Dissoziation aus dem Unterbewusstsein ?

31.03.13 16:42 #1
Neues Thema erstellen

GIZHE ist offline
Beiträge: 8
Seit: 31.03.13
Liest hier noch jemand mit ?

Naja, ich fang einfach mal an mein Problem und Leidensweg zu schildern.

Wann und wo das alles angefangen hat, kann ich jetzt nicht mehr genau sagen, das letzte was ich in erinnerung habe, ist folgendes:

Zu dieser Zeit habe ich sehr viel getrunken, und auch am nächsten Tag ab und an mal ein wenig paraoia geschoben.

Ich bin knapp einem Raubüberfall entkommen, seit diesem Tag an hatte ich des öfteren leichte Panikattacken - ich vermute durch den Alkohol ist alles schlimmer geworden - gefolgt von leichter DP und DR ausserdem dem Gefühl neben sich zu stehen.

Auch in vermeindlichen "Gefahrenzonen" wie überfüllten bahnen oder straßen kam dieses Gefühl wieder hoch.
Auf dem heimweg wurde es schon um einiges besser, bis es ganz weg ging.

Und da ich Beruflich viel unterwegs war, auch in fremden Städten, und auch häufig an dem "Unfallort" zurück musste, war ich häufig diesem Phänomen ausgesetzt.

Nach einigen Monaten mit diesem Problem und jede Menge Alkohol bin ich eines Morgens aufgewacht, mit wahnvorstellungen, dem gefühl neben sich zu stehen und DP DR.

Dieses Gefühl verfolgte mich permanent, über einige Monate, bis ich endlich auf einen Arzt gestoén bin der mir weitrhelfen konnte.
Ich kam in die Klinik mit der Diagnose Psychose, und wurde auf 800mg Seroquel hochdosiert.

Einige zeit lang fühlte ich mich wircklich gut, bis diese veränderte Wahrnehmung wieder hochkam, trotz Medikamente.

Seit 6monaten nehme ich keine pillen mehr und fühle kaum nen unterschied.

Dafür nehme ich kaum noch am Leben teil, mache nur das nötigste, wenn überhaupt, und habe mich schon vor langer zeit von bekannten distanziert weil ich mit diesem Gefühl einfach nicht vor die Tür gehen will.

Die leute halten mich auch schon für bekloppt weil ich total verpeilt an ihnen vorbei laufe manchmal und nur halbherzig grüße, wenn überhaupt.

Was mir allerdings zu denken gibt, folgendes:
Diese gleichen Denk und verhaltensmuster hatte ich schon als kleinkind nur habe ich sie mehr oder weniger abgelegt - hier genauer drauf einzugehen würde den Rahmen sprengen eventuell beim nächsten post - mir kommt es vor als ob mein Unterbewusstsein, meine verdrängen gefühle wieder hochkommen mit dieser Wahrnehmung, geht es jemandem so ähnlich ?

So, hoffe der Text ist gut verständlich, da ich heute etwas neben der Spur bin.

Dissoziation aus dem Unterbewustsein ?

GIZHE ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 31.03.13
Ich leide seit einiger Zeit an DP und DR, meistens fängt es an wenn ich raus vor die Tür gehe, oder wenn ich zu viel nachdenke, irgendwie komisch das es manchmal besser wird wenn ich rausgehe, und manchmal schlimmer, wie entwickelt sich das bei euch ?

Aber worauf ich hinaus will, ist folgendes:

Ich entwickiel eine gewisse Paranoia gegenüber bestimmten dingen, häufig auch vor allem und jedem während der Dissozation.
Kann jemand das gleiche berichten ?

Am meisten kommt es mir aber so vor als würden alte Gefühle und erinnerungen wieder hochflackern, als ob des nicht richtig verarbeitet wurde, und aus dem Unterbewustsein wieder aufbricht.
Versteht hier jemand was ich mein ?

Dissoziation aus dem Unterbewustsein ?

Gleerndil ist offline
Beiträge: 4.201
Seit: 26.07.09
bis ich endlich auf einen Arzt gestoßen bin der mir weiterhelfen konnte.

Hallo GIZHE,

was ist mit diesem Arzt, von dem Du sprichst?

Hat er das Weglassen des Medikaments mit beobachtet, oder Dir dazu geraten?


Grüße Gerd
__________________
Die Sinnesorgane der Engel sind unsere Edelsteine. Rudolf Steiner

Dissoziation aus dem Unterbewustsein ?

GIZHE ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 31.03.13
Zitat von Gleerndil Beitrag anzeigen
Hallo GIZHE,


Hat er das Weglassen des Medikaments mit beobachtet, oder Dir dazu geraten?


Grüße Gerd
Weder noch.
Ich habs eigenhändig abgesetzt.

Dissoziation aus dem Unterbewustsein ?

Gleerndil ist offline
Beiträge: 4.201
Seit: 26.07.09
. . . und was ist jetzt mit diesem Arzt? Kann er Dir nicht mehr weiterhelfen?

Gerd
__________________
Die Sinnesorgane der Engel sind unsere Edelsteine. Rudolf Steiner

Dissoziation aus dem Unterbewusstsein ?

GIZHE ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 31.03.13
Nicht wircklich, das allerheilmittel sind Tabletten

Dissoziation aus dem Unterbewusstsein ?

Gleerndil ist offline
Beiträge: 4.201
Seit: 26.07.09
Ich kenne nicht direkt die Probleme, von denen Du schreibst, hatte, habe andere, auch psychische Probleme, Blockaden, bei mir gings eher Richtung depressiv, chronisch erschöpft, Konzentration gestört etc.

Aber hier im Forum sind ja schon auch Leute unterwegs, die mit Psychosen und anderem Erfahrung haben, und zum Teil auch Wege ohne Tabletten gefunden haben.

Ist Alkohol, in größeren Mengen, immer noch ein Thema, oder auch Problem für Dich?
__________________
Die Sinnesorgane der Engel sind unsere Edelsteine. Rudolf Steiner

Dissoziation aus dem Unterbewusstsein ?

GIZHE ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 31.03.13
Getrunken habe ich schon lange nicht mehr, bin zwar am tag dannach fertig, aber so richtig Psychotisch oder ähnlich werde ich nicht, brauche aber länger um mich zu erholen.

Das letzt wo ich getrunken habe, war eine Halbe flasche Whisky.

Dissoziation aus dem Unterbewusstsein ?

Gleerndil ist offline
Beiträge: 4.201
Seit: 26.07.09
Ich mein, Du kommst damit nicht klar, sagst Du, lebst nicht mehr wirklich,
sagst Unbewusstes, Gefühle, Erinnerungen aus Kinderzeiten kommen hoch,

hast Du mit Psychotherapeuten Kontakt gehabt ?
__________________
Die Sinnesorgane der Engel sind unsere Edelsteine. Rudolf Steiner

Dissoziation aus dem Unterbewusstsein ?

paule ist offline
Beiträge: 1.060
Seit: 01.02.10
mir erschiene es ratsam, sich an einen Traumatherapeuten zu wenden.
am besten etwas schonendes wie somatic experiencing, da der schilderung nach vieles schon ziemlich "dicht unter der oberfläch" liegt, und nicht zu schnell gelöst werden sollte.


Optionen Suchen


Themenübersicht