht verstehen.. Auch der Umgang mit Menschen ist mir eine große Belastung manchmal, ich pack das nicht unter diesem Umständen unter Menschen zu sein, manchmal wenn ich so Benommen bin, kann ich kaum reden oder habe Sprachstörungen, als hätte man mir mein ganzes Selbstbewusstsein genommen.

Zu meinem Hausarzt werde ich bald wieder gehen, auch wenn er schon bei meinen 100 Besuchen ratlos war.

Geändert von samy1332 (06.02.18 um 17:00 Uhr)

Dauernde Benommenheit

Oregano ist offline
Beiträge: 63.734
Seit: 10.01.04
Hallo samy,

danke für das Update .

... 1. Thalassämie (sieht man ja an den Werten, aber ich hatte die schon seit Geburt)
2. Chronischer Virusinfekt

Als ich ihn fragte, was ich machen kann, sagte er mir, es gäbe nicht viel was man da machen kann. Auch ich finde nicht wirklich was darüber und Benommenheit/Kopfdruck..

Was meint ihr so? Er sagte das kommt sicherlich alles vom "Chronischen Virusinfekt" und er meinte, das muss mein Körper verarbeiten und das kann/könnte irgendwann von selber weggehen, dabei sind meine Beschwerden schon fast 1 Jahr her ...
Wen hast Du wegen der Thalassämie gefragt: den Hausarzt oder den Hämatologen?

Mir kommt das ein bißchen wenig als Anwort vor. Um welche Form der Thalassämie handelt es sich denn bei Dir?: Minor oder Major? Davon hängt ja die Behandlung ab ...

... Therapie
Thalassaemia minor:
Die Thalassämia minor bedarf meist keiner Behandlung.
Beim Auftreten von Anämien nach schweren Infektionen oder in der Schwangerschaft auf, genügt meist eine Bluttransfusion.

Thalassaemia major:
Symptomatische Behandlung

* Regelmäßiges Transfusionsprogramm
* Chelattherapie ...
http://www.symptome.ch/vbboard/versc...-therapie.html
Willkommen im Thalassämie - Das Informationsportal

https://www.onkopedia.com/de/onkoped...tml/index.html

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Dauernde Benommenheit

samy1332 ist offline
Themenstarter Beiträge: 202
Seit: 29.08.17
Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Hallo samy,

danke für das Update .



Wen hast Du wegen der Thalassämie gefragt: den Hausarzt oder den Hämatologen?

Mir kommt das ein bißchen wenig als Anwort vor. Um welche Form der Thalassämie handelt es sich denn bei Dir?: Minor oder Major? Davon hängt ja die Behandlung ab ...



http://www.symptome.ch/vbboard/versc...-therapie.html
Willkommen im Thalassämie - Das Informationsportal

https://www.onkopedia.com/de/onkoped...tml/index.html

Grüsse,
Oregano
ja war nicht persönlich deswegen konnten wir nicht viel reden, aber er hat eher auf die "Chronische Virusinefekt" aufmerksamkeit gemacht, weist du davon nichts?

danke für die Links

Geändert von samy1332 (06.02.18 um 19:30 Uhr)

Dauernde Benommenheit

Oregano ist offline
Beiträge: 63.734
Seit: 10.01.04
Hallo samy,

bitte laß Dir von Deinem Hausarzt den ganzen Befund des Hämatologen geben und schreibe ihn hier auf...

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.


Optionen Suchen


Themenübersicht