Depressionen, Angstzustände

17.02.12 00:59 #1
Neues Thema erstellen

castle ist offline
Beiträge: 5
Seit: 17.02.12
hallo ich bin neu hier. habe seit 8 jahren depressionen und angstzustände....möchte mich mit leuten unterhalten,die das selbe haben..


Depressionen, Angstzustände

Biene 37 ist offline
Beiträge: 75
Seit: 28.07.11
Hallo

wie genau äussern sich diese bei Dir .
Ich habe auch Angstzustände und Depressionen .
Was für Ängste hast du??

Ohne Medikamente bekomme ich diese nicht in den Griff .
Ich habe aber noch etliche andere Symptome .

Lg

Depressionen, Angstzustände

castle ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 17.02.12
Zitat von Biene 37 Beitrag anzeigen
Hallo

wie genau äussern sich diese bei Dir .
Ich habe auch Angstzustände und Depressionen .
Was für Ängste hast du??

Ohne Medikamente bekomme ich diese nicht in den Griff .
Ich habe aber noch etliche andere Symptome .

Lg
hallo Biene
meine ängste sind nicht auf bestimmte situationen beschränkt,wie zum bsp. platzangst oder flugangst.... oftmals sitzt die angst in meinem kopf,dann macht mir alles angst woran ich gerade denke. dann habe ich angst einzukaufen,zur arbeit zu gehn,mit freunden unterwegs zu sein,einfach alles.. mir ist unwohl,bin sehr nervös und angespannt. oft ist mir dabei auch schwindlig und fühle mich benommen. ich gehe seit 5jahren zur psychologin. aber habe das gefühl es bringt nicht das,was ich erwarte. seit ca 1 jahr gehe ich noch zum psychiater,habe 6 verschiedene medikamente ausprobiert,im moment geht es mir nicht schlecht...mal schauen. und was hast du für ängste und symptome?

Depressionen, Angstzustände

Biene 37 ist offline
Beiträge: 75
Seit: 28.07.11
Hallo ,

MMH , ich denke bei mir ist es anders .
Ich mag es immer garnicht aussprechen , weil es mir unangenehm ist und ich es selber nicht verstehe , in welchem Zustand ich mich dann zusätzlich befinde .
Ohne Medikamente habe ich wahnsinnige Todesangst . Also absolute Angst zu sterben . Ist blöd , ich weiss .Sonst wäre ich schon tot. Ich kann aber gegen diesen Zustand nichts , aber auch garnichts tun .
Zusätzlich bin ich nur am weinen , völlig desinteressiert ., kann nicht schlafen , nicht essen . Eigentlich vegetiere ich nur vor mich hin.

Das alles fing vor 3 Jahren an .
Zusätzlich habe ich schlimme Schmerzen , vertrage alles mögliche nicht mehr

Ich bin mir sicher das irgendetwas anderes dahinter steckt .
Nehme ich mein Medikament sind die Depressionen und Todesängste wie weggeblasen . Nur der Rest eben bleibt und wird schlimmer .


Lg

Depressionen, Angstzustände

castle ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 17.02.12
hast du irgendetwas schlimmes erlebt,in deiner kindheit...oder in den letzten jahren? ich hatte auch schon todesangst...gehst du in eine therapie? sagt dir die trauma-therapie etwas?

Depressionen, Angstzustände

Biene 37 ist offline
Beiträge: 75
Seit: 28.07.11
Hallo ,

nein , ich habe nichts schlimmes erlebt . Nichts in meiner Kindheit , nichts in den letzten Jahren .
Das wollen mir die Ärtze auch einreden . Aber so ist es nicht . Ich war auf Kur , weil ich schon ewig krankgeschrieben war .
Ich bin einfach in dieser " Schiene " gelandet , weil die Ärtzte nicht mehr weiter wissen oder mir noch helfen wollen .

Es fing vor 3 Jahren an . Alles aufzuschreiben , wäre zu lang . Kannst ja in meinem THrd lesen .

es fing damals mit Übelkeit und stark weiss belegter Zunge an .
Pilze , bakterien . es kann soviel sein .

Seit einer Weile geht kein Alkohol oder Kaffee mehr , oder Nüsse , scharfes .....Dann verstärken sich meine Schmerzen extrem .

Geändert von Biene 37 (19.02.12 um 21:49 Uhr)

Depressionen, Angstzustände

castle ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 17.02.12
und wie stehts mit allergie tests? bist du auf etwas allergisch? gluten? has du solche tests schon gemacht?

Depressionen, Angstzustände

Biene 37 ist offline
Beiträge: 75
Seit: 28.07.11
Nein , solche Tests habe ich noch nicht gemacht .
Ich denke es könnte in diese Richtung gehen .
Aber bis jetzt ist noch kein Arzt darauf gekommen . Ich muss erst einmal wieder jemanden finden .

Welche Medikamente nimmst du ?

Depressionen, Angstzustände

castle ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 17.02.12
ich habe angefangen mit deroxat,die wirkten gut,aber viele unerwünschte nebenwirkungen,wie schwindel und sexuelle störungen machten mir zu schaffen. danach folgten cipralex,remeron,effexor...brachten nicht viel. jetzt nehme ich seit 4 wochen wellbrutin...und es geht mir besser momentan. temesta habe ich für den notfall. nehme ich nur wenn die angst schlimm wird, da diese schnell abhängig machen können.


du solltest deinem arzt sagen welche untersuchung du machen möchtest. denn die ärzte sind manchmal einfach nur zu "faul" von sich aus zu handeln.
lg


Optionen Suchen


Themenübersicht