Was ist schlimmer, schlechte Nahrung, oder schlechtes Gewissen?

19.07.15 11:05 #1
Neues Thema erstellen
Was ist schlimmer, schlechte Nahrung, oder schlechtes Gewissen?

Kandyra ist offline
Themenstarter Beiträge: 178
Seit: 19.09.12
Zitat von Gleerndil Beitrag anzeigen
Aus dem Helix-Link...

Mühelos, das ist sicher ein "Alleinstellungsmerkmal", das ziehen sollte, denn wer will das nicht, ohne große Mühe jung, selbstbewusst, gesund und reich werden
.
ja, lach, von reich werden steht, glaube ich nichts drin.

Mir ging es auch eher darum meine Gendefekte zu reparieren und gegen all die Verstrahlung immun zu sein, egal ob schlussendlich der Placeboeffekt wirkt, Hauptsache es wirkt, es geht bei den einzelnen Programmierungen auf alte Verhaltensmuster die gelöst werden, ganz ähnlich wie bei manchen Therapien.

dir geschieht nach deinem Glauben, meinte bereits Jesus, deshalb wirkt es auch, weil im Leben eines Menschen das zum Vorschein kommt woran er glaubt.
__________________
....

Was ist schlimmer, schlechte Nahrung, oder schlechtes Gewissen?

Mera ist offline
Beiträge: 97
Seit: 27.12.15
Grundsätzlich alles ok, wirklich.

Ich frage mich nur immer an was Jesus geglaubt hat, dass er dann verraten, verfolgt und schließlich gekreuzigt wurde? *Hüstl* Immerhin - wer wenn nicht ER sollte reinen Glaubens sein?

An was glauben - wenn wir schon beim Thema sind - verhungernde Kinder in der dritten Welt, sofern man bei einem Baby schon von Glauben sprechen kann.

An was glauben dann Nutztiere, die jeden Tag brutal aufgezogen und abgeschlachtet werden.

Andererseits - an was glauben pädophile Elitemenschen, die für ihre Taten sogar noch durch Geld und sozialen Status belohnt werden. Ganz abgesehen davon, dass sie bei der Strafverfolgung einen speziellen Schutz erfahren, der einen Diplomaten nur vor Neid erblassen lassen kann.

An was glaubt eigentlich die Menschheit insgesamt, dass 99% des Geldes in den Händen von nur 1% sicher geparkt sind. Und das schon länger als notwendig wäre.

LG

Mera
__________________
Karma is a modern remake of original sin. Has anyone questioned that kind of belief yet?

Was ist schlimmer, schlechte Nahrung, oder schlechtes Gewissen?

Kandyra ist offline
Themenstarter Beiträge: 178
Seit: 19.09.12
Zitat von Mera Beitrag anzeigen
Ich frage mich nur immer an was Jesus geglaubt hat, dass er dann verraten, verfolgt und schließlich gekreuzigt wurde? *Hüstl* Immerhin - wer wenn nicht ER sollte reinen Glaubens sein?
Mera
das mit dem "Glauben" wurde doch erst von Menschen erfunden, Jesus hatte so etwas eher nicht nötig, der Glaube allgemein ist ein sehr interessantes Thema, vielleicht machst du dazu einen Thread auf, ich wäre dabei, der Glaube usw interessiert mich immer wieder.
__________________
....

Was ist schlimmer, schlechte Nahrung, oder schlechtes Gewissen?

Gleerndil ist offline
Beiträge: 4.200
Seit: 26.07.09
Zitat von Kandyra Beitrag anzeigen
ja, lach, von reich werden steht, glaube ich nichts drin.
Ich hab das mit dem inneren Reichtum (innere Balance) mal sehr frei interpretiert
dir geschieht nach deinem Glauben, meinte bereits Jesus, deshalb wirkt es auch, weil im Leben eines Menschen das zum Vorschein kommt woran er glaubt.
Es hat ja schon manches Mal Leute gegeben, die meinten/glaubten, Jesus zu sein.......so die rechte "Wiedergeburt" war aber bisher nicht dabei oder vielleicht sind die vielen Kreuzigungsdarstellungen allerorten auch zu abschreckend, das wirklich durchzuziehen
Aber den genetischen Code selber verändern, umgestalten wäre ich mehr als sehr vorsichtig (und skeptisch ), ich mein, Gentechnik ist ja auch nicht so der Beliebtheits-Renner bisher - und so in der Art als "MenschDolly" vielleicht, ich weiß ja nicht..was dabei rauskommen wird/soll/kann...wenn überhaupt

Gerd
__________________
Die Sinnesorgane der Engel sind unsere Edelsteine. Rudolf Steiner

Was ist schlimmer, schlechte Nahrung, oder schlechtes Gewissen?

Kandyra ist offline
Themenstarter Beiträge: 178
Seit: 19.09.12
Zitat von Gleerndil Beitrag anzeigen
Aber den genetischen Code selber verändern, umgestalten wäre ich mehr als sehr vorsichtig (und skeptisch ), ich mein, Gentechnik ist ja auch nicht so der Beliebtheits-Renner bisher -
Gerd
ich habe noch niemanden gefunden, mit dem ich mich darüber austauschen kann und ich kann gut nachvollziehen, dass man da skeptisch ist, weil solche Sachen überlässt man gerne den Göttern in Weiß oder der Wissenschaft, die kennt sich doch damit aus.

Doch so ist es eben gerade nicht, denn die Biologen, die das menschliche Genom untersucht haben, haben lediglich 3% unseres genetischen Codes entschlüsselt..
97% sind also für die Wissenschaft weiterhin ein Rätsel und wird als Junk-DNA bezeichnet. die DNA verfügt über ein schwingendes, elektromagnetisches Feld, das auf unsere Gedanken und Gefühle reagiert.

Diese 97% reagieren auf die Neuprogrammierung. Mit jeder Neuprogrammierung (im ersten Buch hat es 17 ) findet auch eine Angleichung auf der Ebene des Nervensystems statt.

Meine erste Programmierung habe ich vor 7 Jahren gemacht und ich bin noch nicht fertig und man muss dazu wissen, dass ich damals nur noch liegen konnte vor Schmerzen und IV bekam, in den folgenden Jahren ging es Bergauf, wenn auch nur langsam und wenn mich ich damals etwa 5-10% Bewegen konnte, so ist es heute umgekehrt, ich habe heute noch etwa 5-10% Schmerzen.

Aber die Helix ist hier ja nicht das Thema und ich habe längst aufgegeben jemanden finden zu wollen, der sich dafür interessiert, jeder geht seinen Weg der Genesung, oder Krankheit, denn wenn ich eine Erfahrung gemacht habe, dann ist es die, dass kranke Menschen ganz selten Verantwortung für ihre Krankheit übernehmen, Jahrelang nach guten Ärzten suchen müssen und glauben, dass vieles nicht heilbar ist...
__________________
....

Was ist schlimmer, schlechte Nahrung, oder schlechtes Gewissen?

ullika ist offline
Beiträge: 2.999
Seit: 27.08.13
Zitat von Kandyra Beitrag anzeigen

Was mir noch Sorgen macht ist das basisch bleiben bei so wenig Nahrung, ...
Da kann ich dir Tee aus Maisgriffel (Maisbart) und Vogelknöterich empfehlen, beides auch gerne frisch, allerdings gibt es den Maisbart nur kurze Zeit bei der Ernte der Maiskolben und Vogelknöterich braucht auch noch, bis er wächst.

Beide machen den Körper basisch und verhindern Steine in Niere, Galle und Blase, lösen kleine Steine auch auf.
__________________
Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke (Sebastian Kneipp)

Was ist schlimmer, schlechte Nahrung, oder schlechtes Gewissen?

Oregano ist offline
Beiträge: 63.681
Seit: 10.01.04
Hallo Kandyra,

... Aber die Helix ist hier ja nicht das Thema und ich habe längst aufgegeben jemanden finden zu wollen, der sich dafür interessiert, jeder geht seinen Weg der Genesung ...
Mich interessiert das sehr, und ich verstehe Dich gleichzeitig, daß Du über solche Methoden nicht weiter diskutieren magst. Wer sich für solche Methoden nicht interessiert und sie möglichst auch gleich schlecht macht, geht eben nicht diesen Weg.

Aber auch hier gilt meiner Meinung nach: Achte auf Deine Gedanken: sie könnten Wirklichkeit werden. Oder - wie auch gesagt wird: Forme Deine Gedanken: sie werden Wirklichkeit...

Deshalb finde ich diese Methode so spannend:
http://www.symptome.ch/vbboard/staer...zzy-goetz.html

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Was ist schlimmer, schlechte Nahrung, oder schlechtes Gewissen?

Kandyra ist offline
Themenstarter Beiträge: 178
Seit: 19.09.12
Zitat von ullika Beitrag anzeigen
Maiskolben und Vogelknöterich
Beide machen den Körper basisch und verhindern Steine in Niere, Galle und Blase, lösen kleine Steine auch auf.
danke, Steine möchte ich dann gar nicht, ich habe gestern noch Cystustee gefunden, ist zwar gruselig zum trinken, aber soll auch basisch machen.

Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Hallo Kandyra,
Achte auf Deine Gedanken: sie könnten Wirklichkeit werden. Oder - wie auch gesagt wird: Forme Deine Gedanken: sie werden Wirklichkeit...

Deshalb finde ich diese Methode so spannend:
http://www.symptome.ch/vbboard/staer...zzy-goetz.html

Grüsse,
Oregano
das ist toll, es gibt einige Methoden um alte Verhaltensmuster aufzulösen und Blocken wegzuräumen und die Alpha-Synapsen-Programmierung kannte ich noch nicht, werde mir gleich alles reinziehen was man darüber wissen muss.
Zitat aus dem Link:" löschen des binären Codes, installieren des trinären Codes, installieren einer Firewall"

klingt lustig, könnte etwas ganz ähnliches sein, ich melde mich wieder wenn ich mich informiert habe, danke für den Tipp.
__________________
....

Was ist schlimmer, schlechte Nahrung, oder schlechtes Gewissen?

philia ist offline
Beiträge: 305
Seit: 13.03.11
@ Kandyra

Cystustee - den hatte ich mir aus anderen Gründen vor ca. einem Jahr gekauft. Jetzt lese ich davon hier eher zufällig, denn ich suchte nach ganz etwas anderem als ausgerechnet Genmanipulation und ähnliches. (brrr.... schüttel)

Heute trinke ich ihn gerade. Nach Googeln bin ich mehr als erfreut, dass er so vielseitig ist, dass ich ihn nun auch äußerlich anwenden will. Das kann ja nur gut sein, auch wenn er als Trinktee m. E. eher etwas bitter ist. Er ist mir trotzdem bekommen.

Was ist schlimmer, schlechte Nahrung, oder schlechtes Gewissen?

ullika ist offline
Beiträge: 2.999
Seit: 27.08.13
Zitat von Kandyra Beitrag anzeigen
.... ich habe gestern noch Cystustee gefunden, ist zwar gruselig zum trinken, aber soll auch basisch machen....
klar, ich empfehle halt oft Dinge, die vorm Haus wachsen und nichts kosten.
__________________
Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke (Sebastian Kneipp)

Geändert von ullika (30.04.17 um 21:23 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht