Freundschaft zwischen Mann und Frau

23.04.09 15:36 #1
Neues Thema erstellen
Freundschaft zwischen Mann und Frau

Manuela ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.510
Seit: 31.03.08
Hallo Anne,

das nenne ich mal einen interessanten Vorschlag an die Herren der Schöpfung.

Jawohl, lasst uns das böse und hinterhältige Testosteron austricksen. Männer, wir meinen es nur gut mit euch.

Spaß bei Seite : Ich glaube fest, dass es tatsächlich, wie bereits schon erwähnt wurde, etwas mit "Übung" zu tun hat. Ebenfalls hängt es auch vom Charakter ab, denke ich. Schüchterne Männer haben ja gerade oft das Problem, dass es schon beim Ansprechen hapert, da müsste doch das "vorlaute" Testosteron eigentlich helfen

Liebe Grüße Manuela

Freundschaft zwischen Mann und Frau

Juliette ist offline
Beiträge: 4.666
Seit: 23.04.06
Hallo Miss Marple,

danke für die Rückmeldung. Ich gebe dir Recht.
Aber es kommt auch immer darauf an wie man Familie definiert. Für mich sind das zufällige Zusammenstellungen von Personen die halt miteinander groß werden. Durch die gegenseitige Nähe kennt man sich gut und es besteht auch eine gewisse Vertrautheit. Ich mache da keine großen Unterschiede. Das kommt sicher auch daher, das ich einige Halbgeschwister habe.
Aber ich glaube das sieht jeder anders.

Ich finde Utas Definition sehr gut. Je mehr man sich kennt und desto mehr man in sich ruht, desto besser klappt es auch mit den männlich/weiblichen Freundschaften. Ich kann leider auch nicht viel von Erfahrung sprechen, habe aber ein paar männliche Bekanntschaften, die ich gelegentlich Treffe zum gemeinsamen Austausch. Denen hab ich von Anfang an klar gesagt das bei mir nichts zu holen ist.

Man müsste hier noch definieren, was ist Freundschaft überhaupt, muss das immer sowas enges sein, oder kann das auch etwas ganz lockeres sein.

Bei mir gibt auch nicht so etwas, wie eine Beste Freundin, Bester Freund ect. Ich finde jeder den man bewusst in sein Leben lässt, hat einem auf seine ganz eigene Art etwas zu geben.

Grüsse von Juliette

Geändert von Juliette (24.04.09 um 16:45 Uhr)

Freundschaft zwischen Mann und Frau

Anne ist offline
Beiträge: 4.973
Seit: 05.10.05
http://www.symptome.ch/vbboard/partn...sttoetend.html

Ich suchte gerade in dem Thread nach "Testosteronverringerungsmöglichkeiten", stellte dann aber fest, dass in dem Thread so gut wie kein Mann mal was geschrieben hat .

Geändert von Anne (24.04.09 um 16:36 Uhr)

Freundschaft zwischen Mann und Frau

Juliette ist offline
Beiträge: 4.666
Seit: 23.04.06
Hallo Anne,

hm, ich weiß nicht recht ob es der Instinkt ist, oder die Gesellschaft, oder die eigenen Moralvorstellungen. Mein Bruder umarmt mich heute noch und er nimmt auch meine Hand und geht mit mir spazieren, wenn wir eine schwere Zeit in der Familie überstanden haben. Das war in unserer Kindheit eher etwas distanzierter gewesen. Ansonsten sehen wir uns meist Monate lang nicht. Man freut sich wenn man sich sieht und wenn man sich nicht sieht ist es auch gut. Auch meine jüngeren Geschwister handhaben das so und unterschiede werden zwischen Mann und Frau nicht gemacht.
Ich glaube alleine durch den lockeren unverkrampften Umgang, entstehen auch keine Gedanken die verfänglich werden könnten.

Sorry, off topic

Als weiteres Beispiel kann ich Ralf Bauer anführen. Er hat jahrelang mit einer Frau zusammen gewohnt und sogar das gleiche Bett mit ihr geteilt, ohne das etwas passiert ist. Also wenn das kein Beweis ist.

Grüsse von Juliette

Geändert von Juliette (24.04.09 um 16:47 Uhr)

Freundschaft zwischen Mann und Frau

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Männer, stellt Euch vor, Ihr habt Hunger und gerade ist zwei Meter vor Euch auf einem Tisch Euer Lieblingsessen unberührt, duftet wunderbar und derjenige der dahinter sitzt, wird gerade ans Telefon gerufen, das sich recht weit weg befindet.
Würdet Ihr das essen stibizen? Ich denke nein, nur weikl Ihr wisst, das es nicht richtig wäre dies jetzt als Dieb zu essen.
Eventuell richt das essen aber so gut, oder Euer Hunger ist so stark, dass Ihr es kaum mehr aushaltet und deswegen Euch von dem Ort empfernen müsste.

Genau so ist es mit Freundschaften zwischen Männern und Frauen. Es ist möglich, wenn sich die Gelegenheit bietet, kann es eventuell schweirig sein, dh je sexuell anziehender die Frau und je hungriger (Testeron) der Mann, desto schwieriger. Eventuell so schwierig, dass man eine Versuchung ( gegelgenheit) vermeidet.
Frauen, ihr kennt meist Eure Vorzüge, Blicke, Sprache, Gesten, Kleider etc, dh Ihr könnt dabei helfen dass es eine reine Freundschaft bleibt.
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Freundschaft zwischen Mann und Frau
Miss Marple
Beat, Beat ....

Frauen, ihr kennt meist Eure Vorzüge, Blicke, Sprache, Gesten, Kleider etc, dh Ihr könnt dabei helfen dass es eine reine Freundschaft bleibt.
.... ich soll mich also für die platonische Freundschaft mit einem Mann in Sack und Asche oder am besten gleich in eine Burka hüllen .....
vielleicht noch die Stimmlage ändern, am besten den Blick senken.....und 10 Meter hinter ihm herdackeln......

Das wäre mir nun wirklich KEINE Freundschaft wert!

Gruss
Miss Marple

Freundschaft zwischen Mann und Frau

Juliette ist offline
Beiträge: 4.666
Seit: 23.04.06
Ich glaube wenn eine Frau autentisch rüberkommt und weiß was sie will und was sie nicht will, dann dürfte das alles kein Problem sein. Man muss sicher auch nicht in Sack und Asche gehen. Man will ja so sein dürfen wie man ist und will sich nicht verstellen.

Wenn man aber bewusst einen Ausschnitt bis zum Bauchnabel trägt und mit flatterndem Blick und seufzenden Gebärden einem Mann die Freundschaft anbietet, dann ist das ja zum scheitern verurteilt.

Ich kann sagen das mir schon einmal ein Mann begegnet ist mit dem eine solche Freundschaft geklappt hätte, aber er wohnt zu weit weg. Ich war mit ihm zusammen auf einem Seminar. Wir haben uns prima verstanden, haben über alles gesprochen. Er hatte eine ganz liebe Freundin, die jetzt ein Kind von ihm bekommt. Als es darum ging die Abschlussprüfung zu machen, da hat er mir angeboten wegen der Kosten ein Hotelzimmer zu nehmen. Ich war auch überrascht gewesen über dieses Angebot, aber der Mann meinte das ernst und an ihm war nichts zu erkennen was nur Andeutungweise in die sexuelle Richtung gegangen wäre. Ich hab für sowas sehr feine Antennen und merke das wenn jemand hofft er könne Grenzen überschreiten. Habs dann nicht gemacht, weil mein Mann mich zum Seminar begleitet hat. Ich musste siebenhundert Kilometer fahren und wollte die Strecke nicht alleine bewältigen. Die Männer lernten sich kennen und es war alles ganz natürlich.
Ich kenne aber auch andere Männer, mit denen so etwas nicht funktionieren würde.

Grüsse von Juliette

Geändert von Juliette (24.04.09 um 19:15 Uhr)

Freundschaft zwischen Mann und Frau

HRoesch01 ist offline
in memoriam
Beiträge: 1.425
Seit: 06.04.09
Hallo Anne!

Zitat von Anne Beitrag anzeigen
Liebe Männer,

ich finde es aber ganz toll, dass ihr hier so ehrlich und offen seid
Ja Anne, so sind wir halt!

Hast Du heute abend schon was vor?



Viele Grüße

Heinz

Freundschaft zwischen Mann und Frau

HRoesch01 ist offline
in memoriam
Beiträge: 1.425
Seit: 06.04.09
Hallo zusammen!

Um meinen Ruf in diesem Forum nach so kurzer Zeit nicht mehr
als nötig zu ruinieren möchte ich die Situation noch mal verdeutlichen.

Ich nehme für mich schon in Anspruch auch mit einer attraktiven Frau
ein Gespräch mit Tiefgang oder auch eine längere Beziehung führen zu
können, ohne ihr obszön in den Ausschnitt zu starren oder gar über sie
herzufallen.

Dafür gibt es eine Vielzahl von rationalen und emotionalen Gründen. Ich
liebe meine Frau und würde ihr nie wehtun, ich empfinde eine starke Ver-
antwortung für die eigene Familie, ich habe Respekt vor der Person, ich
erkenne meine Verantwortung für die Frau, ihre Familie, für das Kind, das
Folge eines Fehltrittes sein könnte, ich habe eine vernünftige Erziehung
genossen ....

Und all das heißt halt leider trotzdem nicht, daß unterbewußt nicht doch
das latente Verlangen, der arachaische Trieb vorhanden wäre, sie einfach
mal gehörig durchzunudeln. Dieser Trieb muss beherrscht werden und er
hat halt einfach Konsequenzen, ob man die nun sehen mag oder nicht.

Ich verrate wohl auch schwerlich ein Geheimnis, wenn ich sage, dass es
Männer gibt, die es mit der oben beschriebenen Verantwortung nicht so
eng sehen. Ich schreibe das deswegen, weil ich mich schon mehr als einmal
für so manchen meiner Geschlechtsgenossen geschämt habe, ohne ihm das
dann direkt mal hätte sagen zu können.

Um den Damen eine konkrete Hilfestellung bei der Beruhigung ihrer
männlichen Gesprächspartner zu geben hier mal die Dinge die mich
scharf machen, in absteigender Reihenfolge:
  • Geschmackvoller Minirock mit einem entsprechend attraktiven Fahrwerk
  • tiefer Ausschnitt und PushUp
  • Vamp-gestyltes Makeup für die Augenpartie
  • Lebenserfahrung und geistiger Tiefgang
  • offene lange Haare, alternativ bei passendem Typ Kurzhaarfrisur
  • dezentes Parfüm
  • High Heels

Was mich übrigens maximal abtörnt ist jede Form von gepierctem Blech im
Gesicht und an jedem anderen Körperteil, mit Ausnahme von klassischen,
dezenten Ohrringen aber das ist wahrscheinlich bereits eine Alterserscheinung
bei mir.

Viele Grüße

Heinz

Geändert von HRoesch01 (24.04.09 um 20:45 Uhr)

Freundschaft zwischen Mann und Frau
Männlich Bodo
An Heinz und die Anderen.


Zitat von HRoesch01 Beitrag anzeigen
Und all das heißt halt leider trotzdem nicht, daß unterbewußt nicht doch
das latente Verlangen, der arachaische Trieb vorhanden wäre, sie einfach
mal gehörig durchzunudeln.
Potzblitz! Ein Kerl hat geschrieben, wo der Hammer hängt. Prima, gefällt mir.

Frage mich jedoch, ob ich mich nun auch warm anziehen sollte,
da Du schon Interesse äußertest und bereits schwer am bezirzen
und vorbaggern warst:

Zitat von HRoesch01 Beitrag anzeigen
@Bodo
Irgendwie muss es doch möglich sein, deine Gunst zu erwerben,
eine hübsche Frau wird aus mir allerdings nicht mehr werden.
Na? Butter bei die Fische!


Wenn ich eine Frau begehre, dann begehre ich sie mit Haut und Haaren,
da ist jedes Atom in und an ihr wichtig und bedeutsam. Ja, so ist das.





HGB

Geändert von Bodo (24.04.09 um 20:42 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht