Bekomme kein Haushaltsgeld ohne Alarm zu schlagen

18.02.09 11:45 #1
Neues Thema erstellen
Bekomme kein Haushaltsgeld ohne Alarm zu schlagen

Askiane ist offline
Beiträge: 90
Seit: 18.05.08
Hallo Poison,

falls Du das noch nicht machst, würde ich evtl. ein Buch führen, in dem du exakt all deine Ausgaben angibst, auch jede noch so kleine Sache, und alle Quittungen aufbewahren. Dabei natürlich absolut nichts vergessen (z. B. auch Dinge, die man schnell mal vergisst wie z. B. Briefporto, Parkscheingebühren, Praxisgebühren, Medikamentenzuzahlungen usw. usw). Ist mühsam, aber offenbar „braucht“ Dein Mann eindeutige Fakten.

Dann kannst Du ihm schwarz auf weiß nachweisen, dass Dein Gehalt und die wöchentl. Einkaufsbeträge nicht ausreichen und wie viel Geld ggf. fehlt bzw. welche notwendigen Dinge deshalb nicht bezahlt/gekauft werden konnten.

Oder hast du das bereits (vergeblich) gemacht?

Liebe Grüße

Askiane

Bekomme kein Haushaltsgeld ohne Alarm zu schlagen

poison ist offline
Themenstarter Beiträge: 98
Seit: 10.02.08
Mir scheint, als müsste ich da etwas richtig stellen:

ich fühle mich nicht ausgenutzt von meinem Mann, weil wir ein Problem mit dem "wie komme ich zum Haushaltsgeld" haben.
Wenn ich keines habe, gehe ich grundsätzlich auch nicht einkaufen, sondern er, wie gerade eben. Begleite ihn nicht mal! Seine Sachen verräumt er selber und auch eine Hilfestellung im Haushalt mit Kind ist gegeben.
Im Uebrigen haben wir eine sehr gute Beziehung und ich habe meine Standpunkte, meine eigene Meinung. Nun gibt es 10% an unserem Zusammenleben, die mich bedrücken manchmal sogar traurig machen. Das wir nicht verheiratet sind und das wir mit dem Geld hadern für unseren Haushalt. Deswegen ordne ich mich nicht unter seit Jahren und stelle auch meine Bedürfnisse nicht zurück! Ich habe ihn gern mit seinen Fehlern. Ich nehme an, dass Eure Liebsten auch nicht perfekt sind so wie ich es auch nicht bin.
Ich bin für Eure Antworten und Hinweise wirklich dankbar. Aber in meine Beziehung sehe und fühle nur ich. Er nutzt mich nicht aus und ich poliere das Haus nicht goldig oder seine Schuhe (den Dreck kann er selber putzen) und gebe mein Geld NICHT aus bevor ich meine Rechnungen bezahlt habe. NEIN!
Beat hat es schon erwähnt. Und das haben wir auch gemacht. Hinsetzen und reden, Fakten und keine Vorwürfe. Interessanterweise ist er von sich aus, auf mich zugekommen und hat gefragt, wieviel Geld ich vorgeschossen habe und ob das alle Belege sind oder ob ich noch mehr habe! Dieses Geld habe ich erhalten und ich bin überzeugt, dass auch wir den Rest auf die Reihe kriegen wie bisher in den 15 Jahren unserer Beziehung. Ich kenne nur wenige, die schon so lange wie wir zusammen leben ausser seine und meine Eltern. Und glaubt mir auch ich bin nicht die einfache und ich kann sehr gut und laut Tacheles reden. Wenn es aber mit dem Geld, wie es im Moment aussieht, nicht anders geht, dann ist es halt so und deswegen einen Privatkrieg zu starten scheint mir übertrieben.

Poison

Geändert von poison (21.02.09 um 14:41 Uhr)

Bekomme kein Haushaltsgeld ohne Alarm zu schlagen

Oregano ist offline
Beiträge: 63.688
Seit: 10.01.04
Das klingt gut, poison. Und ich denke, Ihr habt beste Chancen, es zu schaffen, Euch auch in diesem Punkt zu einigen.

Grüsse,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht