Er hat mich verlassen

02.02.10 20:39 #1
Neues Thema erstellen
Er hat mich verlassen

Zitrone ist offline
Beiträge: 1.030
Seit: 12.10.09
Ich verstehe nicht, warum du dich so abhaengig von seinen Launen machst. Wenn er will, dann willst du auch. Wenn er nicht will, dann siehst du es auch als erledigt an. Was ist mit DIR? Nimm DU doch mal die Zuegel in die Hand. Du bist doch kein Spielball. Ich wuerde mal hinterfragen, warum du jemanden liebst, der offensichtlich mit dir spielt. Oft steckt dahinter ein geringes Selbstwertgefuehl... Du musst dich nicht zufrieden geben mit einem Mann, der dich nur so halb will. Du bist etwas mehr wert. LG

Er hat mich verlassen

claudiah ist offline
Beiträge: 21
Seit: 07.12.09
hey das ist nicht leicht für dich das weiß ich ich hab es selber durchgemacht ich erzähl dir mal alles also wir hatten und vor ein paar jahren in einen tanzkurs kennengelernt und nach 8 monaten sind wir zusammen gekommen ich war sehr glücklich mit ihm und er war meine allererste ganz große liebe ^^ am anfang war alles wunderbar doch im sommer als er dann länger arbeiten musste hatten wir nicht mehr viel kontakt ^^ er war ja auch ziemlich kaput dann naja ich hab gedacht naja das wird schon wieder naja am schluss hatten wir uns nur noch alle 3 wochen gesehen und ja telefonierten nur am wochenende ich hatte ihn sehr vermiss aber ich hab mir immer gedacht naja das wird schon so und dann war da noch sein kumpel und ja ich und meine freundin hatten das gefühl das er mich mit meinem freund auseinander bringen wollte was er auch schaffte wir hatten uns als wir noch zusammen waren das letzte mal an einen freitag gesehen er hatte zuhause ein fest gefeiert und mich eingeladen naja am schluss als ich dann gehen musste, wollte er mich nicht mehr los lassen und naja am anfang beachtete er mich gar net ich war so sauer auf ihn in der ganzen zeit als wir zusammen waren sind wir nie wirklich in der öffentlichkeit als ein paar aufgetretten super naja ausser einmal das war paar wochen bevor er mit mir schluss machte naja kurz bevor es schluss war, da hatte er noch mir seine liebe geklärt er sagte das ich alles für ihn bin und er will mich niemals verlieren und mamor stein und eisen bricht aber unsere liebe nicht ohne mich ist er nix und uns bekommt keiner ausseinander auch net sein kumpel tja was sich dann aber anders raus stellte am freitag wie gesagt hatten wir uns in unserer beziehung das letzte mal gesehen und er hat gesagt ob ich sontag zeit habe dann könnten wir uns einen schönen tag machen ich war damit einverstanden und er sagte reden wir morgen (samstag) nochmal drüber ok dann musste ich heim naja am samstag arbend hat er mir eine sms geschrieben und schrieb noch lieb dich so dann ruft er mich an und sagt ich bin das wichtigste in seinen leben und er will mich auch net verlieren tja aber er will eine pause ich war auch noch einverstanden weil ich in diesen monat das arbeiten anfing und naja das war auch eine umstellung tja dann legen wir auf und ich wusste es ist aus so dann hat er sich mal 2 wochen nicht gemeldet dann wieder 2 wochen gemeldet dann wieder net und so weiter so ging es eine ganze zeit lang und jedesmal wieder machte er mir hoffnungen
2 wochen als er sagste er will pause sagte er mir so knall hart und das auch noch am telefon such dir einen anderen ich dachte ich spinn am lieben ne ich war so wütend und auch für mich brach eine welt zusammen vorallem wir waren ein 3/4 jahr zusammen mein allererster freund tja und naja was sich dannn rausstellte war das er mit seinen kumpel über mich geredet hat also wusste ich das er was damit zu tun hatte aber weißt was blöd war ich stand am fenster in meinem zimmer und schaute raus und sah das die welt ging weiter und in mir drin brach die welt zusammen dieses gefühl war so graussam schlimm naja das ist jetzt über ein jahr her und das war die schlimmste zeit meines lebens ich bin nicht mehr rausgegangen und wollte auch nicht mehr alles was ich machte viel mir sehr schwer und ich wollte nicht mehr naja aber ich kann dir hoffnungen machen denn ich hab zwar ein ganzes jahr gebraucht bis ich darüber weg kam und es war auch net leicht aber ich hatte es geschafft und du wirst es auch schaffen und wenn du willst kannst dich auch jederzeit bei mir melden ich helfe dir gerne ich weiß wie du dich fühlst und was du denkst ich habs selber mitgemacht und wir hatten und auch nach der beziehung nochmal geküssst doch er sagte er fühlte nix dabei tja so ist es gewesen und wenn ich ihn heute noch sehe kommt mir alles hoch und muss an die zeit denken und noch was ich hab jetzt wieder einen neuen freund der mir viel wichtiger ist und den ich sehr liebe dieses gefühl das ich zu meinen jetzigen freund habe hatte ich nicht einmal zu meinem ex aber trotzdem hatte ich meinen ex über alles geliebt und ich liebe ihn noch immer und das wird auch bei dir so sein aber du musst mit dem gefühl umgehen können du schaffst das und glaub mir es gibt bessere ich hab auch wieder einen gefunden das klappt schon glaub daran und rede drüber du kannst dich auch bei mir melden ^^

ich wünsch dir von ganzen herzen ganz ganz viel glück und das du das schaffst

Er hat mich verlassen

Nicky2010 ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 01.02.10
Meine Geschichte ist ja etwas anders, wie bei Romeo und Julia. Die Gefühle sind beiderseits da, bin ich mir ganz sicher. Letztens kamen ihm wieder die Tränen wegen mir. Aber unserer Liebe steht etwas im Wege und das ist seine scheiß Eifersucht. Durch seinen Kontrollwahn treibt er mich total in die Enge, er ist sozusagen der Hauptgrund für unsere Auseinandersetzungen und ich kann es absolut nicht nachvollziehen. Er unterstellt mir total bescheuerte Dinge, wobei er genau weiß, dass er alles für mich ist.

Er hat mich verlassen

Summer44 ist offline
Beiträge: 89
Seit: 16.02.10
Hallo Nicky,

ich sage nur soviel: "Gebe niemals Deinem Partner die Schuld für Dein eigenes Unglück". Oder anders gesagt, es ist nicht die Aufgabe Deines Partners, Dir ewige Glückseligkeit zu bescheren. Das ist eine Aufgabe, die niemand erfüllen kann und auch nicht will!

Und trotzdem weiß ich aus eigener Erfahrung, wie schwer ein solcher Verlust ist. Ich wünsche Dir daher viel Kraft und vor allem Ablenkung.

LG
Summer

Er hat mich verlassen

Nicky2010 ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 01.02.10
Ich denke, ich bin auch die einzige gewesen, die geliebt hat, denn wer liebt, der verlässt nicht. Ich bin seine Spielchen leid. Ich bin es leid die Affäre zu sein und ich habe auch endlich einen Schlussstrich gezogen. Es reicht, endgültig!

Er hat mich verlassen

Summer44 ist offline
Beiträge: 89
Seit: 16.02.10
Hallo Nicky,

das ist gut so. Du wirst sehen, dass es Dir nach einiger Zeit der Trauer und Verarbeitung wieder besser gehen wird. Schaue nach vorne und denke immer daran: "Man kann öfters im Leben einen Menschen lieben." Und auch Du wirst wieder einen Menschen finden, der es Wert ist, von Dir geliebt zu werden.

Bis dahin, finde wieder zu Dir und sortiere Deine Gefühle. Solche Ereignisse sind manchmal ja auch ganz hilfreich, um sich selber mal wieder neu zu definieren!

LG
Summer

Er hat mich verlassen

Anonymus ist offline
Beiträge: 47
Seit: 02.09.08
Nicky, auch wenn brutal klingt. Hak den Kerl ab und ordne dein Leben neu. Optimal ein Verein indem Du häufig bist oder besser noch ein Fitnessclub. Da lernt man so viele neue und auch tolle Menschen und schließt schnell Bekanntschaften. Denke daran, was Du früher gerne mochtest u. mach es einfach wieder. Egal wie auch immer geh unter Leute.


Optionen Suchen


Themenübersicht