Angst vor HIV, Verletzt

21.05.09 09:44 #1
Neues Thema erstellen

josephine ist offline
Beiträge: 5
Seit: 21.05.09
Hallo

Bin neu hier und auch nicht sicher ob in der richigen Rubrik. Vor zwei Tagen hatte ich das erste Mal Sex. Das ganze war nicht gewollt. Ich fühle mich total mies, kann nicht mehr schlafen, Alpträume, fühle mich schmutzig und habe das Bedürfnis mich dauernd zu waschen. Dazu kommt dass ich panische Angst habe mich mit HIV angesteckt zu haben. Er hat mir später gesagt dass er unterbunden sei, also keine Gefahr einer Schwangerschaft bestehe.

Wie gross ist das Risiko einer HIV Ansteckung. Ich konnte mich nach dem Geschen nicht waschen. Er ist wie gesagt unterbunden. Ich weiss dass er verheiratet ist, aber das bedeutet wohl nicht viel.

Ich weiss was ich zu tun habe, von wegen Arzt, HIV Test usw. Aber wie werde ich die nächsten Tage mit meinen Gefühlen fertig?

Danke für jede Antwort.

Josephine

Angst vor HIV, Verletzt

Ellen48 ist offline
Beiträge: 355
Seit: 02.07.08
Zitat von josephine Beitrag anzeigen
Hallo

Bin neu hier und auch nicht sicher ob in der richigen Rubrik. Vor zwei Tagen hatte ich das erste Mal Sex. Das ganze war nicht gewollt. Ich fühle mich total mies, kann nicht mehr schlafen, Alpträume, fühle mich schmutzig und habe das Bedürfnis mich dauernd zu waschen. Dazu kommt dass ich panische Angst habe mich mit HIV angesteckt zu haben. Er hat mir später gesagt dass er unterbunden sei, also keine Gefahr einer Schwangerschaft bestehe.

Wie gross ist das Risiko einer HIV Ansteckung. Ich konnte mich nach dem Geschen nicht waschen. Er ist wie gesagt unterbunden. Ich weiss dass er verheiratet ist, aber das bedeutet wohl nicht viel.

Ich weiss was ich zu tun habe, von wegen Arzt, HIV Test usw. Aber wie werde ich die nächsten Tage mit meinen Gefühlen fertig?

Danke für jede Antwort.

Josephine
Liebe Josephine,

es ist wichtig, dass Du sofort Kontakt mit der


TelefonSeelsorge 0800-1110111 oder 0800-1110222

24 Stunden täglich - anonym, vertraulich, gebührenfrei

aufnimmst. Offensichtlich hast Du momentan keinen Ansprechpartner/in -

damit Du diesen Schock zu Deinem Vorteil verarbeiten kannst und nicht in
die Opferrolle gerätst, ist es wichtig, dass Du mit geschulten Menschen über das sprichst, was der Mann Dir angetan hat.

Hier noch die Seite die für die gesamte BRD gültig ist >>>

TS-Start

Über Deine Befürchtung einer Ansteckung kannst Du auch mit diesen Leuten sprechen.

Liebe Grüße sendet Dir Ellen

***


Optionen Suchen


Themenübersicht