Die Psychologie des Mannes

22.01.07 14:46 #1
Neues Thema erstellen
Die Psychologie des Mannes

Sine ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.371
Seit: 15.10.06
"Was brauchen Frauen von Männern? Geld? Schutz? Liebe?
Körperlichkeit? Oder nur den Beitrag, der sie zur Mutter macht?
Oder alles irgendwie zusammen, ohne dass man es trennen könnte?
Wie soll sie aussehen die Liebe, die frau braucht?
Womit wir schon wieder bei der Psychologie der Frau wären!"

So, lieber Horaz.
Ich wage mich jetzt mal vor und versuche, dir eine Antwort darauf zu geben.
Wir Frauen wollen einen Mann, der uns an Körper, Geist und Seele berührt und uns dadurch "beflügelt".
Er sollte ähnliche Wertvorstellungen haben und bereit sein, den Alltag partnerschaftlich mit uns zu leben.

Nach einigem Nachdenken konnte ich dies für mich als die Quintessenz ausfindig machen.
Und ich behaupte jetzt einfach mal, dass ihr Männer euch von einer Frau das Selbe wünscht.

Wer sieht das genauso oder vielleicht ganz anders?
Sine

Die Psychologie des Mannes
MisterX
Zitat von Sine Beitrag anzeigen
Wir Frauen wollen einen Mann, der uns an Körper, Geist und Seele berührt und uns dadurch "beflügelt".
Und ich behaupte jetzt einfach mal, dass ihr Männer euch von einer Frau das Selbe wünscht.
wünschen schon ...

da fällt mir dieser Witz dazu ein:

Sven ist pleite. Seine Frau hat ihn verlassen, sein Geliebte auch. Er steigt auf den höchsten Turm der Stadt. Als er springen will, sagt plötzlich eine alte Frau hinter ihm: "Lass das! Wenn du bei mir nächtigst, werde ich dir morgen drei Wünsche erfüllen." Als Sven am nächsten Morgen seine drei Wünsche äußern will, fragt sie: "Wie alt bist du?" - "47 Jahre." - "Und da glaubst du noch an Feen?"

Die Psychologie des Mannes

Anne ist offline
Beiträge: 4.973
Seit: 05.10.05
Hallo MisterX,

kannst du denn nicht irgendwann mal eine ernsthafte Überlegung auch ernsthaft weiter führen?

Anne

Die Psychologie des Mannes

Oregano ist offline
Beiträge: 63.704
Seit: 10.01.04
Anscheinend nicht, Anne ...

Die Psychologie des Mannes
MisterX
Zitat von Anne Beitrag anzeigen
Hallo MisterX,
kannst du denn nicht irgendwann mal eine ernsthafte Überlegung auch ernsthaft weiter führen?
Anne
Könnte ich schon
aber ich wie soll ich dann die „Psychologie der Frau“ rauskitzeln?

Lieben Gruß X

Die Psychologie des Mannes

Pius Wihler ist offline
Beiträge: 1.019
Seit: 24.09.04
Sine schreibt:
Wir Frauen wollen einen Mann, der uns an Körper, Geist und Seele berührt und uns dadurch "beflügelt".
Er sollte ähnlichen Wertvorstellungen haben und bereit sein, den Alltag partnerschaftlich mit uns zu leben.

Nach einigem Nachdenken konnte ich dies für mich als die Quintessenz ausfindig machen.
Und ich behaupte jetzt einfach mal, dass ihr Männer euch von einer Frau das Selbe wünscht.
Jetzt gefällts mir wieder. Ja, das wünsche ich mir auch und es ist sehr schön, wenn es so ist.
Wir arbeiten daran ganz im Sinne von: Ich bin ein Meister, der übt.

Als dieser Thread eröffnet wurde, ging es mir wie Phil, und mein erster Gedanke war auch: so wird das Trennende, die Unterschiede noch deutlicher gezeigt und ich wusste nicht mehr, wo ich was schreiben sollte, also schrieb ich gar nichts.

Männer wie Frauen sind beides Menschen mit dem Bedürfnis auf der Seelenebene geliebt zu werden und zu lieben. Das hab ich schon im "Frauenthread" geschrieben.

Die "ähnliche Wertvorstellungen" sind eine Erleichterung, sobald sie Bedingungen werden wird es gefährlich, denn dann sind wir in einem "Wertkonflikt", der nicht lösbar ist, AUSSER wir respektieren einander als gleichwertige Wesen, was wir auf der Seelenebene ja auch sind.
__________________
Gib einem Hungernden einen Fisch, und er hat zu Essen für einen Tag.
Lehre ihn angeln, so hat er zu Essen für das ganze Leben.

Einen schönen Tag wünscht Dir Pius

Die Psychologie des Mannes

Oregano ist offline
Beiträge: 63.704
Seit: 10.01.04
Ich glaube, auch bei den Wunschvorstellungen von Männern und Frauen gibt es große Unterschiede. Was Pius schreibt, gefällt mir sehr gut.
Trotzdem kenne ich viele Paare, die ganz anders leben und anderes anstreben und dabei zufrieden sind.
Nachdenklich gemacht hat mich die Antwort eines guten Bekannten, der gerade zum zweiten Mal geheiratet hatte. Er ist Mediziner, hat eine gut laufende Praxis und ist sehr engagiert in seinem Beruf, macht Fortbildungen, hält Vorträge usw. und ist auch nicht mehr der Jüngste.
Seine erste Frau war auch Medizinerin, hatte mit ihm zusammen studiert, zwei Töchter geboren und war dann aus dem Beruf ausgeschieden. Dann kam die Scheidung.
Seine Antwort auf meine Frage, was er denn an seiner zweiten Frau schätzt: Sie will nicht über Beziehungsprobleme reden, sie ist zufrieden mit dem, was ich ihr geben kann, sie bringt mir abends meine Pantoffeln, wenn ich müde nach Hause komme, und sie sorgt dafür, daß mein Heim gemütlich ist und bleibt.
Also keine Rede von gemeinsamem Suchen oder geistigen Zielen. Und trotzdem sind wohl beide ganz zufrieden miteinander. Auf jeden Fall hält die Ehe jetzt schon viele Jahre.

Auch das eine Möglichkeit?

Uta

Die Psychologie des Mannes

RRichter ist offline
Beiträge: 1.312
Seit: 18.12.06
ich denke, wenn wir uns von der psychologie des mannes ein bild machen wollen, dann wird nur dann etwas "licht in´s dunkel" kommen, wenn wir das auch außschließlich von dieser warte her betrachten (gilt natürlich auch für den thread "die psychologie der frau).
denn sonst werden in kürzester zeit die beiden diskussionsplattformen quasi in einander aufgehen und beide in den gleichen tenor münden, nämlich: warum verstehen sich mann und frau nicht?, oder schon?, oder vielleicht, oder wie auch immer.(Mann steht deshalb zuerst, ist ja auch der männer thread)


die psychologie der geschlechter, einfach nur darauf zu reduzieren, wie sie dem anderen gegenüber funktionieren und reagieren, ist meiner meinung nach zu wenig und würde diesem komplexen thema auch nicht gerecht werden.


in diesem sinne wünsche ich uns noch viele spannende beiträge.


grüße
richter

Die Psychologie des Mannes

Oregano ist offline
Beiträge: 63.704
Seit: 10.01.04
Kannst Du etwas konkreter werden und schreiben, wie man diesem "komplexen Thema" denn nun gerecht werden könnte?

Gruss,
Uta

Die Psychologie des Mannes

Pius Wihler ist offline
Beiträge: 1.019
Seit: 24.09.04
In der Schweizer Ausgabe "Das Beste" vom Sept. 2006 war ein mehrseitiger Beitrag mit dem Titel: Ihr Fühlen und Denken: GEHEIME Welt der MäNNER.
Ob ich den Artikel einscanen dürfte um in hier zu platzieren?
__________________
Gib einem Hungernden einen Fisch, und er hat zu Essen für einen Tag.
Lehre ihn angeln, so hat er zu Essen für das ganze Leben.

Einen schönen Tag wünscht Dir Pius


Optionen Suchen


Themenübersicht