Borderline, Depressionen usw. - Ich halte mich selber nicht aus

02.05.12 14:32 #1
Neues Thema erstellen
Borderline, Depressionen usw. - Ich halte mich selber nicht a

Karde ist offline
Beiträge: 5.057
Seit: 23.05.12
Liebe Veronika
Ich denk an Dich, Wie geht es Dir ?
Hoffe Du kannst etwas draussen sein und die Natur geniessen. Freue mich wenn Du Dich meldest.
Auch ich habe Dein Profil angeschaut, und ich sah, dass Du und Kassandra auch etwas mit mir gemeinsam habt. Auch mir gefiel es, aufzuräumen und zu Ordnen, für mich war es egal wo, ich empfand es meistens schön, wenn ich sah, dass etwas aufgeräumter war als vorher. Später machte ich das dann in verwilderten Gärten, da brauchte es manchmal schon recht Mut, sich von den vielen Dornen nicht abschrecken zu lassen. Ich schaute aber immer nur gerade was vor meinen Händen war, das half mir mutig zu bleiben, und so kam ich Schritt für Schritt vorwärts. Uebrigens bin ich auch aus der Schweiz.
So, nun wünsche ich Dir einen schönen Tag, auch Dir Kassandra
Herzliche Grüsse
KARDE

Borderline, Depressionen usw. - Ich halte mich selber nicht a

Pumukel86 ist offline
Themenstarter Beiträge: 32
Seit: 29.04.12
Hallo Karde
Sorry dass es so lange gedauert hat, ich war weg. Ich drücke mich gerne in Zeichnungen aus. Ich kann nicht alles in Worte fassen darum bringe ich es aufs Papier und rede darüber mit meinem Psychiater. Ich habe sehr mühe mit schlafen weil ich einfach nicht abschalten kann. Das ist recht belestend. Seit drei Tagen träume ich nur alpträume von Spinnen, Toten und Blut. Ich fühle mich am Morgen immer ganz müde. Doch nicht am abend wenn ich sollte. Ich muss mich erst entspannen und ruhig ein und aus athmen. Doch das geht auch nicht immer. Ich schlafe immer so um 3 Uhr nachts ein.
Kannst du gut schlafen? Wie machst du es? kannst du dich entspannen? Hast du Tiere lieb?
Also ich liebe Tiere ausser Spinnen. Meine Lieblings tiere sind Delphine und Meerschweinchen.

Ich freue mich auf deine Antwort,aber nur wenn du Zeit hast!:-))
Viele Liebe grüsse von Veronika

Borderline, Depressionen usw. - Ich halte mich selber nicht a

Pumukel86 ist offline
Themenstarter Beiträge: 32
Seit: 29.04.12
Hallo Kassandra

Heute geht es mir einigermasen gut, es dreht sich nicht immer alles im Kopf. Ich möchte müde sein aber ich bin es nicht. den ich würde gern wiedereinmal schön schlafen. Gut schlafen ist doch wichtig oder? Ich werde einfach nicht müde. Ich lege mich hin und dann fange ich mich an zu ärgern weil mein Freund schon schläft, ich drehe mich und drehe mich, aber von müdigkeit keine spur. Lange brauche ich bis ich schlafe. Ich frage mich wie get es dir? habe mich gefreut das du mir geschrieben hast:-)!
Ich arbeite im Moment nicht weil ich den Stress nicht lange aushalten kann. Ich möchte gerne noch ne lehre machen aber dass geht einfach nicht sonst bin ich schnell wieder in der Psychiatrie. Ich schaffe es einfach nicht. Ich bin ein wenig entäuscht von mir.


schreibst du mir wieder? würde mich ! :-)

Viele liebe grüsse von Veronika

Borderline, Depressionen usw. - Ich halte mich selber nicht a

Karde ist offline
Beiträge: 5.057
Seit: 23.05.12
Liebe Veronika
schön dass Du Dich gemeldet hast. Es tut mir leid, dass Du Mühe mit Schlafen und unruhige Träume hast. Ich kann zum Glück momentan recht gut schlafen, was ich aber viele Jahre auch nicht konnte. Könnten Dir evtl. beruhigende Kräutertees auf die Nacht helfen?
Ich liebe Tiere sehr, seit ich angefangen habe zu versuchen was mir ein Tier dem ich begegne, sagen möchte, ist meine Welt noch interessanter geworden. Ich glaube, dass jedes Tier das uns begegnet, uns etwas über uns zeigen kann. Delfine sind auch einer meiner Lieblingstiere, ich war mal 2 Wochen im Mittelmeer auf einem Segelschiff, da schwammen die mit uns, das war so wunderschön, gerne wäre ich zu ihnen ins Wasser gesprungen, ich träume auch oft von Delfinen.
Meerschweinchen hatte ich als Kind eines, nachher hatte ich kein Kontakt mehr zu diesen lustigen Tieren. Hast Du Meerschweinchen?
Für mich sind Träume sehr wichtige Hinweise. Zeitweise wenn ich sie nicht recht verstehe, dann spreche ich mit einer Psychologin darüber, das hilft mir eigentlich sehr, zu verstehen was mir der Traum zeigen will.
Schön das Du Dein Gefühsleben in Zeichnungen ausdrücken kannst, und diese mit dem Arzt besprechen kannst. Fühlst Du Dich verstanden und unterstützt in Deinem Prozess ? Dies ist sehr wichtig.
So, nun bin ich müde, werde ins Bett gehen. Hoffe Du kannst diese Nacht ruhig und entspannt schlafen.
Schlof guet und träum süess
KARDE

Borderline, Depressionen usw. - Ich halte mich selber nicht a

Pumukel86 ist offline
Themenstarter Beiträge: 32
Seit: 29.04.12
Hi Karde
Ich finde es schön das du in der Schweiz bist. Bist du Glücklich? hier oder werst du gern wo anders?
Ich schreibe gerne mit dir Karde und auch mit Kassandra. Ihr seid toll.
Ich mache gerade ein neues Gedicht und wenn ich fertig bin könnt Ihr es hier lesen.
ich brauche meistens viel Zeit für ein Gedicht. Ich denke dann über mich nach. Es sind meisstens Gedichte die in mir sind. Die Gedichte aus mir raus zu bringen ist echt nicht immer eifach, manchmal gehts gar nicht. Ich fühle mich dan so leer und schlecht.
darf ich fragen wie alt du bist? aus welchem kanton kommst du?


schreib doch einfach wenn du lust hast, ich würde mich freuen!

Viele liebe grüsse von Veronika
PS. Schreib mir doch mal was von dir! wie geht es dir? ) grööööll

Borderline, Depressionen usw. - Ich halte mich selber nicht a

Karde ist offline
Beiträge: 5.057
Seit: 23.05.12
Liebe Veronika
mach es nur noch kurz, danke für die Zeilen. Freue mich auf ein Gedicht von Dir. Kassandra ist übrigens ein richtiger Profi im Gedichte schreiben, sie kann die Gefühle vom Bauch und die Bilder im Kopf so wunderschön aufs Papier bringen.
So, nun reichts, mein Bett wartet auf mich. Liebe Grüsse. KARDE

Borderline, Depressionen usw. - Ich halte mich selber nicht a

Pumukel86 ist offline
Themenstarter Beiträge: 32
Seit: 29.04.12
Howdy Karde
Ich freue mich mit dir weil du den Delphinen so nahe warst. Hihi ich beneide dich hihiGröööll.
Ja mit tees könnte ichs versuchen. Danke für die Idee, dass ich da nicht selber drauf gekommen bin??!!hhhmm
In der Therapie fühle ich mich bestens verstanden. Das ist gut.
Fühlst du dich auch verstanden?

Schlaf gut und Träum ganz schön.

Ps. schon bald bin ich fertig mit dem Gedicht an dich und Kassandra!

Borderline, Depressionen usw. - Ich halte mich selber nicht a
Kassandra
Liebe Veronika,

ich hoffe, Du konntest letzte Nacht etwas besser schlafen.

Es könnte auch sein, dass es am Zeitpunkt der Einnahme der Medis liegt. Vielleicht kannst Du das nochmal mit Deinem Arzt überprüfen? Nimmst Du vor den Einschlafen etwas, was Dich wach macht? Bei jedem wirkt die Chemie ja anders. Bei manchen eben genau umgekehrt.

Ich scheue mich auch nicht mehr, was einzunehmen, wenn ich nicht schlafen kann. Ein Tee ist natürlich auf jeden Fall die bessere Lösung, Hopfen und Baldrian können wohltun. Oder abends vor dem Schlafengehen ein warmes Bad mit Lavendel. Bei manchen hilft sogar heiße Milch mit Honig.

Ärgere Dich nicht, wenn Dein Freund schläft und Du kannst nicht schlafen. Nutze doch lieber die Zeit für Dich. Wenn Du im Moment nicht früh aufstehen musst, um zu arbeiten, dann schläfst Du eben tagsüber ein bißchen. So ein Mittagsschläfchen kann auch schön sein. Und nachts hast Du die ganze Welt für Dich. Nichts stört Dich. Du kannst alles tun, was Du willst, malen, schreiben, lesen, spazierengehen unter den Sternen, einfach nur dasitzen und lauschen, meditieren....eigentlich doch ein Geschenk - die Nacht.

Ich hatte mal eine liebe Psychologin in einer Zeit, da habe ich ziemlich zwanghaft mehrmals am Tag gebadet. Ich hatte ein blödes Gefühl dabei. Als ich es ihr erzählte, sagte sie nur, "na und, dann badest Du im Moment 4 mal am Tag. Geniess es." Ich war total platt und habe es dann genossen und der Zwang ging weg, ganz von selbst.

Aber ich bade immer noch leidenschaftlich gerne und lese am liebsten in der Wanne und drehe mit dem Zeh immer wieder am Heißwasserknopf... Leider geht das nun nicht mehr, weil ich keine Wanne mehr habe. Aber dafür habe ich einen Garten, das ist auch wunderbar. Ich liebe die Farben des Frühlings. Es ist die allerschönste Zeit im Jahr. Alles ist noch offen, der ganze Sommer wartet noch voller Verheißung. Der Spätsommer hat immer ein wenig Melancholie, finde ich, der Frühling tanzt...

Du könntest mal nachts, wenn es warm ist, draussen ein bißchen tanzen, einfach nur mit Dir und dem Kosmos. Es macht glücklich.

Alles Liebe für Dich, Du lieber kleiner Kobold
von Kassandra

P.S. Ich freue mich auf Dein Gedicht

Borderline, Depressionen usw. - Ich halte mich selber nicht a

Pumukel86 ist offline
Themenstarter Beiträge: 32
Seit: 29.04.12
Hallo zusammen!

hier mein Gedicht:



Meine kleine Welt

Ich bin in einer Welt aus Schmerz und Wunden,
Das Gefühl gut zu sein ist längst verschwunden.
Ich kämpfe in meiner Welt einfach so dahin,
Dabei Weiss ich genau es hat keinen Sinn.

Ich weiss es ist nicht für alle Menschen so,
Es gibt viele Menschen die sind glücklich und froh.
In der zwischen Zeit bin ich am weinen,
kann nicht mehr, bin am schreien.

Tränen rollen über meine Wangen,
Ich fühle mich in mir drin gefangen.
Ich will raus aus dem dunkel ans Licht,
Auch wenn die Sonne meine tränen bricht.

Ich denke ich muss raus in die Natur,
Ich mache mit dem Velo eine Tour.
Meine tränen sind trocken,
Im Wind wirbeln meine Locken.

Für ein Moment ist alles gut,
weg sind die Gefühle und meine Wut.
Doch alles kommt wieder zurück,
dies ist nicht gerade mein Glück.

Borderline, Depressionen usw. - Ich halte mich selber nicht a

Karde ist offline
Beiträge: 5.057
Seit: 23.05.12
Liebe Veronika
Habe gerade Dein Gedicht mehrmals gelesen, es hat mich sehr tief berührt, und es rollten Tränen. Du beschreibst Deine Welt sehr eindrücklich, es ist gut die Gefühle zu erleben und auszudrücken. Ich danke Dir aus ganzem Herzen für deine Offenheit. Weist Du ich bin ja einiges älter als Du, aber sah gerade dass Du am 8.10. Geburtstag hast, das ist ein spezielles Datum für mich es sind da viele wichtige Sachen passiert die ich hier nicht nennen möchte, aber was auch ist, meine Freundin hat auch an diesem Tag Geburtstag, sie hat einen Kinderzirkus mit dem sie schon viele Preise gewonnen hat und machte dieses Jahr den Abschluss als Spitalclown. Sie erzählte mir beim letzten Besuch wie das so ist in den Spitälern wenn sie die schwerkranken Kinder besucht, und wie das etwas schönes ist, diesen Kleinen, die zum Teil ja sehr sehr krank sind und lange im Spital sind etwas Freude zu bringen.(sorry bin vom Thema abgekommen)
Ich glaube auch Du bist wirklich ein kleiner "Pumukel" der befreit werden möchte, er sucht noch nach dem Weg nach draussen, zu den Menschen die ihn lieb haben. Für mich ist in den letzen 7 Monaten viel passiert was mein Leben zum Guten änderte. Aber vor allem ging es bei mir darum, dass ich lernte auf meine innere Stimme zu hören, keine Kompromisse mehr eingehen konnte um den anderen zu gefallen. Ich habe entschieden was ich leben möchte und wie, und darauf konzentriere ich mich nun. Es hilft mir, dass es mir besser geht, denn die schlechten Gefühle die ich hatte wenn ich etwas gegen meine innere Stimme machte, vergifteten mich selbst. Nun gehts mir immer besser, weil Freude mir gut tut, und dadurch kann ich auch etwas besser entspannen. So, das reicht, ich danke Dir nochmals. Alles Liebe, bis bald.
KARDE


Optionen Suchen


Themenübersicht