Angstzustände..

19.02.12 19:13 #1
Neues Thema erstellen

ekims117 ist offline
Beiträge: 6
Seit: 12.02.12
Hallo ich heisse Mike.
Mein Problem ist folgendes..
Ich leide seit meiner heftigen panickattacke wo ich dachte das wars jetzt,an der schutzfunktion meines Gehirns,das mich eben vor Gefühlen etc schützt..
Nun habe ich mich mit verschiedensten Diagnosen noch mehr ich wills mal so sagen "in die scheisse geritten"..
Es ist soweit gekommen das ich mich mit garnichts mehr davon ablenken kann sprich:TV,PC,Musik..
Meine Frage ist wie komme ich da wieder raus?
Ich will aber kann mich nicht zb auf einen Film im TV konzentrieren.. das nervt
Hat jmd ähnliche Erfahrungen?
Welche Therapie könnte mir helfen?
lg

Angstzustände..

Bunti ist offline
Beiträge: 547
Seit: 28.07.11
erst einmal müsstest Du feststellen ob es eine "reine" Panikstörung ist oder eine Folge bestimmter Stoffwechselprozesse...dann weißt Du auch wie und wo Du ansetzen kannst!

Angstzustände..

ekims117 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 12.02.12
ich weiss ja nicht was da im gehirn passiert ist nach der attacke..
schlimmer wurds halt,da ich zu viel darüber gelesen hab sonst wärs meiner meinung nach garnicht so schlimm geworden..
wie gesagt vor der attacke war alles im lot
ich habs wahrscheinlich noch nicht verarbeitet und deswegen tritt die angst auch in ungefährlichen situationen auf..
voher hatte ich angst vor krankheiten wie lungenkrebs oder so und jetzt hab ich schon angst vor der realität ..
keine ahnung was ich dagegen machen soll

Angstzustände..

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.776
Seit: 26.04.04
Hallo ekims117,

hattest Du diese Störungen schon vor Deinem Drogenkonsum?
http://www.symptome.ch/vbboard/versc...zophrenie.html

Liebe Grüße,
Malve


Optionen Suchen


Themenübersicht