Ich date derzeit einen tollen Mann...

04.06.11 16:09 #1
Neues Thema erstellen
Ich date derzeit einen tollen Mann...

TanjaBK ist offline
Beiträge: 894
Seit: 08.07.09
Hallo frufru,

also planen kann man natürlich nichts, da stimme ich den beiden Beiträgen vor mir zu.

Aber man kann, und sollte, manches vorher klarstellen. Und ich habe den Eindruck, das Du das ganz bewußt vermeidest und Dich in eine "Opferrolle" bei diesem tollen Typen drängen lässt. Er bestimmt was nächstes Mal läuft und Du hast nicht den Mut zu Deinen eigenen Vorstellungen zu stehen. Fast ein bischen traurig und enttäuscht wirkt auf mich Deine Bemerkung, das er doch ganz genau wisse, das Du nicht so schnell Sex willst.

Du könntest ihm zumindest Deine Vorstellung von Deiner nächsten Partnerschaft mitteilen (z. B. einen netten Mann, auf jede fall frei und ohne Altlasten). Dann muss er ja irgendwie reagieren.... oder auch nicht. Du musst Dich vortasten...

Wenn Du nur sagst, dass Du nicht beim ersten Date Sex willst, ist das so, wie wenn Du am Fahrkartenschalter sagst: "Ich will nicht Hamburg."

LG
Tanja

Ich date derzeit einen tollen Mann...

Kayen ist offline
Beiträge: 5.067
Seit: 14.03.07
In 2 Tagen steht das 4. Date an und bei den letzten Telefonaten und SMS ging SEHR eindeutig hervor, dass es zum Sex kommen wird... er meinte z.b., er wäre am liebsten jetzt sofort schon bei mir und würde beim nächsten Date sofort über mich herfallen und mich vernaschen und keine halben Sachen mehr machen...dann hat er frech gegrinst .
Also ich weiss nicht wie vorher Sinn gemäss das Gespräch von beiden Seiten abgelaufen ist, aber dieses als Antwort darzustellen und nicht als Frage ist schon ne Frechheit. Naja, bin da wohl schon wieder altbacksch
__________________
Entwickel das Heilsame in Dir - Vermeide das Unheilsame

Ich date derzeit einen tollen Mann...

TanjaBK ist offline
Beiträge: 894
Seit: 08.07.09
Ich glaube:

Der checked die liebe frufru ab, wie sehr sie ihm verfallen ist, und frufru hat Angst er haut ab wenn sie nicht mitspielt und sie hätte dann etwas verpasst.

Im Gegensatz zu frufru scheint der Typ nichts, aber auch gar nichts dem Zufall zu überlassen und ganz genau zu wissen was er will und wie er´s bekommt.

Ich date derzeit einen tollen Mann...

nicht der papa ist offline
Beiträge: 4.533
Seit: 18.11.09
Ich frage mich die ganze Zeit über nur eines- würde es diese Diskussion genauso geben, wenn der Thread hiess Ich date derzeit eine tolle Frau... und der TE geschrieben hätte
Zitat von frufru Beitrag anzeigen
Wie gesagt, ich habe mich eindeutig...verknallt und will dementsprechend auch mit ihr schlafen...
Nein. Natürlich nicht.

Wieso kommen in Zusammenhang mit einer Frau +Sex hier und im Pillenthread alle möglichen Theorien von Schamanen und Therapeuten zum Tragen, wird in Sachen Sex indirekt ausgedrückt, den solle man sich doch verkneifen und wie übel doch die ganze sexuelle Befreiung der Frau wäre.
Ja, gehts noch? Sind hier einige aus dem 18. Jahrhundert noch nicht im 21. angekommen. Das frage ich mich ernsthaft.

Da gibt es für mich doch einige ungeklärte Fragen. Z.B. - Wieso ist eine Frau, die mit einem Mann poppt weil sie das will ein Opfer und wieso hat ein Mann, der eine Frau poppt nur seinen Spaß?
Ich glaube mich entsinnen zu können, dass die Jahrhunderte als man davon ausging eine Frau hätte beim Sex keinen Spaß zu haben schon einiges zurückliegen.
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben. gerold 2.1.11

Ich date derzeit einen tollen Mann...

TanjaBK ist offline
Beiträge: 894
Seit: 08.07.09
@nicht der papa

wenn Du das Thema genau durchliest, kannst Du sicherlich erkennen, das frufru (wie viele andere Frauen) ihre Hoffnungen und Ängtste lieber mit anderen Frauen (oder im Forum) besprechen als mit ihrem potentiellen Partner.

Frauen haben andere Unsicherheiten als Männer. Männer haben eben ihre eigenen.

Die Wahrnemungen von Frauen und Männern sind unterschiedlich, darum sehen sie andere Probleme, haben andere Ängste und Vorstellungen.

Daran konnten auch die Jahrhunderte nichts ändern.

Ich date derzeit einen tollen Mann...

FataMorgana ist offline
Beiträge: 1.574
Seit: 09.12.10
Der letzte Satz von frufru am Anfang ihres Beitrages:


Zitat:
Ich würde mich sehr über eure Meinungen und Tipps freuen!


Daher ist es völlig irrelevant, wer was wie altbacken findet!

--------------------------------------------------------------------------------
Ich wiederhole mich so gern

Ich date derzeit einen tollen Mann...

TanjaBK ist offline
Beiträge: 894
Seit: 08.07.09
Nun war doch sicherlich das hier diskutierte Date...


Wann ist denn jetzt die Hochzeit?

Ich date derzeit einen tollen Mann...

Kayen ist offline
Beiträge: 5.067
Seit: 14.03.07
Würde mich ja auch so interessieren

Haben ja leider keinen Anspruch auf eine Antwort, aber ...
__________________
Entwickel das Heilsame in Dir - Vermeide das Unheilsame

Ich date derzeit einen tollen Mann...
Männlich Windpferd
Hallo Frufru,

zufällig stolpere ich heute über diesen - für so kurze Zeit ja gewaltigen und "heißen" - Thread. Auch wenn der nun anscheinend zu Ende ist, ein Kommentar.

Was mir vor allem auffällt: Du redest mit großer Offenheit und sehr detailliert über diese mögliche oder wirkliche Affäre, Verliebtheit, Liebe, was auch immer. Und zwar gefühlte hundert Mal so offen und detailiiert wie mit "ihm", auf den es Dir ja - vermeintlich? - ankommt. Du stellt so ziemlich alles vor einer großen Öffentlichkeit dar. Und dies - so vermute ich stark - ohne "ihm" das mitzuteilen und ohne Mitteilung zu beabsichtigen.

Dies allein genügt schon, um vorherzusagen, daß da nichts draus werden kann. Nicht nur nicht im Sinn von Dauerhaftigkeit sondern auch nicht im Sinn von gemeinsamer Kreativität, gemeinsamer Nützlichkeit in der Welt, gegenseitiger Öffnung für einander und für die Welt. Dafür ist es egal, ob Ihr beim vierten oder beim x-ten Date "Sex" habt (was immer das nun wieder sein mag).

Gerade die Entwicklung einer Verbindung ist intim, vertraulich - was auch bedeutet, daß die Beteiligten dabei in einem guten Sinn allein sind, jede(r) mit ihren / seinen Ängsten, Wünschen, Vorerfahrungen usw. Ganz ohne Mama und Papa (die meistens auch nur wissen, was sie für "normal" halten). Dein Verhalten ist ein schwerer Bruch dieser wesensnotwendigen Vertraulichkeit. Nicht unbedingt irreparabel - aber es würde eine Menge Anstrengung brauchen.

Eine lebendige Beziehung lebt nicht von "Sex", auch nicht vom Den-anderen-Hinhalten sondern einzig und allein (!) von der rückhaltlosen Offenheit beider Partner. "Telling the microscopic truth" (G. & K. Hendricks). (Was ist Wahrheit? Einfach dasjenige, was nur ich wissen kann - meine Gedanken, Gefühle, Impulse und mein Verhalten - und zwar im Zweifel immer das, was mir auszusprechen schwer fällt. Weil es negativ ist - oder allzu gut.) Alle sog. Beziehungs- oder sexuellen Störungen sind ursprünglich immer (!) Kommunikationsstörungen. Und die fangen beim ersten Date an, in den allerersten Minuten.

Ich vermute, daß für Dich - unbeabsichtigt, ungeplant - diese Männergeschichte mehr ein Anlaß und Mittel war, seeehr viel Aufmerksamkeit von viiielen Menschen, überwiegend teilnehmenden und weisen Frauen, zu bekommen. Das ist Dir sehr gut gelungen. Eine Art von Zeigelust - schon o.k., aber nicht zielführend, wenn's um eine existentielle Frage gegangen wäre. Und Dein mitfühlender Fan-Club hat durchaus auch eine halbwegs erotische Atmosphäre geschaffen und, symmetrisch, eine Art Schaulust entfaltet. Das mag "normal" sein. Aber eigentlich hat es viel Sinn, daß der Vorhang fällt, ehe ein Paar sich vereinigt. (Nun anscheinend ist der Vorhang gefallen - etwas spät.)

Und, ein Grundgesetz: Dasjenige, was gleich zu Beginn einer Liebesbeziehung eintritt, wird sich - unfehlbar, wenn auch in leicht abgewandelter Form - wiederholen. (Z.B. hättest Du bei jeder Hürde - Kinderwunsch, Berufsproblemen, Untreue, Krankheit - wieder so ein Bad in der Öffentlichkeit genommen.)

Übrigens: eine zufällige Gruppe wie hier im Forum kann niemals eine verantwortbare Paarberatung ersetzen. Hauptgrund: Beratung setzt voraus, daß der Berater seine eigenen Gefühle, Interessen reflektiert und sich davon reinigt. (Andernfalls zieht er nur sein eigenes Ding durch.) Das geht hier kaum.

Ich wünsche Dir, mir, allen: die Kraft zu rückhaltsloser Offenheit und dazu, unsere notwendigerweise einsamen Entscheidungen auch ganz für uns zu treffen. Und dazu zu stehen.

Alles Liebe,
Windpferd

Ich date derzeit einen tollen Mann...

Kayen ist offline
Beiträge: 5.067
Seit: 14.03.07
Hallo Windpferd,

wirklich ein sehr schöner Beitrag von Dir

Ich denke, Deine Zeilen bezüglich der Kommunikation, rückhaltlosen Offenheit und wesensnotwendigen Vertraulichkeit trifft es absolut auf den Punkt.

Für mich persönlich zwar auch nicht einfach eine rückhaltlose, vertrauliche Offenheit umzusetzen, denke aber, ich kann daran arbeiten.

Im übrigen sei mit rückhaltloser Offenheit gesagt:

Mir persönlich würde es noch viel mehr Freude machen, wenn Du Deinen sehr informativen Beitrag so formulieren könntest, dass diese, für mich gefühlte einfliessende Arroganz, abgemildet ist.

Liebe Grüsse
Kayen
__________________
Entwickel das Heilsame in Dir - Vermeide das Unheilsame


Optionen Suchen


Themenübersicht