Freundschaft zwischen Mann und Frau

23.04.09 15:36 #1
Neues Thema erstellen

Manuela ist offline
Beiträge: 1.510
Seit: 31.03.08
Hallo zusammen,

es gibt Menschen welche nicht daran glauben, dass Männer und Frauen "nur" befreundet sein können. Woher kommt diese Meinung?

Ich finde, eine Freundschaft zwischen zwei Geschlechtern kann wunderbar funktionieren. Manche Freundschaft zu einem Mann kann genauso intensiv wie eine Frauenfreundschaft sein. Man kann sich alles anvertrauen und durch dick und dünn gehen. Warum sollte eine Mann-Frau-Freundschaft nur rein sexuell oder auf Paarbasis funktionieren? Glaubt ihr, dass sich aus einer jahrelangen Freundschaft plötzlich Liebe oder auch umgekehrt entwickeln kann?

Das größerer Problem sehe ich, wenn aus Liebe Freunschaft werden soll, da man oft verletzt oder enttäuscht ist und es einfach wehtut.

Würde mich über ein paar Meinungen von euch freuen.

Liebe Grüße Manuela

Freundschaft zwischen Mann und Frau

gerold ist offline
Beiträge: 4.808
Seit: 24.10.05
Meine Frau hat nichts dagegen einzuwenden, daß ich zu verschiedenen Frauen - seien diese verheiratet oder nicht - ein gutes, vertrauensvolles Verhältnis habe. Obwohl man sich offen über alle möglichen Themen auszutauschen vermag, wahrt jeder eine gewissen Distanz und läßt dem anderen seine Integrität. Man wahrt wohl das Vertrauen, jedoch gibt es keine Vertraulichkeiten, oder anders gesagt: Jeder soll sich darauf verlassen können, daß der andere nie etwas Unangemessenes von einem verlangt. Ich finde, daß man nur auf dieser Ebene redlich mit Mitmenschen umzugehen vermag.

Alles Gute!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.

Freundschaft zwischen Mann und Frau

Kerstin9 ist offline
Beiträge: 2.455
Seit: 25.10.04
Hallo Manuela,

ich glaube auch, dass es Freundschaften zwischen Mann und Frau geben kann. Allerdings habe ich auch schon oft die Erfahrung gemacht, dass man zuerst denkt, es ist Freundschaft auf beiden Seiten, aber es entwickelt sich plötzlich doch mehr auf einer Seite. Dann wird es schwierig. Oft bricht die Freundschaft dann auseinander.

Ich glaube aber auch, dass sich aus einer langjährigen Freundschaft eine Liebe entwickeln kann! So nach dem Motto "tausendmal berührt"...
Man verändert sich über die Jahre, macht verschiedene Erfahrungen, die Einstellung und Erwartungen ändern sich und plötzlich sieht man eine/n Freund/in mit anderen Augen.

Was die Freundschaft nach einer Beziehung angeht... ich habe es bisher noch nicht geschafft. Aber eine Freundin von mir ist ein gutes Beispiel, dass es gut funktionieren kann, einige ihrer besten Freunde waren mal ihre Partner.

Liebe Grüße,
Kerstin
__________________
Wer keine Zeit für Gesundheit hat, benötigt später viel Zeit für seine Krankheit (Kneipp)

Freundschaft zwischen Mann und Frau

Manuela ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.510
Seit: 31.03.08
Hallo Kerstin, hallo Gerold

Viele Dank für eure Statements. Schön, dass sich beide Geschlechter zu Wort gemeldet haben.

Mir fiel eben noch das Lied von Klaus Lage ein: Tausendmal berührt...

Was mich noch interessieren würde. Kennt ihr das, das eine freundschaftliche Beziehung plötzlich auseinanderging, weil der eine Partner einen neuen Partner/in hatte, der diese Freundschaft nicht geduldet hat?

Das finde ich sehr schade, habe es selbst schon erlebt.

Liebe Grüße Manuela

Freundschaft zwischen Mann und Frau

mezzadiva ist offline
in memoriam
Beiträge: 955
Seit: 06.04.06
Ich hatte und habe einige recht enge Freundschaften mit Männern, und eine Zeitlang hat mir das sogar ziemlichen Kummer gemacht, da ich mich kumpelhaft/freundschaftlich total gut mit Männern verstanden habe und alles mögliche mit ihnen unternahm, nur eine sexuelle Beziehung wollte sich niemals daraus entwickeln, obwohl ich mir den einen oder anderen durchaus auch als Lebenspartner hätte vorstellen können, so intensiv wie der Austausch war. Aber es hat halt nie gefunkt ...
So kann's auch laufen, die "Kumpelfalle" ...

ich find's schön und wichtig, auch beim anderen Geschlecht gute Freunde zu haben, es gibt so viele Themen, die Männer aus ganz anderen Blickwinkeln sehen als Frauen, und so viele Situationen im Leben (nicht zuletzt Beziehungsprobleme), wo so ein Ansprechpartner äußerst hilfreich ist.

Mein Freund war anfangs ein bisschen eifersüchtig, wenn ich immer mal wieder von meinen Ausflügen und Gesprächen mit anderen Männern erzählte, aber das hat sich mit der Zeit gelegt.

Gruß
mezzadiva

Freundschaft zwischen Mann und Frau

Manuela ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.510
Seit: 31.03.08
Hallo mezzadiva,

danke Dir für Dein Statement. Du schreibst, dass Männer vieles einfach aus einem anderen Blickwinkel sehen. Genau das ist es, denke ich. Wir Frauen machen uns oft einen Kopf und sind dann durch den Wind. Viele Männer gehen mit Problemen usw. anders um, da können wir noch was lernen Bei meinem Mann z.B. merkt man nicht wenn ihn etwas wurmt. Er ist trotzdem lieb und nett. Wenn ich Sorgen habe, dann merkt man mir das oft an. Ich bin dann gar nicht gesprächig und verkrieche mich eher.

Liebe Grüße Manuela

Freundschaft zwischen Mann und Frau

Anne ist offline
Beiträge: 4.973
Seit: 05.10.05
Ich empfinde auch eine Freundschaft zwischen Mann und Frau als sehr bereichernd. Relativ einfach dürfte das meiner Meinung in solchen Fällen sein, wo beide in einer festen und glücklichen Beziehung leben.
Ist einer allein, ist aber die Wahrscheinlichkeit groß, dass irgendwann dann doch Trauer aufkommt, dass es nicht mehr wird.

Freundschaft zwischen Mann und Frau

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Zu dem Thema hat Harry in "Harry & Sally" eigentlich alles Wichtige gesagt :

(hab die Szene leider nur auf Spanisch/Englisch gefunden, aber ich fasse mal zusammen):

Männer und Frauen können keine Freunde sein, weil der Sex ihnen immer in die Quere kommt. Kein Mann kann mit einer Frau befreundet sein, die er attraktiv findet. Er wird immer Sex mit ihr haben wollen. Mit den unattraktiven übrigens auch
In einer späteren Szene erweitert er dann seine These. Sie können Freunde sein, wenn beide in einer glücklichen Partnerschaft leben. Allerdings wird auch dann irgendwann die FRage aufkommen, was derjenige in der Freundschaft sucht, was er in der Partnerschaft nicht findet, und somit kommen wir wieder zu der Ausgangs-These: Männer und Frauen können keine Freunde sein.

__________________
Liebe Grüße Carrie

Freundschaft zwischen Mann und Frau

HRoesch01 ist offline
in memoriam
Beiträge: 1.425
Seit: 06.04.09
Hallo zusammen!

Zu dem Thema hat Harry in "Harry & Sally" eigentlich alles Wichtige gesagt
Yep, und er hat einfach nur Recht mit dieser schlichten Erkenntnis.
Uns Kerlen kommt da halt einfach das teuflische Testosteron in die Quere.
Vielleicht wird es mit zunehmendem Alter besser, bei mir kann ich da noch
keine wirklichen Fortschritte erkennen.

Vorgestern habe ich im Fitness-Studio eine Frau mit geradezu überirdischem
Body getroffen. Wie man als Mann mit so einem Paradiesvogel nur befreundet
sein könnte, erschliesst sich mir nicht. Ich habe mich kurz dabei ertappt, wie
ich nach einer Visitenkarte suchte, um sie wenigstens zu einem Fotoshooting
einzuladen. Das wären spektakuläre Bilder!

Aber keine Sorge, da ich ja völlig unverdient die beste aller Ehefrauen
erwischt habe, weiß ich mich natürlich zu beherrschen.

Viele Grüße

Heinz

Geändert von HRoesch01 (24.04.09 um 13:34 Uhr)

Freundschaft zwischen Mann und Frau

Manuela ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.510
Seit: 31.03.08
Hallo Anne,

schön, dass Du geschrieben hast. Ich denke auch:Machbar ist beides, aber einfacher wenn jeder in einer glücklichen Beziehung steckt.

Hallo Carrie,

ich muss gestehen, dass ich diesen Klassiker noch nicht gesehen habe. Vielleicht hole ich das mal nach, aber auf Deutsch. Wenn ich es mir auf spanisch anhöre dann

Hallo Heinz,

aha, jetzt habe ich mal wieder was dazugelernt Aber so richtig überzeugt bin ich noch nicht

Liebe Grüße Manuela


Optionen Suchen


Themenübersicht